Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lack blättert ab
Verfasser Nachricht
katie Offline
Senior Member
****

Beiträge: 283
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 77
35x gedankt in 30 Beiträgen
Beitrag #1
Lack blättert ab
Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass zwischen der Motorhaube und der Windschutzscheibe auf einer Fläche von ca. 15 cm Länge der ganze Lack abgeplatzt ist. Nun frage ich mich, wie soetwas passieren kann. Steinschlag geht an der Stelle ja kaum. Außerdem frage ich mich, ob ich irgendwie um einen Gang zum Lackierer herumkomme, weil ich fürchte, dass das nicht gerade günstig wird... Gibt es irgendeine Möglichkeit, das weitere Abplatzen aufzuhalten? Oder meint ihr, ich sollte mir schnellstmöglich doch einen Lackierer suchen? Bzw. kennt jemand dieses Problem an dieser Stelle? Der Kleine war bis 2012 Garagenwagen und von 2 Jahren draußen stehen, darf soetwas doch nicht kommen, oder? :/

[Bild: twingo-13112718-W75.jpg]

[Bild: twingo-13112734-FlO.jpg]

Danke für eure Antworten.

LG
Katie
13.09.2014 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.260
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5538
5877x gedankt in 4876 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Lack blättert ab
Diese Stelle ist bekannt http://www.twingotuningforum.de/thread-2...pid8589364
Für die Nichtklicker siehe unten. Mein Tipp: Ignorieren
[Bild: twingo-12155918-lB2.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.09.2014 10:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
katie Offline
Senior Member
****

Beiträge: 283
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 77
35x gedankt in 30 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Lack blättert ab
Danke Smile

In der SuFu hatte ich nicht im Tuningbereich geschaut... Ich als Laie befürchte halt, dass der immer weiter abplatzt.
Auf die Idee mit dem Hagel als Erklärung wäre ich selbst nie gekommen, meiner hat ja auch einen Hagelschaden. Hängt wohl damit zusammen...

LG Katie
13.09.2014 11:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.260
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5538
5877x gedankt in 4876 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Lack blättert ab
Ich glaube eher an den Frostschutz im Scheibenwaschwasser, siehe die anderen Bilder aus dem Link, bitte mal klicken und und auch die Beiträäge davor oder dahinter lesen.
Hat bisher bei keinem gerostet.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.09.2014 11:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: katie
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.458
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 339
1372x gedankt in 879 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Lack blättert ab
Hagel kann ich mir auch nicht vorstellen. Sonst wäre es am ganzen Auto und nicht nur
in dem "Versteck".
Ich denke auch, das es eher an Spritzwasserzusätzen und am Wasser allgemein liegt.
Das Wasser läuft dort nur richtig ab wenn das Auto Kurven fährt und kann so (zb beim Parken) sehr lange
einwirken. Gefrierendes Wasser kann das auch auslösen.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

13.09.2014 11:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Lack blättert ab
Wenn es dich stört, kannst du es mit einem Lackstift schönen. Generell eignen sich Lackstifte nur für kleine Schäden, zumal der Lack nicht richtig härtet. Willst du es besser und ohne Lackierer machen, besorge dir 2Komponenten-Autolack und einen Preval-Sprayer . Damit kann man profimäßige Lackqualität erreichen. Allerdings sind die weiteren Zutaten wie Verdünnung, Grundierung, Härter etc nicht billig. Diese sollte man sich irgendwo besorgen können wo sie nichts extra kosten.
Die Stelle muss vorher mit einem Schleifvlies aufgerauht werden. Zinkuntergrund braucht eine spezielle Grundierung.
13.09.2014 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #7
RE: Lack blättert ab
naja, wäre natürlich richtig. Aber unverhältnismäßig aufwendig eben auch.
Preisgünstige Alternative: Lack aus der Dose+Klarlack.
Entscheidend bei sowas ist meiner Meinung der Lackschutz und die Vorbeugung.
Produkte mit Canauba-Wachs als Pflege min. 2x/Jahr sind dabei anzuraten,
betrifft natürlich den kompletten Lack.
13.09.2014 12:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Lack blättert ab
Ich glaube nicht, dass du das Abblättern von Lack durch Pflege verhindern oder vermindern kannst. Wenn Lack abblättert, ist der Lackaufbau nicht in Ordnung, sei es durch falschen Lack, Unsauberkeit (Zinkbadreste?), falsche Lackchemie, Unverträglichkeit mit dem Untergrund, Untergrund zu glatt usw.



(13.09.2014 12:41)Supertramp schrieb:  Preisgünstige Alternative: Lack aus der Dose+Klarlack.

Sehe ich anders, Dosenlack ist Murks am Auto. Vor etwa 3 Jahren habe ich so mit Original-Peugeot-Dosenlack eine Stelle nachlackiert. Mittlerweile ist der Klarlack rettungslos versprödet und abgeplatzt.

Wenn schon billig, dann 2K-Autolack aufpinseln. Das hält und ist an dieser Stelle problemlos möglich. Das bisschen Härter vom Lackierer schenken lassen, im Lackgeschäft fragen wo.
13.09.2014 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
katie Offline
Senior Member
****

Beiträge: 283
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 77
35x gedankt in 30 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Lack blättert ab
Danke für eure Meinungen Smile

Keine Rostgefahr ist zumindest mal eine erste Erleichterung. Hatte schon die Befürchtung, dass dieser winzige orangene Punkt ein Rostpartikel ist...

Wisst ihr, ob ich denn zumindest vorerst das weitere Abblättern irgendwie aufhalten kann? Wie man auf den Fotos sieht, platzt der Lack ja so immer weiter ab. Die Optik ist mir persönlich an dieser Stelle egal, ich habe das ja selbst erst jetzt entdeckt und bei der Größe muss das schon ein paar Wochen so laufen.

LG Katie
13.09.2014 17:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.458
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 339
1372x gedankt in 879 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Lack blättert ab
Aufhalten geht wahrscheinlich nur, wenn du die Ränder wieder versiegelst. Sonst kann
das Wasser und Putzmittel da immer wieder ansetzten und unter den Lack kriechen.
Losen Lack entfernen, leicht anschleifen, Überlackieren (Dose) und dann noch Klarlack.

Oder einfach mal beobachten. Wenn sich immer mehr Lack löst, dann was tun.
Wenn sich nicht weiter was ablöst, dann einfach so lassen.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

13.09.2014 17:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Lack blättert ab
Nicht die (sehr dünne) Verzinkung durchschleifen, sonst gammelt es sofort. Deswegen nicht mit Schleifpapier, sondern mit einem Vlies schmirgeln.
13.09.2014 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #12
RE: Lack blättert ab
(13.09.2014 14:39)9eor9 schrieb:  Mittlerweile ist der Klarlack rettungslos versprödet und abgeplatzt.

Kannst du einen Anwendungsfehler ausschließen ?
Der Basislack muss sich nach der Ablüftzeit ja mit dem Klarlack verbinden können,
kann sein, dass du zu lange gewartet hast. Klarlack auch nicht zu dick auftragen.
13.09.2014 21:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
lelletz Offline
Senior Member
****

Beiträge: 390
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 239
110x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Lack blättert ab
Übrigens, wenn du Deine Heckklappe öffnest wirst Du eventuell oben an der Karosserie ähnliche Stellen finden.
Ich fand das auch irritierend, habe aber für mich entschieden den Mangel einfach Mangel sein zu lassen. Rost ist wegen des Zinks kein Problem, die Stellen sind nicht an exponierter Lage und zumindest ich werde den Wagen vielleicht noch 2 Jahre fahren bis er platt ist , sprich die Kosten der Instandhaltung den Nutzen übersteigen, - was also soll passieren?

Spritmonitor.de

Posting gesendet mit meinem Wählscheibentelefon
14.09.2014 07:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
katie Offline
Senior Member
****

Beiträge: 283
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 77
35x gedankt in 30 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Lack blättert ab
An der Heckklappe habe ich gerade nachgeschaut, dort ist absolut nichts. Habe lediglich bei ganz genauer Suche an der Seite zwischen Motorhaube und Kotflügel einen kleinen weiteren Abplatzer gefunden, aber der ist schon länger (sehr klein) da, dort wird es wohl ein Steinschlag gewesen sein.

Das mit den Kosten und dem Nutzen war auch mein Gedanke. Aktuell hätte wohl nicht mal mehr einen Verkaufspreis von 2.000 € und der wird fleißig weiter fallen Sad

MfG Katie
14.09.2014 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.260
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5538
5877x gedankt in 4876 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Lack blättert ab
2004, keine Ausstattung und 2000€?
Träum weiter.
Besser, fahre ihn weiter, in dem Alter gibt man den nicht ab.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
14.09.2014 20:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Lack zum glänzen bringen Henker_Lili 12 9.711 11.11.2020 18:11
Letzter Beitrag: mrairbrush
  Kleber wie von Scheiben und Lack entfernen? x-reisende-x 14 6.912 25.07.2020 18:50
Letzter Beitrag: mrairbrush
  Faltdach - Risse im Lack Petrus 3 2.472 17.06.2019 20:21
Letzter Beitrag: Petrus
ZTwingo2 Lack ist nicht schön onkel-howdy 11 8.415 29.05.2016 19:03
Letzter Beitrag: Thomas_Reiter
  lack löst sich lowmega 3 3.268 20.07.2014 15:29
Letzter Beitrag: KevKev1991
  Lack aufbereiten?! CARRI86 13 9.643 19.01.2014 12:27
Letzter Beitrag: Phil1988
  Twingo rostet und Lack blättert ab... Feindflug 3 3.746 03.01.2014 07:59
Letzter Beitrag: ogniwT
  Lack Patze2310 1 2.476 10.09.2012 13:14
Letzter Beitrag: Chrissi26

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation