Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Verfasser Nachricht
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 53
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Hallo Twingo Freunde,

mein D7F Twingo hat ein neues Phänomen produziert. Nach Kaltstart hört man die Ventile klickern, nur ein paar Sekunden dann ist es weg. Das einzige was sich in so kurzer Zeit nach Kaltstart ändert ist meiner Meinung nach der Öldruck, aber der Motor hat ja keine Hydrostössel? Trotzdem mal das Ventilspiel nachgestellt, war durchgängig vielleicht 1 bis 2 Zehntel zu weit. Das Klickern ist jetzt zwar etwas leiser aber immer noch da. Und merkwürdiger Weise läuft der Motor jetzt etwas rauher, daher sicherheitshalber noch Kompression gemessen: Traumhafte 12,5 bis 13 Bar auf allen Zylindern bei kaltem Motor.

Ich überlege jetzt eventuell noch den Öldruck messen zu lassen... oder fällt euch vielleicht noch etwas dazu ein? Womöglich Nockenwelle Lagerschaden?

Vielen Dank
09.07.2019 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.173
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4445
4656x gedankt in 3834 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
2 Zehntel ist heftig zuviel, mag ich kaum glauben.
Da der Ölfilter hängt kann es auch keine Probleme mit dem Rückschlagventil bei schlechten Ölfiltern geben, davon ist wenn nur der C3G betroffen.
Gefallen tut mir das nicht.
Welches Öl ist drin? Wieviel und wann zuletzt gewechselt?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.07.2019 16:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 53
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
1- 2 Zehntel war jetzt nur so geschätzt, nachgemessen habe ich es nicht. Jedenfalls mussten alle Ventile deutlich nachgestellt werden um auf die 0,2 mm Auslass und 0,1 mm Einlass zu kommen.

Letzter Ölwechsel, noch vom Vorbesitzer, war im Januar vor etwa 7000 Km. Bei einer Renault Vertretung, auf der Rechnung steht nur "10W-40 Synthetik". Ölstand ist immer noch auf Maximum.

In grauer Vorzeit hatte ich mal einen VW Käfer dem nach einer längeren Autobahnfahrt dann bei kalten Motor die Ventile hängenblieben. Das heißt vor jedem Kaltstart musste man die Ventildeckel abmachen und die offenstehenden Ventile an der Feder mit einem Schraubenzieher raushebeln. Danach konnte man anlassen und er lief dann normal - bis zum nächsten Kaltstart.

Vielleicht ein leicht klemmendes Ventil - sowas beim D7F schon mal gehört?
09.07.2019 18:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.173
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4445
4656x gedankt in 3834 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Ganz klar nein.
Wie schnell geht denn die Öldruckkontrolle aus?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.07.2019 20:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 1.680
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 9
Bedankte sich: 72
326x gedankt in 277 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Das macht meiner und dessen Vorgänger auch. Im Winter 4 - 5 Sekunden, jetzt im Sommer gefühlte 2. Mach dir keinen Kopp. Smile

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 100 Tkm gelaufen
Der Milow meiner Frau, Kangoo Bj 08.2001 Privilege, D4F, zum Glück auch ohne UCH etwas über 210 Tkm gelaufen.
10.07.2019 05:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 53
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
(10.07.2019 05:29)handyfranky schrieb:  Das macht meiner und dessen Vorgänger auch. Im Winter 4 - 5 Sekunden, jetzt im Sommer gefühlte 2. Mach dir keinen Kopp. Smile

Vielen Dank, das ist immerhin tröstlich Very Happy

Zwischenzeitlich war das Klickern nach ein bißchen Autobahnfahrt sogar fast weg. Heute hab ich es erstmalig wieder kurz gehört. Die Öldruckkontrollampe geht übrigens quasi sofort aus, also "gefühlt" direkt nach ein paar Umdrehungen des Motors.

Jetzt muss ich noch herausfinden wieso er nunmehr seit dem Einstellen der Ventile rauher läuft. Ich hab schon oft Ventile eingestellt und die Motoren liefen danach eigentlich stets besser Rolling Eyes
Kompression ist wie gesagt sehr gut, also scheinen doch alle Ventile richtig zu schließen? Zündkabel sicherheitshalber durchgemessen, o.k. Ich hab die 0,1/0,2 mm zwar eher knapp eingestellt, aber doch deutlich über der Angabe im "Wie helfe ich mir selbst" von 0,05/0,15 mm.
Merkwürdig...
31.07.2019 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.173
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4445
4656x gedankt in 3834 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Blöde Frage am Rande: Weißt du wie man beim D7F die Ventile einstellt?
Kleiner Hinweis, unsymmetrische Steuerzeiten...
D.h., Einstellung bei Überschneidung oder im OT sind falsch.
Bitte halte dich bei Methode und Werten an die originale Dokumentation.
Z.B. MR 2621A
Und immer dran denken: E ist Auslass, A ist Einlass
Dass wir ein Ventilpaar als eines zählen wollen ist klar.
Prinzipiell gehen bei symmetrischen Steuerzeiten ganz viele Methoden.
Z.B. die Neuner Methode oder auch die Überschneidungsmethode.
Aber ist das beim Twingo mit den D-Motoren so?
Ist es nicht wie man leicht sehen kann wenn man sich die Nockenwellenscheibe ansieht.
Es besteht ein Versatz bei den Auslassventilen (E wie Echappement) um einen Zahn zum OT
Die Einlassventile (A wie Admission) sollen auch nicht um 90Grad entsprechend 9,5 Zähne zum Auslass eingestellt werden sondern um 6,5 bzw. 12,5 Zähne versetzt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
31.07.2019 21:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 53
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Ja, bin genau nach der NT2621A vorgegangen. Ist übrigens schon das 4.Mal daß ich bei einem D7F das Ventilspiel eingestellt hab. Ich habe so eingestellt daß man beispielsweise beim Auslassventil das 0,2 mm Blatt noch mit deutlich fühlbarem Widerstand durchziehen kann, das 0,15 mm Blatt aber lose "durchfällt". Müsste dann also knapp 0,2 mm sein.
01.08.2019 00:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 53
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Tja also das Klickern ist mittlerweile in alter Frische zurück. Das einzige was ich mir mit dem Einstellen der Ventile eingehandelt hab ist wie gesagt das er jetzt deutlich rauher läuft; vorher lief allerdings extrem ruhig.

Eventuell ein neues Vakuumleck irgendwo?

Die Kerzen sind leider noch ziemlich neu, sehen jetzt aber nicht direkt nach zu magerem Gemisch aus?

[Bild: twingo-11105132-FVb.jpg]

Hab mal ein paar Motordaten ausgelesen. Die Langzeit-Gemischkorrektur ist tatsächlich mit 18 - 28% deutlich angefettet, aber alles andere, insbesondere das Vakuum mit nur etwas über 0,3 bar im Leerlauf ist doch unauffällig?

[Bild: twingo-11105518-fci.jpg]

Kompression sehr gut, Zündanlage o.k., Luftfilter und Dichtungen Ansaugbrücke und Ventildeckel neu.. Aber es kann ja sowieso nur etwas sein daß beim Einstellen der Ventile bzw. der dazu erforderlichen De- und Montage schiefgegangen ist... Habt Ihr noch eine Idee?
11.08.2019 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.173
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4445
4656x gedankt in 3834 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Das blödeste was du gemacht hast ist überhaupt an die Ventileinstellung zu gehen.
Ich sage jedem der es hören will oder nicht dass er sein lassen soll solange er nicht auf Gas fährt.
Vakuum Lecks machen "nur" etwas wenn sie sich an einem der 4 Übergänge von Ansaugkrümmer und Zylinderkopf befinden.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
11.08.2019 10:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.704
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 29
408x gedankt in 345 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Geschriebenes und Realität sind eh 2 Paar Schuhe.
Es gibt kein Ventilklickern, dass nach Sekunden weg ist.
11.08.2019 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maniac24fr Offline
Junior Member
**

Beiträge: 42
Registriert seit: Aug 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Ist das eigentlich schlimm wenn man die Ventile nach der Methode höchster"Entlastungspunkt". Sprich wenn der Nocken am untersten Punkt war. Und das maximalste Spiel am Kipphebel?
Ich habe es nicht nach der Uberschneidungsmethode gemacht....hab aber auch kein klackern.
Finde dazu keinerlei Hinweise im Netz.
Sollte ich die Ventile besser nach der Überschneidungsmethode machen?
13.08.2019 16:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.173
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4445
4656x gedankt in 3834 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Nein.
Du sollst die Ventile so einstellen wie es die Werkstattvorschrift sagt.
Scroll mal nach oben.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.08.2019 16:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maniac24fr Offline
Junior Member
**

Beiträge: 42
Registriert seit: Aug 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Ja das habe ich jetzt im Nachhinein gelesen. Habe ich da jetzt unwissentlich falsch eingestellt?...ich mach nur nen Kopf ob ich da jetzt Mega falsch mit den Maßen bin, da meine Methode dermaßen daneben ist.... also nochmal aufmachen, oder?
13.08.2019 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.173
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4445
4656x gedankt in 3834 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Ein paar Sekunden Ventilklickern nach Kaltstart?
Wenn dich nichts stört, lass es .
Du weißt ja dass man Ventile nicht zu eng einstellen kann, auch wenn man Fehler macht.
Natürlich nicht wenn man die Fühlerlehre klemmt.
Etwas zu großes Spiel tut nicht weh.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.08.2019 16:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Motor springt schlecht an beim ersten Kaltstart pdh91 75 3.788 26.09.2019 10:11
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Heulen nach Kaltstart ogniwT 18 5.264 27.01.2019 00:31
Letzter Beitrag: twingo 1.2
  Jaulender Twingo nur im Kaltstart Twingoletti 8 1.094 11.02.2018 22:52
Letzter Beitrag: Twingoletti
ZTwingo2 Twingo RS Kaltstart unruhiges laufen Sibbo 7 2.073 06.05.2017 14:33
Letzter Beitrag: mecRS
  Lüfter nach paar km an Tinasz 3 1.626 12.08.2015 08:11
Letzter Beitrag: xjbiker
  GT läuft wie ein Sack Nüsse nach dem Kaltstart michel1234 6 3.296 04.06.2014 14:52
Letzter Beitrag: piet11
  Pfeiffen bei Kaltstart Devil711 4 1.907 24.02.2014 21:58
Letzter Beitrag: fernwälder
  Twingo springt nach ein paar Stunden Standzeit nicht an. bonnaparte 1 1.697 09.10.2013 12:16
Letzter Beitrag: bonnaparte

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation