Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warnleuchte "Störung der Elektronik
#16
ja der ist von 2004 und ich wusste den Motorcode nicht Embarassed

brauchte aber einen um mich hier an zu melden Smile

werde ich aber noch ändern Very Happy


Der wurde ausgelesen aber nix gefunden, das ist ja das komische an dem ganzen. Das haben die ein paar mal gemacht. Sad
Zitieren
Es bedanken sich:
#17
O.K.
Der D4F
Der macht leider sowieso leider öfter Mucken, jedenfalls mehr als der D7F.
Die Renault Werkstatt kann definitiv besser helfen, die Diagnose ist ungleich differenzierter als eine normale EOBD Diagnose.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
Das dachte ich mir schon.

Am Wochenende wird noch mal geschaut ob man es selber hin bekommt (nicht ich).

Möchte ja auch was erlernen Shocked Very Happy punkto Auto Laughing

Habt ihr dafür Tipps? Lese hier schon fleißig alles durch und nicht nur was mein Problem angeht! Interessiert mich halt alles.

LG & danke im Vorraus
Zitieren
Es bedanken sich:
#19
Mir ist heute auch die Kontrollleuchte angegangen!
Einfach so.
Ausfallerscheinungen oder Änderungen im Fahrverhalten sind mir keine aufgefallen!

Was kann es sein?
Verzweifel so langsam mit der Kiste-.-

Da fällt mir gerade ein: Kann es ein "ausgelutschter" Keilriemen sein?
Gruß,
Patrick
Zitieren
Es bedanken sich:
#20
Tja, D4F....Drosselklappe?
Auslesen (lassen).
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#21
Ok, muss eh paar Teile beim Händler holen!
Werde berichten!
Mich machts halt stutzig, dass das Auto in keinster Weise muckt?!
Gruß,
Patrick
Zitieren
Es bedanken sich:
#22
solang nur eine Hälfte eines der Doppelpotis ausfällt leuchtet die Lampe, aber sonst passiert nix laut Twingo-Doku.
tschüss,

Harald_K
Zitieren
Es bedanken sich:
#23
Seit dem einen Mal ist die Leuchte nicht wieder aufgeleuchtet.
Mein Händler hat trotzdem mal den Fehlerspeicher ausgelesen.

Nix gefunden.
Mal schauen, ob das Problem wieder auftritt!
Gruß,
Patrick
Zitieren
Es bedanken sich:
#24
kann auch ein sporadischer fehler sein.
also erst einmal weiterfahren und beobachten
Geisterfahrer - irgendwie entgegenkommend
Zitieren
Es bedanken sich:
#25
Und heute gings dann wieder los!
Diesmal die EKG-Lampe Wink und die "Rybka" (Fischchen) wie meine Mum immer dazu sagt, also die Motorkontrolleuchte.
Heute Abend leuchtet, das EKG nicht mehr, sondern nur der Fisch...
Mittwoch früh gehts zum Händler Smile
Gerade jetzt wo ich das Auto mal wirklich, wirklich brauche! Zum Kotzen!

Mucken macht er aber keinerlei.... Nix!

Mal schauen was es ist. Fürs Motorsteuergerät hab ich zum Glück noch Garantie Wink
Gruß,
Patrick
Zitieren
Es bedanken sich:
#26
So wozu hab Ich ADAC Smile

Fehler: Drosselklappeneinheit...
Fehler gelöscht.
Fehler weg.

Wenns nochmal auftritt, tausch ich das Ding Smile
Oder bringt ne Reinigung erstmal dauerhafte Abhilfe?
Gruß,
Patrick
Zitieren
Es bedanken sich: Odiez81
#27
Vergiss es.
Weder das Löschen des Fehlers noch das Reinigen schaffen wirklich Abhilfe.
Raus und neu das Teil.
Wenn du ein guter Feinmechaniker bist baust du das Teil auseinander.
Das ist den Renault Mechanikern aus gutem Grund streng verboten!
Eine falsch zusammengebaute Drosselklappeneinheit kann zur unkontrollierten Beschleunigung führen!
Bei ausgeschlagenen Lagerbuchsen---Schrott.
Bei abgenutzten Kohlen/verbranntem Kollektor---Schrott.
Bei verschmutztem Poti kannst du putzen. Das Poti ist aber halbwegs gekapselt im Deckel der Drossenklappeneienheit untergebracht.
Und durchgescheuert dürfen die Bahnen auch nicht sein, sonst---Schrott.
Kaufe dir ne Neue und du hast Ruhe.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: PaddeLeGrande
#28
Alles klar Smile
Werd ich mich wohl umschauen müssen, nach neuen, die aber etwas günstiger sind, als die von Renault...
Gruß,
Patrick
Zitieren
Es bedanken sich:
#29
Also die Fehlermeldung ist seit Löschung weg. Auto macht auch keine Mucken Smile
Wenn aber der TÜV gemacht ist und noch Geld da ist, wird die mal gemacht Smile
Gruß,
Patrick
Zitieren
Es bedanken sich:
#30
Ich grabe das Thema mal aus, da es bei mir gerade aktuell ist. Die Kontrollleuchte "Störung der Elektronik" leuchtet bei mir nur kurz beim Gangwechsel auf. Dabei ist es egal ob ich manuell oder via Automatik schalte. Wobei die Automatik-Einstellung also "A" dann jedes mal raus fliegt, sobald die Leuchte kurz an war. Ich kann also nur noch manuell fahren. Die Schaltvorgänge selbst funktionieren ohne Probleme. Kein Ruckeln, kein Zwischengas oder Ähnliches. Ganz saubere Gangwechsel. Auch ohne Automatik schaltet der Twingo beim Bremsen automatisch runter. Ist ja auch normal. Selbst dann leuchtet beim Gangwechsel jedes Mal die Leuchte kurz auf.

Zunächst hatte ich das Problem nur sporadisch, dass beim Gangwechsel die Automatik rausflog. Später kam das Problem öfter zustande und dann habe ich auch erst die Kontrollleuchte bemerkt, da diese wirklich nur kurz beim Wechsel des Ganges aufleuchtet. Nun ist aus dem sporadischen ein permanentes Problem geworden. Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Renault Twingo II
Baujahr 2007, 67.000 KM gelaufen
Typ: CN0A
MotorCode: D4F
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Batterie leer, warnleuchte ABS + "!", twingo 1 Manuberlin 2 817 21.04.2023, 22:51
Letzter Beitrag: Manuberlin
  Warnleuchte Lenkrad Servolenkung Symbol + ruckeln Linaa 2 1.304 12.01.2023, 00:33
Letzter Beitrag: Linaa
  Warnleuchte Elektronik Drosselklappe, Gaspedalpoti Charly1210 15 4.815 22.08.2022, 12:34
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  IR Schlüssel wird nach überbrücken nicht mehr erkannt-Warnleuchte Elektronik an Fjara 12 4.657 17.07.2022, 12:11
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Elektronik Kontrolleuchte an, kein Fehler MonsieurTwingo 8 3.292 24.03.2022, 09:35
Letzter Beitrag: MonsieurTwingo
  Sitzairbag Störung beheben handyfranky 2 2.701 05.01.2022, 15:55
Letzter Beitrag: handyfranky
  Quickshift geht beim Schalten von 1. in 2. Gang auf Störung/Twingo C06 55kW 10/2006 tommis 2 1.814 06.10.2021, 10:56
Letzter Beitrag: tommis
  Beim beschleunigen Motorlampe und elektronische Störung SpokY 4 2.309 08.04.2021, 09:40
Letzter Beitrag: woifi84

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste