Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Verfasser Nachricht
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #46
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Ein Tipp noch, wenn nichts gefunden wird, lass ein Druckverlusttest machen,
idealerweise , wo er warm ist.
Wir hatten letztens einen hier, da war das Ventilspiel verstellt war mit ähnlichen Symptom.
25.04.2020 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
flowfish Offline
Greasemonkey
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Mar 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #47
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Danke für den Tipp, wäre dann der nächste Schritt.

Ich habe nochmal genau hingesehen, das hat mir keine Ruhe gelassen. An der Öffnung der Ansaugbrücke zum Ölabscheider geht es einmal durch den Winkel wie gesagt vor die Drosselklappe, aber die kleine Bohrung unten führt DOCH in die Ansaugbrücke selbst.
Wenn der Gummiring undicht ist (und so sieht es für mich aus, wenn ich mir die Ablagerungen an Öldampf-Siff rings herum ansehe), kann hier Falschluft in die Ansaugbrücke angesaugt werden. Die kleine Bohrung lässt ja eine definierte Menge durch, das würde auch erklären, warum der Unterdruck im Leerlauf immer gleichmäßig daneben bei 50kPa lag.

[Bild: twingo-25150036-AdH.jpg]

Den Deckel vom Ölabscheider habe ich abgenommen, hier ist außer ziemlich viel Ölsiff nichts auffälliges erkennbar.

[Bild: twingo-25150237-EyN.jpg]

[Bild: twingo-25150300-WRF.jpg]

[Bild: twingo-25150322-9YH.jpg]

Sowohl der Dichtring als auch die Dichtung für den Ölabscheider sind bei Renault bestellt, die habe ich dann hoffentlich am Dienstag. Dann weiß ich hoffentlich mehr. Wäre natürlich schön, wenn die Fehlerursache so einfach wäre.

~ 1991 Renault 19 Phase 1 16v Dreitürer, Rubinrot
~ 1992 Renault 19 Phase 1 16v Cabrio, Arktisweiß
~ 2009 Renault Twingo II RS, Saphirblau
25.04.2020 14:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.549
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6057
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #48
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Das sieht alles gut aus.
Mich stört die doch etwas geringe Kompression.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.04.2020 14:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
flowfish Offline
Greasemonkey
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Mar 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #49
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Ein Sollwert beim K4M 854 wäre interessant. Habe an anderer Stelle was von 13 Bar gelesen. Würde das wie gesagt erstmal auf den nicht ganz betriebswarmen Motor schieben - der Messwert ging ja von Zylinder zu Zylinder rauf (Habe links bei Zylinder 4 angefangen).
Ich wiederhole die Messung gerne nochmal, wenn der Motor wieder zusammengebaut ist, eine Weile lief und das Problem dann immer noch besteht.

Bei fehlender Kompression aufgrund von Ventilspiel bleiben bei dem Motor ja letztlich nur defekte Hydrostößel übrig...?!

~ 1991 Renault 19 Phase 1 16v Dreitürer, Rubinrot
~ 1992 Renault 19 Phase 1 16v Cabrio, Arktisweiß
~ 2009 Renault Twingo II RS, Saphirblau
25.04.2020 14:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #50
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Eher Ventilschaden. Die Dichtung ist ja unterbrochen an einem Bolzenloch.
Die Anleitung hast du ja, mit Drehmoment und Anzugsreihenfolge.
Saubere Dichtflächen usw....
Die Ansaugbrückendichtungen gehören gewöhnlich auch neu. Muss man einschätzen.
25.04.2020 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #51
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Mir ist noch eingefallen, dass man auch den KGE Schlauch zur Drosselklappe
hätte zukneifen können, hätte viel Zeit gespart.
Der Leerlauf hat etwa 35kPa Unterdruck, nicht vergessen.
27.04.2020 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
flowfish Offline
Greasemonkey
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Mar 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #52
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Und dann?
Hatte ich ja. Habe den Schlauch von der KGE verstopft, das gleiche beim Stutzen für den Schlauch zum BKV.
Da war weder in den Werten noch im Motorlauf ein Unterschied.

~ 1991 Renault 19 Phase 1 16v Dreitürer, Rubinrot
~ 1992 Renault 19 Phase 1 16v Cabrio, Arktisweiß
~ 2009 Renault Twingo II RS, Saphirblau
27.04.2020 14:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
flowfish Offline
Greasemonkey
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Mar 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #53
Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Habe heute die Dichtung(en) ersetzt.
Keinerlei Veränderung. Saugrohrdruck weiterhin bei ~50kPa, bescheidener Motorlauf. Der Dichtring war hinüber, klar, aber nicht die Ursache.

Stutzen zum Aktivkohlefilter der Tankentlüftung verstopft - > ebenfalls keine Veränderung.

Erneute Kompressionsmessung: 12, 11,5, 12 und 12 Bar.

Komisch: bei Schubabschaltung passt der Unterdruck: 25-35kPa.

~ 1991 Renault 19 Phase 1 16v Dreitürer, Rubinrot
~ 1992 Renault 19 Phase 1 16v Cabrio, Arktisweiß
~ 2009 Renault Twingo II RS, Saphirblau
28.04.2020 19:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #54
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Bei Schubabschaltung ist keine Motorregelung aktiv.
Wenn der Vorgänger beim Ölwechsel gepennt hat,
kann sogar der Nockenwellenversteller die Ursache sein.
29.04.2020 05:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
flowfish Offline
Greasemonkey
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Mar 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #55
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Der Versteller wurde gemeinsam mit dem Zahnriemen im Februar 2019 gewechselt.

~ 1991 Renault 19 Phase 1 16v Dreitürer, Rubinrot
~ 1992 Renault 19 Phase 1 16v Cabrio, Arktisweiß
~ 2009 Renault Twingo II RS, Saphirblau
29.04.2020 06:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #56
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Ich fasse nochmal zusammen.
Neue PFR7Z Kerzen mit 25 Nm eingebaut.
Fehlender Unterdruck ? im Leerlauf,
dadurch zu hoher Saugrohrdruck und damit lange Einspritzzeit,
trotz geschlossener Drosselklappe. Lambda sichtbar fett, STFT damit stark negativ.
Hoher Unterdruck am Öleinfüller.
Nockenwellenverstellventil auch neu? Mit gezogenem Stecker
kann man auch fahren.
Interessant wäre nochmal Leerlauf 30 Sekunden mit Map,STFT,RPM, Drokla und Lambda1 sowie Beschleunigen als .csv Datei.
30.04.2020 13:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
flowfish Offline
Greasemonkey
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Mar 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #57
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Korrekt.

Das Ventil habe ich auch letztes Jahr erneuert, nachdem ich zwischendurch sporadisch den entsprechenden Fehler im Steuergerät hatte. Original Renault-Teil.

Anbei im Anhang die CSV und hier das ganze schonmal in Diagrammform.
Sind etwas mehr als 30 Sekunden geworden.

[Bild: twingo-30152539-HkD.jpg]

Man sieht auch schön wie der Leerlauf schwankt. Das war allerdings auch schon wesentlich schlimmer.


Angehängte Datei(en)
.zip  zipExport-2020-04-30_15-09-41.zip (Größe: 3,1 KB / Downloads: 0)

~ 1991 Renault 19 Phase 1 16v Dreitürer, Rubinrot
~ 1992 Renault 19 Phase 1 16v Cabrio, Arktisweiß
~ 2009 Renault Twingo II RS, Saphirblau
30.04.2020 14:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #58
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Drosselklappe dicht? Das wäre fast die beste Erklärung für alles.
Bei schwankendem Leerlauf
wird auch ein defekter Nockenwellensensor erwähnt beim K4M.
Ansonsten kann ich nicht mehr helfen.
30.04.2020 15:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
flowfish Offline
Greasemonkey
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Mar 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #59
Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Habe eine gebrauchte Drosselklappe bei ebay bekommen. Ich werde die mal probeweise tauschen, sobald sie da ist.
Wäre, neben Steuerzeiten, jetzt mein einziger Einfall, der mir noch bleibt.

~ 1991 Renault 19 Phase 1 16v Dreitürer, Rubinrot
~ 1992 Renault 19 Phase 1 16v Cabrio, Arktisweiß
~ 2009 Renault Twingo II RS, Saphirblau
30.04.2020 15:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.549
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6057
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #60
RE: Twingo 2 RS: Mieser Leerlauf, zu fett?
Nein,
der geringe Unterdruck liegt nicht an der Drosselklappe sondern daran dass der Motor mehr Füllung braucht um seine Zieldrehzahl zu erreichen.
Ursache entweder zu viel Reibung oder innermotorische Undichtigkeiten.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.04.2020 16:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  2009er Twingo D4F, Leerlauf unruhig nach Inspektion Lothar1972 18 16.545 31.12.2020 22:27
Letzter Beitrag: Bastian B.
ZZTwingo1 Leerlauf-Drehzahl niedrig - Twingo 1, Bj 95 - C3G 1.2l ArunTwingo 15 8.044 11.04.2020 12:57
Letzter Beitrag: ronenfe
  Motor Läuft zu Fett andi1978 5 3.547 06.05.2018 18:59
Letzter Beitrag: andi1978
  Renault Twingo D4F Motor unruhiger Leerlauf und stottern bei Gasannahme:( Thomas2030 37 25.997 02.07.2017 05:32
Letzter Beitrag: cooldriver
  AU Lamda daneben, läuft zu fett Dyo 10 7.426 20.05.2017 14:00
Letzter Beitrag: 9eor9
  Twingo I 2003 Motor ruckelt im Leerlauf und nimmt dann kaum Leistung an (Wenn warm) Mario1989 3 5.214 24.04.2017 12:00
Letzter Beitrag: Radler
  Twingo ruckelt und läuft unrund im Leerlauf american70 4 8.812 19.10.2015 21:10
Letzter Beitrag: supertramp
  98er Twingo springt manchmal schlecht an, leicht unruhiger Leerlauf Conelise 12 14.773 15.02.2014 10:46
Letzter Beitrag: KevKev1991

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation