Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bodenfreiheit bei Tieferlegung
Verfasser Nachricht
tokinator Abwesend
Member
***

Beiträge: 164
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Bodenfreiheit bei Tieferlegung
Bodenfreiheit bei Tieferlegung

In der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) gibt es keine expliziten Vorschriften über die Bodenfreiheit von Fahrzeugen. Damit gelten die allgemeinen Vorgaben des § 30 StVZO in Verbindung mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie den heutigen Standards aus Fahrzeugtechnik und Straßenbau.

Beim verkehrsüblichen Fahrbetrieb, auch beim Überfahren einer Bodenwelle, eines Schlagloches, eines abgesenkten Bordsteines oder einer Prüfgrube, Hebebühne oder anderer Hindernisse dürfen Fahrzeuge und Verkehrseinrichtungen (in Parkhäusern, Auffahrten, Baustellen) nicht beschädigt werden.

Zur Orientierung schlagen sachverständige Gremien beim Bundesverkehrsminister für Verkehr folgende Richtwerte (VdTÜV- Merkblatt 751) vor: Ein tiefer gelegtes Fahrzeug mit vollem Kraftstofftank und mit einem Fahrer besetzt, muss ein Hindernis von 800 mm Breite und einer Höhe von 110 mm mittig überfahren können, ohne es zu berühren.

Unter diesen Voraussetzungen kann davon ausgegangen werden, dass im normalen Straßenverkehr keine Beschädigungen eintreten. Abweichungen sind in begründeten Einzelfällen möglich. In solchen Fällen haben sowohl Fahrer als auch Fahrzeughalter die Verantwortung für den verkehrssicheren Betrieb des Fahrzeugs. Denn das bei einer beschädigten Ölwanne austretende Öl auf der Fahrbahn kann zu einer unmittelbaren Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer führen.

[Quelle]

das sollte nun viele diskussionen klären...

Gruß Sven

ich mache Fotos mit dem Blitzer in der dreißig-Zone
05.04.2011 12:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Karsten H. -TFNRW- Offline
Moderator
*****

Beiträge: 2.771
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 2
Bedankte sich: 3
61x gedankt in 34 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
Was für Diskussionen? Diese Regel existiert doch schon seit Jahren..

Satzzeichen retten leben!! (Komm, wir essen Oma! // Komm, wir essen, Oma!)
05.04.2011 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
tokinator Abwesend
Member
***

Beiträge: 164
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
ja, aber man liest dennoch hier im forum immer wieder andere regeln.. nun haben wir das für alle sofort sichtbar im forum stehen Wink

Gruß Sven

ich mache Fotos mit dem Blitzer in der dreißig-Zone
05.04.2011 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kolloss Offline
Rammbock
*****

Beiträge: 783
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 5
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
ich schaff es weder über nen bordstein, noch bodenwelle zigarettenpackung oder ähnlichem. ich fall schonmal raus xD

TWINGOCALYPSE
05.04.2011 15:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
gelber_flitzer Offline
Twingo-Racer;)
**

Beiträge: 45
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
na also über eine liegende(!) Buttermilch von Müller komm ich nicht ohne Kontakt drüber... und die hat mit Sicherheit keinen Durchmesser von 11cm, oder? habe die "originale" Tieferlegung, glaube jeweils 35mm und halt T-Lines mit Contis in 195/40 R14. Aber mit diesem "Standardtuning" dürfte ich doch keine Probleme haben? Achja, der Tüv hat nie was gesagt. Selbst mein Gelber, gleiche Tieferlegung aber durch die 195/45 R13 war er ja noch tiefer, bin damals sogar bei abgesenkten Bordsteinen aufgesessen wenn einseitig ne kleine Steigung dabei war. Der TÜV hat aber auch da nichts gesagt. Scheint mal wieder so ne Regel zu sein die jeder Prüfer anders ernst nimmt. Aber was mich vor allem wundert is, dass nichts in den ABEs von Federn oder Felgen steht, und dass es vor allem eigneltich schon fast "Standard" ist mit T-Lines und 35er Federn, mein Autohasu hat damals sogar ne "Sonderserie" gemacht: einige 16V-Twingos in gleicher Farbe und Ausstattung, T-Lines, Sebring-Sportpott und eben dieser 35er Tieferlegung, und sie hatten nie Probleme damit...
05.04.2011 15:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo- maus Offline
Junior Member
**

Beiträge: 15
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
hallo bin neu hier...

will meine kleine auchb tieferlegen aber weiß nicht so recht wo ich was ordentliches finde wo ich mir nicht gleichdas ganze auto kaputt mache=(

kann mir da jemand helfen??

bitte persönliche nachricht schreibn wäre echt voll lieb... danke schon mal
lg
17.04.2011 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
xxdeschnerxx Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.373
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung 5
Bedankte sich: 0
7x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
(17.04.2011 17:28)twingo- maus schrieb:  hallo bin neu hier...

will meine kleine auchb tieferlegen aber weiß nicht so recht wo ich was ordentliches finde wo ich mir nicht gleichdas ganze auto kaputt mache=(

kann mir da jemand helfen??

bitte persönliche nachricht schreibn wäre echt voll lieb... danke schon mal
lg

35 /40 Fk legt sich nach der Zeit kann Problemlos rumfahren da hast nicht zu tief.

[Bild: twingo-07183410-wbY.jpg]
17.04.2011 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingChing Offline
Mupfel on the Road
*****

Beiträge: 1.164
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 11
Bedankte sich: 3
13x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
Also mein Phase 3 hat mit 40er Tieferlegung und 195/40-14 T-Lines vorne am Unterfahrschutz etwa 7 ~ 8 cm. Und das hat bisher auch niemanden gestört. Ich kenne für die Mindestbodenfreiheit den Wert von 8 cm bei starren Teilen und 7 cm bei nachgebenden Teilen. Allerdings solltest du mit solchen Twingos nicht nach Österreich fahren, denn dort gilt knallhart die Mindestbodenfreihait von 11 cm.

[Bild: Signatur.jpg]
17.04.2011 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
derolaf Offline
Member
***

Beiträge: 114
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
soweit ich das kenn ist der abstand der scheinwerfer entscheidend (glaub war so 1400mm)
ich hab en gewindefahrwerk drin und das so tief das ich mir jetzt die ölwanne aufgerissen hab (und das ist eingetragen)
23.04.2011 10:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Giftzwerg Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.364
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 28
Bedankte sich: 30
158x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
(23.04.2011 10:08)derolaf schrieb:  soweit ich das kenn ist der abstand der scheinwerfer entscheidend (glaub war so 1400mm)
ich hab en gewindefahrwerk drin und das so tief das ich mir jetzt die ölwanne aufgerissen hab (und das ist eingetragen)
Meinst Du die Höhe der Scheinwerfer?
Da wären 1400 mm = 1,4m ein wenig viel oder?

[Bild: 8gxez4ss.jpg]
23.04.2011 10:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
derolaf Offline
Member
***

Beiträge: 114
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
stimmt eigendlich auch die genaue zahl hab ich net im kopf hmmm Rolling Eyes
23.04.2011 19:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingChing Offline
Mupfel on the Road
*****

Beiträge: 1.164
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 11
Bedankte sich: 3
13x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
Für die Scheinwerfer gilt:
Unterkante muß mindestens 50 cm über dem Boden liegen, das ist beim Twingo aber kein Problem.

[Bild: Signatur.jpg]
23.04.2011 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TobY87 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.220
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 6
Bedankte sich: 17
60x gedankt in 55 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
mir hat mein Tüv Prüfer beim Eintragen des Fahrwerks gesagt er muss mindestens 8cm Bodenfreiheit haben
dank der damaligen 195/45 R13 und dem 40/40 Fahrwerk war ich da auch knapp an der Grenze der 8cm
24.08.2011 06:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
jugger Offline
Junior Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
hallo leute ich wollte meinen twingo bauhjar 2008 also der neue tieferlegen
wie bekomm ich das hin ohne viel arbeit und eintragung fals möglich ... wenn ihr antworten habt bitte private nachricht schirebn danke

twingo authentique 50ps noch nichs anderes dran gemacht da erst vor 2 monaten gekauft .
wenn ihr noch andere tuning tipps habt zur erschönerung auch gern gesehn
06.11.2011 16:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
lliillii Offline
Chefs Frau
*****

Beiträge: 1.104
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 5
Bedankte sich: 17
60x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Bodenfreiheit bei Tieferlegung
(06.11.2011 16:20)jugger schrieb:  ohne viel arbeit und eintragung

Garnicht?!
Vielleicht ein paar Zementsäcke ins Auto schmeißen das er tiefer kommt Very Happy
Mit nicht eingetragenen Sachen kann man gerne durch die Gegend fahren - bis zur nächsten Polizeikontrolle oder spätestens zum nächsten TÜV Termin.

Jede Träne ist ein Weg in eine neue Zeit.
Vermisse und liebe Euch so doll - Mama,Papa und meine beiden Prinzessinen


[Bild: widget_46.png]
06.11.2011 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation