Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aha, so sieht mein Wagen von unten aus... verdammt, der Motor ölt!
Verfasser Nachricht
institio Offline
Meckertroniker
*****

Beiträge: 1.268
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 93
132x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #1
Aha, so sieht mein Wagen von unten aus... verdammt, der Motor ölt!
[Bild: twingo-10169210119-833.jpg]
Njoah.. Auffahrrampen sind schon was schickes. Aus purer Neugierde wollte ich mir meinen Wagen mal von unten anschauen, ohne Bühne. Bequemer is das.

[Bild: twingo-10169210238-TQd.jpg]
Aha, eine Felge von innen.

[Bild: twingo-10169210324-9VC.jpg]
Und nich weiss ehrlich nicht, warum alle auf geklebte Gewichte fluchen.. die geklemmten sind nicht wirklich besser.

[Bild: twingo-10169210426-IV5.jpg]
Schöne Aussichten. Rost so gut wie Fehlanzeige.

[Bild: twingo-10169210545-VdH.jpg]
Nicht so schöne Aussichten. Oben die Rohre des Krümmers, darunter Öl. Hier die linken beiden Auslässe

[Bild: twingo-10169210640-lgj.jpg]
Und hier die rechten beiden.


Frage:
Liegt das noch im tolerierbaren Rahmen? Ich werd' das morgen mal mit Kaltreiniger wegputzen und beobachten.

Irgend ne Macke hat er ja immer.. Rolling Eyes Macht ihn mir aber nicht unsympatisch, ganz im Gegenteil eigentlich.

"My beer can do that, hold me!"
Ich habe zwar keine Lösung,
doch ich bewundere das Problem. Silenced
18.06.2010 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
314x gedankt in 42 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Aha, so sieht mein Wagen von unten aus... verdammt, der Motor ölt!
Hallo institio,

(18.06.2010 20:08)institio schrieb:  Liegt das noch im tolerierbaren Rahmen? ...

Gute Frage ... Rolling Eyes

Kommt auch darauf an, woher das Öl kommt.
Wenn's von weiter oben kommt, ist das zwar unangenehm, aber nicht weiter tragisch.
Wird dann wohl die Ventildeckeldichtung sein ...

Wenn's an dieser Stelle beginnt, dann liegt es wohl an der Zylinderkopfdichtung - was bedeutend unangenehmer ist.

Deine Methode mit dem Kaltreiniger ist genau richtig. Das Problem ist nur, dass man auf der Rückseite kaum etwas erkennen kann ...
Eventuell tasten??

Ich weiß auch nicht, ob der D4F hinten noch irgendwelche Anschlüße hat - beispielsweise Kubelgehäuseentlüftung ... Rolling Eyes

Zitat:Irgend ne Macke hat er ja immer.. Rolling Eyes Macht ihn mir aber nicht unsympatisch, ganz im Gegenteil eigentlich.

Japp - das sehe ich so ähnlich. Perfektionismus ist langweilig ... Wink

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
18.06.2010 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dpensa Offline
Carbonfetish
*****

Beiträge: 783
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 5
12x gedankt in 9 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Aha, so sieht mein Wagen von unten aus... verdammt, der Motor ölt!
Mein grauer öl auch dort, aber zum Glück weniger.
Sieht nach ZKD aus.
Habs auch mal mit Bremsreiniger weggespült, danach wurde sichtbar dass der Verlust nur minim ist.

Grüsse aus der Schweiz

Davide

2x Renault Twingo (D4F - JG 2001+JG 2003)
1x Honda CBR 600 RR (PC40 - JG 2007)
1x Yamaha RD 350 LC2 (31K - JG 1983)
18.06.2010 23:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
pagix0815 Offline
Member
***

Beiträge: 151
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Aha, so sieht mein Wagen von unten aus... verdammt, der Motor ölt!
An der Stelle hab ich heute auch Ölspuren an meinen 16v gesehen.
Habs erstmal sauber gemacht und behalte das im Auge.
Kopfdichtung möchte ich in der enge irgendwie nicht wirklich machen....
24.06.2010 14:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
institio Offline
Meckertroniker
*****

Beiträge: 1.268
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 93
132x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Aha, so sieht mein Wagen von unten aus... verdammt, der Motor ölt!
Habe das ganze letzten Samstag mit kaltreiniger saubergemacht.. gestern war er auf der Bühne, weil das schiefe Auswuchtgewicht, das ich abgelichtet habe sich mit einem Knall in der Radhausschale auf der BAB bei 150 verabschiedet hat. Ich dachte echt, irgendwas wäre kaputt. Es knallt, das Lenkrad fängt an zu wackeln, der Wagen fängt an zu vibrieren, dass das Glasdach klappert und ich habe wirklich die gesamte Fahrbahnbreite ausgenutzt um den Wagen abzufangen
neu ausgewuchtet, er fährt wie auf Schienen Very Happy

Jedenfalls habe ich bei der gelegenheit einen Blick auf den motor geworfen... alles wie am Samstag.
Das Öl war übrigens schon teilweise angebacken, so kam es mir vor, also eher Ablagerungen. Vielleicht schon älter, ich habe allerdings keine Unterlagen über einen ZKD-Wechsel vom Vorbesitzer.

Mal weiter abwarten und schauen, ob er echt blutet.

"My beer can do that, hold me!"
Ich habe zwar keine Lösung,
doch ich bewundere das Problem. Silenced
24.06.2010 15:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
institio Offline
Meckertroniker
*****

Beiträge: 1.268
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 93
132x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Aha, so sieht mein Wagen von unten aus... verdammt, der Motor ölt!
Um das Thema mal wieder aufzugreifen - es hat sich verschlimmert. Heute war die gesamte Rückseite des Motors verölt, es tritt nicht mehr nur in direkter Nähe der Krümmer aus, sondern über die gesamte Breite und lief über alles, was sich darunter befand, sammelte sich an der Ölwanne oder anderen Vorsprüngen in Tropfen.

...

Für mich wird sich jetzt zeigen, welches Geld und welche Mittel ich zur Verfügung habe und was dann geschieht.
Ich liebäugle ja schon länger mit dem Twingo als Dieselwiesel.. Ich brauche 'nen Kilometerfresser.

Übrigens, fällt mir gerade so ein, der 81er V- Twin meiner CX wird bei Temperaturen über 7°C als vollgasfest bezeichnet (darunter gibt's wohl öfters Probleme mit Vergaservereisung Rolling Eyes ) was sagen die Herren Franzosen dazu?

Ich fahre zugegeben nicht immer ganz so gemütlich, wie ich es mir nun angerschworen habe, vor allem dann nicht, wenn ich es wirklich eilig habe. Letzte Woche hieß das dann 37Km Vollgas und immer wieder mit dem Begrenzer kuscheln.
geschätzte Antwort: nein

"My beer can do that, hold me!"
Ich habe zwar keine Lösung,
doch ich bewundere das Problem. Silenced
03.12.2011 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Mein Twingo Motor geht nach jeden Neustart wenn er Warm ist kurz aus Chaoschrissi 128 32.802 07.02.2020 14:38
Letzter Beitrag: handyfranky
  Druckpunkt Kupplung weit unten, gut oder schlecht? Franky 5 3.792 22.12.2018 21:21
Letzter Beitrag: Eleske
  Öl im Motorraum, kleine Pfütze unten auf dem Getriebe JuppT 7 3.146 15.07.2018 20:16
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Wagen verliert Öl, wahrscheinlich Zylinderkopfdichtung Super2000 8 6.539 15.05.2017 23:23
Letzter Beitrag: Tommy2807
  Öl unten am Motorraum herby27 7 5.616 25.03.2014 19:17
Letzter Beitrag: 9eor9
  Wagen springt nicht mehr an Sammy2309 10 5.468 17.11.2012 09:14
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Wagen nimmt kein Vollgas mehr an!! Turtel 16 13.728 29.10.2011 11:07
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  brauche hilfe wagen ging während der Anfahrt aus Morreira10R 22 16.558 27.12.2010 18:55
Letzter Beitrag: wotan33

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation