Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flansch Abgaskrümmer lösen
#16
(02.10.2016, 07:57)cooldriver schrieb: Mit einfachsten Mitteln ohne teueres Werkzeug geht immer am besten.
Ab Beitrag 6 ging schon die Falschberatung los, einfach mal
Reaktionen abwarten, anstatt mit Tipps zu behäufen.

Sehe ich völlig anders. Jeder hat andere Möglichkeiten und andere Erfahrungen und Fähigkeiten.
Was du mit "Tipps überhäufen" abqualifizierst, ist lediglich Brainstorming.

Deine Art andere kurz zu halten ist nicht meine. Auch mir geht es öfters so, dass ich die naheliegendste Idee nicht habe. Dann helfen Ideen anderer.
Zitieren
Es bedanken sich:
#17
Ja, dann aber wenigstens mal Einsicht zeigen, dann biste integer und unangreifbar.
Andere Extrem sind die Billigst- Empfehlungen.
Mit deinem BT-Adapter hat hier schon einer die Warnlampe anbekommen gehabt..
Ansonsten alles nicht so persönlich nehmen Wink.
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
Anstatt deine übliche Sonnenblumennummer abzuziehen poste doch wie DU das lösen würdest?! Da kommt ja nix ausser heisser Luft.
Zitieren
Es bedanken sich:
#19
Noch ein Beitrag von mir
https://www.motointegrator.de/artikel/90...GwodrB4P6Q
[Bild: twingo-02170858-kp2.jpg]


Probleme können entstehen wenn der Bolzenrest zu lang ist.
Die Mutter wieder aus der Nuss zu bekommen ist auch nicht ohne.
In meinem Fall hätte es wahrscheinlich geholfen eine zöllige Nuss drüber zu hauen, aber woher nehmen wenn keine da ist.
Lange untermaßige 12 Kant Nüsse hätten wahrscheinlich auch geholfen.

@onkel
Beleidigen will auch gelernt sein
Du Arschloch hört sich doch böser an als du Sonnenblume, oder?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#20
"...Mutter und Bolzen entlang der Unterlegscheibe abgetrennt, den Rest konnte ich einfach abdrehen..."

Das verstehe ich nicht. Mutter mit Stehbolzen lassen sich mit keinem Werkzeug bewegen. Nachdem die Mutter mit dem Bolzen dann abgeflext ist, lässt sich der Rest ganz einfach abdrehen? Dann hätte sich der Rest doch auch mit der Mutter drauf bewegt Shocked

Abflexen sehe ich immer als wirklich allerletzte Möglichkeit, da danach die Lösemöglichkeiten doch wesentlich eingeschränkt sind an dem kleinen verbliebenen Stummelrest ...
C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
Zitieren
Es bedanken sich:
#21
Die Schilderung habe ich mir nochmal genauer durchgelesen.
Also doch nicht Oldschool sondern einfach nur gemurkst.
Hier Input mit Bildern zum Thema
http://www.twingotuningforum.de/thread-31607.html
http://www.twingotuningforum.de/thread-5...pid8688267
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#22
Kleiner Nachtrag: die Bolzen haben doch ein ganz normales M8-Gewinde! Da habe ich mich mit meinem Schnellschuss "M7 mit Grobgewinde oder so" aber heftig vertan. Ich konnte das erst nach Demontage des ZK und anschliessendem Herausschrauben der Bolzenreste aus dem Krümmer genau sehen.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Katalysator von Krümmer lösen Twingo C06 D4F 16V mrairbrush 22 8.032 24.05.2023, 08:55
Letzter Beitrag: mrairbrush
  Dichtung zwischen Kataylsator und Abgaskrümmer Teilenummer. mrairbrush 9 2.731 31.10.2022, 13:01
Letzter Beitrag: tom13
  Stecker Öldruckschalter lösen? Ventildeckelverschraubung? mrairbrush 44 12.220 26.10.2020, 17:15
Letzter Beitrag: rapiderich
  Twingo 2001 150.000km Ölundichtigkeit unter Abgaskrümmer wodipo 10 8.247 01.03.2018, 15:32
Letzter Beitrag: JKausDU
  Flansch zw. ATW und Getriebegehäuse Fahrerseite undicht SteveS 3 3.708 05.11.2015, 11:56
Letzter Beitrag: supertramp
  Keilriemenrad lösen - wie? evil twinGo 4 5.000 27.11.2013, 15:08
Letzter Beitrag: evil twinGo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste