Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Startprobleme
Verfasser Nachricht
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
729x gedankt in 586 Beiträgen
Beitrag #46
RE: Startprobleme
also ich würde dem "Starttaster" auf alle Fälle ein Relais spendieren ..... dann kann man im Inneraum/Armaturenbrett mit nem dünnen Kabel auskommen und den Magnetschalterstrom direkt von der Batterie nehmen.

(hatten wir bei nem Passat von nem Kumpel gemacht ... hätte immer gerne das Gesicht des Autoknackers gesehen, der die Zündung kurzschließt und dann unten an den Zündschloßkabeln versucht den Anlasser anzubekommen ..... )

tschüss,

Harald_K
24.08.2013 20:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1275x gedankt in 1067 Beiträgen
Beitrag #47
RE: Startprobleme
Dann brauchst du aber schon 2 Relais, eines zum Anlassen und eines zum Sichern. Wenn man den fetten Taster direkt an die Zündschlosskabel anschließt (löten), sind die Kabel ja kurz.
Oder aber man schaltet Relais und Taster in Reihe parallel zur Ladekontrolle. Dann geht natürlich keine LED mehr als Ladekontrolle. Man könnte aber alles im Motorraum zwischen Anlasser und Lichtmaschine verkabeln und ein Kabel zum (kleineren) Taster legen. Das andere geht dann an Klemme 15.

Kann man eigentlich ein Zündschloss nach Schließung passend zum Schlüssel bestellen?
24.08.2013 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
729x gedankt in 586 Beiträgen
Beitrag #48
RE: Startprobleme
wieso brauch ich ein Relais zum Sichern??

ich bau das System für mich um - nicht für Fremde.
und ich muß ein für mich abgeändertes System nicht vor mir sichern ....

...und ich glaub auch net daß irgendwer dauernd den Taster hält beim Fahren, der würde ja auch immer den Zündschlüssel in Anlaßstellung festhalten beim Fahren ...

tschüss,

Harald_K
25.08.2013 19:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1275x gedankt in 1067 Beiträgen
Beitrag #49
RE: Startprobleme
(25.08.2013 19:55)Harald_K schrieb:  und ich muß ein für mich abgeändertes System nicht vor mir sichern ....

Irgendwo habe ich gelesen, dass solche Taster nicht TÜV-konform seien. Das kann ich mir aber nur schwer vorstellen, wenn sie gesichert sind.

Weiter kommt es noch auf den Einbauort an. In meinem BMW war das unter dem Armaturenbrett Nähe Fußraum. Da wäre schon eine Kniebetätigung denkbar gewesen.

Aber wie nach erneutem Nachdenken festgestellt (s.o.), funktioniert es ja auch mit einem Relais mit der Sicherung . Ich hatte zunächst überlegt, die ganze "Technik" im Lenkstockbereich unterzubringen. Bei der Lösung mit einem Relais muss man halt ein Kabel in den Motorraum legen.

.
25.08.2013 20:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Nicky Offline
Member
***

Beiträge: 234
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 138
19x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #50
RE: Startprobleme
Update:

Ich habe am 12.9.13 ein gebrauchtes Zündschloss, das ich bei einem User dieses Forums bestellt hatte, bei Renault einbauen lassen. Schlüsselbart des neuen Schlüssels wurde in den alten eingesetzt. Hat 50 Min. gedauert.

Bei meinem Twingo 1 Phase 2, Bj 99 mussten das Lenkrad u. der Airbag nicht ausgebaut werden.


Danke für Eure Hilfe u. die Ratschläge!

Bye

Nicky

Twingo I, Phase 2, Bj 99, CO6, D7F, 43 kW, 58 PS, ABS, Klima, keine Servo, keine Zentralverriegelung, 3004 779
14.09.2013 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , 9eor9
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1275x gedankt in 1067 Beiträgen
Beitrag #51
RE: Startprobleme
Das heißt du hast jetzt 2 Schlüssel.
Kann man nicht das Zündschloss anpassen?
14.09.2013 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.860
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5786
6106x gedankt in 5068 Beiträgen
Beitrag #52
RE: Startprobleme
Wollte die Werkstatt ja nicht machen.
Wenn ich die Zeit finde mache ich mal einen Tipps Thread dazu.
https://www.twingotuningforum.de/thread-42122.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
14.09.2013 18:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
YTwingo3 Startprobleme Twingo3 Flok84 3 644 09.07.2021 20:26
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Startprobleme TwingChing 23 2.256 24.03.2021 07:01
Letzter Beitrag: handyfranky
  Startprobleme bei Kälte Falken 2 1.957 01.02.2016 11:22
Letzter Beitrag: 9eor9
  Twingo Startprobleme swamper 11 7.341 11.08.2013 20:12
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation