Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor startet nicht -GELÖST-
#1
ZZTwingo1 
Hallo Twingogemeinde,
heute auf einer Dorfstraße ging der Twingo aus, mitten in der Fahrt. Keine Fehlerlampe zeigt sich. An der Benzinpumpe liegt keine Spannung mehr an. Im Sicherungskasten im Motorraum ist die 25A-Sicherung durch. Und aus dem Schaltplan werde ich nicht so richtig schlau. Weiß jemand Rat zur Fehlersuche?
Ich habe noch nie eine Ersatzsicherung gebraucht, daher muss ich morgen früh erst mal einkaufen gehen. Aber eine Sicherung stirbt ja nicht an Altersschwäche ...

Broadcasttechniker schrieb:Wer ungeduldig ist http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8761705
C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Die gammelt manchmal weg. Einfach weiter beobachten.
Versorgt Steuergerät, Zündspule und Benzinpumpe.
2 Sachen, die ich immer dabei habe, Bordbuch und Sicherungen .
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Das mit der 25A Sicherung ist ein bekannter Fehler.
Eine Möglichkeit http://www.twingotuningforum.de/thread-8327.html
Festgegangene Benzinpumpe hatten wir auch schon.
Welche Basteleien gibt es an deinem Auto?
Drehzahlmesser? Zündungsplusabgriff für Tagfahrlicht oder Marderschreck?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: Fred58
#4
oder gar ein Audiobooster^^
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Dann geht aber keine Sicherung im Zündstromkreis kaputt.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
hier geht Strom mit dem Schlüssel aus und ein, toll.

biste dir sicher was Laien alles machen?
ich nicht^^

aber mal zurück zum Fehler:

klemm mal die Batterie ab, wechsel die Defekte Sicherung und zieh mal den dicken Stecker vom MSG sb.
Batterie drann und Zündung ein.
Bleibt die Sicherung jetzt Heile?

wenn ja. dann Batterie ab, Stecker vom MSG wieder drann und Batterie wieder anschliessen. nach 15 minuten mal Zündung anmachen und Höhren ob die Benzienpumpe kurz läuft und die sonstigen Lämpchen alle wieder normal funzen.

oder ob die wieder durchknallt..... gibt auch die Möglichkeit das nach 20 Jahren ein Msg mal kaputt geht.

ansonsten alle Kabelführungen auf Scheuerstellen überprüfen-

Juckt die Sicherung wieder durch dann auch eventuell mal Hinten unter der Matte mal das Kabel der Pumpe abziehen ob die Möglicherweise fest sitzt und zuviel Strom zieht.


ähm iss dir ja beim fahren passiert, oder?
biste irgendwo drüber gefahren das der Auffahrschalter rausgeflogen ist?.
der sitzt vorn rechts nähe Scheinwerfer und hat einen Roten Knopfschalter....
der ist dafür zuständig das der Tank samt Pumpe kein Strom mehr bekommt
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich: Fred58
#7
Ich werde morgen Sicherungen kaufen. Also das Auto ist 100% original. Selbst das Renault-Kasettenradio Smile Der Vorbesitzer hat es nachweislich jedes Jahr weniger als 3 Tkm bewegt. Momentan sind es 103.000 km.
Es gibt auch keine weiteren Ausfälle. Radio, Displays, Licht, ..., alles ok.
@Radiomann. Ich bewundere Dich, was Du hier für einen Überblick hast über die Foreninhalte. Shocked
Schon mal Großes DANKE.
C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Guck bitte auch mal nach ob am +Pol nicht ein Kabel an die Karosse gewandert ist, richtung Motorsteuergerät, das habe ich schon 2 mal gesehen bei 2 Bekannten von mir, da war aber keine Sicherung durch. War die Batterie vor kurzem mal raus oder ist erneuert worden?
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Die Batterie war seit 2011 drin. Scheuerstellen an den Kabeln kann ich nicht entdecken. Der Motor ist plötzlich während der Fahrt ausgegangen, ca. 40 km/h auf einer Dorfstraße. So als ob die Zündung plötzlich aus war oder kein Treibstoff mehr eingespritzt wird.
Nun den Tankflansch abgestöpselt, ebenso die Einspritzleiste und den Zündungsblock. Und die Sicherung war trotzdem wieder durch. Nun auch das MSG abgestöpselt, und die Sicherung hielt. Nach 15 Min. die Batterie wieder dran, die Sicherung hielt. Jetzt nur das MSG wieder angestöpselt, die WFS auf aktiv belassen, Zündung wieder eingeschaltet und sofort wieder die Sicherung durch. Crying or Very sad
Das MSG hat ja nicht nur einen Eingang. Könnte der Fehler auch noch an einem anderen Ausgang liegen?
C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
wäre jetzt schön mal versuchsweise ein anderes MSG zur Hand zu haben, oder besorgst dir noch eins.
bei uns sind die Schrotter allerdings Samstags Dicht.

Aber der Schaden ist schonmal stark eingegrenzt
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Das liegt NICHT am Motorsteuergerät.
Das Motorsteuergerät befiehlt dem "Hauptrelais" Dampf auf Pumpe, Zündspule und Einspritzdüsen usw. zu legen, das lässt sich aus dem Schaltplan (2001er Exportversion, entspricht dem 1998er) ersehen. Da ist ein Kurzer. Ersetze für die Fehlersuche die Sicherung durch eine H4 Lampe.
Klemme die Benzinpumpe mal ab, am einfachsten indem du gegen den Crashsensor klopfst.
Deine 25A Sicherung ist die F01
Von da geht es u.a. zum Relais 238
Das bekommt den Befehl vom Motorsteuergerät und besaftet den Verteilpunkt ED7F1A und Spule Relais 234 Kühlerlüfter
Von da geht es zu....
Spule Relais 233 (Heizgebläse, imho nur bei Klima)
Einspritzdüsen
über F02 10A zur Heizung Lambdasonde (242)
über Crashschalter 927 zur Benzinpumpe
Aktivkohlefilterregenerierventil 371


Angehängte Dateien
.pdf   Einspritzung D7F700.PDF (Größe: 65,53 KB / Downloads: 21)
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Also ich muss korrigieren, wenn es ein C067 Phase 1 ist :

Da hängt die Lambdasonde dran, und da war oft ein Kurzschluss in der Zuleitung.

Ansonsten MSG, Einspritzdüsen, Magnetventil AKF, Kraftstoffpumpe

Plan kann ich gern hier posten, 35 oder 55 poliges Steuergerät.
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker , Fred58
#13
Poste die Pläne ruhig, ich habe nur den 55Pin (Klima) da und auch schon angehängt.
Den 35 Pin nur in einer sehr schlechten Version, daher Interesse.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
Benzinpumpe, Füllstand, Einspritzleiste und Zündspule waren ja abgestöpselt, als die Sicherung wieder durchbrannte, indem ich das MSG wieder angestöpselt hatte.
Die weiteren Pfade werde ich noch beschreiten ... und melde mich.
KEIN Klima.
C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
Nimm bitte die Lampe und stecke sie an Stelle des Relais ein.
1. brauchst du die Zündung nicht einschalten.
2. kann sogar das Steuergerät ab.
3. kannst du in Ruhe suchen und bei einem Wackelkontakt geht plötzlich die Lampe aus.
Hau trotzdem mal gegen den Crashsensor, es gibt ja noch eine Leitung nach hinten.
Und schau dir die Lambdasonde an.
Beim Fahrschemelwechsel (ist der noch alt?) Muss man die Leitung vom Halter ziehen und wieder befestigen.
hat sich vielleicht jemand gespart.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Lüfter springt nicht mehr an nach Einbau Twimeter [gelöst] C06Toujours 13 1.917 21.07.2023, 07:58
Letzter Beitrag: C06Toujours
  Keine Einspritzung - Wagen springt nicht an [gelöst] arthur42 14 8.157 03.07.2023, 12:21
Letzter Beitrag: wodipo
  T1 2004 16v startet erst nach fehlerlöschung? [Gelöst] villus 28 4.091 07.03.2023, 16:37
Letzter Beitrag: cooldriver
ZZTwingo1 Wagen startet trotz Starthilfe nicht > Input gefragt für Fehlersuche Orange 17 3.247 15.02.2023, 09:53
Letzter Beitrag: Orange
  Twingo II startet 30 Min lang nicht, dann geht es wieder Janito 17 3.494 24.11.2022, 20:06
Letzter Beitrag: rohoel
  brauche hilfe Motor springt nicht an heingumpel 2 2.169 15.08.2022, 17:32
Letzter Beitrag: heingumpel
  Motor startet nicht mehr 1und2 30 6.267 26.07.2022, 19:21
Letzter Beitrag: rohoel
ZZTwingo1 Startet einfach nicht mehr. Avery82 34 6.835 05.07.2022, 12:22
Letzter Beitrag: Eleske

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste