Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Verfasser Nachricht
hti Offline
Member
***

Beiträge: 125
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 54
13x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #1
Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
1. Morgens (vor einer Woche), der Motor war kalt und sprang wie immer gut an.
Kurz zur Post rein (nach 3 km).
Als ich nach 3 Min raus komme, springt er nicht an.
Auch nach 2 Minuten orgeln nicht.
Ich gehe zu Fuß nach Hause und als ich 1 Std später zurückkam, sprang er perfekt an und fuhr wie gewohnt.
Keine Fehlerlampen und Torque meldet keinen Fehler .

2. Vor drei Tagen ist er (nach 5km Fahrt) an einer Ampel ausgegangen und erst unwillig aber dann gut angesprungen und dann ohne Problem gefahren.
Keine Fehlerlampen und Torque meldet keinen Fehler .
Ich bin danach auch 900km Autobahn gefahren ohne irgendwelche Anzeichen.

Aktuell:
3. Vor einer Stunde habe ich gestartet und er sprang wie gewohnt sofort an und nach einer Minute ging der Leerlauf (wie gewohnt) schon runter und er lief brummig aber OK.
Nach 5 km Landstrasse ist der Motor einfach ausgegangen, schlagartig.
Die Lenkrad- und die Motorlampe gingen an:
[Bild: twingo-01135326-BuQ.jpg]
[Bild: twingo-01135334-NEf.jpg]
aber Torque meldet keinen Fehler .
3 Minuten orgeln, nichts.
Telefonieren, hilfe organisieren.
Nach 5 Minuten sprang er an, die Lampen gingen aus und er fuhr ohne Problem.

Kann mir jemand helfen?

Der Nockenwellensensor ist mit Sekundenkleber fixiert, die kompletten Dichtungen im Ansaugbereich inkl.
Ölabscheidergummi sind ausgetauscht.
Als der Nockenwellensensor sich los gerappelt hat, kam ein Eintrag den Torque auch auslesen konnte.



Renault TWINGO 1.2
HSN: 3004
TSN: 129
Typbezeichnung laut KBA: C06D
75 PS (55 kW)
Hubraum: 1149 ccm



Generell.
Der Wagen startet kalt immer sofort.
Der Leerlauf geht sehr schnell runter auf 850 U/m o.ä Umdrehung und ist dann brummig unruhig.
Wenn er richtig warm ist (10-15 km Landstrasse oder Autobahn), ist der Leerlauf sehr ruhig bei 750 U/m.
Der Motor zieht sehr kräftig bis 155/160 durch.
Ende ist bei 175 laut Tacho.
Verbrauch bei 170 7,8 l/100
Verbrauch normal Stadt/Land Fluß 5,8-6,5 l/100
Ich bin sehr zufrieden mit dem Wagen, auf der Autobahn zieht er richtig gut ab.
Zahnriemen ÖL, Ölfilter, Luftfilter, und Zündkerzen neu.
01.08.2019 13:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.375
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Es gibt nur den Kurbelwellensensor.
Hast ihn 1000 mal erwähnt, tauscht ihn aber nicht,aber alles andere?!
Sekundenkleber ???Vergiss es im Motor.
Kann auh durch undichtes Thermostat Fehler machen.
01.08.2019 13:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: hti
hti Offline
Member
***

Beiträge: 125
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 54
13x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
(01.08.2019 13:38)cooldriver schrieb:  Es gibt nur den Kurbelwellensensor.
Hast ihn 1000 mal erwähnt, tauscht ihn aber nicht,aber alles andere?!
Sekundenkleber ??Vergiss es im Motor.
Der wurde anscheinend aber schon mal ausgewechselt, denn er hat den neuen blauen Stecker.
Ich bestelle jetzt einen neuen Kurbelwellensensor. (mein Teilehandel vor Ort besorgt mir einen Hella, ich hoffe, dass ist Ok)


(01.08.2019 13:38)cooldriver schrieb:  Kann auh durch undichtes Thermostat Fehler machen.
Meinst Du das Thermostatventil für den großen Wasserkreislauf?
Das habe im Zuge des Zahnriemenwechsels auch ausgetauscht.

Undicht hieße ja auch, dass er Wasser verliert oder?

Das macht er aber nicht, jedenfalls die letzten 10tkm nicht.

Gruss
ht
01.08.2019 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.375
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Na gut, dann sieht es wieder anders aus.
Kann sein, dass der Sensor halbherzig befestigt wurde.
Beste wäre Crimpen,bei den Lötmuffen braucht man Heißluftgerät und Reflektor.
Notlösung ist Löten.
01.08.2019 14:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hti Offline
Member
***

Beiträge: 125
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 54
13x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Also hätte ich mir jetzt den Hella Sensor sparen können?
Ich kenne und kann nur löten, was ist Reflektor?
Wenn es der Sensor ist, müsste dann nicht wieder ein Eintrag im Fehlerpeicher sein?
Ich tausche den morgen aus 23 Euro sind nicht die Welt.
Mal sehen, ob sich was ändert.

Gruss
ht
01.08.2019 14:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
wodipo Offline
Senior Member
****

Beiträge: 333
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
26x gedankt in 22 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Habe ähnliche Erscheinungen und mir das Relais der Kraftstoffpumpe "vorgenommen". Seit dem läuft alles.... Bisher.

Startproblem

Den OT Sensor kannst du mit einem Fön aufheizen und checken ob er die ca. 250 Ohm bei Hitze/Kältespray unterbrechungsfrei durchsteht.
Bei Vemo kostet er übrigens ca. 8 Euro.
01.08.2019 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: hti
hti Offline
Member
***

Beiträge: 125
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 54
13x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
(01.08.2019 16:29)wodipo schrieb:  Habe ähnliche Erscheinungen und mir das Relais der Kraftstoffpumpe "vorgenommen". Seit dem läuft alles.... Bisher.
Spritmangel konnte ich nicht feststellen. Beim ersten Schlüssel drehen brummt es hinten 1-3 sec lang.
Als er vor einer Woche das erste Mal sich weigerte, habe ich die Benzinleitung vorne leicht gelöst (ist ja nur gesteckt) und es sprudelte fröhlich.
Zündfunken konnte ich nicht testen, da ich keinen Kerzenschlüssel und keine alte Kerze dabei hatte.
(01.08.2019 16:29)wodipo schrieb:  Den OT Sensor kannst du mit einem Fön aufheizen und checken ob er die ca. 250 Ohm bei Hitze/Kältespray unterbrechungsfrei durchsteht. Bei Vemo kostet er übrigens ca. 8 Euro.
cool, das mache ich, ich finde testen besser als blind sofort tauschen.
Und das der von Hella 24 kostet, ist vielleicht ein bisschen doof, aber egal, wenn es die Lösung ist.
Danke
Gruss
ht
01.08.2019 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hti Offline
Member
***

Beiträge: 125
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 54
13x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
(01.08.2019 13:38)cooldriver schrieb:  Es gibt nur den Kurbelwellensensor.
Hast ihn 1000 mal erwähnt, tauscht ihn aber nicht,aber alles andere?!
Ich hatte das so verstanden, daß das ein Kabel- bzw. Anschlußproblem sei.
Geht den der Sensor selber auch kaputt?
Das ist doch ein einfacher Induktionsgeber (Metallstab mit Spule drumrum), das ist doch kein Verschleißartikel. Oder sehe ich das falsch?


Gruss
ht
01.08.2019 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.952
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6150x gedankt in 5104 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Es gibt immer mal Unterbrechungen, auch bei so einfachen Gebilden.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.08.2019 19:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: hti
hti Offline
Member
***

Beiträge: 125
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 54
13x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Warum allerdings kein Fehler hinterlegt wird, ist mir ein Rätsel.
Die Aussetzer vor ein paar Monaten, bei denen der Stecker sich immer gelöst hat, haben sofort einen Fehler hinterlegt.
Ich habe vorhin bei laufenden Motor den Unterdrucksensorstecker abgezogen.
Der Wagen ging sofort aus, aber auch da hat Torque keinen Fehler gefunden.
Gruss
ht
01.08.2019 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.419
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 742
1022x gedankt in 785 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
wenn du damit den mapsensor meinst, hinterlässt der keinen fehler im motorsteuergerät.
der ist aber trotzdem auslesbar, wenn man die werte mitloggt und sich den zeitpunkt des ausgehens merkt und dann ins protokoll schaut.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
01.08.2019 19:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.375
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Superkleber am Stecker, da ist das Problem.
Die Frage ist nur, ob das jetzt noch so ist und von Hella ?
Normal ist das undenkbar, dass sich der Stecker löst.
Schwingen darf er natürlich nicht , da gibts aber Kabelbinder.
01.08.2019 20:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.952
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6150x gedankt in 5104 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Hatte ich übersehen dass hti vom Nockenwellensensor schreibt.
Den hat der Twingo nicht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.08.2019 21:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Blue16V Offline
Member
***

Beiträge: 150
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 1
Bedankte sich: 41
30x gedankt in 22 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Nur kurz von mir dazu, wenn bei 175km/h nach Tacho Schluss ist, kommt mir das arg wenig vor. Da sind wir ja maximal bei echten 165km/h. Sieht mir im Vergleich zu meinem nach Leistungsverlust aus. 185km/h stehen bei mir immer relativ zügig auf der Uhr, mehr benötigt Anlauf und Zeit. Ich bin kein Schrauber wie viele andere hier, wollte nur mal vergleichend mein Statement abgeben. Viel Glück und Erfolg bei der Fehlersuche.

Spritmonitor.de
01.08.2019 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.952
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6150x gedankt in 5104 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht .
Die Twingos mit Tachosignal vom ABS haben gerade mal 3% Tachovoreilung mit der Serienbereifung, Vorsicht.
Dein Twingo wird bei Anzeige 175 vielleicht gerade mal 160 fahren, wenn überhaupt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.08.2019 09:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  gelbe Motorkontrolllampe geht an, Motor geht aus Eckhard 21 3.124 16.06.2022 14:53
Letzter Beitrag: handyfranky
ZTwingo2 Twingo 2 Klimakompressor läuft nicht Kuhl 8 604 30.05.2022 20:41
Letzter Beitrag: Kuhl
ZZTwingo1 Kupplung löst nicht richtig, Gänge lassen sich nicht vernünftig wählen killerpommesblu 5 571 27.05.2022 22:49
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor spingt nicht immer an Speeder83 4 1.032 28.02.2022 19:51
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Motor springt nicht an santaner61 4 1.152 09.02.2022 19:39
Letzter Beitrag: santaner61
  Twingo BJ 2009 startet plötzlich nicht mehr steidl 39 3.636 11.12.2021 10:49
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Twingo springt manchmal nicht an Blackkitty 23 26.812 29.11.2021 19:47
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo 1 wenn warm, dann ruckeln und Wagen geht aus-->gelöst /// 3004/779 hilli 0 873 11.11.2021 20:40
Letzter Beitrag: hilli

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation