Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor läuft nur auf 3 Zylindern
#1
ZZTwingo1 
Hallo liebe Twingo Fans,

ich habe ein Problem mit meinem Twingo und benötige einen Tipp, woran es liegen könnte. Ich weiss das Ferndiagnosen nicht einfach sind, aber ich versuche das Problem einzugrenzen. Mein Twingo hat 235000 Tkm runter und vor ein paar Wochen habe ich den Zahnriemen, die Wasserpumpe und den Anlasser erneuern lassen. Er lief bis vor kurzem sehr schön . Einziges Manko für mich ist das er sehr viel Öl frisst, also einen Liter auf 1000 Kilometer - wie damals mein 323er BMW Smile aber im Gegensatz zu dem BMW bleut er kein bisschen und stinkt auch nicht, was ich schon sehr seltsam finde, angesichts der verlorenen Ölmenge.

Dann fuhr meine Frau damit und sagte er finge an unschön zu laufen, im Standgas "bobfert" er, also man hört hinten immer einen dumpfen Zwischenschlag am Endtopf und die
Motorleuchte blinkt immer wieder mal sporadisch - aber blinkt nur und geht auch immer wieder aus. Die Leistung ist schlecht und man merkt beim Gas geben, das sich irgend etwas weigert zu funktionieren - man kann ihn aber trotzdem "hochprügeln" und er läuft seine 150 nach Digitaltacho... Ich weiss sollte man nicht machen, aber ich hatte gehofft er kriegt sich wieder ein, wenn man ihn mal fordert.

Erste Vermutung war defekte Zündspule...also um es kurz zu machen.  Zündspule und Zündkerzen sind nun neu - hat nix gebracht - dann gezielt gesucht und festgestellt das der zweite Zylinder von links ( also Beifahrerseite ) nicht mitläuft. Zündstecker 2 und 3 getauscht - Fehler bleibt. Kompression gemessen - passt auch - Zündfunke vorhanden.
Dann alle 4 Injektoren gegen neue getauscht - keine Veränderung....Lambdasonden sind ja 2 getauscht...Fehler bleibt
Mein 1A Autoservice hatte die Kompression geprüft und den Fehlerspeicher ausgelesen. Laut ihnen steht nur Zündaussetzer ohne genaue Angabe des Fehlers darin.

Meine Angst ist nun ein Motorschaden... kann es sein das die Nockenwelle eingelaufen ist und der Zylinder deshalb keinen Sprit bekommt ? Aber das würde die Elektronik doch eigentlich nicht merken oder doch ? Oder spinnt das Motorsteuergerät ?

Falls jemand vielleicht schon mal so ein Problem hatte bitte ich um Hilfe, da ich meinen kleinen Twingo gerne weiterfahren möchte.
Ich bedanke mich im voraus schon einmal und hoffe ich bringe ihn wieder zu laufen.
Gruss René
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Wenn die Kompression stimmt und alles zündet, dann ist es eben die Einspritzdüse, was bleibt sonst übrig?
Beidem angegeben Ölverbrauch würde ich bis auf die Düse sonst nichts mehr dran machen, der Motor ist fertig.
Zum Glück sind die Motoren günstig zu kriegen, meist hängt noch ein Twingo mit dran.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Hallo nochmals, die 4 Einspritzdüsen sind auch schon gewechselt. Daran liegts auch nicht, leider....Ich möchte den Motor nicht ohne definitiv festgestellten Schaden ins blaue tauschen. Ganz davon abgesehen ist es zwar Schsde aber ivh glsube ein wechsel rentiert sich bei 230tkm nicht mehr. 
Gruss René
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Dann ist es die Leitung zu dieser Düse.
Das stellt das Steuergerät aber separat fest.
Wenn die Kompression stimmt ist die Motorsteuerung (Nocken/Ventile) in Ordnung.*
Wird dann eingespritzt, dann zündet das auch, funktionierende Zündspule und Kerzen vorausgesetzt.
Einer der angesprochenen Punkte entspricht nicht deiner Schilderung, sonst gäbe es keine Aussetzer.

*
Ganz theoretisch könnte noch eine Ventilfeder gebrochen sein.
Der Schaden würde sich dann erst bei höheren Drehzahlen bemerkbar machen.
Ganz praktisch würde der Kolben dann spätestens bei 150 die du ja fährst das Ventil krumm hauen und dann gibt es auch keine Kompression mehr.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Danke für die Info. Ich habe heute noch festgestellt, das beim Gas geben ein seltsames Geräusch zu hören ist. Es klingt dumpf und saugend, als wenn der Luftfilter nicht montiert wäre und er offen ansaugen würde. Wie dem auch sei, werde ich ihn diese Woche nochmal bei freundlichen Renault Händler vorfahren. Vielleicht hat der ein besseres Diagnosegerät als der 1A Autoservice. Ich werde berichten, was der sagt. Ich wünsche noch einen schönen Abend.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
(13.04.2024, 07:17)Elefantenrollschuh schrieb: Einziges Manko für mich ist das er sehr viel Öl frisst, also einen Liter auf 1000 Kilometer
der gesunde twingomotor benötigt nach meiner erfahrung kein öl. der motor ist am ende. Wink


mfg rohoel.
Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
Zitieren
Es bedanken sich: heingumpel
#7
ZZTwingo1 
Hallo nochmals liebe Gemeinde,

ich habe heute selbst nachgesehen ob ich einen Fehler finde und ja mit einem Liter Öl pro 1000 Kilometer glaube ich auch, das
der Motor ziemlich am Ende ist. Er hat jetzt 230tkm drauf da darf er das auch Smile
Kompression ist bei Zylinder 1,2 und 4 bei gut 11,5 bar laut meinem Prüfgerät und bei dem Zylinder 3 bei knapp 6 bar.
Er läuft noch ohne mechanische Geräusche und man kann ihn noch fahren, es scheint so, als ob er bei höheren Drehzahlen sich nochmals
bemüht zu zünden. Seltsamerweise lief er jetzt, nachdem ich ihn wieder zusammengesteckt hatte fast wieder so wie früher... aber egal
Ich habe mich dazu entschlossen den Motor zu tauschen, da ich doch sehr an dem kleinen Kerl hänge und ich ihn noch ein bisschen fahren möchte.
Deshalb habe ich noch eine Frage an erfahrene Schrauber... wie bekomme ich den Motor am besten raus ? 
Bitte gebt mir einen Tipp , das ich mich nicht ganz so abkämpfen muss.
Ansonsten herzliche Grüsse und noch ein schönes Wochenende .
Zitieren
Es bedanken sich: heingumpel
#8
ZZTwingo1 
Hab gerade hier ein wenig gestöbert und meine Frage hat sich schon erledigt - Motor raus nach vorne ohne Lampenmaske.
wenn ich Ihn getauscht habe werde ich mich wieder melden.
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#9
ZZTwingo1 
Hallo liebe Gemeide,
wollte mich mal kurz mit einem Update melden. Habe einen sehr schönen Motor vom Twingo 2 für kleines Geld gekauft und heute den alten 
Motor ausgebaut. ging relativ fix - also 3 Stunden. Weil ich gleich eine neue Kupplung einbauen wollte  ( das bietet sich ja an ) , habe ich einen Repsatz von LUK
gekauft, leider wurde vergessen , das Ausrücklager beizulegen - damit wirds nun dieses Wochenende nix mehr mit fertigstellen.
Meine Frage ist nun an Euch ... braucht jemand Teile ? Ich habe nun Schwungscheibe , Kabelsatz Twingo 2, Wasseranschluss , eine fast neue Wasserpumpe mit Spanner und Riemen ( es wurde ja erst vor gut 8 Wochen in der Werkstatt der Zahnriemen bei meinem defekten Motor gemacht ) und andere Teile wie breite Riemenscheibe, Krümmer etc. rumliegen.

Weil ich eh schon am basteln bin, hab ich noch eine Frage - wo bekomme ich Fensterschachtleisten her ? Vielleicht weiss ja jemand, wo man die noch kaufen kann ?

Ansonsten wünsche ich allen ein schönes Wochenende
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Läuft, läuft nicht, läuft, läuft nicht semjon 13 13.477 05.11.2022, 21:20
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor läuft nicht sauber cabriomicha 26 5.743 07.11.2020, 10:17
Letzter Beitrag: handyfranky
  Motor läuft im Leerlauf unrund ,geht dann aus. vto 5 3.879 28.07.2020, 11:27
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor läuft bei niedriger Drehzahl nicht richtig Nils317 19 12.891 24.11.2019, 16:12
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor läuft nur noch auf drei Zyl. unclesam69 4 4.705 19.10.2018, 07:08
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 Motor läuft im Stand zu Hochtouring andi1978 10 7.381 18.10.2018, 23:34
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor Läuft zu Fett andi1978 5 4.571 06.05.2018, 18:59
Letzter Beitrag: andi1978
  Twingo 2 1,2 75ps läuft nur auf 3 Zylindern gibt beim Start selber Gas, Bremse hart Mr. Hagelschaden 22 18.163 05.02.2018, 13:23
Letzter Beitrag: Theloo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste