Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unruhige Vorderachse
Verfasser Nachricht
katitreiber640 Abwesend
Member
***

Beiträge: 180
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
15x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Unruhige Vorderachse
An die Traggelenke habe ich auch schon gedacht, aber dann kann ich gleich die Querlenker mitmachen.
Nur jetzt ist noch die Tankklappe dazugekommen. An der Halterung fast durch und der Halter am Innenkotflügel zum Innenraum, der den Tankstutzen hält, ist auch weggefault. Gehört zwar nicht hierher, aber wollte es nur mal bemerken
25.07.2020 20:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
katitreiber640 Abwesend
Member
***

Beiträge: 180
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
15x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Unruhige Vorderachse
Jetzt kommt eines zum nächsten. Loch in der Seitenwand, dort wo die Halterung von Tankeinfüllstutzen war, Halterung Tankdeckel so gut wie weggegammelt, Antriebswelle links ist auch hin, beide Querlenker müssen neu. Ventildeckeldichtung ist durch, Ursache der Batterieentladung nach wie vor unbekannt trotz Messungen. Und der Fehler P 0136. Tja, die Vorbesitzer sind nicht grad pfleglich mit dem Kleinen umgegangen.
Bis Dezember hat er noch TÜV und dann darf er in den Ruhestand....
....war angedacht.
Nein, ich baue ihn wieder auf. Jetzt will ich es wissen, denn trotz der Mängel fährt er tapfer, sparsam und doch recht zuverlässig.
28.07.2020 14:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 2.954
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 16
Bedankte sich: 494
672x gedankt in 564 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Unruhige Vorderachse
Antriebswelle ist hin? Jetzt weißte auch woher das Lenkungsflattern kommt. Wie kommste drauf das die Welle hinüber ist?

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 104 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 146 Tkm gelaufen.
28.07.2020 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
katitreiber640 Abwesend
Member
***

Beiträge: 180
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
15x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Unruhige Vorderachse
Deutliches Wummern an der Vorderachse ab 60 kmh, verstärkt sich mit zunehmender Geschwindigkeit. Dazu das Flattern beim Bremsen. Je schneller, um so deutlicher die Schwingungen. Wird zu einem Dröhnen und Vibrieren.
29.07.2020 17:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
katitreiber640 Abwesend
Member
***

Beiträge: 180
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
15x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Unruhige Vorderachse
Update:
- Neue Ganzjahresreifen drauf. Läuft ruhig, kein Vibrieren oder Drohnen mehr. Nur ein leichtes Zittern beim Bremsen zwischen 65 und 78 km/h (Tacho). Aber nur leicht spürbar. Was gebleiben ist, ist das Zucken im Lenkrad. Egal ob beim Abbremsen oder nicht, bzw Rechtskurve oder Geradeausfahrt. Tritt nicht immer auf, aber hin und wieder.
29.10.2020 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Weissnix Offline
Member
***

Beiträge: 59
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Unruhige Vorderachse
Ich habe son ähnliches Problem wie im Anfangspost. Heute mal gewackelt. Da klackt was wenn ich am Reifen wackel. Wo ist denn da die Grenze? (Tüv ist relativ frisch und der Prüfer war regelrecht begeistert-der hatte aber auch die gerissene Lenkmanschette nicht gesehen, die ich mittlerweile erneuert habe). Und wenn, wo kann das Prob herkommen? Ich hatte mal das Gelenk vom Dreieckslenker durch, das was aber unauffällig beim Fahren, nur beim Rangieren/Volleinschlag hat es (dann aber laut) geknackt.

Kann es denn so sein, dass sich ne verzogene Bremsscheibe auch bei höheren Geschwindigkeiten ohne Bremsen meldet? Glaub ich nicht.

Für Radlager fehlen die typischen Mahlgeäusche.

Reifen habe ich oft gelesen. Aber warum dann auch beim Bremsen bei niedrigeren Tempi?

Ich mach mir nicht ins Hemd, hätte es aber schon gerne weg. Schon, weil ich meine Lenkung schonen möchte.

Da ich selbst schraube, muss ich wo anfangen. Gerne bei typsichen Verschleissteilen.

Also doch Radlagertausch? Oder erst Spurstangenköpfe, da billiger und weniger Arbeit? Nicht beides auf einmal, ich will die Urache wissen Wink

Der Wagen war vorher im Besitz eines Lehrers. Die fahren doch sicherlich gerne mal zügig auf hohe Borsteine, wenn sie für die 1te Stunde zu spät dran sind. Aber dafür schleichen sie ja nach der Arbeit durch die Kurven. Das spräche also auch für die Spurstangenköpfe. Kann man die möglichen Ursachen (Köpfe, Radlager, Domlager etc.) irgendwie gegeneinander ausschliessen oder sonstwie per Hand testen?
20.01.2021 00:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
katitreiber640 Abwesend
Member
***

Beiträge: 180
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
15x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Unruhige Vorderachse
Bei mir hat sich seit dem Wechsel der Bremsflüssigkeit das Zittern, Wackeln oder die Unruhe so gut wie eingestellt. Aber so ein Klacken hatte ich nie.
Das leichte Zucken im Lenkrad erkläre ich mir auch durch die alte Bremsflüssigkeit und ich nehme an Luft in den Leitungen bzw ABS Steuerblock. Wie geschrieben, kein Zucken nichts mehr....
Auto hat AU HU ohne Mängel bestanden und der DEKRA Mann hat gesucht....
22.01.2021 23:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
****

Beiträge: 302
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 64
161x gedankt in 94 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Unruhige Vorderachse
Na das nenne ich doch 'mal so richtig systematische Fehlersuche - RESPEKT!

Also: Lehrer rammen gerne Bordsteine, deshalb sind die Spurstangenköpfe durch, logisch.
Spurstangenköpfe zuerst austauschen, weil billiger als Radlager - logisch.
Ganzjahresreifen beruhigen die Achse - logisch.
wer an die Traggelenke denkt, kann auch gleich die Querlenker mitmachen wenn nicht gerade die lebenswichtige Tankklappe dazwischen kommt - logisch
die Lenkung "zuckt" nicht wenn die Bremsflüssigkeit neu ist - logisch

Jetzt wird's abenteuerlich: wenn man die Bremsflüssigkeit wechselt verschwinden Zittern, Wackeln und Unruhe in der Lenkung aber "ich nehme an Luft in den Leitungen"

Jung's nichts für ungut - ich wohne in der Gegend rund um 83278 - bitte, bitte bleibt von diesem Landkreis unbedingt 1.000 km weit weg.

grüssung
panman (jetzt Version 6.1)
22.01.2021 23:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , handyfranky , Darth Vader , Christian aus Berlin
katitreiber640 Abwesend
Member
***

Beiträge: 180
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
15x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Unruhige Vorderachse
@panman:
Ich kann nur das wiedergeben, was auch eingetreten ist.
Und, keine Sorge ..... in den Süden zieht mich jetzt nichts mehr
23.01.2021 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
****

Beiträge: 302
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 64
161x gedankt in 94 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Unruhige Vorderachse
Zitat:............was auch eingetreten ist.

und genau das glaube ich nicht.

Erkläre mir was die Lenkung mit der Bremsflüssigkeit zu tun hat.
Und wieso fährst Du mit einem Auto das nach Deiner Aussage Luft in der Bremsleitung, bzw. dem ABS Steuerblock hat? Da versagt die Bremse und das kann tödlich sein.
Wenn das für Dich okay ist, dann als Hinweis: da sind noch andere auf der Strasse und das könnte ich sein oder jemand der mir (oder Dir) nahe steht.
Laß' von einem Fachmann Deine Bremsen überprüfen, Finger weg von sicherheitsrelevanten Teilen wenn Du nicht wirklich weißt was zu tun ist.

Zitat:.........in den Süden zieht mich jetzt nichts mehr

Quatsch - die ganze Republik kommt irgendwann bei uns vorbei.

Nicht gleich beleidigt sein. Du kannst gerne kommen aber Dein Suizidbomber bleibt daheim - Du nimmst bitte die Bahn.

grüssung
panman (jetzt Version 6.1)
23.01.2021 19:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Werni
katitreiber640 Abwesend
Member
***

Beiträge: 180
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
15x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Unruhige Vorderachse
Es ist defintiv kein Suizidbomber. Alles was gemacht wurde, ist gewissenhaft durchgeführt worden. Das ABS System wurde über Diagnosegeräte geprüft und entlüftet. Achse ist vermessen, Bremsscheiben auch. Ich schraube seit über 40 Jahren an Fahrzeugen und hole mir gerne Tipps, aber ich lasse mich nicht niedermachen. Wieso ich mit dem Auto gefahren bin? Weil ich das Auto in einem desolaten Zustand bekommen habe und es nach und nach wieder in einen verkehrssicheren Zustand versetze. Ich habe den oft genug stehen lassen müssen, weil er zu unsicher war.
Ich brauche hier keinen Oberlehrer......
Diskussion und Thema Ende
02.02.2021 07:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 2.954
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 16
Bedankte sich: 494
672x gedankt in 564 Beiträgen
Beitrag #27
RE: Unruhige Vorderachse
Nee für mich noch nix mit Ende. Wink
Da du ja genau wie ich ca 40 Jährchen an Autos schraubst, ich mit Brief u Siegel, mußte uns noch erklären was Bremse u schlackern in der Lenkung ohne Bremsvorgang zu tun hat. Smile

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 104 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 146 Tkm gelaufen.
02.02.2021 08:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: panman , Darth Vader
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
****

Beiträge: 302
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 64
161x gedankt in 94 Beiträgen
Beitrag #28
RE: Unruhige Vorderachse
Zitat:Nee für mich noch nix mit Ende. Wink

für mich ebenfalls nicht.

Zitat:....... mußt uns noch erklären was Bremse u schlackern in der Lenkung ohne Bremsvorgang zu tun hat

Dieses Wissen darfst Du uns nicht vorenthalten, weil auch ich mit vor 42 Jahren (ja- kiss my backside, das war doch erst gestern, wo sind die Jahre hin) bestandener Gesellenprüfung, lerne gerne dazu.

Es will Dich hier auch keiner niedermachen, es ist halt kein Mädchenforum über Strickmuster oder Kochrezepte und der Ton ist manchmal rustikal aber auch (fast) immer mit einem Augenzwinkern zu verstehen - man muß es nur sehen wollen.

Also los jetzt Katitreiber640 - Lenkung, Bremsflüssigkeit, schlackern, Luft - Du bist gefordert.

grüssung
panman (jetzt Version 6.1)
03.02.2021 07:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: handyfranky , Christian aus Berlin , karteileiche , Darth Vader
Christian aus Berlin Offline
Member
***

Beiträge: 159
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 60
15x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #29
RE: Unruhige Vorderachse
Ich finde auch, dass der Twingo von @katitreiber640 ein Suizidbomber ist, da will ich nicht in der Gegend auf der Autobahn sein ,)
07.02.2021 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Klappern Vorderachse Alex101 12 980 04.10.2020 10:27
Letzter Beitrag: Alex101
ZZTwingo1 Klopfende Geräusche bei kurzen Stößen Vorderachse C06 DomHor 19 3.766 10.02.2020 22:11
Letzter Beitrag: DomHor
ZZTwingo1 Vorderachse Twingo14ever 2 2.017 05.02.2020 16:58
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
  Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts katitreiber640 8 3.287 01.02.2018 19:58
Letzter Beitrag: katitreiber640
ZZTwingo1 Bremse Vorderachse links zieht einseitig Rocksteady89 12 6.964 16.09.2015 15:37
Letzter Beitrag: Rocksteady89
  Welche Feder Vorderachse? Milkscheeks 3 2.287 20.05.2015 16:46
Letzter Beitrag: KevKev1991
  Twingo GT beidseitiges Polter an der Vorderachse michel1234 2 1.993 07.11.2014 12:48
Letzter Beitrag: LordofMaggots
  Anderer Bremsbelag Vorderachse verbaut als was lt. Renault drin sein sollte Philiboy83 5 3.313 16.09.2014 08:47
Letzter Beitrag: KevKev1991

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation