Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo III, 3 Zylinder, Zahnriemen wechseln
#1
Bonjour zusammen,

ich selbst fahre seit 1000 Jahren einen Kangoo… aber die Maus hatte einem Twingo II der stolze 22 Jahre durchgehalten hat und dann an eine Studentin ging und nun seit einigen Jahren einen Twingo III, der sich nun der 120 000 km Marke nähert und nach einem neuen Zahnriemen-Pumpen-Andruckrollenatz lechtzt..., noch genauer… er steht bei 119 000 km.

Während ich das Abenteuer mit dem Kangoo und der freundlichen Hilfe des Kangooforums erfolgreich - wenn auch mit einigen kleinen Umwegen - überstanden habe, würde ich es auch gern beim Twingo wagen…

Nur… wir finden leider keine Anleitung im Netz…

Besonders eine exakte Bestimmung des verbauten Motors ist für mich nicht einfach.

Daher hänge ich mal den Fahrzeugschein an.


.pdf   Twingo Fahrzeugschein Twingoforum.pdf (Größe: 154,39 KB / Downloads: 5)

Und so hätte ich einige Fragen…


Gibt es irgendwo im Netz eine Anleitung - gern auch als Video?

Ist es möglich den Wechsel ohne Hebebühne / Grube durchzuführen?

Benötige ich ein ganz besonderes Spezialwerkzeug, ohne es überhaupt nicht geht? Absteckstift?

Muss neben Wasserpumpe, Riemen, Spannrolle auch zwangsläufig die Riemenscheibe gewechselt werden?

Welches sind die Anzugsdrehmomente für die relevanten Schrauben?

Lauert irgendwo eine gemeine Falle?



Wer mehr über unseren alten Twingo wissen möchte wird hier fündig...

Twingocamping


Und noch mehr gibt es über den Neuen hier…

[/url][email=https://vakantio.de/chateaugeschichten/twingo-camping-20]Twingocamping 2.0[/email]

[url=https://vakantio.de/chateaugeschichten/montag-der-13]Twingocamping - Montag der 13.


Twingocamping - Tot oder Lebendig!

…we dann noch nicht genug hat kann im Block noch weitere finden - oben im Block auf Posts klicken!

Euch viel Spaß beim Schmökern & Wundern... ja - so ein Twingo ist schon ein echter Allrounder  Very Happy 


Vielen Dank & Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: üss der Reimen erstmal neu - gibtste Gas ganz ohne scheu!)
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
(13.02.2024, 21:12)Wolkenjäeger schrieb: Nur… wir finden leider keine Anleitung im Netz…

Hi Du musst nach Steuerkette wechseln suchen  Very Happy

[Bild: 01096451.gif]
Zitieren
#3
Und du musst nicht gleich 3 mal das gleiche Thema eröffnen, 2 hab ich mal gelöscht.
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich: Wolkenjäeger
#4
Der Twingo III hat kein Zahnriemen.
Dieser hat eine Steuerkette, diese ist normalerweise Wartungsfrei, aber leider hat man manchmal Pech.
Einfach immer ein Ohr drauf haben, wenn etwas klappert muss diese halt leider gewechselt werden.

Dein Motorcode ist: H4D400
Dein Getriebecode ist: JE3006

Nach 6 Jahren bzw. 120tkm ist der Austausch des Aggregate-Rillenriemen und Rollen vorgesehen.
Die Wasserpumpe wird bei dem Motor über diesen auch angetrieben.
Den Austausch der Wasserpumpe halte ich für nicht notwendig.
Beim Wechsel des Aggregate-Rillenriemens würde ich einfach mal an der Wasserpumpe drehen und wackeln.
Wenn kein Spiel oder Lagerschaden feststellbar ist, kann die erstmal drin bleiben.
Wenn du diese trotzdem wechseln möchtest, ist das dir überlassen.

OE Keilrippenriemensatz: https://www.der-ersatzteile-profi.de/art...n-a5025297
OE Wasserpumpe: https://www.der-ersatzteile-profi.de/art...e-a9028111

Der Austausch des Keilrippenriemensatzes ist einfach und selbsterklärend.
Zitieren
#5
Und mal nebenbei, für den Zahnreimen gilt alle 120.000km ODER alle 5 Jahre. Je nachdem was zuerst eintrifft.
Es gab schon welche, die bei nur 70.000km, aber nach 5 Jahren und 6 Monaten plötzlich krumme Ventile hatten.
-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

Zitieren
Es bedanken sich: Wolkenjäeger
#6
Bonjour Franky,

vielen Dank fürs Löschen - ich habe mich schon gewundert, wieso der Beitrag drei mal im Forum war und habe bis jetzt keine logische Erklärung.

Irgendwie funktioniert das Forum offensichtlich technisch anders als daß Kangooforum… war keine Absicht, nur Unwissenheit der Bedienung.

Vielen Dank & Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: ör ist auch gar nücht entzückt, wenn er mal die falsche Taste drückt!)
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Bonjour zusammen,

und vielen Dank für die Infos und die Explosionszeichnung, ich habe mir jetzt auch mal den Wartungsplan rausgesucht und in Zusammenhang mit der Zeichnung begriffen: der Rillenriemen erfüllt nicht die Funktion eines klassischen Zahnriemens. Das ist bei diesem Motor aufgeteilt in Steuerkette - die steuert die Ventile und einen extra Rillenriemen - der treibt die Wasserpumpe und den Generator… (Lichtmaschine).

Dem Link zum Wartungsset bin ich gefolgt und die Wasserpumpe kann ich mal befühlen…


Liege ich jetzt mit meiner Vermutung richtig:

…wenn der Rillenriemen reißt, bleiben Generator und Wasserpumpe stehen und im Cockpit leuchtet es rot…

…wenn aber die Steuerkette reißt, gibt es einen lauten Knall, im günstigen Fall sind nur die Ventile hin und den Rillenriemen kann ich als Gebrauchtteil verschenken?

Gibt es auch einen festgelegten Tauschintervall für die Steuerkette?

Und wie hört sich eine Steuerkette an die nicht mehr gut ist? Könnt ihr das beschreiben?


Vielen Dank für eure Hilfe!


Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: ör hätte - och gern so ne Steuakette!)
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Du liest nicht richtig, Wink siehe #4 da stehen deine Antworten.
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich: Wolkenjäeger , Broadcasttechniker
#9
Bonjour Franky,

doch, doch… ich lese schon richtig…, aber bei einer so - für mich - elementaren Reparatur hinterfrage ich auch gelegentlich noch mal eine Ding… sicher ist sicher… denn - auch das wirst du aus Foren kennen, bekommt man manchmal Antworten die vielleicht nicht falsch sind, aber an denen für den Twingo-Schrauber-Anfänger eine Kleinigkeit fehlt, die für alle anderen normal ist - und zack! ist der Fehler da… da ist es doch besser alle merken: ohh jeee - der hat nicht richtig kapiert! - und schreien sofort: Stoooooopppp!

Vielen Dank & Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: knallt der Twingo richtig laut - ist vielleicht was falsch verbaut!)
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Wenn ich nicht falsch liege und der Smart (weitestgehend?) baugleich ist, findet man bei YT passende Infos zur Kette. Mit Spezialhalterung und Spezialwerkzeugen für die Motorzugänglichkeit von unten.
Ein Horror im Vergleich zum Twingo 1 Zahnriemen.
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#11
Es gibt kein festgelegten Tauschintervall für die Steuerkette.
Steuerketten waren früher sehr sehr haltbar ausgelegt.
Da waren 500tkm+ kein Problem.
Heutzutage wird leider manchmal an der falschen Stelle gespart, egal ob Hersteller oder Kunde.
Manche Kunden haben es halt nicht so mit den Ölwechselintervallen.
Wenn die Steuerkette reißt hast du das gleiche wie mit dem Zahnriemen.
Im besten Fall sind nur Ventile krumm.

Im schlimmsten Fall kann auch ein reißen des Keilrippenriemens zu einem Motorschaden führen.
Wenn dieser reißt und sich dann im schlimmsten Fall um die Kurbelwelle hinter der Riemenscheibe wickelt.
Den Fall hatte ich einmal in der Werkstatt mit einem Steuerkettenmotor 1.4 TCe beim Megane III damals.
Vor 1-2 Jahren ist bei einem durchreisenden Kunden der Keilrippenriemen auf der Autobahn weggeflogen.
Wurden Freitag Nachmittag eingeschleppt und wollten eigentlich nach Dänemark zurück.
Da haben wir auch mal fix den Keilrippenriemen gewechselt, Arbeitskollege ist extra zum Großhandel gefahren um die Teile zu holen.
Mir ist dann nur durch den Kopf gegangen, was wäre wenn Brocken im Zahnriementrieb gelandet sind.
Vorsichtshalber hab ich den Zahnriementrieb geöffnet und ein paar Brocken rausgefischt.
Der Zahnriemen sah zum Glück noch in Ordnung aus.
Wäre er so weitergefahren, wäre mit Glück vielleicht nur eine Ölundichtigkeit entstanden, mit Pech ein Motorschaden.
Zitieren
Es bedanken sich: handyfranky
#12
Bonjour zusammen,
heute ist das Paket mit Rippenriemen, Spannrolle und Umlenkrolle (ist das die richtige Bezeichnung) gekommen, link zu den Einbauunterlagen gabs auch - leider ohne Drehmomente für die Schrauben… Kann mir da jemand mit dem Moment für die Umlenkrolle aushelfen?

Vielen Dank & Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger! (…der sagt: wenn eine den Moment verpennt - reißt sie ab, ganz ungehemmt!)
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Umlenkrolle: 50Nm
Spannrolle: 62Nm
Schraube der Spannrolle soll laut Renault Grundsätzlich erneuert werden, warum wieso weshalb, keine Ahnung.
Zitieren
#14
Kein Winkelanzug?
Normal werden nur Dehnschrauben erneuert.
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
Bonjour KevKev,

vielen Dank für die Momente und ebenso für den Hinweis zur Schraube…

Hmmm - also wenn jetzt jemand wüßte warum? Und vor allem was es für einen Schraube von welcher Güte es ist?

Dann könnte ich vorher eine besorgen… kann es sein, dass unten eine Selbstsicherung in Form von wie auch immer gearteten Kleber/Schraubensicherung dran ist?


Vielen Dank & Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: seine Muckis sind nicht lahm - denn Kraft ist Weg mal Hebelarm!)
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Klimakompressor beim Twingo II 1.5 dci wechseln Janito 6 2.929 07.02.2022, 13:38
Letzter Beitrag: Janito
  Twingo c06 Kupplung wechseln Selina2302 6 3.349 29.06.2021, 20:22
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Twingo Zahnriemen gerissen Opti1711 25 8.254 30.05.2021, 19:40
Letzter Beitrag: Opti1711
ZZTwingo1 Twingo mit Zylinder 2 ohne Kompression bleifrei040 21 4.906 13.02.2021, 14:36
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor ruckelt leich, MKL blinkt -> Fehlzündung Zylinder 4 tamm0r 13 10.460 28.08.2020, 21:13
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Anlasser wechseln Twingo 1 16V Phase 3 mrairbrush 15 5.126 22.08.2020, 07:29
Letzter Beitrag: handyfranky
  Heckklappe lauter schwarzer Punkte ! Öl im Zylinder! MarioH 16 5.731 01.07.2020, 14:04
Letzter Beitrag: MarioH
  Twingo II 1,2 Ltr. 76 Ps Bj 2009 Klimakondensator mit Trockner wechseln JueW 4 3.983 27.05.2020, 06:21
Letzter Beitrag: JueW

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste