Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor ruckelt im Teillastbereich
Verfasser Nachricht
dneuman Offline
Member
***

Beiträge: 65
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
10x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #1
Motor ruckelt im Teillastbereich
Hallo Zusammen,

mein Kleiner wurde fast 1 Jahr nicht bewegt und hat nun ein Problem. der Motor ruckelt im Teillast-Bereich. Wenn der Motor warm wird, verstärkt sich das Problem. Es ist immer bei mittlerer Drehzahl. Wenn man mit Vollgas durch beschleunigt, hakelt es ganz kurz, dann beschleunigt er aber weiter. Fäht man mit halben Gas und kommt in den entsprechenden Drehzahlbereich, in dem es ruckelt, kann man das nur durch Vollgas Beschleunigen weg bekommen.

Twingo Pase 1 mit C3G Motor

Weil der Twingo fast 1 Jahr nicht gelaufen ist, wurde bisher folgendes in der Werkstatt (freie Werkstatt) gemacht:

Ölwechsel mit Filter
Luftfilter erneuert
Verteilerkappe und Verteilerfinger erneuert
neue Zündkerzen
frisches Benzin
Kraftstoff-Filter erneuert

Trotzdem war das Ruckeln noch da,

Habe von meinem Ersatzmotor in der Garage den Vergaser abgeschraubt und der wurde dann in der Werkstatt montiert aber das Problem blieb.

Meine Idee ist, jetzt noch die Zündkabel und die Zündspule zu erneuern, den Stecker an der Lambdasonde zu prüfen und ggf. die Funktion der Lambdasonde.

Gibt es sonst noch eine Idee, was die Ursache sein könnte?

Was ich auch noch fragen wollte, weil ich momentan wegen Umzug nicht an meine Fahrzeug Literatur kommeSad
Wenn die Batterie abgeklemmt war, wie wird da der Leerrlauf beim C3G eingestellt? Ich erinnere mich dunkel an Anklemmen, starten ohne Gas, dann Vollgas geben und bis zum Leerlauf warten. Bin mir aber nicht sicher. Hat Jemand diese Beschreibung parat?
Habe im Forum gesucht aber habe nix Passendes für den C3G gefunden.

Dankeschön im voraus für Eure Unterstützung.

Viele Grüße
Detlef
08.08.2022 17:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.385
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
567x gedankt in 484 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Einstellung nach Batterieabklemmen, einfach den Leerlauf beruhigen lassen.
Ventilspiel kontrollieren.
OT Geber reinigen, Massekabel dabei wieder ordnungsgemäß befestigen.
08.08.2022 18:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: dneuman
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.114
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5889
6225x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Auslesen, vor allem das Drosselklappenpoti.
Leerlaueinstellung gibt es nicht bzw. macht der Motor selber.
Leerlaufregler anlernen geht wie beim D7F https://www.twingotuningforum.de/thread-4987.html
Nie an der Anschlagschraube für die Drosselklappe drehen.
Darauf achten dass der Gaszug Spiel hat.
Der Benzindruckregler soll wohl nach knapp 30 Jahren schon mal schlapp machen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.08.2022 19:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: dneuman
dneuman Offline
Member
***

Beiträge: 65
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
10x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
(08.08.2022 19:14)Broadcasttechniker schrieb:  Der Benzindruckregler soll wohl nach knapp 30 Jahren schon mal schlapp machen.

Bisher ist die Werkstatt nicht weiter gekommen. Die Lambda-Sonde war auch nicht die Fehlerquelle.
Der Benzindruckregler ist jetzt als nächstes dran. Daher die Frage, wo denn der Benzindruckregler beim C3G Motor ist.
Habe einige Threads angeschaut und ich vermute, der ist bei meinem Twingo im Tank, oder?

Danke für Eure Hilfe

Viele Grüße
Detlef
15.08.2022 10:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.114
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5889
6225x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Schau ins Manual
https://www.twingotuningforum.de/thread-6828.html
Der Benzindruckregler ist beim C3G in der Zentraleinspritzeinheit.
Also dort wo die Drosselklappe sitzt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.08.2022 13:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: dneuman
dneuman Offline
Member
***

Beiträge: 65
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
10x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Danke Ulli

Viele Grüße
Detlef
15.08.2022 21:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dneuman Offline
Member
***

Beiträge: 65
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
10x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Hallo Zusammen,

brauche nochmal Unterstützung. Mein "Freundlicher" ist mit dem Twingo überfordert, wobei es eine freie Werkstatt ist und kein Renault Partner.
Er konnte den Benzindruckregler nicht auftreiben. Habe heute bei einem etwas entfernt gelegenen Renault Partner angerufen und wollte nach dem Ersatzteil fragen. Wenn diese Werkstatt nicht so unglücklich für mich liegen würde, würde ich übrigens mit meinem Twingo dort hin gehen. Nach Aussage des Renault Partners gibt es den Benzindruckregler nicht einzeln, sondern nur zusammen mit der Drosselklappeneinheit, TN 7700858828, die jedoch bei Renault nicht mehr verfügbar ist. Hat Jemand von euch eine Teilenummer für den Benzindruckregler, nachdem ich im Netz zur Bestellung schauen kann?

Danke im voraus für die Hilfe.

Beim Gespräch mit der Renault Werkstatt ergab sich noch Folgendes:
Das von mir beschriebene Problem sei sehr häufig bei Motoren, die unzulässig mit E10 betankt wurden. Bin sicher, dass kein E10 im Tank ist aber 1/3 des Sprits im Tank ist alt und könnte ggf. sogar 2 Jahre alt sein. Aufgefüllt hatte ich es mit Super Plus. Jetzt wird der Sprit abgelassen und es kommt frischer rein. Wenn es das sein sollte, könnte ich mir selbst in den Hintern treten.

Viele Grüße
Detlef
23.08.2022 11:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.114
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5889
6225x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Der Motor verträgt den Sprit, aber nicht die Gummiteile.
Und dazu gehört auch die Membran des Benzindruckreglers.
Das heißt aber nicht dass der Benzindruck das Problem ist.
Du hast die Zentraleinspritzung ja schon einmal getauscht.

Dein Auto hat in Kürze Oldtimerstatus.
Und so musst du das Auto auch behandeln.
Das ist kein Auto für jeden Tag, da muss man auch was reinstecken, und sei es "nur" Zeit.
Hast du denn schon mal ausgelesen, am Besten Livewerte?
So alt wie das Auto ist, es hat immerhin schon KL Bus und ist von daher gut zu monitoren.
Und das Auslesen kann man selber machen, allerdings NICHT mit OBD Diagnosegeräten.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
23.08.2022 11:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: dneuman
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.385
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
567x gedankt in 484 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Das Baujahr zeigt fast alle Fehler sichtbar an.
Auch die fein zerstäubende Einspritzdüse, wenn der Luftfilterkasten ab ist.
Es gibt allgemein ein Problem mit Korrosion,
selbst in den Kabeln, beispielsweise am Temperatursensor vom Kühler.
Es gammelt eben überall, so auch an dem Relaiskasten im Motorraum.
Wenn Ventilspielprüfung zu schwer erscheint, dann schnell weg mit dem Auto,
denn der lebt nur für engagierte Fahrer.
23.08.2022 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dneuman Offline
Member
***

Beiträge: 65
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
10x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Hallo Zusammen,

der Twingo ist für mich definitiv kein Alltagsauto und ist unser Drittwagen. Wegen der Renovierung des neuen Zuhause wurde er fast 2 Jahre nicht bewegt und die letzten 10 Monate gar nicht. Nach dem Umzug ab September werde ich ihn wieder regelmässig bewegen. Ein Autos das steht Bin leider kein guter Schrauber und habe vor Allem keine dazu passende Infrastruktur (Werkstatt). Deshalb bin ich auf Werkstätten angewiesen. In Summe ist es zwar nicht wirtschaftlich, den Twingo auf diese Weise zu unterhalten aber ich hänge dran und er begleitet mich jetzt 26,5 Jahre. Da zahle ich gerne etwas mehr für den Unterhalt. Ein ldtimer kostet einfach immer mehr, als ein Alltagsauto, das ist mir klar. Alleine der Austausch des Fahrschemels und der Schweller wäre normalerweise das wirtschaftiche Ende gewesen aber das Geld habe ich gerne investiert.

Die Werkstatt, in der er momentan ist, kann nur OBD und daher haben die nix ausgelesen Sad

Habe der Werkstatt gesagt, die sollen jetzt das Benzin ablassen und ich hoffe, er läuft dann wieder mit frischem Sprit. Wenn es dann nicht funktioniert, fahre ich zur Renault Werkstatt, die knapp 20 km entfernt ist und lasse den Twingo dort machen. Die können auf jeden Fall Diagnose bei dem Kleinen machen und hoffentlich den Fehler finden. Irreparabel kann es m.E. nicht sein.

Werde in einer Woche in die Eifel bei Gerolstein ziehen und mir dann in der Gegend eine Werkstatt suchen, die mit der Technik des Twingo zurecht kommt - vielleicht gelingt das Wink

Viele Grüße
Detlef
23.08.2022 14:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , handyfranky
dneuman Offline
Member
***

Beiträge: 65
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
10x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Hallo Zusammen,

der Freundliche hat mir seine Diagnose mitgeteilt. Defekte Einspritzdüse aber Ersatzteil über Renault nicht mehr verfügbar Sad
Hat Jemand von Euch eine Idee, wie ich einen Ersatz bekomme?

Danke für Eure Hilfe.

Viele Grüße
Detlef
05.09.2022 09:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.114
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5889
6225x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Was ist defekt?
Die Düse alleine
Elektrisch? Kann nicht sein, sonst liefe der gar nicht,
Ist nicht dicht, tropft?
Macht nicht richtig auf?
Wurde der Benzindruck nach Regler gemessen?
Wurde Lambda im Warmen Zustand kontrolliert und dazu die Öffnungszeit des E-Ventils?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.09.2022 09:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dneuman Offline
Member
***

Beiträge: 65
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
10x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
So wie ich den Freundlichen Verstanden habe, die Düse alleine. Die Lambdasonde ist neu. Habe ihn nicht nach der genauen Diagnose gefragt, was an der Düse nicht stimmt aber so wie ich es verstanden habe, dann gibt es ein Problem mit dem Durchfluss. Ich habe noch eine zweite Einspritzeinheit liegen, die bringe ich am Freitag rüber, wenn ich wieder dort bin. Nach meinem Umzug ist es 250 Kilometer entfernt, was die Sache nicht unbedingt leichter macht.

Hatte schon die Idee, dieses Teil komplett zu kaufen und in die Werkstatt senden zu lassen:

https://www.ebay.de/itm/374083546925?has...BMttjc3uFg

Habe leider zu wenig Ahnung, um unter den extrem vielen Angeboten im Netz die richtige Düse als separates Ersatzteil zu finden....
05.09.2022 14:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.114
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5889
6225x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Hole dir das Teil, schadet nichts.
Bitte messe den Benzindruck auf der Einlassseite via T-Stück.
Lies das MR305-1
Kapitel 13 Seite 25
Stimmt der Druck nicht und ist zu hoch, stelle ihn ein.
Geht er nicht runter ist die Rücklaufleitung verstopft.
Ist er zu tief kannst du ebenfalls versuchen einzustellen.
Geht das nicht, Filter tauschen und oder Membran des Druckreglers wechseln.
Oder die Kraftstoffpumpe wechseln.
Der korrekte Kraftstoffdruck ist das A&O.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.09.2022 18:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dneuman Offline
Member
***

Beiträge: 65
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
10x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Motor ruckelt im Teillastbereich
Sorry, hatte vergessen zu schreiben, dass mein Twingo noch dort in der Werkstatt ist. Habe denen gesagt, dass ich die Einspritzdüse, die nicht mehr über Renault verfügbar ist, für die Reparatur beschaffe. Daher war auch meine Frage wo ich eine passende Düse auftreiben kann.
05.09.2022 20:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Motor ruckelt manchmal, ZickZacklinie leuchtet ohne Fehlercode, erhöhter Verbrauch Räuberleiter 28 3.819 14.02.2022 09:47
Letzter Beitrag: cooldriver
  Motor ruckelt. P0606, P0303, P0300, P0638, martinrupp 4 1.162 09.01.2022 16:55
Letzter Beitrag: handyfranky
  Twingo 2 RS Motor K4M ruckelt schnoory 3 877 13.09.2021 06:09
Letzter Beitrag: schnoory
  Motor ruckelt beim Beschleunigen im kalten Zustand hotornot 8 3.646 01.09.2020 09:10
Letzter Beitrag: Werni
  Motor ruckelt leich, MKL blinkt -> Fehlzündung Zylinder 4 tamm0r 13 6.758 28.08.2020 21:13
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Motor ruckelt bei niedriger Drehzahl und höherer Last (Insbes. 5. Gang, Tempo 70) reifenverschleiß 7 2.290 10.08.2020 21:50
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Motor ruckelt LeMarcDe 8 4.734 12.05.2020 19:23
Letzter Beitrag: LeMarcDe
ZZTwingo1 Motor ruckelt nach Vollbetankung (bis 3/4 voll) 58PSLockenwickler 16 7.244 03.05.2020 19:01
Letzter Beitrag: JKausDU

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation