Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elektrischer Fensterheber Rechts nicht funktionsfähig (Sicherungsplatz "leer")
#1
ZTwingo2 
Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit meinen Twingo 2 (von meinen Eltern) bei dem (eigentlich seit immer) das rechte Beifahrerfenster nicht funktioniert (dauerhauft geschlossen). Bisher hat das auch noch nie jemand richtig gekümmert und daher wurde da auch nie nach geschaut. Nun bin ich zufällig aufmerksam geworden, dass dies einfach an einer kaputten Sicherung liegen könnte. Also habe ich mir angeschaut wo der Sicherungskasten ist, welcher der Sicherung für die Fensterheber sind (23 und 31) und habe mal nachgesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass bei "Nummer 23" gar keine Sicherung drin ist, sondern nur bei 31. Nun dachte ich einfach eine Sicherung kaufen und reinstecken und hoffentlich klappt es. Das Problem ist nun, dass bei diesem Steckplatz gar keine "Kontakte" sind die die Sicherung "festhalten", sondern der ganze Platz leer ist, so wie bei den anderen Plätzen die für Funktionen gedacht wären, aber in meinem Auto nicht vorhanden sind. Liegen beide Seiten der Fensterheber bei mir nun doch nur an Sicherung 31 und es liegt einfach am Fenster Motor oder einer anderen Ursache. Oder sollte ich eigentlich an Steckplatz 23 eine Sicherung reinmachen können? [Bild: zVxRcrHv] Hier mal ein Bild noch, die rote Umrandung zeigt, wie der Steckplatz 23 aussieht und die grüne Umrandung zeigt den "Kontakt" der eigentlich da sein sollte um die Sicherung "festzuklemmen".

Ich entschuldige mich für die schlechte Beschreibung, ich bin noch nicht so im Auto Thema drin, daher hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Bitte Bilder mit dem PicUploader hochladen

[Bild: twingo-01125058-QZL.jpg]

Dein Bild wird (zumindest bei mir) nicht angezeigt
Wir sind nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen!

Spritmonitor.de
Meine beiden:
Isabella: 2001 mit D7F ohne Klima, ohne UCH
Kogi: 2003 mit D7F mit Klima, mit UCH
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
(01.02.2023, 12:29)MariusH schrieb: Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit meinen Twingo 2 (von meinen Eltern) bei dem (eigentlich seit immer) das rechte Beifahrerfenster nicht funktioniert (dauerhauft geschlossen). Bisher hat das auch noch nie jemand richtig gekümmert und daher wurde da auch nie nach geschaut. Nun bin ich zufällig aufmerksam geworden, dass dies einfach an einer kaputten Sicherung liegen könnte. Also habe ich mir angeschaut wo der Sicherungskasten ist, welcher der Sicherung für die Fensterheber sind (23 und 31) und habe mal nachgesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass bei "Nummer 23" gar keine Sicherung drin ist, sondern nur bei 31. Nun dachte ich einfach eine Sicherung kaufen und reinstecken und hoffentlich klappt es. Das Problem ist nun, dass bei diesem Steckplatz gar keine "Kontakte" sind die die Sicherung "festhalten", sondern der ganze Platz leer ist, so wie bei den anderen Plätzen die für Funktionen gedacht wären, aber in meinem Auto nicht vorhanden sind. Liegen beide Seiten der Fensterheber bei mir nun doch nur an Sicherung 31 und es liegt einfach am Fenster Motor oder einer anderen Ursache. Oder sollte ich eigentlich an Steckplatz 23 eine Sicherung reinmachen können? [Bild: zVxRcrHv] Hier mal ein Bild noch, die rote Umrandung zeigt, wie der Steckplatz 23 aussieht und die grüne Umrandung zeigt den "Kontakt" der eigentlich da sein sollte um die Sicherung "festzuklemmen".

Ich entschuldige mich für die schlechte Beschreibung, ich bin noch nicht so im Auto Thema drin, daher hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

[Bild: twingo-01142014-tzO.jpg]
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Hier sind die Schaltpläne
https://www.twingotuningforum.de/thread-23530.html
Normalerweise sind die Fenster zusammen abgesichert.
Stress machen schon mal die Kabel zwischen Tür und Karosserie.
Beim Twingo 1&2 ist die Fahrerseite Plus-gesteuert, die Beifahrerseite Minus-gesteuert.
Geht das rechte Fenster auch nicht lokal?
Also von der Beifahrerseite aus gesteuert?
Es kann sein dass der Hebemechanismus kaputt ist und der Vorbesitzer die Mechanik still gelegt hat.
Da hilft nur nachschauen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Batterie leer, warnleuchte ABS + "!", twingo 1 Manuberlin 2 817 21.04.2023, 22:51
Letzter Beitrag: Manuberlin
  Fensterheber rechts geht plötzlich nicht mehr wodipo 23 3.611 16.02.2023, 07:06
Letzter Beitrag: Eleske
  Batterien total leer Steffi1976 6 2.005 28.11.2021, 23:47
Letzter Beitrag: Steffi1976
  Batterie ab und zu komplett leer CSSX3 23 10.817 19.11.2018, 21:47
Letzter Beitrag: Twingele
  Bremsleuchten rechts und links gehen nicht dritte Bremsleuchte oben geht aisha2810 8 6.698 06.08.2017, 17:43
Letzter Beitrag: alfacoder
  Batterie wird leer und Motor läuft nicht richtig lanuora 4 4.673 23.09.2016, 22:35
Letzter Beitrag: 9eor9
  Elektrischer Fensterheber geht zeitweise nicht haidi 10 5.814 11.06.2016, 08:24
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Fahrer-Schalter für rechten Fensterheber funktioniert teilweise nicht AbsoluteBeginner 3 3.831 07.10.2015, 19:04
Letzter Beitrag: AbsoluteBeginner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste