Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 18 Bewertungen - 3.61 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo mal ganz anders - Wir haben endlich Ventile
Verfasser Nachricht
Heppy Offline
Senior Member
****

Beiträge: 327
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Bedankte sich: 190
47x gedankt in 35 Beiträgen
Beitrag #571
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden?!?!?!
Die Lambdawerte von 18-20 habe ich nur wenn ich vom Gas gehe und dahinrolle mit über 1500rpm. Leerlauf wie Teillast 14,5-14,8 und Volllast schön fett bis minimum 12,0. Wobei man unter 12,5 schon wieder Leistung verliert, aber die Sicherheit hat das es nicht zu warm wird.

Spritmonitor.de
07.03.2014 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.135
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5490
5852x gedankt in 4857 Beiträgen
Beitrag #572
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden?!?!?!
Wenn du vom Gas gehst klemmt die Schubabschaltung die Spritzufuhr komplett ab.
Die Anzeige eines Lambdawertes macht da gar keinen Sinn.
Aber jetzt weißt du wie breit die Anzeige wirklich ist.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.03.2014 23:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Twingo Pi
Jenss Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.881
Registriert seit: May 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 249
290x gedankt in 223 Beiträgen
Beitrag #573
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden?!?!?!
afr wird quasie unendlich wenn man in der Schubabschaltung ist, meine Anzeige geht dann sofort auf Anschlag mager (ich lass mir lieber Lambda anzeigen)

Die Anzeige kann Werte ausgeben von ca. Lambda 0,6-1,4 bei mir, das ist mio mal besser als Serie und zum Abstimmen auch mehr als ausreichend

mein Horst
Spritmonitor

unter 8€/100km bei unter 8s 0-100km/h...Horst fährt lieber günstig als sparsam
08.03.2014 11:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingo Pi Offline
working class hero
*****

Beiträge: 1.375
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 6
Bedankte sich: 252
187x gedankt in 117 Beiträgen
Beitrag #574
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Heute mittag kurz bissel geschraubt um zu schauen was genau kaputt ist...

erstmal Steuerzeiten gecheckt


[Bild: twingo-09181337-qxy.jpg]

mh.... eigentlich sollte die Markierung auf 12 Uhr stehen Rolling Eyes

[Bild: twingo-09181530-kJe.jpg]

Bissle arg verstellt - egal, Riemen drauf und probiert. immer noch keine Kompression kotzen

Es war übrigens nicht die fast neuwertige Spannrolle mit nur 1500 km. Aus welchen Gründen auch immer hat sich das Kurbelwellenrad gelockert

[Bild: twingo-09181832-9tJ.jpg]

Wer erkennt den Fehler? Very Happy

[Bild: twingo-09181931-cUT.jpg]

Die Schraube haben wir beim zusammenbau vom Motor mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen, beim nächstenmal kommt da noch Loctite mit rein Evil or Very Mad

[Bild: twingo-09182146-BEn.jpg]

Es haben alle Auslaßventile die Kolben berührt, und das recht heftig

[Bild: twingo-09182334-K8G.jpg]


[Bild: twingo-09182510-NK9.jpg]


[Bild: twingo-09182755-WYA.jpg]

Schön zusehen wie krumm alle Auslaßventile sind.
Wir werden diese jetzt tauschen, da wir die Führungen ja etwas gekürzt haben, hoffe ich einfach mal daß die Ventile dadurch sich um einiges leichter verbiegen, und die Führungen nichts abbekommen haben. Wenn das alles so klappt wie angedacht, werden wir bei der Gelegenheit auch gleich die dünnere Metalldichtung aus dem D4F verbauen - ich muß morgen gleich mal einkaufen gehn Smile

Patentschrift für 45mm Drosselklappe Motortyp MKB D7F
45mm Drosselklappe für D7F - © by 2:27Crew & Pi
09.03.2014 18:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Dennis1993 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.875
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 6
Bedankte sich: 33
176x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #575
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Das sieht ja schlimm aus mit dem abgerissenen keil des kw-radesNeutral
09.03.2014 18:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
weber83 Offline
Aufladung's Künstler
*****

Beiträge: 1.905
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 591
569x gedankt in 322 Beiträgen
Beitrag #576
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Der Keil ist gebrochen weil die Ventile angestanden sind, die Kraft sucht sich ihren Weg und so verliert das schwächste Glied. Wink
09.03.2014 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.135
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5490
5852x gedankt in 4857 Beiträgen
Beitrag #577
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Scheiße.
Und was lernen wir aus deinem Unglück?
Die Kurbelwellenschraube ist genauso pervers mit Winkelanzug anzuschrauben wie Renault es vorsieht.
Und die Nut/der Vorstand in der Scheibe hält genau nichts.
Warum ich das nochmal erwähne? Darum http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8682089

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.03.2014 18:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Tunerkiste Offline
K7M Schrauber
***

Beiträge: 229
Registriert seit: Jan 2013
Bewertung 1
Bedankte sich: 10
19x gedankt in 17 Beiträgen
Beitrag #578
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Ich schätze die billigste Version neue Ventile Rein und schauen wie er sich danach verhält.

@ Weber:

Die Kraft wirkt überall gleich, das Material gibt dort nach wo es am Schwächsten ist, nicht was am schwächsten ist Wink Sonst wäre der Riemen gerissen.
Aber krass 1500km! Hätte ich nicht für Möglich gehalten.

Twingo + K7M = Pimp Daddy

Support bei K7M Umbauten, Eintragung usw.
09.03.2014 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
weber83 Offline
Aufladung's Künstler
*****

Beiträge: 1.905
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 591
569x gedankt in 322 Beiträgen
Beitrag #579
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Ja mal halblang, ich hab bis jetzt noch nie ein sich selbstlösendes KW Poulie gesehen und ich selbst ziehe Diese per Schlagschrauber an und das seit mehr als einem Jahrzehnt.

... und solange mein Kompressor mein KW Poulie nicht abreissen kann wird sich an dieser Thematik auch nichts ändern. Wink


@ Tunerkiste

Zum Glück kenne ich schon mehr defekte Zahnriemen Triebe, ich habe schon mehrere Ganze Riemen entfernt welche nur übersprungen sind und dann sich die Ventile gekrümmt haben. Wenn der Riemen neu ist kannste Gift drauf nehmen dass er nicht reisst sondern überspringt. Wink
09.03.2014 18:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.135
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5490
5852x gedankt in 4857 Beiträgen
Beitrag #580
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Ich weiß ja nicht gegen wen das jetzt geht, so von wegen halblang.
Ich bin zwar Elektrotechniker, habe aber einige Pflichtvorlesungen bei den Maschinenbauern gehabt. Speziell zu denen von Professor von den Osten Sacken bin ich sehr gerne hingegangen.
Bei einer Konstruktion wie der vom D-Motor Kubelwellenpoulie hält die Nut NICHTS.
Was Twingo Pi leidvoll erfahren musste. Die Ventile "stehen" ja erst "an" wenn der Phasenbezug weg ist, also das Poulie schon durchgedreht ist.
Außerdem schreibt Pi dass er mit Moment angezogen hat hat.
Mit welchem? Das Vorspannmoment vor dem WINKELANZUG ist viel zu gering.
Eine Sicherung der Schraube bringt auch nichts, dann bricht die Schraube einfach wegen der Wechselbelastung (Umfangsbelastung).
Diese Verbindung ist einfach so pervers fest anzuziehen.
Wie genau das geschieht ist dabei egal, meinetwegen auch mit dem Schlagschrauber.
Hätte PIs Twingo Klima hätte die Verbindung keine 1500Km gehalten.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.03.2014 19:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingo Pi Offline
working class hero
*****

Beiträge: 1.375
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 6
Bedankte sich: 252
187x gedankt in 117 Beiträgen
Beitrag #581
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
(09.03.2014 18:45)Tunerkiste schrieb:  Ich schätze die billigste Version neue Ventile Rein und schauen wie er sich danach verhält.

Genau, das machen wir gleich. Wenn die Ventile dicht schließen, dann wird wieder verbaut. Schätze daß die Pleuellager dann aber auch gleich dran sind, aber die gehen ja locker im eingebauten Zustand zu tauschen


(09.03.2014 18:47)weber83 schrieb:  ....ich hab bis jetzt noch nie ein sich selbstlösendes KW Poulie gesehen und ich selbst ziehe Diese per Schlagschrauber an.....

Wir haben "nur" per Hand angezogen, mit dem Drehmomentschlüssel und den Motor auf dem Ständer - das könnte auch der Fehler gewesen sein Wink

Patentschrift für 45mm Drosselklappe Motortyp MKB D7F
45mm Drosselklappe für D7F - © by 2:27Crew & Pi
09.03.2014 19:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
weber83 Offline
Aufladung's Künstler
*****

Beiträge: 1.905
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 591
569x gedankt in 322 Beiträgen
Beitrag #582
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Ja da gebe ich dir natürlich Recht dass die Nut alleine nichts hält.

----------------------------------------------------------------------------------

Oh PI, (Kopfschüttel) Rolling Eyes

Schau aber dass du mein "fast Geschenk" nicht auch gleich ruinierst Wink
09.03.2014 19:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Twingo Pi
Twingo Pi Offline
working class hero
*****

Beiträge: 1.375
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 6
Bedankte sich: 252
187x gedankt in 117 Beiträgen
Beitrag #583
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
(09.03.2014 19:03)Broadcasttechniker schrieb:  Mit welchem?

Dem laut unserem Renault D7F Werkstattanweisung - keine Ahnung mehr wieviel daß "damals" war, aber wir haben alle Schrauben am Motor mit dem von Renault vorgeschriebnene Drehmoment angezogen. Für die vom Ventildeckel haben wir uns sogar ein "kleinen" Drehmomentschlüssel ausgeliehen, weil meiner nicht soweit runter geht

(09.03.2014 19:03)Broadcasttechniker schrieb:  Hätte PIs Twingo Klima hätte die Verbindung keine 1500Km gehalten.

Wegen der Mehrbelastung vom KW Poulie?

(09.03.2014 19:08)weber83 schrieb:  Ja da gebe ich dir natürlich Recht dass die Nut alleine nichts hält.

Vorallem ned wenn sich das KW Poulie lockert Evil or Very Mad

Patentschrift für 45mm Drosselklappe Motortyp MKB D7F
45mm Drosselklappe für D7F - © by 2:27Crew & Pi
09.03.2014 19:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.135
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5490
5852x gedankt in 4857 Beiträgen
Beitrag #584
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
Die Schraube soll mit 2daNm oder eben 20Nm vorgespannt werden was so gut wie nichts ist.
Um dann mit 80-90 Grad Winkelanzug endfest angezogen zu werden.
Daher wird auch die Verwendung einer neuen Schraube empfohlen.
Und ja, mit Klima wird diese Verbindung noch stärker belastet weil die Klimariemenscheibe noch weiter außen liegt und ein zusätzliches umlaufendes Biegemoment einbringt.

Achso, vergiss die Pleullager
Der Kontakt der Ventile mit dem Kolben entlockt den Pleuellagern noch nicht einmal ein müdes Arschrunzeln.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.03.2014 19:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: weber83
Twingo Pi Offline
working class hero
*****

Beiträge: 1.375
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 6
Bedankte sich: 252
187x gedankt in 117 Beiträgen
Beitrag #585
RE: Twingo mal ganz anders - Motorschaden - Diagnose!
(09.03.2014 19:39)Broadcasttechniker schrieb:  .......vergiss die Pleullager
Der Kontakt der Ventile mit dem Kolben entlockt den Pleuellagern noch nicht einmal ein müdes Arschrunzeln.

Würd ich gegen wetten Wink
Wir haben im Lager zwei Motoren liegen die ein entsprechenden Folgeschaden haben. Nach Zahnriemenriss wurde wieder alles gerichtet, die Lagerschalen von dem jeweiligen Kolben waren oval ausgeschlagen. Mangels Ölversorgung dann Kurbelwelle eingelaufen. Hab davon glaub auch mal Bilder gepostet... schon länger her


[Bild: twingo-09204125-xsF.jpg]

Krumme Ventile - und wie man sieht ist es denen auch recht warm geworden. Ventilführung haben nichts abbekommen, wie man sieht sind sie recht weit unten verbogen

[Bild: twingo-09204218-7dX.jpg]

Zylinderkopf hat auch was abbekommen

[Bild: twingo-09204430-UYW.jpg]

Da eh schon alles aus der Kategorie "Besserer Schrott" war, bevor wir es verbaut haben, haben wir den Grat einfach mit dem Cuttermesser entfernt und bissle mit dem 180er Schleifpapier von Hand nachgeschliffen

[Bild: twingo-09204535-W2p.jpg]

Kopf ist einbaufähig und wird morgen früh gleich eingebaut

[Bild: twingo-09204739-iBu.jpg]


Muß nur noch neue Kopfdichtung kaufen - Kopfschrauben kommen die gebrauchten wieder rein. Cool

Patentschrift für 45mm Drosselklappe Motortyp MKB D7F
45mm Drosselklappe für D7F - © by 2:27Crew & Pi
09.03.2014 20:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  TwinGo "Williams" - bald zwangsbeatmet!! und endlich im Lack! TTT 1.171 908.948 11.09.2021 17:10
Letzter Beitrag: forrestfrau
  Twingo Red Rat... nicht mehr ganz so red RölliWohde 299 155.487 29.07.2021 03:16
Letzter Beitrag: twingoflo
  So mal endlich Zeit zum vorstellen!! Torsten197 0 1.460 22.01.2021 16:38
Letzter Beitrag: Torsten197
ZZTwingo1 Mein 2001er - endlich vorgestellt Plastik44 4 2.212 21.06.2019 12:03
Letzter Beitrag: Plastik44
  Endlich mal paar Bilder von unserem Twingo. Ewing 7 4.420 17.11.2016 09:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Ein ganz Feiner... turcag 2 2.638 26.03.2016 22:46
Letzter Beitrag: rohoel
ZZTwingo1 Grüne mal anders makilela 4 2.908 16.02.2016 22:24
Letzter Beitrag: makilela
  Endlich Zeit zur Vorstellung Trinacrius 13 9.433 12.01.2016 22:10
Letzter Beitrag: Trinacrius

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation