Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein "neuer" Twingo
#1
ZZTwingo1 
Ich habe mir einen Twingo Initiale Bj.2000 zugelegt.
Mit 16 Monaten Tüv.
Ist natürlich was dran zu machen,aber er fährt recht gut.
Hat aber auch nur 200 Euro gekostet. Smile
In Gelb.
Komisches Gelb,ist in meinen Augen eher hellgrünmetallic.
Leider nur mit Benzin.
Nächste Woche werden alle Flüssigkeiten gewechselt,das Gebläse repariert und meine neuen Reifen vom alten Twingo drauf.
Und die Klimaanlage wird befüllt.
Weiß jemand welches Kältemittel 2000 in den Twingo gefüllt wurde?
Entweder R12 oder R134a.
Der alte wird natürlich gründlich geschlachtet.
Kann ich alles für den "Neuen"verwerten.
Das war mit ein Grund warum ich wieder einen Twingo gekauft habe.
Ich habe massig Alt-und Neuteile für das Modell incl.Motor ung Getriebe.
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Wenn du noch nicht mal weißt welches Kältemittel drin ist oder wie man das sieht ohne dass ein Aufkleber da ist.
Lass die Finger davon.
Kleiner Hinweis.
Der Twingo ist zwar nicht von heute, aber auch nicht von vorgestern.
Zum BJ2000
Wieder ein Phase2 oder jetzt ne Phase3?
Dass ihr den Kurzschluss nicht gefunden habt, und das wo er so oft da war, .... schade.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Hallo Ulli.

Danke für deine wie immer schnellen Antworten.
Es ist wieder ein Phase 2.
Den Kurzschluss hättest du sicher in den Griff bekommen.
Aber es ist mir leider nicht gelungen.
Nun,der kleine Blaue war ja sehr dankbar und hat mich die ganzen Jahre nicht enttäuscht.
Riesen Laufleistung und verhältnismäßig wenig ,bzw.Alter-und Laufleistungsmässig wenig Probleme.
Das ist schon ok.
Wie erwähnt wird mir die Gasanlage fehlen.
Der Initiale ist natürlich komfortabler.
Leider ein Kurzstreckenfahrzeug mit 6 Vorbesitzern.
Da werde ich in den nächsten 2 Wochen noch einiges zu tun haben.
Aber eben mechanisch,nicht elektrisch.
Zu allererst werde ich das Motoröl wechseln.
Zur Zeit ist da Billigöl drin.
Er bekommt von mir wie gehabt Synthetisches Öl.
Dann Getriebeöl erneuern und natürlich die Kühlflüssigkeit.
Dienstag kommt er auf die Bühne,dann sehe ich was unten noch anliegt.
Auf jeden Fall die Radlager hinten.
Sind laut.
Ist auch logisch das an einem 200 Euro Auto mit 1,5 Jahren TÜV etwas zu tun ist.
Optisch ist er top.
Und die Klimaanlage befüllt mir nun ein befreundeter Kfz Meister.
Den alten bin ich schon am schlachten.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Mal ein Zwischenbericht.
Der alte Lpg Twingo ist nun schon in der Schrottpresse gelandet.
Wurde Gottseidank kostenlos trotz halbvoller Gasanlage abgeholt.
Beim schlachten habe ich festgestellt das er am Motor viel Öl rausgedrückt hat.
ABS war ja sowieso hin.
Trotzdem war er ein dankbares Auto das viel Spaß gemacht hat.
Ca.500000 Km ist ja auch eine passable Leistung für den Kleinen.
Der "NEUE" Initiale ist nun in Arbeit.
Eine ungepflegte Rappelkiste mit ner Menge Baustellen.
6 Vorbesitzer und fast nur Kurzstrecke erklärt alles.
Außen allerdings fast makellos.
Aber für 200 Euro ok mit 18 Monaten Tüv.
Gemacht wurden letzte Woche wechsel aller Öle.
Wie gehabt Motoröl Megol Meguin vollsynthetisch.
Mit neuer Ölwanne.
Getriebeöl auch nur original. Elf Tranself-75W80.
Radlager hinten links.
War unfassbar laut.
Umlenkrolle neu.
Alles natürlich Markenteile SKF
(Kleiner Schreck nach Montage der Umlenkrolle,da die Motorhalterung gelöst werden musste und der Motor angehoben wurde.
Der Motor sprang nicht mehr an.Dank eurer vorherigen Ratschläge, als der LPG Twingo nicht mehr ansprang, kam ich auf die Idee mit dem Crashschalter. Er hatte tatsächlich durch das anheben ausgelöst.)
Nächste Woche Zahnriemensatz neu.
Wasserpumpe von Valeo,Zahnriemen und Spannrolle original Renault. Und alle Bremsen vorne und hinten neu von ATE.
Und Ventile einstellen mit neuer Ventildeckeldichtung.
Dann natürlich auch neue Kühlflüssigkeit und neue Bremsflüssigkeit Dot3.Dot 4 ist zu agressiv.
Neue originale Nebelscheinwerfer werden noch montiert.
Habe ich original verpackt für 13 Euro incl.Versand gekauft.
Und das Rappelteil der Innenlüftung wird erneuert.
Ist beim Initiale ohne klappbares Handschuhfach in 15 Minuten erledigt.
Ich werde ,wenn der Kleine fertig ist mal ein paar Fotos einstellen.

.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Hallo,

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder.
Der Initiale war leider der totale Fehlkauf.
Motor nach 350 Km kaputt.
Das Auto steht seit Anfang April bei einem Freund in der Werkstatt.
Jetzt ist ein anderer Motor drin. Den hatte ich noch mit Getriebe.
Neue Kupplung, neuer Zahnriemen, verzinkter Motorträger etc..
Klima habe wir rausgeschmissen.
Jetzt fehlt mir leider der Wasserschlauch unten rechts von der Wasserpumpe zum Kühler.
Der original Schlauch passt wegen fehlender Klima nicht mehr.
Es muss der Schlauch ohne Klima sein.
Also für den normalen Twingo C06 58 Ps.
Hat jemand einen Schlauch auf Lager?
Wenn ja bitte Preis mit Versand.
Ich finde im Internet 4 verschiedene Schläuche mit der gleichen OEM Nummer.Ätzend.
Und Schrottplätze haben sowas nicht.Im Moment jedenfalls nicht.
Dieser Twingo macht mich langsam kirre.
Kein Vergleich zu meinem blauen LPG Twingo dem ich heftig nachtrauere.
Wenn niemand einen solchen Schlauch vorrätig hat wäre ich für ein Foto dankbar, damit ich den passenden bestellen kann.
Liebe Grüße Walter
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Du brauchst auch den Plastikkrümmer statt des Metallkrümmers an der Wapu.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Danke Ulli,

Woher bekommt man alles?
Hast du evtl.Foto wie das aussehen soll?
Die neue Wapu ist natürlich für den ohne Klima.
Habe jetzt die neue Wapu mit Klima übrig.
Klasse.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
[Bild: twingo-20173101-sdu.jpg]

Ist das der richtige.
Wurde mir gerade angeboten.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Schau auf diese Bilder für den Krümmer
https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8426590
[Bild: twingo-18140120-VZI.jpg]

Der Schlauch ist korrekt, und es fehlt immer noch der Krümmer.
Der ist nur dann dran wenn man bei Renault kauft.
[Bild: twingo-20184045-OnS.jpg]
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Danke für deine Mühe Ulli.
Den Schlauch habe ich gebraucht bestellt und das Plastikteil ist an der neuen Wapu dran.
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Dann ist alles gut.
Wo hast du gekauft, bitte einen Link.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Habe ich bei eBay Kleinanzeigen von einem Privatmann gekauft.
Ein Twingofan erster Güte.
Hat 7 Twingos.
Auto läuft wieder mit anderem Motor,verzinktem Motorträger,neuem Kupplungssatz ,neuem Zahnriemensatz, neue Bremsen rundum,neue Öle in Motor und Getriebe etc.
Motor und Getriebe hatte ich noch auf Lager.
165000 Km gelaufen und einige Jahre eingelagert.
Klimaanlage ausgebaut.
Klimaanlage mit Klimakühler wird verkauft.
Der Zylinderkopf des defekten Motor wird noch demontiert incl.aller Nebenagregate und gelagert.
Ich habe inzwischen ne Menge Twingoteile.
Kann bald damit einen 2ten zusammenschrauben.Smile
Hatte ich vergessen.
Die neue Wasserpumpe für Twingo mit Klima,ca.150 Km gelaufen bis zum Motorschaden durch defekte Ölpumpe wird auch verkauft.
Wer Bedarf hat,bitte melden.
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Aha.
Du hast also einen Zahnriemenwechsel gemacht und 150km später war die Ölpumpe kaputt?
Erzähle bitte ein paar Takte dazu.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
Alle Arbeiten an dem Twingo hat ein Freund gemacht.
Das mit dem Zahnriemenwechsel des alten Motors war ich selbst Schuld.
Ich habe knapp 200 KM mit dem alten Öl drin gefahren.
Großer Fehler.
War kein Öl mehr sondern zäher Schlamm.
Der alte Motor lief dann ziemlich rau,der Mechaniker riet mir von Wechsel ab.
Wie man lesen kann habe ich nicht gehört und die Quittung dafür bekommen.
Selbst Schuld.
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
Ja so war es.
Ich habe es gegen den Einwand meines Freundes machen lassen.
Der alte Motor lief schon sehr rau.
Ich dachte mit dem Zahnriemenwechsel und Ölwechsel wäre es getan.
War wohl nix.
Wer nicht hören will muss fühlen.
In dem Fall schlechtes Feeling im Portemonnaie.Smile
Aber mein Freund, ein Mechatroniker mit viel Twingo Erfahrung hat den Umbau gut gemeistert.
Bin gespannt wie lange der Twingo nun Schadenfrei läuft.
Jetzt kommen noch die neuen Nexen Allwetterreifen incl.Alufelgen vom alten LPG Twingo drauf, Nummernschildbeleuchtung muss überbrückt werden und der Gebläsemotor wird gelegentlich gewechselt.
Rappelt auf höchster Stufe.
Muss ich noch kaufen.
Wie erwähnt war der Twingo eine absolut ungepflegte Baustelle.
Jetzt sieht er wieder nett aus.
Nebellampen suche ich noch.Eine ist defekt.
Bis jetzt hat er mich einen knappen Tausender gekostet.
ZUVIEL.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein neuer Alter… oder Twingo Beach die zweite RölliWohde 22 9.061 27.03.2024, 12:06
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
  Mein Neuer Alex0091 37 4.006 19.03.2024, 17:41
Letzter Beitrag: Alex0091
  Mein neuer Alter: Brummbär/Luzifer II cwinter 2 1.163 15.09.2023, 11:03
Letzter Beitrag: cwinter
  Mein neuer Alter Daniel_2002_Twingo1 6 3.096 07.07.2020, 18:29
Letzter Beitrag: Blacksurfer
ZZTwingo1 Mein neuer Initiale Elia 28 15.469 16.04.2020, 16:46
Letzter Beitrag: dragomir
  Mein Neuer Twingo es gibt was neues devel75 85 85.780 19.01.2018, 15:11
Letzter Beitrag: devel75
  Mein neuer Twingo bj 93 Cedy23 47 52.056 04.01.2018, 22:58
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Mein neuer alter Twingo piep1812 7 8.512 25.11.2017, 09:29
Letzter Beitrag: piep1812

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste