Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Verfasser Nachricht
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.454
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 765
1057x gedankt in 811 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
und da popel ich irgendwas raus und schließe einen nie vorhandenen schlauch an?

edit:
in der aktuellen anleitung steht, ich soll mindestens eine gasaustrittsöffnung unverschlossen lassen, nicht aber, daß ich einen verschluß entfernen muß. das ganze noch dazu so klein, daß man eine lupe zum lesen braucht.

edit 2:
was muß ich an der twingo-bosch entfernen? da kommt man auch an nix richtig ran? da gibt es auch so einen knubbel am H etwa in der verlängerung der linie blau-weiß.

[Bild: twingo-01210923-uNY.jpg]

die twingobatterie hatte auch keinen schlauch dran, im twingothread ist die ausgebaute alte batterie komplett zu sehen. Wink


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
01.11.2017 20:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.394
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
568x gedankt in 485 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Wichtig ist nur, dass eben dieser Knubbel , den du beschreibst,
den Stopfen nicht drin hat. Sieht ja fast so aus.
Das Loch müsste 6 mm sein.
Das Zubehör heißt dafür :
Winkelstück mit Schlauch für Gasableitung

Kommt bei Überladung zum tragen, dann fließt die Säure nicht ins Auto,
sondern zu Boden. Recond Modus nur 1x/ Jahr ,
sagt übrigens ctek, eben deswegen.
01.11.2017 21:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.454
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 765
1057x gedankt in 811 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
an der exide habe ich nie was entfernt oder reingesteckt, sie wurde so verbaut, wie ich sie kaufte. ebenso habe ich das mit der bosch und der gt-start gehalten. es gab nie einen ansatz, etwas zum richtigen betrieb zu entfernen.
die exide ist jetzt im baumarkt zur entsorgung, da kann ich nicht mehr nachsehen, ob da was verschlossen war.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
01.11.2017 21:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.355
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5979
6273x gedankt in 5200 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Auf einer von mir gekauften steht dass unbedingt ein Stopfen geöffnet werden muss.
Das kommt aufs gleich raus dass eine Öffnung unverschlossen sein muss.
Ab Werk sind die Löcher verstopft, die Stopfen sind allerdings gut sichtbar.
Und zwar ganz fett als Extra Aufkleber über die Pole geklebt.
Weil sonst unter ungünstigen Umständen die Batterie platzen könnte.
Das Ergebnis siehst du ja, das kommt genau daher.
Die Batterie ist an der Stelle jetzt auch schon geschädigt.
Dass Batteriewechsel mittlerweile nicht mehr so einfach ist wie früher hatten wir doch schonmal

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.11.2017 21:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.454
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 765
1057x gedankt in 811 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Ulli, da ist nix über die pole geklebt, auch wenn du den fehler gerne bei mir finden möchtest, keine der beiden beschreibungen sagt etwas darüber, daß ein stopfen entfernt werden soll, über den polen war kein hinweis, ich sehe keine stopfen, die ich ziehen könnte. kann es sein, daß das vorm verkauf gemacht wurde?
die exide wurde übrigens vor auslieferung an mich erst im fachhandel befüllt und dort in der nacht vor der abholung geladen, evtl haben die das ja getan.
ich sehe an keiner batt einen verschlossenen stopfen den ich entfernen kann. ich kann nur einen schraubendreher ansetzen und ein loch in die öffnung schlagen, mehr nicht. Smile
siehst du die bosch mit verschlossener öffnung - einen stopfen zum rausziehen?


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
01.11.2017 21:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.355
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5979
6273x gedankt in 5200 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Bitte nichts einschlagen!

Die Stopfen sind dann schon raus.
Dass es dort scheinbar blind endet liegt daran dass der Anschluss teil des Labyrinths ist.
Wenn du schräg von unten schaust siehst du dass die Bohrung hinten oben offen ist.
Hier mal ein paar Fotos . Mein Twingo. Die Tudor hat nur auf einer Seite ein Loch.
[Bild: twingo-01220919-dSU.jpg]

Hier zwei andere Batterien, die haben Löcher auf beiden Seiten, und beide haben dort schon ein bisschen gespuckt.
Im Hintergrund die Füllflasche für Aqua dest, schon seit Jahren nicht mehr benutzt.
[Bild: twingo-01220928-4cN.jpg]

Und hier noch ne dritte obendrauf, daneben der Cetek Clone von Aldi
[Bild: twingo-01220938-jNu.jpg]

Es ist recht wichtig dass ein Stopfen drin ist und die andere Öffnung mit einer Ableitung versehen ist.
Die gelbe Batterie war im AVI und hat dort wegen Reglerschaden und defektem Batterietrog das Motorsteuergerät unter Säure gesetzt...

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.11.2017 22:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.454
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 765
1057x gedankt in 811 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
nöö, hätte ich auch nicht gemacht, dazu bin ich zu sehr lesender techniker mit feingefühl für knifflige probleme. Wink
da ähneln wir uns evtl sehr, wenn auch die twingo-erfahrung bei mir fehlt.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
01.11.2017 22:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.394
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
568x gedankt in 485 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Du solltest jedenfalls die Batterie immer schön sauber halten,
die Kristalle müssen ja schon Jahre alt sein.
Die Ursache kann nicht mit letzter Sicherheit hier genannt werden.
Mit der Korrosion an den Polklemmen kommt auch die Lima durcheinander.
5-6 Jahre , ist halt normales Sterbealter, kann man eigentlich schon
zufrieden sein.
01.11.2017 22:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.355
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5979
6273x gedankt in 5200 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Toyota T25 - das Leben jenseits der 150.000km
(01.11.2017 22:55)cooldriver schrieb:  ....5-6 Jahre , ist halt normales Sterbealter, kann man eigentlich schon zufrieden sein.
Bei Batterien aus deutscher Produktion oder Fahrzeugen mit Nano-Hybridtechnik (Lichtmaschine an nur bei Motorbremse oder drohender Tiefentladung) stimmt das.
Französische Batterien, die des Twingos incl., halten bei mir mindestens 9 Jahre, die in meinem grünen hat erst 73.000 km runter, ist aber schon über 10 Jahre alt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.11.2017 23:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.102
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 135
540x gedankt in 374 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Die Baterie in meinem Twingo hat 9 Jahre und 175.000 durchgehalten und ist dann in Rente geschickt worden nachdem ich mehrmals das Licht vergessen hatte auszumachen und die Batterie danach einen bleibenden Schaden hatte. 5 Jahre finde ich mehr als schwach.
01.11.2017 23:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.394
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
568x gedankt in 485 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Ulli, warum politisch werden ?
Moll ist auch deutsch. Ich kann auch sulfatierte franz. Batterien
hier zeigen. Toyota sagt sogar , dass 3 Jahre bei T25 normal sind.
Alles eine Frage der Bordelektronik, Umwelteinflüsse
und wie der Halter damit umgeht.
02.11.2017 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.355
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5979
6273x gedankt in 5200 Beiträgen
Beitrag #27
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Ich habe mich mal auf den Moll Hype eingelassen und zwei Motorrad Batterien sowie eine Autobatterie dort gekauft, u.a. weil der Stützpunkthändler bei mir im Ort war.
Die Motorradbatterien haben trotz Pflege keine drei Jahre gehalten, bei der Autobatterie habe ich keinen Wert im Kopf, doll war es jedenfalls nicht.
Seitdem kaufe ich lieber aus dem Baumarkt, dort gibt es wenigstens keine Enttäuschung weil man weiß dass die Dinger nicht länger als 5 Jahre halten.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.11.2017 12:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #28
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
mal zurück zu den Stopfen für den Säureüberlauf!
wenn die einer vergisst raus zu nehmen kann man das echt als scheissegal betrachten da die stopfen so ausgelegt sind das sie beim Kochen von selbst rausfliegen.
dann übrigens lange bevor es an die Verschlüsse gehen würde....

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
02.11.2017 12:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.355
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5979
6273x gedankt in 5200 Beiträgen
Beitrag #29
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
Hast du da Erfahrung? ich glaube das mit dem Rausfliegen nämlich nicht.*
Meine leidvoll gewonnene Erfahrung bezieht sich auf eine explodierte Batterie.
Seitdem versuche ich nicht mehr tote Batterien gewaltsam zu reanimieren und messe Ströme nur noch mit dem Zangenamperemeter.

*nach meiner Schätzung hat der Stopfen deutlich weniger als 0,25cm² Querschnitt, und zum rauspopel braucht man ungefähr 10N.
Sprich der Überdruck muss schon auf ca. 4 bar steigen bis die Stöpsel fliegen.
Vorher beult die Batterie dann schon ganz schön. Da fliegt wahrscheinlich vorher der aufgeschweißte Einfülldeckel weg.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.11.2017 13:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #30
RE: Batteriewechsel und Anschluss der Entlüftung
in meiner Lernbude (Bosch Maurer, Hannover) wurde uns das zumindest so erzählt und einige male konnten wir das selbst im Batterieladeraum sehen. (betrifft zumindest die Bosch-und Warta-Entwicklung)
möglich das die Billigbatterien das nicht so haben.

woher beziehst du deine Werte?
Original sind die schon beim Verkauf fast von alleine Rausgefallen.

Bitte nicht mit den Winkeladapter verwechseln die haben diese Noppen drann zur festen Verlegung in verschiedenen Fahrzeugen und sitzen wesentlich fester so das man bei manch Moppet bald nen Knall krigt die Batterie zu wechseln^^

Liegen entweder als Zubehör oder extra dabei

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
02.11.2017 13:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Nach Batteriewechsel kein Schlüssel erkannt Mcicetea 13 5.464 02.04.2020 12:02
Letzter Beitrag: Mcicetea
  Was kann mein OBD Anschluss? Alex101 7 3.414 29.03.2020 00:47
Letzter Beitrag: Alex101
  Anschluss Funkfernbedienung seven-speed 4 5.639 12.06.2018 07:11
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Anschluss Blaupunkt Autoradio? wodipo 2 2.744 05.03.2018 13:50
Letzter Beitrag: wodipo
  Probleme nach Batteriewechsel AmaterasuAmi 15 7.148 27.01.2018 16:21
Letzter Beitrag: Theloo
  Nach Batteriewechsel leuchtet Airbag CSSX3 8 5.333 12.11.2017 10:06
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Universal-FFB in BJ 2001 auch über Anschluss oben am Himmel, beim Licht? hilli 42 21.327 05.05.2017 20:29
Letzter Beitrag: hilli
  Heizungsbedienteil E-Anschluss Develfish 3 3.288 07.05.2016 11:40
Letzter Beitrag: Harald_K

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation