Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ruckelnder Motor beim Gasgeben, loses Kabel im Motorraum
#1
Hallo zusammen,

mein Twingo (1.2 Schrägheck, BJ 2005) hat heute auf dem Weg zur Arbeit angefangen, zu ruckeln beim Bergauf-Fahren und hat es dann die ganze Strecke lang immer wieder gemacht und auch beim Stehen im Leerlauf ruckelt er jetzt.

Ich habe im Motorraum ein loses Kabel entdeckt (Foto ist beigefügt; Kabel ist mit rotem Pfeil markiert) und wollte fragen, ob mir jemand sagen kann, ob es daran liegen könnte und wo es reingehört, bevor ich den Abschleppdienst rufe. Vielleicht kennt das jemand von euch Smile Ich bin für jegliche Hilfe dankbar!
[Bild: twingo-09133535-tDw.jpg]

LG


Angehängte Dateien
.pdf   Twingo.Kabel.pdf (Größe: 234,86 KB / Downloads: 8)
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Anbei noch ein Foto vom Motorraum. LG
[Bild: twingo-09134036-VaG.jpg]


Angehängte Dateien
.pdf   Twingo.Motorraum.pdf (Größe: 182,53 KB / Downloads: 4)
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Immer mal was neues. Ein Bild als PDF hat hier auch noch keiner angehängt. Und das, wo es hier doch so einen schönen Foreninternen Pic Uploader gibt. Wink

Dein "Kabel" gehört auf die Entlüftung der Batterie. Wer das nicht drauf steckt, ruiniert sich "nur" seinen Batteriekasten, aber mit dem Ruckeln hat das nichts zu tun.
Kann es sein, das da ne neue Batterie rein kam? Das könnte evtl mit dem ruckeln zusammenhängen.
Stichwort: Drosselklappe neu anlernen.
-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#4
Vielen Dank für deine Antwort, das hat mir schon sehr weitergeholfen! Ja, die Batterie wurde Ende letzten Jahres gewechselt. Ich habe jetzt einen Termin in der Werkstatt gemacht und hoffe, dass es nichts schlimmes ist... Ich gebe nach dem Werkstattbesuch eine Rückmeldung, woran es liegt!

LG
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Lade die Bilder bitte hiermit hoch
http://pics.twingotuningforum.de/
Ich werde mal versuchen das zu fixen.
Du hast den kleinen D7F, da musst du nach Batterietausch den Leerlaufregler anlernen
https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8500081
Ohne Werkstatt bitte.
Sollte dein Radio danach einen Code haben wollen,
Bittesehr
https://www.twingotuningforum.de/thread-37555.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: heingumpel
#6
Ich war gerade in der Werkstatt. Meine Zündkabel waren durch einen Automarder beschädigt, daher kam das mit dem ruckeln. Die Zündkerzen wurden auch getauscht. Auto läuft wieder rund jetzt Smile Danke euch für die Tipps!
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Denk an Schutzschläuche für Zündkabel, der Marder kommt wieder.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Wenn schon, dann ales ummanteln, was nachgibt. Dem Marder ist es nämlich völlig egal, ob er Kabel, Schläuche, oder Plastikrohre zerbeißt.

Mein Rat: Ultraschall mit zusätzlicher Hochspannung sorgen noch am ehesten für Ruhe.
-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Hallo
wußte garnicht das es auch Automarder gibt ?
Grüsse Werni
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Motor unruhig und ruckelt beim Beschleunigen, Fehler P0136 Roller 1 527 04.02.2024, 12:39
Letzter Beitrag: wodipo
ZTwingo2 Benzingeruch aus dem Motorraum Zombi3000 9 831 21.01.2024, 07:47
Letzter Beitrag: handyfranky
  Welches Kabel ist das am Motor? fabio1506 5 1.038 13.08.2023, 11:24
Letzter Beitrag: IMazub
ZZTwingo1 Motor rasselt beim schalten cobra21 2 1.446 21.11.2022, 06:36
Letzter Beitrag: handyfranky
  Motor stottert beim Gangwechsel 1. zum 2. Svenio 2 1.880 13.09.2021, 20:16
Letzter Beitrag: Svenio
ZTwingo2 Motor springt schlecht an beim ersten Kaltstart pdh91 79 42.987 31.07.2021, 15:48
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Ruckelnder Motor Robin611 18 13.005 02.03.2021, 16:30
Letzter Beitrag: SirTwintschgo
  wo ist der Motor drehzahl geber beim 1, 2l 16v twingo c06 16v 2003 41 43.549 26.01.2021, 21:49
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste