Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Servolenkung plötzlich ausgefallen
Verfasser Nachricht
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.385
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
567x gedankt in 484 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Nur Minuskabel 1 Stunde abklemmen.
Wie gesagt, Renault hat die Clip Diagnose.
Autofahrer haben übrigens Multimeter und Ladegerät als Grundausstattung.
24.07.2019 13:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
pdh91 Offline
Hobby-Schrauber
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
So neues OBD Gerät neues Glück, sowie kurz Spurensuche nach der Arbeit betrieben (in der prallen Hitze und Sonne gar nicht so lange möglich Very Happy )

1.) Der Fehlercode ist nun (hoffentlich) etwas genauer (siehe Bild 1)
"DF048" - Stromkreis Drehmomentgeber - offener Stromkreis oder Masseschluss - DTC Status: aktiv
zudem beim Radio ein Fehler "8181".
[Bild: twingo-24175516-yFJ.jpg]
[Bild: twingo-24175540-1O9.jpg]

2.) Habe mal den Stecker 47F aufgesucht, hier ist mir aufgefallen das die "Zange" etwas verschmort aussieht, die "Zange" lies sich nicht öffnen und ging ergo nicht über den PIN, gereinigt aber leider noch immer der selbe Fehler ....
[Bild: twingo-24175600-JIy.jpg]

3.) was mir komisch vorkam war: Steuergerät "Geschwindigkeitsabhängige Servo" -> Datensatz:
--> Versorgungsspannung 0 V
--> Sollwert Leistungsstrom 0 A
--> Motorleistung 0 A
selbst bei laufendem Motor
[Bild: twingo-24175621-qgM.jpg]
[Bild: twingo-24175635-R2H.jpg]

4.) im Sicherungskasten im Motorraum sind mir die markierten Sicherungen aufgefallen, im Sicherungskasten Innenraum fehlt eine dieser Sicherungen mit Pfeil (ich weiß nicht ob dies relevant ist??)
[Bild: twingo-24175650-daH.jpg]


Vielleicht habt ihr jetzt schon die goldene Idee / Lösung Smile ?
24.07.2019 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.130
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5897
6227x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Fangen wir rückwärts an.
Die beiden schwarzen Stecker mit Pfeilen sind Programmierdioden, bitte nicht dran gehen ohne vorher zu lesen wozu die dienen.
Weiter.
Ich bin überrascht wie weit die Diagnose geht, beim Twingo 1 kommt man mit Clip meiner Erinnerung nach nicht so weit.
Jetzt wird es gespalten, denn einerseits steht da das das Drehmomentsignal fehlt bzw. gegen Masse kurzgeschlossen ist.
Normalerweise liegen analoge Signale in Ruhe bei 2,5 Volt und können zwischen 1 und 4 Volt pendeln.
Werte außerhalb sind illegal und deuten auf Fehler hin.
Andererseits kannst du das Drehmoment auslesen.
Ja was denn?
Ich gehe mal davon aus dass das Signal so wie beim Gaspedal und der Drosselklappe redundant ausgelegt ist, ich schau gleich mal in den Plan.
Dass der Sollwert bei 0A liegt ist korrekt denn das Steuergerät gibt kein Motorsignal raus weil eine Störung vorliegt.
Der Maximale Wert liegt scheinbar bei 45A was schon ganz kräftig ist. Abgesichert mit 80A.

Vorläufig dicker Mist, im vorliegenden Schaltbild werden nur die Stecker nach Außen beschrieben, nicht der interne zur Lenkung.

Zwischenbericht
TWINGO I, nicht II


PHP-Code:
01    0.5    109T    INFO A MOTOR ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
02    0.5    109H    STEUERUNG 
(-) STÖRUNGSKONTROLLLAMPE ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
04    0.5    109P    MASSE 1 DREHMOMENTGEBER ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
05    0.5    109M    SIGNAL 1 DREHMOMENTGEBER ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
06    0.5    109K    STROMVERSORGUNG 1 DREHMOMENTGEBER ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
07    0.35    47F    SIGNAL FAHRGESCHWINDIGKEIT
08    0.5    AP23    GESCHALTETES 
ABGESICHERT MIT SICHERUNG GESCHWINDIGKEITSABHÄNGIGE SERVOLENKUNG
09    0.5    109U    INFO B MOTOR ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
11    0.5    109J    DIAGNOSESIGNAL KONTROLLE ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
12    0.5    109Q    MASSE 2 DREHMOMENTGEBER ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
13    0.5    109N    SIGNAL 2 DREHMOMENTGEBER ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
14    0.5    109L    STROMVERSORGUNG 2 DREHMOMENTGEBER ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
15    0.35    H7    DREHZAHLSIGNAL 
OT-Punkt ZÜNDSPULE EINSPRITZ-STEUERGERÄT GENERATOR 

Es gibt wie vermutet aus Sicherheitsgründen 2 redundante Signale.
Ich grabe mal Bilder zu den Steckern aus.
Schau mal hier http://www.twingotuningforum.de/thread-36022.html

[Bild: twingo-21121401-aKw.jpg]

Es geht um den kleinen grauen Stecker links Mittig.
Rechts die fetten sind für Versorgung und Servomotor,
Ganz links links die Signale vom und zum Auto.

Steck den Stecker mal ab und schau ob da einer der Drähte lose ist.

So, Weiter
Steckerbelegung 850 ist NICHT der Gierratensensor sondern der Drehmomentgeber
583 ist der Lenkwinkelsensor.
[Bild: twingo-24185829-7vy.jpg]

Bei jeder der vier Leitungen wird es jeweils einmal Masse, einmal 5V und je 2x das Signal für Lenkrad- Winkel und Drehmoment geben.
Ein Drehmomentsignal wird fehlen, warum auch immer.


Angehängte Datei(en)
.pdf  0075_A3.PDF (Größe: 20,16 KB / Downloads: 6)

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.07.2019 17:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.385
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
567x gedankt in 484 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Ohne intakten Stecker gibts keine Verbindung und verbogene Pins.
24.07.2019 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
pdh91 Offline
Hobby-Schrauber
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
So bin endlich wieder oben. Stecker bzw Pins saßen alle fest, nochmals alle Sicherungen kontrolliert usw.
Nun bin ich am Ende der für mich machbaren Aufgaben. Das durchmessen / weitere prüfen muss ich wohl einem Profi überlassen, irgendwo muss man sich dann doch eingestehen das man nicht weiter kommt. Ich möchte euch dennoch recht herzlich für den tollen und schnellen Support und die Hilfestellungen danken! Smile
24.07.2019 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.130
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5897
6227x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Hast du ein Voltmeter?
Masse, 5V und Signal hast du doch schnell gemessen.
Du brauchst ja nur Signal gegen Masse messen, dabei am Lenkrad drehen und sich die Werte anschauen.
Da ist nichts mit Sichserungen, die sind o.K.
Dass die Stecker fest sitze glaube ich dir, nur musst du den grauen (und nur den) auch bitte mal abziehen, sonst wird das nichts.
Wenn das mein Auto wäre und wirklich eins der Signale fehlen würde, würde ich ganz braun einfach mal das eine zum anderen Kontakt rüberschleifen.
Es gibt aber schlaue Steuergeräte die diesen Trick durchschauen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.07.2019 20:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
pdh91 Offline
Hobby-Schrauber
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Vielen Dank! Ich weiß deine Mühe sehr zu schätzen!

Ja ein Voltmeter besitze ich noch aus "alten" Zeiten der Aquaristik Rolling Eyes
Jedoch habe ich noch keine Messungen an meinem KFZ durchgeführt daher habe ich hierzu leider eine Menge Fragen .... Crying or Very sad

Ich bin jedoch ganz frisch was die Messung davon angeht, daher das zurückschrecken hiervor...

Gibt es evtl. ein TuT-für Greenhorns Embarassed ? (welches Kabel muss ich wie messen, also wo kann und muss ich die rote und das schwarze Messleitung anlegen?) Welche Farben sind zu prüfen? Muss dafür Zündung aktiv sein? Welche Werte sind zu erwarten sollten vorkommen?

Ich kann mich nicht oft genug entschuldigen für diese blöden Fragen, aber Fahrzeug-Elektronik ist absolut nicht mein Fachgebiet ... ich bin da absoluter Neuling und eher ursprünglich aus anderen Bereichen Embarassed
24.07.2019 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.130
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5897
6227x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Nun gut.
Ich bitte dich aber den Thread demjenigen zu zeigen den du dein Auto reparieren lässt.
Am Besten ausdrucken und mit Hinweis mitgeben, dann kann derjenige später da rein schauen ohne sich beobachtet oder belehrt zu fühlen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.07.2019 22:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
pdh91 Offline
Hobby-Schrauber
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Melde mich sobald ich ein Resultat erzielen konnte. Vielen Dank erstmal und einen schönen Abend noch! Smile
24.07.2019 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
pdh91 Offline
Hobby-Schrauber
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
So ich melde mich wieder zurück. Mein Schrauber hat leider momentan Urlaub ... daher werde ich mich wohl doch nochmal versuchen und kämpfen Eh?
Ich hoffe mit euch die Lösung finden zu können .... Sad

Habe mich nun mal etwas mit den Schaltplänen beschäftigt und hoffe das ich auf dem richtigen Weg bin .... habe mal meine Idee / Gedanken aufgeschrieben um es evtl. für mich einfacher zu sortieren.

[Bild: twingo-25134401-PXh.jpg]

für mein Verständnis -> ich stecke den Stecker (grau) welcher die Kabel von 850 + 583 führt ab, an diesem messe ich dann ob Spannung anliegt? (bei laufendem Motor)
Gibt es evtl. eine Bild von der Steckerbelegung? Leider finde ich das in dem Programm für die Schaltpläne nicht, nur für den schwarzen Stecker ...

zu kontrollieren: Steckerplatz 5, 8, 6, 7 (Stromversorgung 1 Drehmomentgeber = 5V ?, Signal 1 Drehmomentgeber, Signal 2 Drehmomentgeber, Masse 1)

Multimeter -> schwarz an Masse 1 (Steckerplatz 7) und dort belassen

danach in der Reihe nach Multimeter rot:
-> an Stromvers. (Steckerplatz 5) prüfen ob bei laufendem Motor 5V anliegen ?
-> an Signal 1 (Steckerplatz Cool prüfen ob Spannung anliegt beim drehen vom Lenkrad?
-> an Signal 2 (Steckerplatz 7) prüfen ob Spannung anliegt beim drehen vom Lenkrad?

Tausend Dank!!!


Angehängte Datei(en)
.pdf  502STEUERGERÄT GESCHWINDIGKEITSABHÄNGIGE SERVOLENKUNG.pdf (Größe: 445,1 KB / Downloads: 2)
25.07.2019 10:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.385
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
567x gedankt in 484 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Mal nebenbei, wo soll die Dauerstrom Sicherung im Motorraum sein für Servo,
sehe keine F6 Sicherung.....
25.07.2019 13:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
pdh91 Offline
Hobby-Schrauber
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #27
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
(25.07.2019 13:32)cooldriver schrieb:  Mal nebenbei, wo soll die Dauerstrom Sicherung im Motorraum sein für Servo,
sehe keine F6 Sicherung.....

Frag mich nicht wieso, aber ich habe die Vermutung das F6 auf F5 liegt, da F5 eigentlich unbelegt ist...
25.07.2019 13:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.130
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5897
6227x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #28
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Macht euch mal keinen Kopf um den Dauerplus, der wird da sein, sonst würde das Steuergerät murren.
Es murrt ja weil eines der beiden Drehmomentsignale fehlt.

Machen wir es uns einfach.
Drehwinkel scheint zu gehen, ignorieren.
Beim Drehmoment kommt ein Signal an, das bedeutet wir müssen uns weder um Masse (109P) noch um Versorgung (109K) kümmern.
Interessant sind nur 109M und 109N oder eben Buchsenplatz 6 und 8
Wie gezählt wird kann man gut am Karosseriestecker sehen, gelb ist Zündungplus und sitzt in Position 4, Lachs ist Kontrolllampe und Position 6
1 und 3 sind frei, damit liegt das Zählschema fest
5678
1234
Oder für die Freunde der Farben (immer überprüfen!)
Gelb und Weiß
Dass Rot Plus ist und Schwarz Masse sichert die Erkenntnis weiter ab.

Dort wirst du rückwärts eine Nadel einführen und mit einem Multimeter gegen Masse messen.
Einfach gegen den Ring des Zigaretteanzünders oder das Lenkungsgehäuse.
Bei laufendem Motor mal am Lenkrad drehen.
Einer der beiden wird eine veränderliche Spannung bringen, der andere eher nicht.
Schau bitte auch mal was sich da auf der anderen Seite abspielt, also an der Lenkungsseite.
Erst dann wissen wir mehr.
Bei abgezogenem Stecker lässt sich wenig messen weil die Speisung (5V) fehlt.

Übrigens finde ich es Klasse dass das Photo welches Martijn gepostet hat um Hilfe zu bekommen jetzt uns wiederum hilft.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.07.2019 13:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
pdh91 Offline
Hobby-Schrauber
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #29
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
So da mich ich wieder Smile.
Komischerweise hat mein grauer Stecker nur vier Leitungen? (siehe Bild) dies hat direkt meine Theorie bzgl. der Belegung durcheinander geworfen Rolling Eyes

[Bild: twingo-25201737-6cD.jpg]

Nichtsdestotrotz habe ich mal alle vier Leitungen gemessen.
Rot | Gelb | Schwarz | Weiß

Zündung an:
Rot | Gelb | Schwarz | Weiß
11,9 V | 11,9 V | 0,00 V | 11,9 V

Motor an:
Rot | Gelb | Schwarz | Weiß
7,9 V | 1,4 V | 0,0 V | 2,5 V

folgendes Verhalten weisen die Kabel auf beim bewegen des Lenkrades:

Rot: bleibt bei 7,9 +/- ca. 0,5 beim lenken im Stand
Gelb: beim lenken nach links bis 0 V, beim einschlagen nach rechts teilweise bis 3,5 V
Schwarz: stabil bei null (klaro Smile )
Weiß: beim lenken nach links gehts runter Richtung 1 V teilweise drunter, beim lenken nach rechts gehts rauf Richtung 2,5 V

Werte gemessen am grauen Stecker am Steuergerät Servo.

- - - -
Update:
Nach der Aktion habe ich nochmal den Fehlerspeicher ausgelesen, hierbei sind nun zwei weitere hinzugekommen:
-- Bestandsfehler war ja bereits: "DF048 Stromkreis Drehmomentgeber, offener Stromkreis oder Masseschluss
-- NEU: "DF050 Stromkreis Geber Signalmoment 2, offener Stromkreis oder Masseschluss"
-- NEU: "DF054 Drehmomentgeber, offener Stromkreis oder Masseschluss"

Habe dann einmal den Fehlerspeicher gelöscht, Zündung aus, Wagen erneut gestartet, plötzlich war alles weg und die Servo lebte wieder! Shocked
Habe dann den Wagen aus der Garage gefahren, wollte rechts einschlagen, plötzlich wieder "STOP + rotes Lenkrad" Evil or Very Mad

Fehlerspeicher ausgelesen -- da kam wieder unser Freund der Bestandsfehler -- "DF048 Stromkreis Drehmomentgeber, offener Stromkreis oder Masseschluss"

Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad
25.07.2019 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.385
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
567x gedankt in 484 Beiträgen
Beitrag #30
RE: Servolenkung plötzlich ausgefallen
Der Stecker ist auf dem Foto übrigens nummeriert von 1-8.
Und wenn man den genau betrachtet, ist wohl ein Pin bereits stefkengeblieben, wo er eingekreist hat.
Zur Messung der 5 Volt hätte ich ja direkt am Drehmomentsensor den Stecker abgezogen.
Denke mal, es läuft auf einen billigen Ersatz bei ebay hinaus.
25.07.2019 19:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Welche Signale braucht die Servolenkung für ihre Funktion? E-Twingo 12 1.202 16.12.2021 04:04
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 [gelöst] Front Scheibenwischer plötzlich ohne Funktion. Getfreakay 80 103.668 30.08.2021 12:53
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Tacho/Spritanzeige ist ausgefallen Dimei 8 1.614 10.12.2020 10:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Servolenkung nachrüsten? Twingobingo 314 288.089 28.08.2020 11:09
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Kennzeichenbeleuchtung ausgefallen, innenraumbeleuchtung brennt dauerhaft Twimgo 0 869 27.07.2020 16:10
Letzter Beitrag: Twimgo
ZZTwingo1 Tacho und Servolenkung nach aktiv Subwoofer ohne Funktion chrissy012 5 4.570 03.12.2017 10:39
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Hat mein Twingo Servolenkung? Noctis 17 17.854 27.03.2017 21:47
Letzter Beitrag: Noctis
  Servolenkung / Tachogeber / Lichtmaschine - Hilfeeee.... Sarahpan 3 3.113 13.06.2016 21:53
Letzter Beitrag: 9eor9

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation