Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem bei Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Verfasser Nachricht
Bestmann Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #1
Problem bei Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
- Manuelles Schalten am Deckenschalter - geht bei mir schon seit Jahren nicht mehr.
- Automatisches Öffnen beim Öffnen der Türen - ging auch noch nie.
- Automatisches Schließen bei fahrendem Kfz - schon immer ohne Funktion

Bin froh, das die WFS ohne Macken arbeitet Smile

Darum tendiere ich zur einfachsten Lösung und möchte nur wieder die
Türen über ZV öffnen und schließen können (damit auch endlich die Heck-
klappe wieder verschlossen werden kann).

Habe allerdings eine "no name" ZV - allerdings stimmen Kabelfarben und
Positionen exakt mit der *JOM* überein.

[Bild: twingo-11222948-we4.jpg]



Problem!

Habe die ZV angeschlossen - die richtigen Kabel von der Dekoderbox
wohl auch gefunden, denn die ZV öffnet beide Türen und die Heckklappe.

Aber Schliessen ist ohne Funktion Sad

Bei *auf* habe ich ein +Signal auf dem weiss/schw. Kabel
bei *zu* aber kein +Signal auf dem Weissen.

Ist ZV defekt oder Denkfehler?

Auf dem Einbauplan steht bei 1 und 4 allerdings *no connect*

[Bild: twingo-11223009-B5o.jpg]


Habe die beiden allerdings an Masse (lt. Arthur Anleitung) angeschlossen.
Werde nachher die beiden (orange und orange/schw.) trennen und berichten.

Habe die zusätzlichen Minuskabel abgeklemmt.

*Auf* geht
*Zu* geht nicht

Verzweifelter Hilfeschrei Smile

Twingo1 - Phase3 - 16V Initiale - Bj. 2002 - NV 472 Bleu Crepuscule
15.09.2015 19:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.014
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5848
6187x gedankt in 5131 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Ich lese dass du jetzt doch an den Dekoder gegangen bist.
Ist das richtig?
Die richtigem Leitungen hast du schon gefunden, sonst würde öffnen nicht gehen.
So du alles richtig angeschlossen hast wird in deiner Box ne Leiterbahn durchgebrannt sein.
Das hat bisher der Chris schon mal geschafft, da war es allerdings ein IR Dekoder.
Wenn deine Box in Ordnung ist muss an beiden Ausgängen Masse liegen, das kann man sogar bei ausgebauter Box nachmessen.
Wenn nicht, bitte Fotos so wie hier http://www.twingotuningforum.de/thread-30609.html
Wenn doch, Verkabelungsproblem.
So oder ohne Benutzung der Dekoderbox, du weißt das du Plus an drei Stellen anschließen musst?
Der Plan der für dich gilt ist entweder (Komfort) "positive and negative trigger", auch so in meiner Anleitung beschrieben, wobei die Pfeile nicht an Masse gehen sondern an die Ausgänge der Dekoderbox.
Arthur hat die gleiche Anschlussvariante genommen, hier gehen die Pfeile an Masse.
Die beiden anderen Anschlussvarianten gelten für eine ZV mit Masterschlössern, die hat Renault nicht (auch nicht bei den großen Modellen).

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
16.09.2015 15:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bestmann Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Rot, gelb und gelb/schwarz haben +
schwarz liegt ebenfalls an Masse an

Beim Öffnen liegt plus auf einem Steuerkabel, dann müste beim
Schließen + auf dem anderen Steuerkabel liegen (plus und minus wird ja nur getauscht)
- ist aber nicht.

Bin nur an den Stecker der Dekoderbox gegangen und habe dort die beiden Kabel durchgezwickt.
Kabel zum Stecker nichts angeschlossen - Die weggehenden Kabel mit den entsprechenden Ausgängen
der ZV verbunden. Da alle Stellmotoren beim Öffnen angesteuert werden, nehme ich an die Verkabelung
ist korrekt.

Hier die ZV-Platine von beiden Seiten - ich sehe nichts

[Bild: twingo-11223111-VtQ.jpg][Bild: twingo-11223125-YGU.jpg]

Twingo1 - Phase3 - 16V Initiale - Bj. 2002 - NV 472 Bleu Crepuscule
16.09.2015 17:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.014
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5848
6187x gedankt in 5131 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Das ist doch deine neue ZV, klar ist die in Ordnung.
Bitte male mir deinen Anschluss mal auf.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
16.09.2015 18:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
729x gedankt in 586 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
also du mußt dies markierten Kabel belegen:
rot= 12V, braun = Masse, grau = ZV-Motore

[Bild: twingo-11223249-hat.jpg]


die andren Anschlüsse sind irgendwelche Komfortsachen,
wobei da jeweils ein Ausgang als geschaltete Masse und einer als geschaltetes Plus vorliegt.

Fehlertoleranter sind die "geschaltetes Plus"-Ausgänge,

die geschaltete-Masse-Ausgänge vertragen keinen direkten
Kurzschluß nach 12V, auch nicht mit ner Sicherung drin.

(Sicherung sollte sowieso davorgehängt werden, ist ja logo)

tschüss,

Harald_K
16.09.2015 18:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bestmann Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
(16.09.2015 18:01)Broadcasttechniker schrieb:  Das ist doch deine neue ZV, klar ist die in Ordnung.
Bitte male mir deinen Anschluss mal auf.

[Bild: twingo-11222948-we4.jpg]

1 und 4 zur Zeit unbelegt

Funktion wie bei Belegung an Masse

*auf* geht
*zu* geht nicht


Angehängte Datei(en) Bild(er)
   

Twingo1 - Phase3 - 16V Initiale - Bj. 2002 - NV 472 Bleu Crepuscule
16.09.2015 20:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.014
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5848
6187x gedankt in 5131 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Hör mal.
1-6 sind Relaisanschlüsse die zwingend ALLE belegt werden müssen.

Wie hat der Arthur geschrieben, die Jom Anleitung nach Version "C", der Harald gemalt und ich auch gesagt.

Bitte so machen.
Wenn du 1 und 4 frei lässt kann die Anlage weder öffnen noch schließen.
Tut sie es doch hast du irendwo einen bösen Anschlussfehler.
Böse deswegen weil der Motorstromkreis irgendwo Masse kriegt.
Das knallt spätestens dann wenn du dort über deine Verdrahtung und Schließbefehl Plus drauf legst.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
16.09.2015 21:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bestmann Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Alle Anschlüsse wie beschrieben korrekt verkabelt, keine Fehlverdrahtung!

Es qualmt auch nirgends wenn ich den Schließtaster betätige.

1 und 4 wieder an Masse gelegt - *auf* geht / *zu* geht nicht.



Wie schon beschrieben, die ZV klackt bei Betätigung der Schließtaste,
aber die Ansteuerung weiss/schwarz (5) gibt kein +Signal raus.

Bei betätigen der Öffnen-Taste liegt bei weiss (2) kurzfristig ein +Signal an.

Ist ein defekt in der ZV wirklich auszuschließen?

Twingo1 - Phase3 - 16V Initiale - Bj. 2002 - NV 472 Bleu Crepuscule
16.09.2015 22:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
729x gedankt in 586 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
seh ich das richtig, daß du die originale Auf/Zu-Paniktaste noch nutzen willst??

dann sollte das so funzen:

1 orange an das Kabel "b8" aus der originalen ZV-Box
2 weiß an das Kabel, das zum Stellmotor geht und an b8 dran war
3 gelb an 12V über Sicherung
4 orange/schwarz an das Kabel "b9" aus der originalen ZV
5 weiß/schwarz an das Kabel zum Stellmotor das an b9 dran war
6 gelb/schwarz an 12V über Sicherung
7 schwarz an Masse
8 frei
9 rot an 12V über Sicherung

dann solltest du

-mit der Taste innen auf- und zuschließen können
- mit der neuen FB auf und zuschließen können

ein kleines Problem bekommst du, wenn du mit der Innetaste schließt und gleichzeitig mit der neuen FB - es passiert einfach nix

wenn du die Innetaste nicht nutzen willst, dann einfach orange und orange/schwarz an Masse, sonst wie oben

Wenn die Innentaste nicht auf- und zuschließt, oder nur in einer Richtung schließt, dann häng einfach die originalen Kabel wieder zusammen - gehts dann auch nicht ist deine Originale ZV-Box defekt.

tschüss,

Harald_K
16.09.2015 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bestmann Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Paniktaste funktioniert seit Jahren nicht

Twingo1 - Phase3 - 16V Initiale - Bj. 2002 - NV 472 Bleu Crepuscule
16.09.2015 23:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.014
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5848
6187x gedankt in 5131 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Deine neue ZV wird mit einiger Sicherheit nicht defekt sein.
Ohne die Angeschlossenen Massen an den Relais darf gar nichts gehen, es klacken nur die Relais.
Bitte poste die ganze mitgelieferte Anleitung.
Bitte zeige den Anschluss als Foto von der (provisorischen) Installation oder als Skizze, sonst geht das nicht weiter.
Die Relaiskontakte kannst du mit Piepser oder Lampe testen und sollst das auch tun.
Wenn dir das zu hoch ist hole dir Hilfe.
Versuche auch bitte die Verdrahtung zu verstehen, eine Skizze die du selbst anfertigst hilft dir dabei.
Nur nach Farben/Zahlen verbinden kann funktionieren, wenn es nicht funktioniert weiß man nicht warum.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
17.09.2015 07:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bestmann Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Ich habe vor Installation folgende Anschlüsse vorbereitet:

Die 9 (zV-Plus) mit 3 und 6 (gelb und gelb/schw.) Zusammengefasst.

Die 7 (zv-minus) mit 1 und 4 (Orange und orange/schw.) Zusammengefasst

Im Twingo die +Leitungen an DauerPlus , die
-Leitungen mit einem überprüften Massepunkt
Verbunden.

Die Anschlüsse B8 und B9 vom Dekoderstecker kommend durchgeknipst und
diese weiterführenden Leitungen mit 2 und 5 (weiss und weiss/schw.) Der zv verbunden.

Resultat wie vorher schon mehrmals beschrieben

Hier die gewünschte *Einbau-Anleitung*
[Bild: twingo-11223612-gp2.jpg]

[Bild: twingo-11223629-bKv.jpg]

[Bild: twingo-11223009-B5o.jpg]

Twingo1 - Phase3 - 16V Initiale - Bj. 2002 - NV 472 Bleu Crepuscule
17.09.2015 07:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.014
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5848
6187x gedankt in 5131 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Der Anschluss der Nachrüst ZV ist jetzt schon mal richtig.
Vorher hattest du 1&4 aber frei gelassen.
Da hätte sich nichts tun sollen.
Hattest du von Anfang an B8 B9 abgetrennt oder etwa parallel angeschlossen?
Womit verbindest du die Drähte?
Ich gehe immer noch schwer davon aus dass du Anfangs parallel angeschlossen hast und jetzt was durchgebrannt ist.
Schade.
(16.09.2015 13:10)Bestmann schrieb:  ...Habe die zusätzlichen Minuskabel abgeklemmt.

*Auf* geht
*Zu* geht nicht

Verzweifelter Hilfeschrei Smile
Da liegt in jedem Fall ein Anschlussfehler vor, denn ohne Minuskabel an den Relais muss da Stille sein.
Ich bin ja sonst nicht der Freund von Kabelfarben, aber welche Farben haben die ZV Leitungen bei dir?
Wirklich B8, B9 genommen.
Nochmal hinschauen.
B8,B9 müssen sich an deinem Derkoder im Auto wie Masse messen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
17.09.2015 08:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bestmann Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Die zv-Kabel sind B8 (grün) und B9 (lila)

Sorry, aber alles andere ist ja wirklich kein Hexenwerk.

Sollte ich die falschen Dekoderkabel (vor der installation durchgeknippst) erwischt haben,
warum öffnen dann die Türen und Heckklappe wie gewünscht?

Wie schon gesagt, beim Öffnen liegt an Weiss/schwarz (5) kurzfristig Plus an - diese Leitung
ist mit dem weiterführenden Lila Kabel (B9) verbunden. Ein Relais in der Uni-ZV (Blinkeranst.?)
klackert einmal.

Beim Schliessversuch kommt am Weissen Kabel (2) kein kurzfristiges Plussignal an - diese
Leitung ist mit dem weiterführenden Kabel B8 verbunden. Irgendein Relais (Blinkeransteuerung?)
in der Uni-ZV klackert aber 3 mal.

Die Orangen Kabel sind wieder korrekt an Masse.

Orange und Orange/schw. (1 und 4) nur an Masse und nicht steckerseitig an
B8 und B9, weil schließen/öffnen über den Panikknopf am Dachhimmel seit
Jahren nicht funktionierte - darum habe ich von der Komfortschaltung abstand
genommen.

alle Kabelverbindungen: Kabel zusammenzgewirbelt, gelötet und mit Schrumpfschlauch überzogen

Aussage Boadcasttechniker: B8,B9 müssen sich an deinem Derkoder im Auto wie Masse messen.

Ist diese Überprüfung relevant? - Weil original-ZV ja defekt und Panikschalter ebenfalls ohne Funktion . . .
und öffnen mit der Uni-ZV klappt ja wohl nur bei Belegung der 2 richtigen Kabel B8 und B9.

Twingo1 - Phase3 - 16V Initiale - Bj. 2002 - NV 472 Bleu Crepuscule
17.09.2015 08:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.014
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5848
6187x gedankt in 5131 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Einbau Funk-Fernsteuerung ZV
Zum letzten Satz.
Falsche Annahme deinerseits.
Angenommen du hast ein Kabel richtig erwischt und eines falsch.
Dasjenige welches du nicht erwischt hast hängt dann noch an deinem Dekoder, und dort eben (über den interne Relais Ruhekontakt) an Masse.
Dann funktioniert eine Schließrichtung, und das AUCH wenn 1 und 4 nicht an Masse liegen!
Von daher gehe ich von einem Anschlussfehler aus.
Das passiert vor allem wenn man nur nach Farbe geht.
Grün gibt es schließlich 3x an deinem Dekoder.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
17.09.2015 10:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Ohne UCH, mit Funk-ZV, Wegfahrsperre ausprogrammiert, Schlüssel ersetzen ? SchwimmSchlammSchild 5 1.260 27.06.2021 09:41
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Schlüssel öffnet nicht mehr per funk ritter 6 3.201 27.03.2020 17:44
Letzter Beitrag: ritter
  Schlüssel und Funk ZV am 2001er mit UCH klausauso 1 1.794 06.10.2017 19:39
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Phase 3 Funk ZV, kann immer nur einen Schlüssel anlernen euro 19 11.919 04.08.2017 20:36
Letzter Beitrag: Twingoheini
  funk Fernbedienung Kurzschluss efkan 4 2.896 02.04.2017 12:54
Letzter Beitrag: efkan
  Mal wieder die (Funk)schlüssel Broadcasttechniker 8 5.478 06.10.2016 16:39
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 'mal wieder WFS + Funk-Schlüssel kuno 11 7.268 16.04.2015 12:05
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  WFS und Funk-ZV austauschen ! Detlef19580706 9 7.694 28.02.2015 15:08
Letzter Beitrag: Detlef19580706

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation