Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo springt nicht an
Verfasser Nachricht
Miri90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: Sep 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Twingo springt nicht an
Guten Morgen liebe Twingo Freunde,

mein heiß geliebter Twingo macht seit einer Weile Zicken beim Anspringen.
Zuerst war es so, dass er viele Versuche benötigt hat zum Anspringen mal ging er ohne Probleme. War also immer ein Glücksspiel. 2 mal ist er mir einfach während des Fahrens ausgegangen bzw. wurde immer langsamer. Dann wollte er kurz nicht anspringen und dann ging er wieder.
Damals war er dann auch in der Werkstatt (u.a. wegen dem TÜV auch) aber der Typ hat nix gefunden, es gebe keinen Grund, dass der Twingo nicht anspringt.

Seit neustem will er immer öfters gar nicht mehr anspringen, also es kommt einfach kein Geräusch vom Anlasser, die Lichter gehen aber alle an, die Batterie ist auch ok.
Dann hat mir ein Kumpel gezeigt, wie man den Anlasser wohl neu programmieren kann? (man dreht den Wagen an und drückt dabei auf die Schlüsselfunktion - also den Auf und Zu Schalter am Wagenschlüssel, ist eine Zentralverriegelung - dann ist der Twingo auch erstmal wieder angesprungen. Nun häuft es sich immer mehr und ich muss fast täglich den Anlasser neu programmieren / starten und es nervt mich einfach nur.

Ich bin halt Studentin, Geld ist knapp, ich will den Wagen so günstig wie möglich reparieren und benötige ihn einfach dringend um früh zur Arbeit zu kommen.

Ist es vlt der Anlasser??

Zu meinem Twingo: BJ 2001 ist ein C06, Benzin, Hubraum 1149 cm3
Sind sonst noch Angaben von Nöten?

Danke für die Hilfe!!

Liebe Grüße,
Miriam
15.09.2015 07:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1274x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Twingo springt nicht an
Das sieht nach 3 Fehlern aus. 1. Weißes Kabel am Anlasser auf guten Kontakt prüfen. 2. Schlüssel kaputt. Bei Renault nach Fahrgestellnummer für 30€ einen Transponderschlüsselkopf ohne ZV bestellen. 3. OT-Geber-Stecker reinigen, Geber von Spänen befreien. Dann weitersehen.
Hast du einen 2. Schlüssel?

Es kann sein, dass der Anlasser hinüber ist, das kommt öfters vor.
Die Zündkerzen ebenfalls mal kontrollieren.
15.09.2015 07:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , Miri90
Miri90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: Sep 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Twingo springt nicht an
Hey danke! Mit dem Schlüssel werde ich nun mal direkt gleich ausprobieren, die beiden weiteren Dinge heute mittag Smile
15.09.2015 07:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
lelletz Offline
Senior Member
****

Beiträge: 390
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 239
111x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Twingo springt nicht an
Verhalten deutet zunächst auf OT-Geber hin, aber die Geschichte mit dem Verriegelungsknopf drücken spricht für einen Defekt an des Schlüssels in Verbindung mit der Wegfahrsperre.
Daher vor dem Starten:
Schlüssel ins Zündschloß, Zündung einschalten und schauen, ob die Wegfahrsperrenkontrollleuchte (was ein Wort) ausgeht, oder ganz aufgeregt blinkt.
Falls letzteres, dann Transponderschlüsselkopf (siehe oben) besorgen.
Falls der dann noch immer nicht anspringen mag, dann OT-Geber tauschen lassen. Kommt man prima dran, geht schnell.
Dummerweise findet man einen solchen Fehler kaum, wenn er gerade nicht auftritt.

Spritmonitor.de

Posting gesendet mit meinem Wählscheibentelefon
15.09.2015 08:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Twingo springt nicht an
(15.09.2015 08:01)lelletz schrieb:  Falls der dann noch immer nicht anspringen mag, dann OT-Geber tauschen lassen. Kommt man prima dran, geht schnell.

aber erstmal den stecker prüfen...kontakte saubermachen, das ist es nämlich meistens nur. das kannst du alles selbst machen, auch den ev. erforderlichen tausch (der zu mind. 95% nicht nötig ist) suche unter tipps mal die anleitung.

lies mal hier was man für unsinnige kosten haben kann... der getauschte alte OT-sensor läuft immer noch.
http://www.twingotuningforum.de/thread-1...t=autobahn

lg - manfred
15.09.2015 09:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo46 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 994
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
89x gedankt in 78 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Twingo springt nicht an
stimmt, saubere kontakte wirken oft wunder........
16.09.2015 15:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Miri90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: Sep 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Twingo springt nicht an
Ich brauche nochmal eure Hilfe! Also die Wegfahrsperre ist es nicht. Es leuchtet zwar zuerst alles auf, aber wenn ich ihn dann starte, geht die rote Leuchte aus. Es ist immer noch so, dass ich jeden Morgen 5-10 Min brauche bis der Wagen startet. Ich werde jetzt einmal den OT Gerber ausbauen und reinigen. Meine Frage ist nun was meint ihr ansonsten noch mit Kontakten reinigen?

Habt ihr sonst noch eine Idee? Werkstatt kann ich mir nicht leisten :/
Ich hab das Gefühl, als würde durch das Zündschloß drehen Energie benötigt, damit der Wagen anspringt. Hab das Gefühl, dass es was mit den Kontakten zu tun haben könnte. Kann man irgendwie die Kontakte am Anlasser reinigen? Kontaktspray? Oder Kontaktspray mal ins Zündschloß? Ich habe da aber keine Ahnung von und will deshalb auch nicht experimentieren
16.10.2015 10:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.044
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5865
6206x gedankt in 5143 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Twingo springt nicht an
Hast du einen der drei Tipps von Georg umgesetzt?
Alle drei machen Sinn.
Deine esoterischen Vermutungen bringen uns und dich nicht weiter.
Deine Beschreibung (rotes Licht) ist sehr unpräzise.
Mach mal ein Video vom Problem (10Sekunden reichen, ruhig Kommentar dazu sprechen wenn eh nichts zu hören ist) lade es bei Youtube hoch und poste den Link.
Wenn du das nicht hinbekommst mache zwei drei Fotos von den Lämpchen und texte dazu.
Sonst musst du eben zu Fuß gehen oder Fahrrad fahren.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
16.10.2015 10:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Magdalena Offline
Heidi
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Twingo springt nicht an
mein Twingo sprang im kalten Zustand auch sehr schlecht an. Meiner Ansicht nach auch schwache Motorleistung. Es war nie ein Fehler im Speicher hinterlegt.
Mein Mann hatte dann selbst nachgesehen, nachdem er sich die Reparaturanleitung von Ezold mal angeschaut hat. Thermofühler, Benzinpumpe, Induktionsgeber getauscht, alle Stecker nacheinander getrennt, mit Kontaktspray behandelt, alles ohne Erfolg.
Dann wollte er sich die vor 900 km angeblich neu eingebauten Zündkerzen anschauen ( Bosch) und siehe da, alle waren nur handfest, d.h.
er konnte die mit dem Steckschlüssel mit blosen Händen ohne Durchsteckdorn lösen.
Hat dann meine alten gebrauchten, ca. 10.000 km alte NGK Kerzen auf Elektrodenabstant 0,8 mm eingestellt, handfest angezogen und noch ca.90 Grad mit Durchsteckdorn weiter festgezogen.
Das war der Fehler. Seit dem läuft er wie am ersten Tag.
Die Pfeifen in einer freien Werkstatt hatten die Kerzen nicht festgeschraubt.
Eine Citrön - Werkstatt hat ihn ans Diagnosegerät gehängt und bescheinigte mir eine defekte Kopfdichtung.
Kleine Ursache, große Sch...
03.01.2016 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Thomas_Reiter Offline
Member
***

Beiträge: 189
Registriert seit: Nov 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
5x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Twingo springt nicht an
Hallo
Vielleicht hilft adac.
vielleicht den helfen.
wenn nicht,habe keine lösung mehr.
Mfg thomas

Ich habe eine Sprachbehinderung und kann nicht anders schreiben.
Bitte nehmt darauf Rücksicht.
04.01.2016 01:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Motor springt bei der Hitze nicht an Horst1 31 2.215 29.07.2022 11:15
Letzter Beitrag: Horst1
ZZTwingo1 Motor springt nicht an santaner61 4 1.254 09.02.2022 19:39
Letzter Beitrag: santaner61
ZZTwingo1 Twingo springt manchmal nicht an Blackkitty 23 27.350 29.11.2021 19:47
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  SPRINGT NICHT AN becher0070 1 878 04.11.2021 19:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Tank Leer Springt nicht mehr an BlackNirvana86 14 2.146 30.08.2021 10:32
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 D4F springt sporadisch nicht an Batze123 10 2.551 04.08.2021 19:30
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Ph2 1.2 l mit 43 kW springt nicht mehr an PowerRambler 26 4.994 24.03.2021 10:23
Letzter Beitrag: handyfranky
  Twingo von 07.99 springt nicht an viento 31 3.536 01.02.2021 13:42
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation