Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
F4R im Laguna hat keine Leistung
Verfasser Nachricht
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 365
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 130
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #1
F4R im Laguna hat keine Leistung
Hallo Twingojaner,
ich hoffe, ich darf hier mal eine Frage zu meinem Laguna stellen. Ich denke, dass es kein lagunaspezifisches Problem ist.
Der Laggi ist ein echtes Langstreckenauto und fuhr bis jetzt tadellos. Jetzt starte ich, fahre normal an und nach ca. 1km gefahren hat der Motor hat keine Leistung mehr. Der Leerlauf geht auf 400 runter und es klingt sehr dumpf und hohl. Ich wende und fahre wieder heim, insgesamt ca. 4km. Der Laggi qualmt nun auch aus der Motorhaube. Bei 50km/h ist der Momentanverbrauch bei 22-25 Ltr./100km. In der Garage lasse ich den Qualm aus dem Motorraum und sehe, dass der Krümmer zumindest am ersten Zylinder rot leuchtet. Warnanzeige ist keine angegangen.
Hier die Kerzenbilder:

[Bild: twingo-30160505-riO.jpg]

[Bild: twingo-30160539-TTr.jpg]

Hat der braune Rand etwas zu sagen? Von 1 bis 4 wird er immer schwächer. Ansonsten sind die Elektroden schwarz.
Nun geht offensichtlich mein Kompressionsmesser nicht mehr, obwohl insgesamt erst zwei mal benutzt. Auf allen Zylindern misst er 3 bar. Nun habe ich mit dem Twingo verglichen und auch hier diese 3 bar. Und der Twingo läuft prima!

In 9/2016 habe ich den Kat gewechselt und seither einen 99-EUR-Kat drin. ?
Am Auspuff kommt aber noch etwas an.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
30.12.2017 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.565
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6061
6363x gedankt in 5270 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Motor keine Leistung
Wenn der Krümmer leuchtet sind das Fehlzündungen, recht sicher.
Welches Baujahr?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.12.2017 16:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 365
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 130
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Motor keine Leistung
Baujahr/EZ ist 11/1999. In meiner Signatur. Also ein normaler 16V-Motor.
Zum Auslesen habe ich nichts, da bisher noch nie erforderlich Wink
Zuvor hatte ich das Auto aufgebockt und den Unterbodenschutz wo nötig mit Fluidfilm ergänzt. Aber dazu sehe ich keinen Zusammenhang.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
30.12.2017 16:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Motor keine Leistung
Schau doch am Öleinfüller wegen Überdruck und Drosselklappe und Luftansaugung ebenso prüfen.
30.12.2017 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.565
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6061
6363x gedankt in 5270 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Motor keine Leistung
Nochmal zu deinem Kompressionsmesser.
Der hat einen weg, 3 bar sind lächerlich, zumal der Twingo die gleichen Werte hat.
Interessant ist auch dass sich das unverbrannte Gemisch schon im Krümmer entzündet.
"Normal" passiert das erst im KAT.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.12.2017 18:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 365
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 130
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Motor keine Leistung
Die Drosselklappe ist frei und ganz sauber. Die Zuluft ebenso.
Da bliebe noch ein verstopfter Abgasweg. Um das festzustellen hilft wohl nur, den Kat ausbauen. Oder gibt es noch eine Möglichkeit?
Dann könnte die Zündung verstellt sein. Das kann ich mir nur erklären, indem der Zahnriemen übersprungen ist. Könnte aber sein, da der Fehler ganz plötzlich aufgetreten ist. Kann ich irgendwie noch anders feststellen, ob es am Zahnriemen liegt ohne diesen zur Fehlersuche ausbauen zu müssen? Das Wechselintervall ist nicht überschritten.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
30.12.2017 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.565
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6061
6363x gedankt in 5270 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Motor keine Leistung
Fred, da ist schlicht und ergreifend eine der Zündspulen platt.
https://www.google.de/search?hl=de&tbm=i...KmnnRMncPc
Tausche doch mal die Zylinder, du wirst sehen, der Fehler wandert mit.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.12.2017 19:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 365
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 130
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Motor keine Leistung
Radiomann Ulli, von wo nach wohin soll der Fehler mitwandern? Es sind alle Kerzen schwarz... Und waren nass beim Ausbau. Und ich habe Angst vor jedem Startversuch. Dieser könnte dem Motor den Rest geben, wenn es der Zahnriemen sein sollte ...
Ich befürchte noch immer, dass der Zahnriemen die Ursache ist. Weil wenn alle Töpfe Spätzündung. Und das per sofort. Das ergibt fettiges Abgas und verbrennt dann später. Den Kat kann es ja noch zusätzlich getroffen haben.
Der Zahnriemenwechsel ist bei diesem Laggi eben überhaupt nicht vergleichbar mit dem D7F. Daher graut mir vor der Aufgabe. Wenn es nicht sein muss, dann würde ich das gern vermeiden zum jetzigen Zeitpunkt. Rolling Eyes
Es ist leider nur der Krümmer vom ersten Zylinder einsehbar. Das besagt nicht, dass die anderen Angänge nicht auch geglüht haben. Aber die sind von einem Hitzeschutzschild umgeben und damit nicht einsehbar.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
30.12.2017 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.565
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6061
6363x gedankt in 5270 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Motor keine Leistung
Spätzündung macht Überhitzung weil die Verbrennungsgase nicht arbeiten können und damit nicht abkühlen.
Wenn dein Laguna noch kein OBD haben sollte dann versuche es mit CLIP.
Ich kann mir nicht vorstellen dass da nichts angezeigt wird.
Zum Glühen.
Gut, wenn die anderen Abgänge nicht sichtbar waren ist das was anderes.
Die Steuerzeiten kannst du ja so überprüfen, ohne Motorlauf.
Und der Riemenwechsel ist auch keine Hexenwerk.
Das Arretierungswerkzeug würde ich mir allerdings holen.
Der Wechsel geht auch ohne, das halte ich aber für suboptimal.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.12.2017 19:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.882
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 18
Bedankte sich: 933
1019x gedankt in 859 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Motor keine Leistung
Kann es sein das der neue Kat sich in die Bestandteile aufgelöst hat, weil du schreibst das es sich dumpf anhört, der Krümmer glüht, wenn der Kat zu ist, können die Abgase ja nicht so schnell abgehen und es stauen sich die Abgase, meines denkens. Mach den Kat doch an beiden Seiten mal ab u guck mal rein. Von wo war der Kat, Zubehör?
31.12.2017 08:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 365
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 130
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Motor keine Leistung
Ja, ganz preiswert von ATP. Hinten pustet es raus, aber ob das genug ist, das weiß ich noch nicht. Bleibe dran.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
31.12.2017 09:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.882
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 18
Bedankte sich: 933
1019x gedankt in 859 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Motor keine Leistung
Wenn du die Möglichkeit hast, mal den Motor warmlaufen zu lassen und dann mal ne kurze Leistungsfahrt machen zu können, mach das mal. Also alles ohne Kat.99 € is schon verdammt verdächtig günstig bei dem Edelmetall da drin.
Edit kommt.
Ich weiß bei diesem Vorschlag allerdings nicht, was das Steuergerät dir in den Fehlerspeicher läd. Mach mal erst ne innen Sichtprüfung. Oder ist mein Gedanke völlig falsch, was sagt hier die Gemeinde?
Warum hattest du den erneuert?
31.12.2017 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 365
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 130
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Motor keine Leistung
Eine Leistungsfahrt kann ich nicht machen, da er nur 60km/h fährt. Und ich habe bei jedem Startversuch Angst, dass der Motor den Rest abbekommt, wenn sich die Ventilsteuerung verstellt hat.
Eine Fehlerauslese hat jetzt ergeben, dass KEIN Fehler hinterlegt ist.
So, ich habe den Zahnriemen offengelegt. Nun habe ich die beiden Nockenwellen auf OT arretiert. Wenn ich nun auf das Kurbelwellenrad schaue, dann sehe ich, dass dieses absolut mittig steht. Wenn ich aber auf die Nut in der Kurbelwelle schau, dann weicht diese deutlich von der Senkrechten zur Ölwannendichtung ab. Ich vermute daher, dass sich die Position der Kurbelwelle zum Kurbelwellenrad verändert hat. Wenn ich den Kurbelwellen-OT-Dorn einsetze, dann ergibt sich bei Motordrehung entgegen dem Uhrzeigersinn ein fester Anschlag, und genau dann, wenn die Kurbelwellennut senkrecht zur Ölwannendichtung steht. Leider kann ich diesen festen Anschlag nicht bei umgekehrter Drehrichtung spüren. Ich habe 7 und 8mm Dorne benutzt. Bleibt wohl nichts anderes übrig, als auch noch die Ölwanne abzubauen?
Also, wenn ich eine Kurbelwelle konstruieren müsste, dann würde ich die Nut am Wellenende schon so platzieren, dass diese einen Bezug zum OT hat, nicht irgendwo beliebig. Aber in der Doku steht schon, dass es keine formschlüssige Verbindung (also Feder) zwischen Kurbelwelle und Zahnriemenrad gibt.
Jetzt noch die Ölwanne abbauen, da hab ich Sorge, diese nicht wieder dicht zu bekommen. Der Verbindungsflansch ist senkrecht über Eck abgewinkelt.


Angehängte Datei(en) Bild(er)
       

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
01.01.2018 18:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.565
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6061
6363x gedankt in 5270 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Motor keine Leistung
Mal ne blöde Frage, hast du die Schwungscheibe festgesetzt?
Das Bild ist übrigens mehr als nur seltsam, kontolliere den OT doch mal durch die Zündkerzenlöcher zusammen mit der Absteckbohrung im Schwungrad.
Hier Kubelwellenrad nicht richtig festgezogen, Schrauberfehler.
http://www.twingotuningforum.de/thread-1...pid8685776

Diskussion http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8682081
Weber83 kein Schwingungsdämpfer verbaut, halt Extremtuning
Ursache http://www.twingotuningforum.de/thread-2...pid8680169
Weitere Steigerung http://www.twingotuningforum.de/thread-2...pid8689394
Diskussion http://www.twingotuningforum.de/thread-2...pid8694867
Wirkung.. ich finde es gerade nicht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.01.2018 19:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 365
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 130
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Motor keine Leistung
Hallo Radiomann Ulli, Du meinst Schrauberfehler ? Diesen Motor hat am 24.01.2011 eine Fachwerkstatt eingebaut, kein Schrauber wie ich jetzt Wink
Damals war ich noch Werkstattkunde. Nunmehr aus guten Gründen nicht mehr.
Also hat sich wohl das Zahnriemenrad auf der Nockenwelle verdreht. Um das jetzt eindeutig zu identifizieren und zu korrigieren, will ich die Ölwanne demontieren und sehen, wo sich der Dorn genau arettiert. Und da setzt sich das Disaster fort. Die Schrauben der Ölwanne (ebenfalls Fachwerkstattleistung und keine Anzeichen von Korrosion) sind sooo fest, dass es bei manchen die Köpfe überdreht trotz ordentlicher Säuberung der Schraubenköpfe zuvor mit Druckluft... Das sind 6er Feingewinde mit 20er Außentorx.
Ich hoffe noch immer, dass alle Ventile heil geblieben sind...

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
01.01.2018 22:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo 3, plötzlich nicht mehr die volle Leistung valentin_ott 8 2.152 28.12.2021 08:15
Letzter Beitrag: handyfranky
  Kaum Leistung im 5. Gang bei 90-120 Kmh T.Y. 2 1.472 05.02.2021 18:57
Letzter Beitrag: T.Y.
  Twingo ruckelt arg - kaum Leistung - Fehler PO136 Audischrauber 18 4.185 15.10.2020 23:19
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Keine Leistung? Nixchefe 4 2.282 16.10.2019 09:53
Letzter Beitrag: cooldriver
  Motor D7f ruckelt und hat keine Leistung sausebär 17 7.287 25.06.2019 08:14
Letzter Beitrag: sausebär
  sporadisch unrunder Motorlauf und wenig Leistung im Teillastbereich eifelschrat 21 10.650 15.08.2017 17:16
Letzter Beitrag: alfacoder
ZZTwingo1 Plötzlich keine Leistung mehr während der Fahrt. Bitte um Hilfe. grish 50 23.908 11.06.2017 19:22
Letzter Beitrag: grish
  was kann man an motor machen um mehr leistung zu bekommen Marcel rocky 3 3.460 05.12.2015 19:20
Letzter Beitrag: alfacoder

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation