Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lüfter springt nicht mehr an nach Einbau Twimeter [gelöst]
#1
ZZTwingo1 
Ich habe mir vor kurzen den neuen Twimeter geholt. Nachfolger vom Twiputer.
[Bild: twingo-13205148-7BZ.jpg]
 
Ich habe diesen so verkabelt wie es im Video erklärt und gezeigt wurde.
Anbei ein Schaltplanbild.
[Bild: twingo-13205125-31y.jpg]

Als ich dann den Motor gestartet habe, lief erstmal alles wie gewohnt. Der Twimeter hat alles angezeigt. Einzig die Drehzahl stimmte erstmal nicht (Kann man einstellen). Der Rest war ok.
Der Lüfter ging auch an. Da alles i.O. war, habe ich dann in den Einstellungen geschaut, was man so alles machen kann. Dabei habe ich festgestellt, dass man den Lüfter einstellen kann. Man dem Lüfter sagen, wann dieser anzugehen hat und wieder aus. Ist ja keine schlechte Idee, dachten wir uns.
Nun zum Problem. Ich habe mir dann gedacht, der Twingo steuert den Lüfter ja ganz gut. Also kann diese Einstellung ja aus bleiben. Nun ging aber der Lüfter nicht mehr an. Auch wenn bei den Einstellungen das Relais nicht steuern soll.
Wir haben dann das Relais vom Lüfter getrennt. Und nochmal ohne probiert. Leider ging der Lüfter nicht an. Wir haben dann die Batterie mal abgeklemmt, also nur den Pluspol. 5 min gewartet. Batterie wieder dran, kein Lüfter. Temperatur lag bei 102 Grad. Dann haben wir im Forum gefunden, dass man den Stecker des Motortemperaturfühlers ziehen kann und dann sollte zu 100% der Lüfter an gehen. Keine Chance, Lüfter weiterhin tot.
Das Relais für die Steuerung des Lüfters im Motorraum haben wir getestet, funktioniert wie es soll. Es ist auch keine Sicherung geflogen.
Als wir das mit dem Sensor getestet hatten, sprang der Twingo nicht gleich an. Es fehlte was. Kein Funken. Kam uns komisch vor. Den kurz zuvor lief er noch und wir haben ihn nur in die Garage gefahren. Problem hier war der Crashsensor. Dieser hat ausgelöst. Wieso auch immer. Als wir diesen gedrückt haben, sprang der Twingo normal an.
 
Ich vermute mal, das durch das Relais das Motorsteuergerät nun einen Defekt hat. Beim Auslesen kam leider keine Fehlermeldung. Das Relais wurde an die Plusleitung des Lüfters geschlossen. Sozusagen wie ein Beipass. Dadurch fließt natürlich der Strom im Richtung MSG und Lüfter. Der Strom in Richtung MSG sollte natürlich nicht fließen, da wäre eine Sperrdiode angesagt gewesen. So die Vermutung.
 
Hat vielleicht noch einer einen Tipp was man noch testen kann?
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Prüfe die Lüftersicherung.
Hast du Klima?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Wir haben die Sicherung geprüft. Sowohl angeschaut als auch auf Durchgang. Auch das Relais haben wir auf Durchgang geprüft.

Ja Klima habe ich. Wenn ich diese anschalte springt der Lüfter an.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Und wenn du im Twimeter einstellst, dass der den Lüfter steuern soll, geht der Lüfter dann an?
Wir sind nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen!

Spritmonitor.de
Meine beiden:
Isabella: 2001 mit D7F ohne Klima, ohne UCH
Kogi: 2003 mit D7F mit Klima, mit UCH
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
So, nochmal langsam.
Wenn du das originale Relais ziehst und die Kontakte überbrückst, dann muss der Lüfter laufen.
Tut er das nicht, dann ist entweder die Sicherung kaputt oder die Stelle an welcher ihr das Zusatzrelais angeschlossen habt ist defekt.
Was anderes kann doch gar nicht in Betracht kommen.
Zeig mal Bilder von der Stelle.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Der Lüfer geht über den Twimeter. Das wäre jetzt im Notfall ja möglich so zu schalten, aber wieso geht es normal nicht mehr? Kann ja mal sein, das etwas beim Twimeter nicht stimmt, dann geht der ja nicht an. Nur bei Klima.

Gedrückt haben wir jetzt noch nicht. Das testen wir dann mal.

Bilder folgen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Wir haben jetzt mal gebrückt und der Lüfter geht an. Ein anderes Relais haben wir auch mal genommen und keine Reaktion.

Das Relais vom Twimeter ist eine zusätzliche Steuerung. Das habe ich am Kabel vom Lüfter eingebunden.

[Bild: twingo-14130340-Kou.jpg]

[Bild: twingo-14130606-B9i.jpg]

Ich vermute jetzt, dass das Relais vom Lüfter kein Signal mehr bekommt.

An welcher Stelle kann ich das den messen, müsste ja vom Steuergerät kommen.

Was ist den, wenn auf den Weg vom Temperaturfühler was nicht stimmt oder ggf. dort ein Problem besteht.
Der Twimeter und mein Programm zum Auslesen zeigt eine Temperatur an.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Was sehe ich da im ersten Bild?
Die Flickstelle zum gelben Kabel meine ich.

Die Ansteuerung des Lüfterrelais geschieht dadurch dass das MSG eine Seite der Spule an Masse legt.
Die andere liegt an Plus.
Die Relais werden oft dadurch getötet indem elektrotechnische Laien die Spule an die Autobatterie anschließen.
Und dabei nicht auf die Polung achten.
Damit frittiert man das Relais weil man die Freilaufdiode über der Spule grillt.
Die Spule hat eine Polung!
Beitrag dazu https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8802191
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Das Gelbe Kabel ist das was ich zu den anderen Relais vom Twimeter gezogen habe.

Das Relais vom Lüfter haben wir in keiner Art und Weise angerührt. Einzig die Leitungen für den Twimeter habe ich an den Stellen wo sie hinsollten angeklemmt. Ich habe die Kabel alle in einen Stecker mit rein gelegt, da ich nicht das Kabel öffnen wollte um das vom Twimeter daran zu löten. Man bekommt die Kabel ja schlecht wieder isoliert. Hätte ich Kontakte von den ganzen Steckern, dann hätte ich das zusätzliche Kabel eingecrimt.


Das Relais vom Lüfter funktioniert ja. Haben wir extern getestet. Ich vermute es bekommt kein Signal. Wenn wir Plus und Minus tauschen, dann klickt es nicht. Machen wir es korrekt, klickt es.
[Bild: twingo-14143959-NYD.jpg]
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Wenn es mit Klima anspringt, dann geht die Ansteuerung ja.
Die kommt ja auch vom Motorsteuergerät und nicht von der Heizungsbedienung.
Bitte poste mal die gesamte Einbauanleitung.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Wir haben einen Wackler im Kabel am Stecker, den hatte ich ja offen um das Kabel einzulöten. Wir haben jetzt einen Widerstand im Stecker der die Temperatur auf 110 zeigt. Dennoch bleibt der Lüfter aus.

Eine Einbauanleitung gibt es nicht, nur ein Video auf türkisch.

Es lag am Kabelwackler. Ich dachte der Lüfter läuft auch nur mit Zündung. Da er ja auch nachläuft. Aber falsch gedacht
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#12
Mal eine kurze Frage, ist es so, das wenn das MSG keine Temperatur bekommt bzw. kein Signal davon oder man den Stecker vor Start abzieht, das der Motor total bescheiden anspringt bzw. gar nicht?
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Bei höheren Temperaturen, ja.
Das MSG meint ja dass es -40 Grad sind und spritzt viel zu viel ein.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
Das ist ja mal gut zu wissen. Denn er sprang einmal gar nicht an, wo ervorher super lief und gestern lief er mit 1600 Umdrehungen und hörte sich sehr komisch an. Aber da weiß man ja nun bescheid. Vielen Dank
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Keine Einspritzung - Wagen springt nicht an [gelöst] arthur42 14 8.193 03.07.2023, 12:21
Letzter Beitrag: wodipo
ZZTwingo1 NSW und NSL gehen nicht mehr! Stolle303 8 1.171 31.03.2023, 13:42
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  T1 2004 16v startet erst nach fehlerlöschung? [Gelöst] villus 28 4.097 07.03.2023, 16:37
Letzter Beitrag: cooldriver
  Fensterheber rechts geht plötzlich nicht mehr wodipo 23 2.860 16.02.2023, 07:06
Letzter Beitrag: Eleske
ZTwingo2 Twingo 2 - Abblendlicht funktioniert nicht mehr miro 20 3.001 19.01.2023, 18:04
Letzter Beitrag: Theloo
  Twingo mit Kettenmotor springt nach 8 Wochen rumstehen nicht mehr an... Plattenputzer 35 7.125 27.10.2022, 17:53
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  brauche hilfe Motor springt nicht an heingumpel 2 2.178 15.08.2022, 17:32
Letzter Beitrag: heingumpel
  Twingo 2 Bj 2011 Hupe geht nicht mehr modellbauman 2 1.583 11.08.2022, 11:01
Letzter Beitrag: modellbauman

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste