Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warnleuchte Lenkrad Servolenkung Symbol + ruckeln
#1
Hallo ihr Lieben,

ich habe seit dem Wochenende ein Problem mit meinem Twingo 2 Bj. 2011/ Benziner.

Ich bin am Samstag eine längere Strecke gefahren. Bei Start leuchtete das Lenkradsymbol im Display, aber nicht komplett rot, sondern eher schwach, kaum zu sehen.
Nach ca. 120 Kilometern, als ich von der Autobahn runter wollte, gab es die ersten Ruckler beim Schalten, das Fahrzeug fing sich aber wieder, als ich runter und wieder rauf geschaltet habe.
Kurz vor Ankunft wieder das gleiche, bin zwischendurch auch stehen geblieben, um das Fahrzeug neu zu starten.

Am nächsten Tag wieder das gleiche, bin zum Glück noch zu Hause angekommen, während der Autobahn Auffahrt wieder die gleichen Probleme, hab das Fahrzeug gestoppt, gewartet und wieder weiter. Bei der letzten Ampel ruckelte es dann auch im Stand und ich hielt wieder rechts an. Konnte da kaum fahren, da es wieder geruckelt und Leistunhsverlust hatte, die besagte Kontrollleuchte war da die ganze Zeit an bis heute.

Gestern und heute bin ich nur Kurzstrecke gefahren, Warnleuchte zwar an, aber es gab keine Ruckler und kein stottern.

Habs in einer freien Werkstatt auslesen lassen, da wurde nur Fahrgeschwindigkeit Code C1620 (Unterbrechung oder Kurzschluss gegen Masse oder Pluspol) angezeigt, aber hierzu findet man nichts.

Ich soll das ganze nochmal bei Renault auslesen lassen. Hatte jemand schon mal das gleiche Problem und kann mir einen Hinweis geben?

Vielen Dank und liebe Grüße
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Die Servolenkung bekommt (vom Zeitraster her) analoge Geschwindigkeitspulse vom ABS und Drehzahlpulse vom Motorsteuergerät.
Siehe hier https://www.twingotuningforum.de/thread-36022.html

Da das Fehlend der Pulse wenig mit der Ruckelei zu tun haben wird, schau speziell nach Masseverbindungen.
Ist zwar der Twingo1, aber dennoch mal nachschauen https://www.twingotuningforum.de/thread-33428.html

Was exotisches https://www.twingotuningforum.de/thread-35014.html
Wobei Servoausfall nach Strickerei am Radio häufiger vorkommt
https://www.twingotuningforum.de/thread-35014.html
https://www.twingotuningforum.de/thread-38074.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Danke für die die Antwort.

Die Servolenkung ist überbrigens nicht ausgefallen, wenn das von Bedeutung ist, es ist jetzt nur ständig die Warnleuchte an und der Fehler nicht löschbar. Ich habe auch nichts am Fahrzeug gemacht.
Werde es so weiter geben ? Also eher ein Masseproblem?

Die Ruckelei und Probleme beim Schalten kommen wohl erst nach längerer Fahrt, bin die 120km auch ohne Pause gefahren. Inspektion mit Zündkerzenwechsel hat er auch letzten Sommer hinter sich. Fahre im Alltag eher Kurzstrecke.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Warnleuchte "Störung der Elektronik Bastiii89 54 134.254 13.02.2024, 16:20
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Servolenkung spinnt ein wenig heingumpel 3 845 25.08.2023, 19:29
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Druckschalter Servolenkung inaktiv / ohne Funktion mrairbrush 1 648 26.05.2023, 18:05
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Batterie leer, warnleuchte ABS + "!", twingo 1 Manuberlin 2 765 21.04.2023, 22:51
Letzter Beitrag: Manuberlin
  Warnleuchte Elektronik Drosselklappe, Gaspedalpoti Charly1210 15 4.595 22.08.2022, 12:34
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  IR Schlüssel wird nach überbrücken nicht mehr erkannt-Warnleuchte Elektronik an Fjara 12 4.456 17.07.2022, 12:11
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Welche Signale braucht die Servolenkung für ihre Funktion? E-Twingo 12 3.564 16.12.2021, 04:04
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 Geht kurz an und sofort wieder aus, Warnleuchte blinkt Thore 43 8.036 17.03.2021, 23:55
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste