Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klappern Vorderachse
#1
Hallo zusammen,

mal wieder ärgert mich mein Twingo, und zwar mit Klappern von der Vorderachse. Es klingt eigentlich wie defekte Domlager, und entsteht, wenn das Rad in ein Schlagloch "fällt". Er wurde 30mm tiefer gelegt (Vogtland Federn). In Zuge dessen wurden neue Stoßdämpfer (Bilstein B4 Seriendämpfer) und alles was dazu gehört, getauscht. Domlager hab ich nun nochmal getauscht, bilde mir ein, das es ein wenig besser ist, aber da ist es immer noch. Wegen einer anderen Sache war ich in der Werkstatt, und die haben dann gleich die Vorderachse überprüft, aber nix gefunden. Querlenker und Spurstangenköpfe sollen ok sein.

Lange Rede, kurzer Sinn, was kommt da noch in Frage?

Vielen Dank und schönen Feiertag Euch
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Hallo Alex,
Ich hatte letzte Woche das gleiche Problem.
Bei meinem Twingo war eine Koppelstange am Stabi locker und hat geklappert.
Viele Grüße

Gesendet von meinem Redmi Note 5 mit Tapatalk
Zitieren
Es bedanken sich: Alex101
#3
(03.10.2020, 15:43)GTI-Deti schrieb: Hallo Alex,
Ich hatte letzte Woche das gleiche Problem.
Bei meinem Twingo war eine Koppelstange am Stabi locker und hat geklappert.
Viele Grüße

Gesendet von meinem Redmi Note 5 mit Tapatalk

Vielen Dank für Deine Antwort, meiner hat leider keine Koppelstangen, ist ein Phase 2.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Meiner hätte eigendlich auch keine Koppelstangen weil auch Phase 2.
Ich habe den Stabi Mal nachgerüstet.

Gesendet von meinem Redmi Note 5 mit Tapatalk
Zitieren
Es bedanken sich: Alex101
#5
Hab ich mit Interesse gelesen, aber ich hab leider nicht die passenden Dämpfer
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Hab das Problem seit 3 Jahren...

Stossdämpfer, Federn, Domlager, Querlenker, Spurstangenköpfe, Antriebswellen, Motorlager.. alles neu. Problem besteht weiterhin.

War damals in 3 Werkstätten.. Ist nicht feststellbar. Auf der Rüttelplatte tritt das Problem nicht auf...

Wenn ich zu schnell nen Schlagloch nehme und das Geräusch kommt, hört sich das Motorgeräusch auch kurzzeitig an, als ob es in nen Loch fällt. Hab den verdacht dass es die Aufnahme vom Getriebe der Antriebswellen irgendwie ist.. aber keine Ahnung.

Keine Ursache auffindbar. Hab schon lange aufgegeben...
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Ok, komisch. Bei mir macht der Motor nix, es ist nur ein Klappern. Federn, Dämpfer, Domlager sind bei mir auch neu. Vielleicht mach ich auch noch die Spurstangenköpfe und die Querlenker. Kann ja nach 20 Jahren auch nicht schaden.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Meiner klappert auch bei schlechter Straße, mein alter Twingo hats auch gemacht, beide 40mm tiefer mit Seriendämpfern. Mach mal auf der Beifahrerseite die Kappe des Domes ab, dann siehste warums klappert.
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
(04.10.2020, 06:37)handyfranky schrieb: Meiner klappert auch bei schlechter Straße, mein alter Twingo hats auch gemacht, beide 40mm tiefer mit Seriendämpfern. Mach mal auf der Beifahrerseite die Kappe des Domes ab, dann siehste warums klappert.

Hab ich schon zig Mal ab gehabt, um das Federbein aus und ein zu bauen, aber eine Ursache seh ich da nicht? Ausser das mir mal ein Inbusschlüssel in den Spalt gefallen ist und ich zwei Stunden gebraucht hab und den wieder raus zu fummeln. Was ist da?
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Das ist jetzt eh schwierig .
Normalerweise ist die Vorspannung der Tuning Federn zu gering,
Feder falsch rum, liegt falsch oder Dämpfer vor dem Einbau nicht aktiviert.
liegt meistens an unzureichenden Kenntnissen. Vll hilft dir das.
Zitieren
Es bedanken sich: Alex101 , Broadcasttechniker
#11
(04.10.2020, 08:42)cooldriver schrieb: Das ist jetzt eh schwierig .
Normalerweise ist die Vorspannung der Tuning Federn zu gering,
Feder falsch rum, liegt falsch oder Dämpfer vor dem Einbau nicht aktiviert.
liegt meistens an unzureichenden Kenntnissen. Vll hilft dir das.

War auch schon mein Gedanke, da es ja mit den originalen Federn nicht war. Aber fest sind die Federn, also auch im aufgebockten Zustand lässt sich nichts bewegen. Aber ich werd das trotzdem nochmal überprüfen, danke für den Tipp!
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
[Bild: twingo-04111832-Z3p.jpg]

Das meinte ich heute morgen...das ist bei mir auf beiden Seiten so
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Ah achso. Aber das die Federteller so abstehen, muss ja meines Wissens so sein. Zumindest war es bisher bei allen Fahrzeugen, die ich hatte so. Wo es mal nicht so war, war entweder der Stoßdämpfer kaputt oder ne Feder gebrochen.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZTwingo2 Teile der Vorderachse tauschen? Rennsemmel1 63 11.698 07.08.2023, 12:05
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Knacken an der Vorderachse nach Fahrschemelwechsel Alex101 4 1.413 04.08.2023, 17:35
Letzter Beitrag: wodipo
  Unruhige Vorderachse katitreiber640 31 20.565 20.07.2023, 08:58
Letzter Beitrag: Rennsemmel1
ZZTwingo1 Federteller Stoßdämpfer Vorderachse BennyK 5 2.122 24.05.2023, 18:16
Letzter Beitrag: BennyK
ZZTwingo1 Klopfende Geräusche bei kurzen Stößen Vorderachse C06 DomHor 19 10.428 10.02.2020, 22:11
Letzter Beitrag: DomHor
ZZTwingo1 Vorderachse Twingo14ever 2 3.893 05.02.2020, 16:58
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
  Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts katitreiber640 8 6.862 01.02.2018, 19:58
Letzter Beitrag: katitreiber640
ZZTwingo1 Bremse Vorderachse links zieht einseitig Rocksteady89 12 11.233 16.09.2015, 15:37
Letzter Beitrag: Rocksteady89

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste