Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor startet nicht -GELÖST-
Verfasser Nachricht
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.370
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #31
RE: Motor startet nicht
Meiner Meinung fehlt das Pumpenrelais,
das sitzt genau in der rechten unteren Ecke.
21.10.2017 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 363
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 126
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #32
RE: Motor startet nicht
Nein, da waren bis dato NUR die beiden Relais drin. Und bis vor kurzem ist der Twingo auch gefahren mit nur den beiden Relais.
Ich habe nun die Zündung eingeschaltet, die WFS habe ich aktiv belassen. Nun die Benzinpumpe dran, danach die Einspritzleiste, danach den Zündungsblock und zuletzt das MSG. Und genau beim MSG knallte die Sicherung wieder durch ...
Liegt es doch am MSG ??
Kann man das MSG einfach tauschen, ohne die Schlüssel auch erneuern zu müssen?

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
21.10.2017 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.620
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 793
922x gedankt in 776 Beiträgen
Beitrag #33
RE: Motor startet nicht
[Bild: twingo-21185849-tky.jpg]
Haste das mal gecheckt, Fingerzeig, nicht das es daran liegt, die Sympthomatik wäre aber wie Batterie leer. Nicht das du da nen kurzen drin hast.
21.10.2017 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.370
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #34
RE: Motor startet nicht
Und wie ist es , wenn das MSG dran ist, ohne alle anderen Verbraucher
die du genannt hast, inklusive Aktivkohlefilter (fahrerseitig Kühlergrill).
21.10.2017 18:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 363
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 126
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #35
RE: Motor startet nicht
Franky, das verstehe ich jetzt nicht Shocked
Also ein Masseschluss vom Plus-Pol der Batterie liegt nicht vor.
Also wenn das MSG dran ist, dann kommt die Sicherung. Egal, ob der Rest dran oder ab ist.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
21.10.2017 18:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.620
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 793
922x gedankt in 776 Beiträgen
Beitrag #36
RE: Motor startet nicht
Es geht um den Kabelanschluß der gegen Masse geht nicht das Msg.
21.10.2017 18:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #37
RE: Motor startet nicht
du brauchst ein MSG wo die wegfahrsperre gekillt ist

(21.10.2017 18:12)handyfranky schrieb:  Es geht um den Kabelanschluß der gegen Masse geht nicht das Msg.

klares nein

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
21.10.2017 18:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.370
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #38
RE: Motor startet nicht
Er meint , da gibts einen Kurzschluss an der Stelle Pluspol und Metallwand.
Das Relais vom Kühlerventilator läuft übrigens auch über die 25 A Sicherung.
Das kann schon mal gezogen werden.
Du musst ein System haben, bei der Fehlersuche,
sonst suchst man sich einen Wolf, und am besten auch vormittags als abends suchen Wink .
21.10.2017 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.876
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5789
6118x gedankt in 5078 Beiträgen
Beitrag #39
RE: Motor startet nicht
Bin vom Einkaufen zurück.
Herrgott im Himmel, am Anfang habt ihr es richtig gemacht und dann verlässt euch wieder die Logik.

@Olly
Das Relais was er gezogen hat ist doch das Tankrelais.
Und die Halogenlampe leuchtet hell. Ergo Kurzschluss.
Kühlerrelais lässt er raus, auch in Ordnung.
Es bringt zwar nichts, aber die 10A Sicherung kann man auch ziehen.
Wenn ihr den Crash-Schalter nicht verprügeln wollt, zieht den Stecker ab. Ist nicht einfach, aber geht.
Zwei Relais reichen übrigens http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8738219

@Frank
den Fehler den du meinst kennen wir, hatten wir hier im Forum öfters.
Im krassesten Fall brennt das Massekabel der Batterie ab, der Fehler liegt hier aber nicht vor.

@Fred
Das Motorsteuergerät ist nicht kaputt.
Das macht alles richtig.
Es schaltet für den Selbsttest den Einspritzplus übers Relais ein, und dann Peng.

Mach das wieder mit der Lampe, halte die im Auge und wackel mal an allen Kabeln.
Ziehe auch den Crashschalter ab und die 10A Sicherung für die Lambdasondenheizung.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.10.2017 18:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #40
RE: Motor startet nicht
das Problem ist das er die Reihenfolge nicht einhält wie man es sagt was aber wichtig ist bei Onlinehilfe.
sonst kommt jeder durcheinander und hat keine Lust mehr.

man muss sich jetzt selbst zusammenbasteln was er nun gemacht hat oder was Blödsinn war.

ich bin auch raus hier.......

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
21.10.2017 18:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.876
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5789
6118x gedankt in 5078 Beiträgen
Beitrag #41
RE: Motor startet nicht
Ich habe oben nochmal ergänzt dass zwei Relais völlig ausreichen.
Olly, du musst nicht eingeschnappt sein.
Die Fehlersuche war ja schon auf dem richtigen Weg, und dann habt ihr euch wieder verlaufen und vermutet.
Ich steige hier erst aus wenn der Threadopener anfängt wirre Sachen zu machen.

Man kann zur Eingrenzung auch die Einspritzleiste abklemmen und das Ventil für den Kohlekanister, allerdings halte ich die entsprechenden Leitungen selbst für viel kurzschlussgefährdeter.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.10.2017 19:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel , Fred58
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #42
RE: Motor startet nicht
ich bin doch nicht eingeschnappt, um Gottes willen.
und das mit dem Relais ist doch richtig deshalb hatte ich doch drum gebeten es raus zu ziehen um die Strecke als Kurzschluss auszugrenzen und wenn deine Lampe da Leuchtet kommt doch der Masseausgleich für die Lampe allein schon von der Pumpe.
aber ich habe jetzt den Faden verloren wann die Sicherung nun fetzt und wann nicht.
aber egal wie müssen die einzelnen Verbraucher selektiert werden und auf der Liste abgehakt werden und das geht so nicht.

ich bin übrigens einige Zeit auch Pannendienstwagen vom ACE gefahren und hab auch heute noch etwas übung wie man die Patienten befragt. mir ist allerdings sogar schon ein Opa hinten in meinen Dienstwagen gekracht obwohl er an einer Schleppstange hing und nicht am Seil^^
mein schöner Sierra war ziemlich schrott Hinten im Seitentei (ja solange ist das doch schon her)

nee, so schnell bin ich nicht eingeschnappt Ulli^^

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
21.10.2017 19:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 363
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 126
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #43
RE: Motor startet nicht
Ich weiss garnicht, wie ich Euch Danken soll Smile
Heute gegen 10:00 Uhr war das Problem erkannt und nun auch gelöst.
Also Prüflampe wieder in den Relaissockel gesteckt und sie leuchtete hell. Nun alles abgestöpselt was einen Stecker hat, sie leuchtete weiter. Jetzt an den Leitungen gewackelt, keine Veränderung. Nun an der Leitung zum Crashschalter richtig gezogen. Da löste sich etwas und die Lampe ging aus Shocked
Ja, diese Leitung lag auf dem Krümmer und festgebacken.

[Bild: twingo-22115204-QS7.jpg]

Nun habe ich sie im hohen Bogen über dem Motorblock verlegt und hoffe, dass das nicht wieder passiert.
Der Twingo schnurrt wieder danke: Drinking Beer

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
22.10.2017 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , rohoel
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.876
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5789
6118x gedankt in 5078 Beiträgen
Beitrag #44
RE: Motor startet nicht
.
Das Ergebnis freut mich für dich,

und selbst wenn Eigenlob stinkt, das freut mich auch selber.
Denn genau so und nicht anders werden Kurzschluss-Fehler gesucht.

Die Leitung gehört da übrigens hin, hier mein roter
[Bild: twingo-22120858-b3z.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.10.2017 10:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.620
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 793
922x gedankt in 776 Beiträgen
Beitrag #45
RE: Motor startet nicht
Ahhh siehste, der Ulli hatte den richtigen Riecher, von Anfang an. Ich hab gelernt, wenn Ulli sagt das is so, oder guck erstmal da, dann ist das der richtige Weg Wink
Ich sag das ohne Schleimen zu wollen.
Ich hatte das Problem auch schon, bei mir war das Öldruckkabel festgebacken, nach Zahnriemenwechsel. War aber schnell gefunden, der Gestank war noch auszumachen.
22.10.2017 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 nach Einbau des neuen Lenkstockschalters startet Twingo nicht mehr westries 5 899 09.12.2021 21:47
Letzter Beitrag: westries
  Notfallcode berechnen, Motor springt nicht mehr an JUDOKATA 45 6.274 17.10.2021 15:45
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 [gelöst] Auto springt nicht an, kein Zündfunke Karaman 31 2.818 25.02.2021 14:25
Letzter Beitrag: Karaman
  Zentralverriegelung geht nicht mehr | Twingo 1 - Bj. 07/2001 - keine UCH - D4F Motor YoSwain 15 2.944 24.08.2020 23:11
Letzter Beitrag: YoSwain
ZTwingo2 Motorsteuergerät ohne Strom Twingo startet nicht DerDude87 15 4.878 07.01.2020 20:56
Letzter Beitrag: DerDude87
ZZTwingo1 Motor und Kühlwasserkontrollleuchte werden bei Zündung 1 nicht angezeigt Muroe 4 2.276 23.12.2019 15:48
Letzter Beitrag: Muroe
  Motor springt nicht an Pedda 4 2.127 06.11.2019 13:12
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor startet nicht [gelöst] Jeremias 30 9.471 22.09.2019 16:43
Letzter Beitrag: Twingo-Harry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation