Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motorlager nach wenigen Monaten schon wieder kaputt
#1
ZZTwingo1 
Hallo zusammen,

Ich habe vor wenigen Monaten mein Rechtes Motorlager am D7F Bj99 getauscht und dabei ein neues von eBay fuer rund 40,- verwendet. Nun ist dieses leider schon wieder kaputt.

Liegt das eurer Erfahrung nach an der evtl. schlechten qualitaet des Lagers oder liegt das eher daran, dass auch die anderen Lager defekt sind?

Ich habe mal ein Foto vom Lager auf der Linken seite gemacht:

   

Sehe ich das richtig, dass da schon eine richtige kerbe in der karaosserei vom schleifen des Traegers zu sehen ist?
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Das ist doch das Getriebelager, und das ist links.
Das geht normalerweise nie kaputt.
Oder stimmt BJ99 nicht?
Denn die C3G haben ein ähnliches Lager auf der rechen Seite
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Welcher Hersteller waren die Lager den? So "Hausmarke" in Erstausrüsterqualität taugen in der Regel wirklich nicht viel.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
(30.05.2016, 18:21)Broadcasttechniker schrieb: Das ist doch das Getriebelager, und das ist links.
Das geht normalerweise nie kaputt.
Oder stimmt BJ99 nicht?
Denn die C3G haben ein ähnliches Lager auf der rechen Seite

Richtig, das ist das Getriebelager vom D7F auf der linken Seite. Baujahr ist definitiv 1999. Das sieht doch wirklich kaputt aus oder?


Zitat:So "Hausmarke" in Erstausrüsterqualität taugen in der Regel wirklich nicht viel.
Das mag sein - bevor ich mir jetzt aber ein teures kaufe wuerde ich gerne eine Meinung einholen ob es vielelicht auch daran liegt, dass die anderen Lager defekt sind und die Belastung nun auf dem lager oben rechts zu gross ist. Deshalb habe ich auch das Bild vom linekn lager gepostet, dass fuer mich als laien auch kaputt aussieht
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Um es noch einmal kurz zu formulieren:

Mein Rechtes lager ist definitiv kaputt. Die Frage ist: Warum? Das Lager wurde gerade erst erneuert.

Moeglichkeit A: (zu) Schlechte Qualitaet.

Moeglichkeit B: Die anderen Lager sind auch kaputt und daher ist nun die Belastung auf dem rechten Lager zu gross.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
(31.05.2016, 12:24)harlor schrieb: ...Mein Rechtes lager ist definitiv kaputt. Die Frage ist: Warum? Das Lager wurde gerade erst erneuert...

Nochmal zu rechts und links.
Im Twingo1 sitzt der Fahrer immer links.
Es gibt keinen Rechtslenker.
Das Lager geht normalerweise gar nicht kaputt.
Wenn es doch kaputt geht dann aus dem gleichen Grund warum das Ersatzlager wieder kaputt gegangen ist.
Bitte mehr Fotos.
Auch von den anderen Lagern.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
ZZTwingo1 
Es gibt 3 Lager oder?

Rechts(Kaum zu glauben, dass das gerde erst erneuert wurde):
   

Links(Die Kerbe in der Karosserie lässt mich stutzig werden Shocked ):
   

Hinten(Fühlte sich so an, als ob es IO wäre):
   
   
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Meine Vermutung ist, dass das Lager auf der linken Seiete kaputt ist und nun durch die höhere Belastung das Lager auf der rechten Seite gleich wieder kaputt gegangen ist.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Mache den test http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8682957
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Mache ich sobald ich kann.

Interessanter Weise habe ich keine Vibrationen o.ä. im Lenkrad. Stattdessen schleift Das Metall in radialer Richtung wenn ich eine Linkskurve durchfahre. Deshalb hatte ich das alte Lager (original renault) auch überhaupt erst getauscht. Und nun habe ich wieder genau das gleiche Problem. Hier die Bilder vom Renault lager:

   
   

Und hier noch ein Bild vom aktuell eingebauten Lager, auf dem man die Schleifspuren erkennen kann:

   
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Also ich hatte mein nach 15 Jahren durchgehangenes Lager durch ein neues von ebay-Meyle ersetzt, nach einer Woche lag es auch wieder auf. Hab es reklamiert, Geld zurück, das alte Lager frisiert (Anschlag / Auflagefläche gekürzt) und wieder rein. Seit dem okay, aber in kaltem Zustand wackelt der Motor manchmal im Leerlauf ein bisschen. Aber kein Gedröhne.

Was ich überhaupt nicht kenne ist, dass es radial anschlägt wie bei Dir. Wurde es vielleicht verspannt eingebaut? Bei mir saß der Motor wunderbar mittig auf dem Lager und ich habe den Eindruck, dass es im wesentlichen nur axial, nicht radial belastet wird.
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
hatte früher speziell beim R4 F6 das problrm mit den Motorlagern da die karre ja bekanntlich mehr Gewicht zu schleppen hat-
irgendwann schnauze voll gehabt und die Motorlager von anderen Fahrzeug umgebastelt^^
das war mal so schlimm das ich den motor mit seilen regelrecht festzurren musste um von montage wieder nach hause zu kommen
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
15 Jahre kommt beim Renault lager bei mir auch hin. Bei dem no-name eBay Lager war es nun knapp 1 Jahr. Habe eben noch einmal nachgeschaut.

Vielleicht pfusche ich ein bisschen rum... mit Silikon aus dem Baumarkt oder so.
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
silikon kannste vergessen, einzigst wäre scheibenkleber gut da der wirklich voll aushärtet .
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
also in dem Fall - ein Lager schon länger defekt (das mit der kerbe), eines schon wieder defekt (das oben am Zylinderkopf) und eines noch scheinbar ok (Drehmomentstütze am Getriebe) würde ich alle drei erneuern.
tschüss,

Harald_K
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Ventildeckel-Dichtung defekt nach 6 Monaten? MattSid 11 2.204 17.05.2024, 21:30
Letzter Beitrag: MattSid
ZZTwingo1 Motorlager rechts D4F tutzitu 5 1.390 10.02.2024, 12:03
Letzter Beitrag: wodipo
  C06 - Motorlager gewechselt, nach 1 Woche wieder kaputt Infi01 67 85.145 09.12.2023, 19:37
Letzter Beitrag: wodipo
  D4f 702 rechtes Motorlager tutzitu 8 2.437 05.12.2023, 06:49
Letzter Beitrag: handyfranky
  Öldrucklampe leuchtet immer wieder nach Stau auf der BAB wodipo 2 851 25.06.2023, 18:03
Letzter Beitrag: wodipo
  Motorlager Hutchingson Werni 3 1.090 25.04.2023, 07:37
Letzter Beitrag: Werni
  Motorlager Twingo 1 tauschen Knuffel2016 11 10.671 01.02.2023, 05:06
Letzter Beitrag: Aniss
  Motorlager C06G 2003 Olli71 8 3.432 11.12.2022, 10:41
Letzter Beitrag: Werni

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste