Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Bremsen - Bremskraft?
Verfasser Nachricht
DocMAX Offline
Junior Member
**

Beiträge: 27
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Neue Bremsen - Bremskraft?
Ich habe wegen dem TÜV neue Bremsen vorne und hinten eingebaut (komplett, also auch Scheiben, Trommeln, Kolben, entlüften, usw.).
Kann ich jetzt damit direkt zum TÜV oder muss ich noch eine Zeit die Bremsen einfahren, damit die Bremskraft für den TÜV reicht?
Kann ich mir den Bremsentest in einer Werkstatt sparen?
Bzw, was sind überhaupt die Mindestwerte bei einem Twingo 1 (Bj. 2004)
24.06.2021 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Da_Joka Offline
Senior Member
****

Beiträge: 355
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 32
32x gedankt in 30 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Neue Bremsen - Bremskraft?
Die Bremskraft sollte idR nach einer kurzen Einbremsfahrt(2-3mal gefühlvoll von 100 auf 70-60 abbremsen) voll da sein und für den TÜV ausreichen.

Wenn alles sachgemäß und ordentlich gemacht wurde sollte der Bremsentest überflüssig sein.. Außer du möchtest auf nummer sicher gehen.
Was als "Mindestwert" gilt weiß ich nicht, würde aber behaupten 1.8-2kN an der VA und etwa 1-1.5kN an der HA sollte die Bremse problemlos bringen.
Viel wichtiger ist aber das die Abweichung links zu rechts nicht zu hoch ist.

[Bild: joka_design_siggi2h2v.png]
24.06.2021 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.820
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 18
Bedankte sich: 889
989x gedankt in 831 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Neue Bremsen - Bremskraft?
Waren die alten Klötze alle ca gleich dick oder war einer der inneren viel dicker als die anderen, dann ist der Sattel fest, dann ist die Bremswirkung nicht gleich, auch mit neuen Klötzen.
Kannst ja mal den Twingo an der Achse mittig anheben u gucken bei welchem Zahn die Hinterradbremse schon fast fest ist u ob die Räder sich gleich schwer drehen lassen.
Anderer Test ohne viel Aufwand...fahre Schrittgeschwindigkeit rückwarts u bremse langsam mit der Handbremse auf Null ab, kommt das Heck gleichmäßig hoch oder gefühlt einseitig?

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Bj 2006 K4M,112PS, 193 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 150 Tkm gelaufen.
25.06.2021 05:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
DocMAX Offline
Junior Member
**

Beiträge: 27
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Neue Bremsen - Bremskraft?
Also ich bin beim TÜV durch. Nach ein paar mal bremsen in der Stadt war die Bremswirkung gefühlt wieder da.
1. Achse 242 199 b.
2. Achse 121 121
2. A. Feststell. 86 98 b.

Wieso habe ich bei der 1. Achse so viel Unterschied?
Mit der alten Scheibe und Beläge waren es 198 210.
Kann doch nur Öl an den Belägen sein oder? Oder wird sich das einpendeln?
25.06.2021 09:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.820
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 18
Bedankte sich: 889
989x gedankt in 831 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Neue Bremsen - Bremskraft?
So funktioniert ein Forum nicht, beantworte doch bitte meine Fragen u lies was ich geschrieben hab.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Bj 2006 K4M,112PS, 193 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 150 Tkm gelaufen.
26.06.2021 04:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Bremskraft lässt beim gleichzeitigen Gasgeben nach Sven* 27 15.231 23.10.2012 19:46
Letzter Beitrag: Sven*
  Neue Bremsen für Ur-Twingo klaster05 10 8.412 15.06.2012 22:12
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  rel. neue Bremsen quietschen TwingoSteven 19 16.706 07.07.2011 16:42
Letzter Beitrag: KevKev1991
ZZTwingo1 Neue Bremsen, jetzt weiches Pedal mit langem Bremsweg Marcus1976 8 8.369 11.11.2010 08:58
Letzter Beitrag: Teefax
  Quitschende (neue) Bremsen und sehr starkes vibrieren. TroII2 7 4.593 22.08.2010 18:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Bremsen quietschen bei leichtem Bremsen torkel 3 19.444 02.02.2010 11:15
Letzter Beitrag: hbxx792

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation