Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das wars schon wieder... Twingo adee :´-(
Verfasser Nachricht
AnneT Offline
Member
***

Beiträge: 74
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
21x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #1
Das wars schon wieder... Twingo adee :´-(
Mein Freund und ich haben Anfang Februar beschlossen uns für die Stadt einen kleinen, günstigen Wagen anzuschaffen und hatten an etwas so um die 500,- € gedacht. Bei der Suche nach einem passenden Kandidaten fiel uns dann schnell der Twingo ins Auge. Leider sind günstige Twingos wohl sehr begehrt und die ersten 4 Fahtzeuge waren verkauft bevor wir sie überhaupt besichtigen konnten.

Seit 14 Tagen haben wir jetzt einen Twingo C06 von 11/2001 mit einigen Macken und sind Stück für Stück dabei diese zu beseitigen.

Der Wagen ist ein 1.2 16V Initiale in einem dunklen Blau mit dunkelblauen Ledersitzen, Klimaanlage, Servolenkung, in Wagenfarbe durchlackierten Stoßstangen und Nebelscheinwerfern. Von einem der Vorbesitzer wurden folgende Umbauten gemacht:
Andere Federn, 14" Alufelgen mit 195/45/14 Reifen; Anderer Endtopf (von Sebring?)

Die Liste der offenen Reparaturen ist noch relativ lang aber ein paar Sachen sind schon erledigt:

- Öl und Filterwechsel (erledigt)
- Verbindungsschelle zwischen Mittel- und Endtopf (dank der Infos hier im Forum erledigt mit der Renault-Schelle)
- Neue Wischerblätter vorne u. hinten und den vorderen Wischerarm reparieren (erledigt)
- Felgen reinigen und 2 neue Sommerreifen (erledigt)
- Radio einbauen mit Adapter f. Lenkradfernbedienung (Radio ist drin, Adapter ist bestellt)
- Rückbank reparieren (erledigt)

Bei den meisten noch offenen Arbeiten brauche ich noch Informationen und hoffe hier Hilfe zu bekommen.

- Die Ledersitze sind etwas abgewetzt und müssen nachgefärbt werden. Die Farbe ist ein dunkles Blau. Anscheinend gabs Ledersitze im Initiale nur in zwei oder drei Farben (blau, schwarz und hellbeige). Hier im Forum fand ich den Link zu Le Tec Lederpflege (Weblink) und den Hinweis, dass die Farbe F039 Kobaltblau die richtige ist.

Hat hier jemand Ledersitze mit der gleichen Farbe und kann das bestätigen? Hat jemand schonmal Leder nachgefärbt mit diesem Produkt und kann mir Infos dazu geben?

- Die Stoßstangen vorne und hinten sind leider ziemlich mitgenommen und ich würde sie gerne durch neue oder gebrauchte ersetzen. Auf Ebay werden zwar jede Menge angeboten aber mir ist ist nicht klar welche ich genau brauche. Unsere sind komplett in Wagenfarbe lackiert.

Kann mir jemand sagen auf was ich achten muß beim Kauf der Stoßstangen? Die Farbe ist nicht wichtig da ich die Stoßstangen eh neu lackieren lasse.

- Beide Nebelscheinwerfer sind innen nass und nicht mehr zu gebrauchen.

Besteht evtl. die Möglichkeit Nebelscheinwerfer vom Twingo II einzubauen und falls ja auf was muß ich achten?

- Am Beifahrersitz ist der Bowdenzug zum Umklappen des Sitzes gerissen. Ich habe im Forum nachgelesen wie man das repariert aber habe dazu noch ein paar Fragen.

Kann ich auch bei Ledersitzen einfach den Bezug hochklappen/lösen/hochschieben um an den Bowdenzug zu kommen und gibt es irgendwas zu beachten weil ich doch Airbags in den Sitzen habe?


Folgende Sachen muß/will ich auch noch reparieren oder aufwerten:

- Kotflügel auf der Beifahrerseite (der hat einen fiesen Knick)
- Heizungslüfter und Widerstand (geht nur auf Stufe 4 und macht einen Höllenlärm)
- Radlager (Geräusche bei der Fahrt)
- ABS Sensor hinten links (die Lampe brennt ab und zu und das ABS meldet einen Fehler im Sensor)
- Rückleuchten tauschen gegen diese hier: Weblink
- Am Motor tropft Kühlwasser raus. (vielleicht ein Schlauch undicht oder das Thermostatgehäuse undicht)
- Dachleisten neu befestigen (Klipse habe ich bei Ebay gefunden)
- Vibrationen im Innenraum beseitigen (Motorlager? Fenstermechanik? Doorboards?)

Bilder stelle ich die Tage auch noch ein. Im Augenblick ist der Wagen mit meinem Freund unterwegs.

Twingo Bj. 2001 Initiale 16V RIP 2001-20015
Twingo Bj. 2001 Initiale 16V
Klima, dunkle Lederausstattung, getönte Scheiben, Nebelscheinwerfer.
Updates: Zweistufige Sitzheizung Fahrersitz, Gewindefahrwerk mit 35/30mm,
Tiefbett Steffan 8J14 Felgen, 195/45/14 Reifen, Sebring Sportendtopf,
Pollenfilter, Clarion CD/USB/SD Radio m. Adapter, Osram Nightbreaker H4
u. H1, gecleante Heckklappe
26.03.2015 13:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chris - TFNRW Offline
Weiß nicht, wie viele Autos er hat :-)
*******

Beiträge: 8.754
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 49
Bedankte sich: 496
757x gedankt in 460 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
Hey Anne,

erst einmal schön, dass Du bzw. Ihr Euch so gut um den Twingo kümmert. Meine Frage zum Start: habt Ihr für das gute Stück etwa nur 500 Euro bezahlt? Das wäre trotz der kleinen Mängelliste schon ein sehr guter Kurs.

Was die Stoßstangen angeht: Du kannst eigentlich alle von Baujahr 1999 - 2007 nehmen. Die gibt es mit und ohne Nebelscheinwerferaussparungen. Die vom Modell 1993 - 1999 passen dann nicht. Aber mal ehrlich: wie vermackt sind die? Wenn Du sie eh lackieren lassen willst (also die "neuen"), dann kannst Du auch die alten aufarbeiten lassen, für einen gescheiten Lackierer ist das kein Akt. Es sei denn, die sind wirklich Fratze...

Was die Nebelscheinwerfer angeht: nein, die vom Twingo 2 passen nicht. Du bekommst aber "Nachbauten" von den originalen Nebelscheinwerfern sehr günstig im Netz, kosten echt nicht die Welt.

Wo er seine Finger im Spiel hat(te):

die blaue Sau - mein 1. Twingo Arrow 1.6 16V K4M und einiges mehr - staubt gerade etwas ein Twisted Evil
Jahrhundertprojekt xXx - mein 2. Twingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr in Vorbereitung Shocked
Fury - Lisa`s 1. Alltagstwingo Arrow schwarz, breit, stark / R.I.P. Crying or Very sad
PU - Lisa`s Schönwettertwingo Arrow 1.6 8V K7M & bling, bling Cool
Hot Brownie - Lisa`s 2. Alltagstwingo Arrow brauner Lack, beiges Leder & eigentlich am Thema "Alltag" vorbei Very Happy
Bärchenmobil - ein Übergangstwingo Arrow vorm Schrott gerettet & 2tes Leben spendiert Wink
der Professor - ein weiterer Übergangstwingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr Razz
Kermit - sollte ein PickUp werden Arrow war hinterher fast ein Cabrio Rolling Eyes
Flippi - das Chamäleon Arrow leider nicht mehr zu retten gewesen Sad
26.03.2015 16:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
AnneT Offline
Member
***

Beiträge: 74
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
21x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
Der Verkäufer wollte wohl ursprünglich um die 1000,- haben für seinen Twingo und als die Liste der Mängel die wir bei strömenden Regen fanden immer länger wurde lies er sich dann auf knapp 600,- runter handeln. Falls wir nicht noch irgendeinen dicken Mangel finden ist der Preis wirklich ok. Was mir besonders wichtig war, waren die funktionierende Klimaanlage und die wirklich noch ziemlich guten Ledersitze in dunkelblau. Die Stoffsitze bzw. die hellen Ledersitze im Twingo gefallen mir nicht wirklich gut. Und das geänderte Fahrwerk ist nicht schlecht. Der Wagen fährt sich wie ein Gokart Smile

Bei den Stoßstangen habe ich das Problem, dass ich im Netz meistens nur entweder die komplett schwarzen finde oder die bei denen nur der untere Teil lackiert ist. Ich hätte genauer fragen müssen. Also jetzt die Frage: Sind die alle aus dem gleichen Material und ich kann mir beispielsweise so eine komplett schwarze kaufen und sie dann in Wagenfarbe lackieren oder sind die lackierten anders? Neue brauche ich deswegen weil sowohl die hintere als auch die vordere gebrochen sind und vorne zum Beispiel an den Seiten unten sogar Teile ausgebrochen sind.
Da ich eh auf der Beifahrerseite einen neuen Kotflügel brauche und auch einen neuen Spiegel (der vorhandene ist wohl mal kaputt gegangen und durch einen manuellen ohne lackierte Kappen ersetzt worden) und das alles eh lackiert werden muß dachte ich mir die Stoßstangen dann gleich mit zu tauschen.

Die Frage mit den Nebelscheinwerfern kam deswegen auf weil ich diese (Weblink) sehr schön finde und sie gerne eingebaut hätte. Naja, wenn das nicht geht nehme ich eben neue für den Twingo 1.

Ich mache mal Fotos von den Stoßstangen am Wochenende und stelle sie hier mit ein... zur Anschauung

Twingo Bj. 2001 Initiale 16V RIP 2001-20015
Twingo Bj. 2001 Initiale 16V
Klima, dunkle Lederausstattung, getönte Scheiben, Nebelscheinwerfer.
Updates: Zweistufige Sitzheizung Fahrersitz, Gewindefahrwerk mit 35/30mm,
Tiefbett Steffan 8J14 Felgen, 195/45/14 Reifen, Sebring Sportendtopf,
Pollenfilter, Clarion CD/USB/SD Radio m. Adapter, Osram Nightbreaker H4
u. H1, gecleante Heckklappe
26.03.2015 16:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
b.ager Offline
Senior Member
****

Beiträge: 343
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 1
Bedankte sich: 89
78x gedankt in 63 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
(26.03.2015 13:23)AnneT schrieb:  Auf Ebay werden zwar jede Menge angeboten aber mir ist ist nicht klar welche ich genau brauche.

Hallo auch,

das mit den Stoßstangen ist im Prinzip ganz einfach zu unterscheiden.
Vorne:
Die ältere Version hat in der Mitte wo normal das Nummernschild sitzt, ein rundes Loch (ungefähr genau 8-10 cm Dm) wo noch eine Befestigungsmutter reingehört.
Das Loch und der Befestigungspunkt fehlt bei der Phase 3 (z.B. bei euerem Twingo), drum passen die nur bedingt von alt nach neu und umgekehrt.
Hinten:
Die alte Version hat im unteren Bereich, links und rechts jeweils eine Einbuchtung, wo in der rechten die Abschleppöse rausschaut. Die neueren sind an der Stelle glatt.
An der Kennzeichenleuchte kannst die auch noch unterscheiden. Alte is mehr rund-oval, Neue is mehr länglich-oval.

habdsachisdaglubbgwinnd
26.03.2015 17:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Mayfinn Offline
Twingoflüsterer
**

Beiträge: 46
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
9x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
Hallo ,
Ich habe meine Ledersitze mit dem Produkten vom lederzentrum aufgepäppelt hier der Link http://www.twingotuningforum.de/thread-34099.html
Dort kann man auch den genauen farbcode von renault raussuchen...stöber mal....auch ne tolle Anleitung zur Anwendung findest du dort.
26.03.2015 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
AnneT Offline
Member
***

Beiträge: 74
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
21x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
Danke für die Antworten.

@b.ager
Mal sehen wie mir das weiter hilft. Ich werde mir die Angebote mal genauer ansehen.

@Mayfinn
Der Shop bei dem Du bestellt hast scheint das gleiche Angebot zu haben wie der den ich mir ausgesucht habe. Sogar die Anleitungsvideos sind die gleichen. Das mit den Renault Farbcodes hilft mir leider nicht wirklich weiter da bei der Farbe welche meinen Sitzen am nächsten kommt einfach nur "blau" steht. Ich denke aber das F039 der passende Farbcode ist. Die Sitze haben ein sehr dunkles blau und F039 ist das dunkelste blau was angeboten wird. Als ich den Wagen gekauft habe dachte ich zuerst die Sitze seien schwarz. Wird schon passen. Die Ergebnisse Deiner Arbeit an den Ledersitzen sehen recht beeindruckend aus. Ich denke das schaffe ich auch.

@all
Leider scheint niemand wirklich Tips geben zu können wie ich den Bowdenzug vom Beifahrersitz repariert bekomme. Muß ich wohl selbst ausprobieren und mache dann eine bebilderte FAQ fürs Forum Wink

Twingo Bj. 2001 Initiale 16V RIP 2001-20015
Twingo Bj. 2001 Initiale 16V
Klima, dunkle Lederausstattung, getönte Scheiben, Nebelscheinwerfer.
Updates: Zweistufige Sitzheizung Fahrersitz, Gewindefahrwerk mit 35/30mm,
Tiefbett Steffan 8J14 Felgen, 195/45/14 Reifen, Sebring Sportendtopf,
Pollenfilter, Clarion CD/USB/SD Radio m. Adapter, Osram Nightbreaker H4
u. H1, gecleante Heckklappe
27.03.2015 10:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo46 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 998
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
89x gedankt in 78 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
hi...
wenn du mal welche photos postest, kann man dir wahrscheinlich viel besser helfen...
(auch photo von dem sitz mit dem kaputem bowdenzug...)
27.03.2015 11:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
b.ager Offline
Senior Member
****

Beiträge: 343
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 1
Bedankte sich: 89
78x gedankt in 63 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
(27.03.2015 10:01)AnneT schrieb:  Leider scheint niemand wirklich Tips geben zu können wie ich den Bowdenzug vom Beifahrersitz repariert bekomme. Muß ich wohl selbst ausprobieren und mache dann eine bebilderte FAQ fürs Forum Wink

Das ist auch nicht verwunderlich, weil der Bowdenzug ein eher seltenes Problem ist.
Und da die Ledersitze wiederum eher selten vorkommen sinkt die Warscheinlichkeit schon sehr stark gegen null.

Darum ist Dein bebilderter Beitrag über die Reparatur sicher eine Bereicherung fürs Forum.
....möge die Übung gelingen. Smile
(den Spruch hab ich von einem Chinesen. Da war ich mit den Kindern im chinesischen Staatszirkus und den Spruch
hat der jedesmal nach der Ansage für eine neue Nummer rausgehauen)

habdsachisdaglubbgwinnd
27.03.2015 11:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.998
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5783x gedankt in 4796 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.03.2015 13:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
b.ager Offline
Senior Member
****

Beiträge: 343
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 1
Bedankte sich: 89
78x gedankt in 63 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
(26.03.2015 13:23)AnneT schrieb:  Die Liste der offenen Reparaturen ist noch relativ lang aber ein paar Sachen sind schon erledigt:

Mir fällt grade auf dass da nirgends nix steht vom Zahnriemen Exclamation

übersehen Confused oder schon Haken dran ??

habdsachisdaglubbgwinnd
27.03.2015 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
AnneT Offline
Member
***

Beiträge: 74
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
21x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
Zahnriemen, Spannrolle und Wasserpumpe steht klar auf der Liste... nächste Woche

Twingo Bj. 2001 Initiale 16V RIP 2001-20015
Twingo Bj. 2001 Initiale 16V
Klima, dunkle Lederausstattung, getönte Scheiben, Nebelscheinwerfer.
Updates: Zweistufige Sitzheizung Fahrersitz, Gewindefahrwerk mit 35/30mm,
Tiefbett Steffan 8J14 Felgen, 195/45/14 Reifen, Sebring Sportendtopf,
Pollenfilter, Clarion CD/USB/SD Radio m. Adapter, Osram Nightbreaker H4
u. H1, gecleante Heckklappe
27.03.2015 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
AnneT Offline
Member
***

Beiträge: 74
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
21x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
Neuigkeiten und erste Fotos:

Heute hat mein Freund die hinteren Radlager gewechselt.
Radlager hinten und so wie es aussieht den ABS Fehler kann ich von der Liste streichen (der Sensor war dreckig). Jetzt hört man dass die vorderen Radlager auch Geräusche machen. Zum Glück hatte ich die gleich mitgekauft. Gemacht werden sie aber erst nächstes Wochenende. Den hinteren Stoßfänger haben wir uns auch gleich mal angesehen. Er ist auf der Fahrerseite gebrochen. Vielleicht lässt sich das ja kleben und von hinten mit GFK und Matten reparieren:
[Bild: twingo-29185328-xvt.jpg]

Besorgt hatten wir die Radlager von SKF:
[Bild: twingo-29182208-3I7.jpg]

Beide Radlager machten Geräusche bei der Fahrt und auf der Hebebühne war auch deutlich zu hören, dass die dringend getauscht werden müssen.
Auf der Fahrerseite fehlte die Fettkappe und das vorhandene Lager zerfiel schon beim ausbauen in seine Bestandteile. Auf der Beifahrerseite war zwar die Fettkappe drauf aber unten drunter war es trocken wie in der Wüste Gobi.
[Bild: twingo-29183038-9yj.jpg]

Die Bremstrommeln sahen allerdings noch sehr gut aus und auch die ganze Mechanik innen einschließlich der Bremsbeläge ist in einem guten Zustand.
[Bild: twingo-29183629-rcu.jpg]

Dank einer Presse in der Werkstatt ging das Wechseln beider Lager in einer knappen Stunde problemlos über die Bühne.
[Bild: twingo-29183935-pIr.jpg]

Hier noch ein Foto der verbauten Federn
[Bild: twingo-29184357-J8f.jpg]

Twingo Bj. 2001 Initiale 16V RIP 2001-20015
Twingo Bj. 2001 Initiale 16V
Klima, dunkle Lederausstattung, getönte Scheiben, Nebelscheinwerfer.
Updates: Zweistufige Sitzheizung Fahrersitz, Gewindefahrwerk mit 35/30mm,
Tiefbett Steffan 8J14 Felgen, 195/45/14 Reifen, Sebring Sportendtopf,
Pollenfilter, Clarion CD/USB/SD Radio m. Adapter, Osram Nightbreaker H4
u. H1, gecleante Heckklappe
29.03.2015 17:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo46 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 998
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
89x gedankt in 78 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
die "ver(s)bauten" federn sind nicht in allerbesten zustand.....
oder taeuscht das bild??
29.03.2015 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
AnneT Offline
Member
***

Beiträge: 74
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
21x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
Keine Sorge. Das Bild täuscht. Im Radkasten und auf den Stoßdämpfern und Federn ist eine dicke Schicht Schmodder noch vom Vorbesitzer. Der lebt auf dem Land und entsprechend sieht der Wagen untenrum auch aus. Ich habe den Wagen ja erst seit einigen Tagen. Unter dem Dreck sehen die Federn aus wie neu und das Fahrwerk ist super vom fahren her.

Das Wetter war die letzten Tage einfach zu kalt und eklig sonst hätten wir inzwischen schon mal mit dem Dampfstrahler den Dreck weg gemacht. Kommt noch und dann gibts auch bessere Fotos.

Twingo Bj. 2001 Initiale 16V RIP 2001-20015
Twingo Bj. 2001 Initiale 16V
Klima, dunkle Lederausstattung, getönte Scheiben, Nebelscheinwerfer.
Updates: Zweistufige Sitzheizung Fahrersitz, Gewindefahrwerk mit 35/30mm,
Tiefbett Steffan 8J14 Felgen, 195/45/14 Reifen, Sebring Sportendtopf,
Pollenfilter, Clarion CD/USB/SD Radio m. Adapter, Osram Nightbreaker H4
u. H1, gecleante Heckklappe
29.03.2015 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
AnneT Offline
Member
***

Beiträge: 74
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
21x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Mein erster Twingo und eine Menge Fragen
So heute neue Nebelscheinwerfer eingebaut weil man die alten auf den ersten Blick mit einem Terrarium verwechseln konnte und ich neulich schon einen Frosch anklopfen sah der unbedingt rein wollte. Bei der Gelegenheit habe ich gleich Osram Nightbreaker H4 und H1 eingebaut. Jetzt sind die Scheinwerfer mal echt hell. Heute morgen brachte der Postbote mein Paket von LeTec Lederpflege. Da werde ich nächstes Wochenende wenns warm genug ist mich mal an die Lederausstattung begeben und berichten.

Heute nachmittag dann die Radhäuser kräftig mit dem Dampfstrahler ausgewaschen. Da kam in Mengen schwarzer Schlamm, Stroh und anderes Zeug raus. Morgen in der Werkstatt werden die vorderen Radlager gewechselt und mal genauer nach Rost gesucht.

Fotos gibts leider keine da die Kamera von meinem Handy letzte Woche den Geist aufgegeben hat. Ich muss die Spiegelreflex rauskramen und damit die nächsten Bilder machen. Richtig lohnt sich das aber auch erst wenn der Wagen auch vom Blech her wieder besser da steht.

Twingo Bj. 2001 Initiale 16V RIP 2001-20015
Twingo Bj. 2001 Initiale 16V
Klima, dunkle Lederausstattung, getönte Scheiben, Nebelscheinwerfer.
Updates: Zweistufige Sitzheizung Fahrersitz, Gewindefahrwerk mit 35/30mm,
Tiefbett Steffan 8J14 Felgen, 195/45/14 Reifen, Sebring Sportendtopf,
Pollenfilter, Clarion CD/USB/SD Radio m. Adapter, Osram Nightbreaker H4
u. H1, gecleante Heckklappe
04.04.2015 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Ich habe es schon wieder getan, aber jetzt ist er weg. Broadcasttechniker 22 11.576 24.06.2021 13:35
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Da bin ich wieder , Twingo die 2. Daniell 3 2.123 03.08.2017 17:49
Letzter Beitrag: Daniell
  Ich bin wieder da mit Twingo cliocabriodriver 0 1.594 21.07.2015 22:26
Letzter Beitrag: cliocabriodriver
ZZTwingo1 ich habe endlich wieder einen Twingo dannykaiuwe 6 5.068 27.02.2014 22:08
Letzter Beitrag: dannykaiuwe
ZZTwingo1 Mein Blauer im Wiederaufbau - Das wars :( Ardesy 22 16.015 30.01.2014 11:20
Letzter Beitrag: Ardesy
  Und wieder ein Twingo ! Adler 5 3.726 20.12.2013 08:38
Letzter Beitrag: Löschi
  Twingo Gordini - Das wars dann mit Twingo :-( Drummermatze 111 85.655 14.09.2011 18:41
Letzter Beitrag: Drummermatze
ZZTwingo1 Neuer Twingo neues Glück......wieder neuerungen Mission Twingo 45 33.826 08.08.2011 12:39
Letzter Beitrag: Rowdy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation