Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Viele Fragen zum Thema Wegfahrsperre und Funkfernbedienung
Die LED ist immer fest.
Zitieren
Es bedanken sich:
Sie leuchtet also durchgängig.
Auch wenn du die Platine abgesteckt hast?
Wenn sie ohne Platine aus geht, dann wird die Platine (printed circuit board) kaputt sein.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
Wenn ich die Platine abziehe, erlischt die LED.
Ich werde jemanden finden, der es repariert. Ich werde später kommentieren
Vielen Dank für Ihre Zeit, Grüße!
Zitieren
Es bedanken sich:
Du kannst mit einer gebrauchten Platine zumindest für jede Fahrt den Notfallcode eingeben.
Du kannst eine gebrauchte Platine aber auch jungfräulich machen, als so wie frisch aus dem Ersatzteilelager.
https://www.twingotuningforum.de/thread-38845.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
Lolle schrieb:Hallo Broadcasttechniker,
kannst du mir den Code für die Wegfahrsperre berechnen? Ich bekomme das Programm irgendwie nicht ans laufen Sad
Der Buchstabencode aus dem Schlüssel: WZDJXSH
Liebe Grüße und herzlichen Dank
Lolle
Sag mal, seit über 10 Jahren dabei und noch nicht ausgerechnet
9931, da muss man ganz schön lange zählen
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
Halli hallo ihr Lieben,

erstmal muss ich meine Begeisterung für dieses Forum und der Hilfsbereitschaft hier (speziell möchte ich Broadcasttechniker für die jahrelange Hilfe danken) zum Ausdruck bringen, bisher habe ich nur immer wieder  mitgelesen, aber nun ist der Zeitpunkt gekommen an dem ich auch mal in die Tasten haue.

Mein Modell (ausgebaut als TinyCamper) ist von 96 (alter Motor mit Kette, IR-Fernbedienung+ZV) und wurde von mir vor ca. 10Jahren für n Appl und n Ei erstanden und mit viel Freude für alle möglichen Zwecke von mir ge- oder oft auch missbraucht und bei Problemen von mir stümperhaft repariert. Very Happy

Warum ich mal wieder in diesem Thread gelesen habe und nun auch schreibe hat folgenden Grund (eigentliche Frage im 3 Absatz):

(1 - Etwas Vorgeschichte)
Diesen Sommer war ich mit meinen Twingo-TinyCamper 6 Wochen (knapp 4tkm) in Schweden unterwegs und just in dieser Phase fängt natürlich meine WGS zu spinnen an.
Da ich vor Jahren meinen einzigen Schlüssel (IR) gestohlen bekommen hatte und durch dieses Forum den bei Renault teuer gekauften Ersatzschlüssel selbst anlernen konnte, wusste ich schon über die diversen "Problemchen" der ZV-WFS-Kombi bescheid.
Dennoch war ich doof genug um mit einem Autoschlüssel mit sehr leerer Batterie zu starten (im Winter zuvor musste ich den Schlüssel immer nah am Körper tragen damit die Knopfzellen überhaupt noch genug Saft für die IR-LED hatten), so eine Reise allein ist ja sonst nicht genug Abenteuer Razz .

(2 - Das techn. Problem (Spoiler meine WFS hat sich von selbst deaktiviert))
Daher hatte ich mich auch nicht gewundert, dass ich mit der IR-Fernbedienung immer genauer zielen musste und zuletzt sogar den Twingi erst aufschließen musste um dann vom Nahen die WFS zu deaktivieren.
Leider habe ich nicht genau die Reihenfolge notiert wie sich das Verhalten der roten WFS-LED in der Instrumententafel geändert hat. Angefangen hat es glaube ich jedoch dass trotz Entsperren die rote LED anfing während der Fahrt wild zu blinken. Es hat dann auch nicht lange gedauert bis die WFS-LED dann blinkte wie sie gerade wollte, mal weiterhin während der Fahrt (ja auch länger als 15min.), dann mal selbst beim Stehen/längeren Parken nicht mehr.
Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich immer ein wenig ins Schwitzen kam beim Autostart nachdem ich von so vielen Twingo-Fahrern gelesen habe die ihre Kiste nicht mehr starten konnte bei einer spinnerten WFS. Bei mir jedoch hat sich diese im Laufe der 6wöchigen Reisen dann einfach selbst elimiert, heißt irgendwann ging die rote LED gar nicht mehr an ABER ich konnte denoch ohne Probleme den Twingo starten, worüber ich natürlich heilfroh war.
Irgendwann kam dann dazu dass die Motokontrollleuchte ab und an aufleuchtete. Da diese nur bei niedriger Drehzahl vorkam dachte ich erst es hätte was mit dem Motor selbst oder der Abgasanlage zu tun, jedoch konnte ich gerade lesen dass dies sich tatsächlich auch bei einem Fehler der WFS so verhält. Zurück in Deutschland hat sich dann einige Wochen später auch die ZV komplett verabschiedet. Richtig viele Gedanken hatte ich mir bis dato dazu nicht gemacht, nur zuletzt mehr nebenbei neue Knopfzellen gekauft und damit versucht die ZV zu "reaktivieren". Da der TÜV jedoch gemacht werden muss und so ne Motokontrollleuchte sehr uncool ausschaut (und ja auch die ZV eigentlich funzen sollte), hab ich mal wieder das heilige Twingo-Forum besucht.

(3 - Aktueller Stand und eigentliche Frage)
Ich schließ meinen Twingo manuell auf (schon etwas nervig nach 10Jahren ZV besonders wenn die Freundin dabei ist) und kann ohne dass die rote LED an ist normal starten. Was ein Glück, denn von diesem Fall dass die WFS sich selbst deaktiviert hatte ich noch nich gelesen.

Um die Motorkontrollleuchte zum Schweigen zu bringen würde ich jetzt gerne die Starterbatterie abklemmen um eben den Fehlercode zu löschen (so wie es Broadcasttechniker schon mal beschrieben hat).
An alle Erfahrenen: Besteht hierbei die Chance dass ich den Wagen in einen Zustand versetze bei dem ich ihn nicht mehr starten kann?
Ich habe mir gerade die Empfänger/Dekoder-Platine angesehen dabei schienen mir alle Bauelemente äußerlich in Ordnung nur eine sehr feine Leiterbahn ganz nah am Platinenrand erscheint mir etwas mitgenommen zu sein (siehe Bilder). Muss anmerken, dass zwar mein Dach komplett dicht ist, aber durch die Nutzung als TinyCamper habe ich doch schon sehr oft Kondenswasser im Auto.
Werde später mit dem Durchgangsprüfer versuchen die Leiterbahn zu testen und dann wieder berichten.

Viele Grüße und merci schon mal in die Runde.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
Es bedanken sich:
Bei den Phase1 mit Kettenmotor reicht zum Dauerhaften Abschalten schon das Trennen oder Versagen der Empfängerplatine im Betrieb.
Deswegen für auf Nummer Sicher bitte folgendes machen:
Platine ausbauen und und im Stecker zumindest das Kabel für das Code Signal ausklinken.
Danach kannst du mal schauen ob die Platine überhaupt Saft bekommt.
Geht der ZV Knopf?
Funktioniert die Innenbeleuchtung auch "automatisch"?
Die Platine scheint an der Stelle kaputt zu sein.
Überlöten, aber erst nachdem die Codeleitung weg ist.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: Eurotwingo
ZZTwingo1 
Wow, du kennst echt alle Twingo-Modelle. Darf man dich Twingo-Gott nennen? Very Happy

Deinen Vorschlag mit der Codeleitung werde ich beherzigen. Scheint ja, dass ich echt Glück hatte mit dem Moment in dem ich den Ausfall hatte und ich somit noch fröhlich aus Schweden zurückrollen konnte.

Tatsächlich geht der ZV-Knopf nicht mehr und auch die Innenraumbeleuchtung erhellt nur noch auf der Stellung Dauer-An. :/

Werde später die Platine mal mit an die Schreibtisch nehmen und unter besserem Licht inspizieren und bei der Gelegenheit notieren welche Voltzahl die einzelnen Adern im Stecker ausspucken.

Danke fürs prompte Antworten!
VG Roland.
Zitieren
Es bedanken sich:
Das mit dem Gott lass mal wech, ich habs sowieso nicht mit den Göttern.
Bei der Platine möchte ich dich warnen.
Da hast du schon unverschämtes Glück gehabt, nicht überstrapazieren.
Sollte die auf die Idee kommen mal wieder aufzuwachen, dann blockiert die dir als erstes das Motorsteuergerät wieder.
Also lieber die Leitung abmachen, ich sage lieber ausklinken.
Hier steht wie es geht, im zweiten Beitrag nach den Bildern.
http://www.twingotuningforum.de/thread-6230.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
Haha warum war mir das klar, dass du in deiner Bescheidenheit den Gott-Titel ablenen würdest? Smile

Ja der andere Gott war mir wohl sehr holt mit dem Ausfallzeitpunkt.

Also das Codekabel habe ich sofort wie du oben schriebst aus dem Stecker gezogen (Pin 4, weiß-grau), danach die Batterie für paar Minuten abgehängt und siehe da die Motorkontrollleuchte ist auch für immer erloschen.

Dafür schon Mal meinen herzlichen Dank!
.
Ob ich mich um die ZV noch kümmere weiß ich derzeit noch nicht, für den TÜV gibt's noch allerlei Kleinkram zu machen und drunter muss ich auch noch schauen.

Wie läuft der E-Twingo eigentlich und wie groß ist die WinterReichweite mittlerweile? Gern ne PN dazu
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Also ich habe (noch) keinen E-Twingo.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
ups da hab ich wohl zu wild hin und her gelesen hier im Forum, sorry.
Zitieren
Es bedanken sich:
Hat schon jemand zur Umgehung der WFS einen Chinaemulator für paar Euro ausprobiert?

Das scheint ja auszureichen, siehe :
https://www.diagauto.lt/en/produktas/ren...liatorius/

Das wäre so ein China Teil.

Ich habe das mit Erfolg mal bei Audi gemacht, beim Twingo weiss ich nicht ob das klappt.
Zitieren
Es bedanken sich:
Ja
https://www.twingotuningforum.de/thread-34515.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
Moin, hab mir gestern einen schönen 99‘er Twingo mit blinkender WFS & einem Schlüssel gegönnt. 

In dem offensichtlich schon öfter geöffneten Schlüssel ist kein Aufkleber mehr drin. 

Hab nur TRW 101091-E, RKE IR 10, 66341PS an Eckdaten und einen Zettel mit 0507 gefunden. 

Radiocode war immerhin da & erfolgreich. Schlüsselbatterien aber auch leer. Der Zettel mit 0787 im Serviceheft wars dann auch nicht. 

VF1C0680519877882 

Transponder klonen lassen?  Oder Steuergerät „befreien“ lassen? Hmmm 

Bitte nicht gleich steinigen… Hatte bisher nur blau/weiße Mobile.  Cool

Besten Dank & Gruß 

Sascha
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Funkfernbedienung ohne Funktion marchandball 2 714 15.10.2023, 12:21
Letzter Beitrag: marchandball
  Motor läuft unrund und Diagnose zeigt viele Fehler TwingoStefi 32 8.050 31.03.2022, 09:18
Letzter Beitrag: cooldriver
ZZTwingo1 Scheinbar leidiges Thema Wegfahrsperre Dete 84 54.874 03.06.2019, 18:13
Letzter Beitrag: yuam
  Twingo 2: Funkfernbedienung funktioniert sporadisch nicht Tycho 4 5.047 17.03.2019, 17:37
Letzter Beitrag: Tycho
  Anschluss Funkfernbedienung seven-speed 4 7.059 12.06.2018, 07:11
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Leidige Thema Wegfahrsperre timmey8227 18 16.867 21.07.2016, 10:17
Letzter Beitrag: timmey8227
  Neues,uraltes und lästiges Thema. wallress 9 12.908 19.12.2014, 05:05
Letzter Beitrag: wallress
  Leidiges Thema Schlüssel Der_lang 7 10.697 05.02.2014, 20:46
Letzter Beitrag: 9eor9

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste