Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
Verfasser Nachricht
KonK23 Offline
Twingo Fahrer
***

Beiträge: 56
Registriert seit: May 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 21
8x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
Moin,

als ich meinen kleinen Kugelblitz gereinigt habe, habe ich mit einem (etwas zu starken) Staubsauger den Bereich unter dem Reserverad ausgesaugt und dabei das "Dämmaterial" auf dem das Rad sonst aufliegt weg gesaugt. Darunter zum Vorschein kam abgeblätterter Lack und Rost ohne Ende.

Ist das ein bekanntes Problem? Ich habe mal ein paar Schlagworte hier im Forum gesucht, mein Problem aber nicht finden können. Ist das etwas, das man schweißen kann, oder schleift man das ab und lackiert es danach über?

Hier 2 Bilder:
[Bild: twingo-18181531-dgw.jpg]

[Bild: twingo-18181607-vtG.jpg]

Hier wollte ich die Straße zeigen, ist leider etas überbelichtet. Da sind 2 Plastikkappen, die wohl dazu genutzt werden können, Wasser ab zu lassen, wenn der Kofferraum voll laufen sollte? Die eine Kappe hat kaum noch Verbindung zur Wanne.


Bin für alle Ideen offen.


Gruß und danke

MfG KonK23
18.09.2020 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
*****

Beiträge: 1.244
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 1
Bedankte sich: 160
114x gedankt in 97 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
Die Kappen sollen verhindern, daß Wasser vom unten rein kommt, soweit ich weiß.

Das Problem ist bekannt. Dann steht bei dir das Wasser in der Mulde, wenn es geregnet hat.

Das Problem war auch schon öfter im forum.

Such über Google und gib das forum mit an.

Zum Beispiel "Wasser in Radmulde" oder so ähnlich hieß der Beitrag

Wir sind nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen!

Spritmonitor.de
18.09.2020 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
C06Toujours Offline
Magentafreak
*****

Beiträge: 1.049
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 21
Bedankte sich: 74
114x gedankt in 78 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
Hier wird wohl mal oder immer wieder Wasser drin stehen. Die Dämmmatte nimmt das natürlich super auf und irgendwann rostet es. Ich hatte damals auch sowas, aber nicht so schlimm. Bei mir kam das Wasser durch die Kofferraumdichtung herein. Ich habe dies selbst mitbekommen, da es feucht im Twingo war und die Scheiben beschlagen haben.

Zum Rost. Du kannst natürlich versuchen diesen abzuschleifen. Ist nur die Frage wie dünn das Blech danach ist und wie weit der Rost schon durch ist.
Ich selbst würde erstmal schleifen und dann schauen. Wenn das Blech noch soweit i.O. ist, dann Rostschutz drauf und gut. Würde da auch keinen Lack drauf machen.

https://www.twingotuningforum.de/thread-29877.html
https://www.twingotuningforum.de/thread-5615.html

[Bild: sonic-06.gif]
18.09.2020 20:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mrairbrush Offline
Member
***

Beiträge: 110
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
8x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
Nicht ganz logisch was Renault da macht. Plastikkappen sind immer eine Rostgefahr, egal wo. Gummi ist da besser, sollte aber alle Jahre mal gewechselt werden. Befallenes Blech so weit wie möglich entfernen und neues einsetzen. Aussen und innen penibel vorbehandeln und dicht machen. Wenn die Dichtungen an der Heckklappe in Ordnung sind woher sollte das Wasser kommen. Eine weitere Quelle soll ja noch der Tankstutzenhalter sein der gerne rostet und für ein Loch nach innen sorgt. Andere Hersteller fertigen die Reserveradmulde aus Kunststoff. (z.B. Audi).
03.10.2020 10:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 27.421
Registriert seit: May 2007
Bewertung 124
Bedankte sich: 5042
5271x gedankt in 4354 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
Das kenne ich noch nicht einmal bei Phase1 Modellen.
Weiß der Geier was da passiert ist.
Das sieht schon eher nach ausgelaufener Batterie in der Reserveradmulde aus.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.10.2020 10:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rapiderich
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 2.680
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 16
Bedankte sich: 373
593x gedankt in 499 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
Da hilft nur eines, rinn in den Kofferaum und von außen nass spritzen. Ruckleuchte rundherum nich vergessen dabei.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 102 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 145 Tkm gelaufen.
03.10.2020 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 681
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 333
191x gedankt in 155 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
langsam laufende (!) flex mit guter drahtbürste, mit brunox anpinseln, grundierung und (irgendein) 2K lack drauf- unterseite auch behandeln.
auf dämmmatte verzichten, das reserverad auf 2 dicke gummistreifen legen.
auf die stopfen ggf. verzichten, rein#raus, das alte spiel...
gucken, wo es reinläuft, ist natürlich zielführend, klar.
vllt. wars ja wirklich eine umgestürzte batterie, mir auch schon passiert.

gruß, stefan
03.10.2020 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: yamstar
Weissnix Offline
Junior Member
**

Beiträge: 48
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Rost in der Wanne vom Reserverad - Mich lacht die Straße an
Ich hatte auch mal Wasser dort, aber keinen Rost. Das Wasser bei mir kam durch den verrosteten Tankhalter am rechten hinteren Kotflügel. Vielleicht mal die Abdeckung rechts abmachen. Wenn da ein Loch ist, wird da Wasser reinlaufen.
14.10.2020 07:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Rost am hinteren Dom beim C06... ogniwT 22 13.114 03.08.2020 05:45
Letzter Beitrag: Eleske
  Nochmal Thema Rost im Radkasten speziell hinten rechts RoLo 25 7.941 01.08.2020 07:01
Letzter Beitrag: mrairbrush
  Rost im fußraum und der Schraubenzieher sagt hallo! Was nun? Daniel_2002_Twingo1 16 3.429 08.10.2019 10:40
Letzter Beitrag: ogniwT
  Phase 3 und Rost? JKausDU 12 4.708 14.12.2017 19:28
Letzter Beitrag: handyfranky
  Rost am Scheibenwischer heckscheibe ciarastella 0 1.278 24.07.2016 12:38
Letzter Beitrag: ciarastella
ZZTwingo1 Rost, Rost, Rost - Schweißen und Fragen Sid Ahmed Quid Taya 46 23.767 11.07.2016 11:57
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
  Rost am Einfüllstutzen vom Tank electric 15 6.957 29.05.2016 14:29
Letzter Beitrag: alfacoder
  Rost an der Tanköffnung Spanni 21 9.784 10.10.2014 20:28
Letzter Beitrag: 9eor9

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation