Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ohne UCH, mit Funk-ZV, Wegfahrsperre ausprogrammiert, Schlüssel ersetzen ?
#1
ZZTwingo1 
Hallo,

nun hatte es mich mit dauerhaft aktivierter WFS auch erwischt.

[Bild: twingo-26162023-ZaX.jpg]

War dem ADAC 1994 erst nach 6 Jahren Führerschein beigetreten, nun das 1. Mal in Sache Panne genutzt.
Muß schon schreiben...inklusive der ADAC-Pannen-App echt klasse Service!
Zuerst der eigentliche ADAC-Helfer vor Ort, welcher sich wirklich viel Mühe gegeben hatte, darauf der Abschleppdienst. danke



Tage zuvor fiel auf, daß der Motor nach dem Starten manchmal aus ging, nach erneutem Startvorgang aber lief.
Auf die evtl. blinkende Diode hatte ich bei starken Sonnenlicht und mit Sonnenbrille allerdings nicht geachtet.

Etwa eine Woche zuvor Batterie im Schlüssel gewechselt, weil kaum Funktion.
Darauf auch nur für ein paar Tage gut, hatte auf überalterte Varta-Neubatterien getippt.

Beim Pannenfall festgestellt, daß der Taster aus dem Lot gebrochen war und die LED der WFS durchgehend schnell blinkte.
Ob der Taster nun lose auf der Platine einen Defekt ausgelöst hat, oder zwei unglückliche Zufälle gleichzeitig, keine Ahnung.

[Bild: twingo-26162632-QoD.jpg]

[Bild: twingo-26162701-jGU.jpg]

[Bild: twingo-26162724-HM1.jpg]


Habe den Taster jedenfalls wieder eingelötet und durchgangsmäßig durchgeklingelt, Tastfunktion i.O.
LED leuchtet trotz erneut neuer Batterie beim Tasten allerdings nicht.

OK...erstmal das Steuergerät zum Ausprogrammieren der WFS weggeschickt, weil ich keinen Bock auf evtl. zeitaufwändige/teure Fehlersuche hatte und im GAU den Restwert des Twingos übersteigen würde.
https://www.ebay.de/itm/283647076928


[Bild: twingo-26170310-EvF.jpg]

[Bild: twingo-26170340-ZFt.jpg]


Motor läuft jetzt jedenfalls erstmal...ein Glück.




Nun aber zu meiner eigentlichen Frage:

Scheinbar habe ich keine UCH, weil der Lichtwarner aus dem Cockpit piept.

Gilt dann für mich und dem Synchronisieren neuer Schlüssel folgende Anleitung?
https://www.twingotuningforum.de/thread-29120.html

Wenn ich den ZV-Taster am Dachhimmel länger gedrückt halte, reagiert die ZV auch mit "auf/zu".

Wenn diese Vorgehensweise zutreffen sollte, welche Ersatzschlüssel müßte ich kaufen?
Nur von Renault, oder von anderen Bezugsquellen?
WFS/Transponder müßte ja uninteressant sein, oder?


Würde mich über Hilfe sehr freuen.

Gruß vom SchwimmSchlammSchild
C06, Phase 3, EZ 07/2001, 3004-7790186, 43kw, D7F F 702 F 209601, F009202, C06G, Handschaltung, keine Klima, Faltdach
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Keine UCH sieht man schon am Schlüssel.
Solange die LED nicht leuchtet brauchst du nicht weitermachen.
Typischerweise nur Lötprobleme am IC selber.
Wenn es mehr ist, bau dir ne Nachrüst ZV ein.
http://www.twingotuningforum.de/thread-28939.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
(26.06.2021, 16:17)SchwimmSchlammSchild schrieb: Wenn diese Vorgehensweise zutreffen sollte, welche Ersatzschlüssel müßte ich kaufen?
Nur von Renault, oder von anderen Bezugsquellen?
WFS/Transponder müßte ja uninteressant sein, oder?

Jemand eine Antwort dazu?
C06, Phase 3, EZ 07/2001, 3004-7790186, 43kw, D7F F 702 F 209601, F009202, C06G, Handschaltung, keine Klima, Faltdach
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Du hast Ullis Antwort übersehen, klar kannst nen Schlüssel kaufen, aber nur bei Renault selber, ca 120 bis 140€.
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 200 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Obwohl Wegfahrsperre nicht mehr vorhanden?
Es geht ja nur noch um die ZV.
Also Transponder etc. hoffentlich beim Anlernen egal?
(26.06.2021, 20:24)Broadcasttechniker schrieb: Wenn es mehr ist, bau dir ne Nachrüst ZV ein.
http://www.twingotuningforum.de/thread-28939.html

Also meinst Du, daß es nur mit teuren/originalen Renault-Schlüsseln funktionieren würde, deshalb Deine Empfehlung auf alternative ZV umzurüsten?
Die "billigen" Schlüssel aus dem Internetz würden also nicht mit der originalen ZV funktionieren?
Immer im Hinterkopf, daß die WFS deaktiviert ist.
C06, Phase 3, EZ 07/2001, 3004-7790186, 43kw, D7F F 702 F 209601, F009202, C06G, Handschaltung, keine Klima, Faltdach
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Guck welches IC verbaut ist, der Olly aka alfacoder hat da mal ne schöne Aufstellung gemacht.
Lässt sich auch selber codieren, aber man braucht ein Programmiergerät.
Obwohl das Programmieren einfacher zu sein scheint als bei Fahrzeugen mit UCH, lohnt das für einen Einzelfall nicht.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Funk Zentralverriegelung Schlüssel defekt & geht aus silverstone16424 10 2.419 06.05.2023, 16:13
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Zentralverriegelung ohne Schlüssel? wodipo 15 4.972 11.08.2022, 23:40
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Wegfahrsperre (Schlüssel anlernen) - an Twingo Bj.2000 (mit BMT Sagem) über RENOLink wischmaster 18 8.435 04.05.2022, 20:46
Letzter Beitrag: wischmaster
ZZTwingo1 Funkschlüssel durch nicht originales Ersatzteil ersetzen KonK23 63 21.031 18.09.2020, 14:03
Letzter Beitrag: yamstar
  Schlüssel öffnet nicht mehr per funk ritter 6 5.056 27.03.2020, 17:44
Letzter Beitrag: ritter
ZZTwingo1 Wegfahrsperre ohne ZV? Wie wird die angesteuert??? Andi13 11 6.041 12.01.2020, 07:44
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 Wegfahrsperre Phase3 OHNE Zentralverriegelung Orange 11 11.225 22.10.2019, 13:42
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 boay ey, 200 puls! der Schlüssel öffnet die Wegfahrsperre nicht, hiiiiiiiilfe! kroely 6 4.713 12.07.2018, 13:19
Letzter Beitrag: kroely

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste