Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mal wieder fehler P0136 und P0130 und merkwürdige Gasannahme
#1
ZZTwingo1 
Guten Abend,

ja ich weiß es gibt schon einige Beiträge zu diesem Thema, aber so richtig abgeschloßen sind die wenigsten, oder ich habe sie nicht gefunden.
Meistens endet es mit bitte gib uns Livewerte und dann passiert nichts mehr. Einem Thread der weiterführte habe ich gesehen, aber
das Ergebnis fehlte auch bzw. waren die Sympthome etwas anders. (etwas mit dem Luftdruck am Einlasskanal stimmt dort nicht)

Deshalb versuche ich hier ein möglist umfangreiches Gesamtbild zu liefern.

Twingo 2005 PS 75 16V also Phase 3

Zündkerzen + Spuhle und Kabel wurden 2015 bei 50000 gewechselt.
Jetzt hat der Wagen 67000KM. Ich habe den Wagen seit 63000KM im Dezember vor einem Jahr.

Manchmal und im Sommer häufiger, passiert es, dass der Wagen kein GAS mehr annimmt.
Wenn ich dann voll durchtrete oder aber komplett das GAS wegnehme geht es eigentlich immer normal weiter.
Das kann während der Fahrt passieren, an der Ampel...halt irgendwann. Symptome kurz davor sind meistens "Ruckeln"
im Leerlauf, im Stand. Es fühlt sich dann so an, als ob der Wagen kurz vor dem Ausgehen ist....passierte bisher aber noch nicht.
Während der Fahrt fühlt es sich fast wie ne Art "Tempomat" an. Gas bewegen bringt da wenig....

Manchmal bedeutet dabei, im Winter vielleicht einmal im Monat und im Sommer, wenn es heiß ist, auch schon mal
häufiger am Tag. Auch scheint mein Verbrauch im Sommer deutlich höher als im Winter. Laut meinen "Messungen"
liege ich im Winter bei ca. 6,8 Liter und im Sommer eher bei 7,8 hatte aber auch schon 8,1. (eventuell wegen der Klima ?)

OBD spuckt den Fehlercode P0130 und P0136 aus, kann ich löschen und irgendwann sind die Fehler wieder da.
Livewerte folgen am Ende, (Leerlauf im STand nach ca. 5 min)wobei dort für mich die Ansaugtemperatur ein wenig zu hoch ist.
Wir haben ca. 0 Grad und angezeigt werden 20 Grad. Ausserdem finde ich den Wert bei der Kurzfristigen
Kraftstoffmenge an Bank 2 komisch...der ist IMMER bei 99,2...ich meine aber auch gelesen zu haben, dass der Twingo dort keinen Sensor
hat oder so....bin mir bei der Fülle der Infos jedoch nicht ganz sicher.

So falls ich weitere Infos liefern kann...gerne... nur mit dem Schrauben habe ich es nicht soooo sehr...bissel geht.

Grüße und Danke DerAndere

[Bild: twingo-03175316-95Y.jpg][Bild: twingo-03175347-BNn.jpg][Bild: twingo-03175410-8Zu.jpg]

Zündwinkel 6,5
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Hallo
Laut der Fehler Code sind deine Lambdasonden defekt.
P0130 Beheizte Lambdasonde 1 Zylinder 1 Fehlfunktion Stromkreis
P0136 Beheizte Lambdasonde 2 Zylinder 1 Fehlfunktion Stromkreis
Mögliche Ursachen Heizelement funktionslos, Kabelbaum, Beheizte Lambdasonde, Motorsteuergerät
Gruß Efkan
Ich repariere keine Motoren ich lasse herzen wieder schlagen
Zitieren
Es bedanken sich: DerAndere
#3
Stecker und Kabel der vorderen Lambdasonde kontrollieren.
Lesen:
http://www.twingotuningforum.de/thread-37881.html

Es reicht schon, wenn du mit torque 15 Minuten die vordere Sonde (Bank1) aufzeichnest als csv Datei.
Wenn Fragen sind dazu, frag einfach, bis jetzt machst ja sehr gut.
Die Bilder sagen nichts aus, weil das nur eine Momentaufnahme ist.
Kann nur elektrisches Problem sein.
Zitieren
Es bedanken sich: DerAndere
#4
Ok,

hier sind mal einige Werte.
Alle Logs sind zu unterschiedlichen Zeiten aufgenommen. (aber nacheinander und während einer Fahrt)

Von csv->TXT umbenannt da sonst ein Upload nicht möglich war....einfach wieder umbennen.

Legende der Logs:

1+2 =Kurzzeit Einspritztrimm - Bank 1;Kurzfristige Kraftstoffmenge von Bank1 Sensor2;Sauerstoffsensor Ausgangspannung - Bank1 Sensor1;Kurzfristige Kraftstoffmenge von Bank1 Sensor1
3o+3p =Kurzzeit Einspritztrimm - Bank 1;Langzeit Einspritztrimm - Bank 1;Sauerstoffsensor Ausgangspannung - Bank1 Sensor1;Kurzfristige Kraftstoffmenge von Bank1 Sensor1;
4 =Kurzzeit Einspritztrimm - Bank 1;Sauerstoffsensor Ausgangspannung - Bank1 Sensor2;Sauerstoffsensor Ausgangspannung - Bank1 Sensor1;Kurzfristige Kraftstoffmenge von Bank1 Sensor1
5 =Kurzzeit Einspritztrimm - Bank 1;Luftdruck Einlasskana;Absolute Drosselklappenstellung;Temperatur Ansaugluft;


Grüße und Danke DerAndere


.txt   Rec1.txt (Größe: 7,64 KB / Downloads: 15)
.txt   Rec2.txt (Größe: 31,8 KB / Downloads: 4)
.txt   Rec3o.txt (Größe: 22,12 KB / Downloads: 3)
.txt   Rec3p.txt (Größe: 27,28 KB / Downloads: 3)
.txt   Rec4.txt (Größe: 39,85 KB / Downloads: 4)
.txt   Rec5.txt (Größe: 25,22 KB / Downloads: 3)
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Hi ho,

melde mich nochmal.
Da erstmal keine "Bemerkungen" zu den Datenreihen gekommen sind, wollte ich mal fragen wo die Stecker der vorderen Lamdasonde zu finden sind.

Grüße und vielen Dank derAndere

P.S.: in den zwei Threads wird auch von den Steckern gesprochen....aber wo sind die ?

http://www.twingotuningforum.de/thread-3...lamdasonde
http://www.twingotuningforum.de/thread-4...lamdasonde
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Moin,

was mich brennend interessiert ist, wie man diese Parameter auslesen und so bildlich darstellen kann, wie es "DerAndere" gemacht hat.
Ich habe ein Twingo I Phase 3 mit D7F Motörchen und möchte auch so was haben Shocked

Einfach ran an die ODB2 - Schnittstelle - CLIP oder so was anschließen... auslesen... darstellen und dann Gedanken machen.

Könnt ihr eine Kaufempfehlung geben ?


Gruß
Christian
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
@Der Andere
Hier erkläre ich wie man Bauelemente und Stecker findet http://www.twingotuningforum.de/thread-2...pid8708624

@Christian
5€ oder weniger http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8753326
Dann einfach mal spielen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: DerAndere , Alex Bernier
#8
Danke @Broadcasttechniker dann wusel ich mich da mal durch und melde mich.

So long derandere
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Nicht einfach, aber auch nicht so schwer zu finden....danke @Broadcasttechniker und nur um sicher zu gehen.
Für die vordere Lamdasonde ist dies das richtige Bild und die markierten Stellen, wären die Stellen, an denen ich suche muss richtig ?
Bei nem D4f702 (75 PS 16v) von 2005.

Vielen Dank und so long derandere

[Bild: twingo-25095900-rWI.jpg]
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Das Bild gehört zu einem D4F vor Facelift.
Die vordere Lambdasonde sitzt direkt hinter dem Krümmerstutzen der noch im Bild ist im Eingangsrohr des nicht abgebildeten KATs.
Das Kabel kannst du doch verfolgen, es ist recht kurz.
Wenn du im Schaltbild bist kannst du die Nummern links in der Leiste suchen, und dann sähest du dass 205 der Öldruckschalter ist und R179 hat leider in der Legende eine falsche Bezeichnung. Er verbindet die beiden Motorkabelbäume.
887 ist die vordere Lambdasonde.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Danke @Broadcasttechniker habe ich es doch falsch gemacht.
Na dann werde ich die Tage mal unters Auto krabeln...ich werde berichten.


Vielen Dank und so long DerAndere

P.S.:ENDLICH SCHNEE IN BERLIN
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Öhmmm, ich glaube ich habe "eine" Lambdasonde gefunden....nur ich kann mit dem Wort "Krümmerstutzen" nicht so viel anfangen.
(sorry habe bisher wenig mit Autos zu tun gehabt taste mich ganz langsam ran.)
Ich habe mal Fotos gemacht....sieht für mich erstmal ok aus, wobei ich die Kabel besser isolieren würde.
Bin ich auf der richtigen Spur oder muss ich im Motor / unter schauen ?

Grüße und so long DerAndere
Wahrscheinlich ist das die Hintere Lamdasonde


[Bild: twingo-31135327-Dog.jpg]

[Bild: twingo-31135339-gBL.jpg]

[Bild: twingo-31135353-u1b.jpg]
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Du hast die Sonde hinter dem Kat gefunden. Wink
Das Runde rechts in deinem ersten Bild ist der Kat. Davor muss noch eine Sonde sein.
Die Verkabelung ist so normal. Als groben Test kannst du ja mal die Steckverbindung öffnen um zu sehen, ob da Oxidation im Stecker ist.

Was mich noch interessiert, ist dein Problem permanent oder sporadisch bei bestimmten Bedingungen? Sorry falls ich es nicht so genau herausgelesen habe.
Es ist doch keinesfalls eine Schande, dass irgendwann mal jemand kommt der etwas besser weiß?! Wink
Zitieren
Es bedanken sich: DerAndere , Broadcasttechniker
#14
bild eins würde ich gerne in mein senorthema aufnehmen. ist das ok für dich?
danke vorab!


mfg rohoel.
Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
Zitieren
Es bedanken sich: DerAndere
#15
Hmmmm,

dann schaue ich nochmal vor dem Kat...wobei ich da erstmal nichts gesehen habe....aber ich schaue am Wochenende nochmal.
Das tritt nur sehr spordisch im Winter auf....vielleicht einmal im Monat.
Im Sommer würde ich sagen einmal am Tag, kann aber auch zwei drei Mal passieren...
Wann genau es passiert kann ich nicht sagen, wenn es beim Anfahren passiert, dann merke ich es kurz vorher
weil der Motor "fast" ausgeht.....also er geht nicht aus....scheint aber kurz davor zu sein.
Während der Fahrt fühlt es sich an, als ob nen Tempomat plötzlich drin ist (ich habe keinen), dann mach ich nen Kickdown
und ist wieder gut. Kupplung durchtreten und Gas geben hilft selten.

Klar kannste das Bild haben, wenn es Anderen hilft immer.
Was ist Dein Senorthema ?


Grüße und schon mal DANKE DerAndere
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  D4F ruckelt zeitweise, keine Gasannahme, qualmt und Verbrauch geht hoch florausd 2 161 02.05.2024, 15:51
Letzter Beitrag: tom13
ZZTwingo1 Fehler P0136 katitreiber640 68 31.970 11.02.2024, 13:42
Letzter Beitrag: katitreiber640
ZZTwingo1 Motor unruhig und ruckelt beim Beschleunigen, Fehler P0136 Roller 1 952 04.02.2024, 12:39
Letzter Beitrag: wodipo
ZZTwingo1 1.2 16V D4F läuft unrund, hat Fehlzündungen und hat schlechte Gasannahme Chris - TFNRW 32 8.281 05.06.2023, 22:58
Letzter Beitrag: Daniel_2002_Twingo1
  Gasannahme zu träge aus Standgasdrehzahl BorisNRW 46 14.807 09.05.2022, 11:13
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Nach Anlasserwechsel P0110 und P0136 MarioH 10 4.689 14.08.2021, 10:15
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZTwingo2 Seltsame und verzögerte Gasannahme Kuhl 0 1.736 23.10.2020, 20:39
Letzter Beitrag: Kuhl
  Mal wieder Fehler P0325 blueshaddow 7 6.190 08.10.2020, 20:24
Letzter Beitrag: Weissnix

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste