Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo C06 fährt nicht mehr
#16
der HAMMER an der sache ist ja auch immer, das die da dran rumfummeln, nichts hinbekommen, und trotzdem ohne mit der Wimper zu zucken eine fette rechnung schreiben. Ich hatte letztens im Bekantenkreis so ein Fall, fürs Fehler auslesen 80€ nach meiner frage was hat er den für Fehler, antwort waren keine Abgelegt. Auto fährt aber nicht mehr, auch Quickshift
Zitieren
Es bedanken sich:
#17
ZZTwingo1 
Das hoffe ich natürlich nicht allerdings ist das ne kleine und sehr kompetente Werkstatt.
80€ für Fehlerspeicher auslesen grenzt ja schon an Wucher.
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
ZZTwingo1 
So ich kann schon ein Update geben also es scheint tatsächlich was mit dem Getriebe zu sein meinte die Werkstatt als erstes sollte ich aber das Hydrauliköl wechseln weil es wohl nicht mehr in Ordnung sei (Verdreckt glaub ich) zusätzlich werde ich dann direkt den Motor mit wechseln,jetzt nur meine Frage was für ein Hydrauliköl brauche ich (hat jemand einen Link) ?.
Zitieren
Es bedanken sich:
#19
Hallo,

laut Handbuch benötigst du das Öl "ELF RENAULTMATIC D3 SYN Dexron III".

[Bild: twingo-20094010-xjF.jpg]

Für solche Fragen und auch als Anleitung zum selberschrauben solltest du dir hier aus dem Forum die Dokumentation über den Twingo 1 downloaden.
Dort stehen alle wesentlichen Arbeitsschritte beschrieben.

https://www.twingotuningforum.de/twingo-...-6828.html

Gruß und viel Erfolg
Das Original: Twingo I (C06) Initiale, BJ 2003, D4F Motor mit Klima, genannt Franz, 300tkm

Die Zweite in der Familie: Twingo I (C06) Initiale, BJ 2003, D4F Motor mit Klima, genannt Franzi, 150tkm
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker , Jan1996
#20
Aber bitte in den Roboter und nicht ins Getriebe.
Wenn es das nicht war, dann hilft nur noch RICHTIG Fehlersuchen und nicht blind weiterwechseln.
Wie lange braucht es denn nun bis der Ölstand wieder auf Maximum ist wenn alles aus ist??
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#21
(20.01.2024, 13:17)Broadcasttechniker schrieb: Aber bitte in den Roboter und nicht ins Getriebe.
Wenn es das nicht war, dann hilft nur noch RICHTIG Fehlersuchen und nicht blind weiterwechseln.
Wie lange braucht es denn nun bis der Ölstand wieder auf Maximum ist wenn alles aus ist??

Beim HydraulikÖl?,klinkt jetzt vielleicht doof aber wenn ich die Zündung an mache ist der Öl stand kurz über min,allerdings wird es nicht mehr mit der Zeit oder sind so ca 3-4 Minuten zu kurz zum Warten ?.
Zitieren
Es bedanken sich:
#22
Wenn sich in 3-4 Minuten nichts tut ist das schonmal gut.
Bei anderen läuft in der Zeit die Pumpe wieder an OHNE das geschaltet wurde.
Schau mal nach einer halben Stunde nochmal hin.
Bei Citroen ging das Auto je nach Verschleiß entweder schon in einer halben Stunde in die Knie, oder aber es hielt das Niveau einen ganzen Tag.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#23
Pumpen Motor und Öl wurden getauscht jetzt fährt er wieder einwandfrei,hoffentlich bleibt es auch so Very Happy.
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker , heingumpel
#24
Hast du das selbst repariert oder in einer Werkstatt machen lassen, was haste für die Ersatzteile bezahlt und woher geordert?
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 200 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich: heingumpel
#25
Ja wurde selber gewechselt bzw.ein bekannter Motor hat 120€ gekostet,Speicher 150€ und das Öl 10€.

Der Quickshift hat ja auch Getriebe Öl ich frage mich nur schon die ganze Zeit wenn ich das wechseln wollte wo ist den die Befüll und die Ablass schraube bei meinem Golf ist das kaum zu übersehen aber bei dem Twingo konnte ich nichts finden.
Habs in der Wiki gefunden Very Happy
Zitieren
Es bedanken sich:
#26
Da kommt aber Schaltgetriebeöl rein, kein ATF.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: Jan1996


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Rückwärtsgang lässt sich nicht mehr schalten Goldi 75 5 1.550 19.01.2024, 12:51
Letzter Beitrag: wodipo
  Twingo startet nicht mehr octron1974 4 1.588 14.07.2023, 10:23
Letzter Beitrag: octron1974
  Motor ging während der Fahrt aus -> springt nicht mehr an. NorthernLights 17 5.067 16.12.2022, 10:50
Letzter Beitrag: Theloo
ZZTwingo1 Twingo Baujahr 2003 springt nicht mehr an [Gelöst] semjon 52 61.572 05.11.2022, 21:19
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo (QuickShift) rollt nicht mehr alleine los bei eingelegtem Gang Eisbader 2 2.300 06.06.2022, 19:58
Letzter Beitrag: Eisbader
  Twingo 3, plötzlich nicht mehr die volle Leistung valentin_ott 8 4.187 28.12.2021, 08:15
Letzter Beitrag: handyfranky
  Twingo BJ 2009 startet plötzlich nicht mehr steidl 39 11.341 11.12.2021, 10:49
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo 1.2 startet nicht mehr . Twingo1123 2 1.749 15.09.2021, 23:37
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste