Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
Verfasser Nachricht
Ikatek Offline
Member
***

Beiträge: 95
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #1
Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
Hey leute, ich hab jetzt schon einige Beiträge zu dem bekannten Problem
"Mein Auto geht nicht mehr an, nur noch mit schieben"
gelesen.
Hab sogar einige sachen getestet ... jedoch ohne Funktion!
Geht nur mit Schieben an! Wenn ich ihn im 2.Gang kommen lasse!

Ps.: Twingo Phase I, bj. 94 C06
Kein geräusch vom Anlasser!
Ich dreh den Schlüssel und nichts passiert!
Höre nur die Benzinpumpe summen!!
----------------------------------------------------------------
Hier die Aktionen:

Anlasser beim Schrott geholt und ausgewechselt: Starter dreht nicht!

Alten und neuen in einer KFZ-Werkstatt testen lassen. Beide gehen!!

Kabel vom minus (-) Pol der Batterie mit dem Gehäuse des Anlassers geklempt: Starter geht nicht!

Strom geprüft: 30 und 15 kommen an! Sowie Masse hab ich auch am Motorblock!

Zündschloss eben ausgewechselt: Starter dreht sich nicht

Batterie überprüft: hat einen wert von 12.66 (also OK)

Starterbox/Fremdgestartet: geht auch nicht!

----------------------------------------------------------------
Weiß Jemand noch einen RAT ? Werd echt wahnsinnig! und das Auto brauch ich am Montag oO

[Bild: 2123.gif]
10.02.2012 15:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
Hast du mal gemessen ob das Startersignal am Anlasser ankommt?
Also die Signalleitung muss beim drehen des Schlüssel +12V betragen.
10.02.2012 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
korni16 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 44
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
hi

vermute er das dein masseband defekt ist.

wenn strom auf klemme 30 und 15 ankommen wie du ja sagst.
kann es ja nur an der masse liegen.wenn der anlasser ganz ist.
der motorblock gibt zwar masse auf den anlasser,aber auch der motorblock brauch ein masseverbindung zur karosse,

testen kannst du des relativ leicht, nimm ein überbrückungskabel. und gehe auf den minuspol der batterie des fahrzeugs, und mit den anderen ende direkt auf eine metallische stelle am motor.
und versuche zu starten.
wenn er anspringt ist irgendwo dein massekabel defekt.

gruss

steve
10.02.2012 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ikatek Offline
Member
***

Beiträge: 95
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
MassekabeL ist okay!
Auch geprüft (sry vergessen zu schr.)

Mein KFZ-Mann meinte eben es könnte der OT geber sein!
Dieser hat aber vor Karneval keine zeit mehr das zu machen!
Er meinte auch ich soll gucken ob ein Zündfunke kommt, dieser bleibt auch "aus"

Weiß jemand wo der ist ?
Hab gelesen wenn ich den sauber mache könnte das funktionieren!!

@Wolda
wurd gemessen! kommt an!
hatte trotzdem mal ein neues Zündschloss geholt (wegen wackel)

Hier hab ich ein Foto im Forum gefunden!
Weiß aber nicht wo der bei meinem Phase I gj. 94 sitzt
[Bild: attachment.php?aid=897]

[Bild: 2123.gif]
10.02.2012 16:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Loobby Offline
Renault-Spezialist
*****

Beiträge: 1.736
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 19
Bedankte sich: 267
159x gedankt in 141 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
Ich denke der Starter dreht erst garnicht?
Was soll das dann mit dem OT-Geber zu tun haben?

Gruß
Patrick
10.02.2012 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
Ich tippe dann nur noch auf mangelhafte Verbindung Batterie - Anlasser.
10.02.2012 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ikatek Offline
Member
***

Beiträge: 95
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
(10.02.2012 16:21)Loobby schrieb:  Ich denke der Starter dreht erst garnicht?
Was soll das dann mit dem OT-Geber zu tun haben?

Ich kann nur sagen was mein KFZ-Mann gesagt hat,
wie gesagt er kann es nicht machen, weiL er keine Zeit hat!

Er meinte wenn kein Zündfunke kommen sollte -was er ja nicht macht,
könnte es der OT-Geber sein denn das ist schölnmal öfters der fall!

@Wolda
Mangelhafte verbindung ?! Wie meinst du das ?
+ kommt ja an!
Und Wenn ich Masse extra noch ans Gehäuse des Anlassers stecke
kommt trotzdem nichts an!
Also Strom kommt an *wirr*

[Bild: 2123.gif]
10.02.2012 16:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.044
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5865
6206x gedankt in 5143 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
Woher soll denn der Zündfunke kommen wenn der Anlasser den Motor nicht dreht?
Wechsle deinen Mechaniker oder mache dich mit unserer Hilfe selber schlau.
Erst einmal musst du den Anlasser wieder an den Start bringen.
Wenn der es nicht selbst ist dann bitte die Tipps meiner Vorposter berücksichtigen.
Seltener ist das Zündschloss selbst kaputt oder Steueranschluss am Anlasser vergammelt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.02.2012 16:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
korni16 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 44
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
hi

zündfunke kann keiner kommen solange dein anlasser nicht dreht.

welches masseband hast du den geprüft? wenn ich mich recht entsinne gibt es zwei, und das für den anlasser entscheidende sitzt vorne links unten am getriebe.
also nur weil oben des ganz ausschaut muss er noch lange nicht anspringen.

du brauchst strom starkes kabel 30, und geschaltenes plus kleines kabel auf den magnetschalter 15 und masse, dann muss er zumindest mal drehen,das gibt es nicht das er garnichts macht wenn diese faktoren gegeben sind.

es kann nur an díesen drei faktoren liegen.
schau mal ob nicht der kontakt vom 15 kabel oxidiert ist.

gruss

steve
10.02.2012 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Loobby Offline
Renault-Spezialist
*****

Beiträge: 1.736
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 19
Bedankte sich: 267
159x gedankt in 141 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
(10.02.2012 15:00)Ikatek schrieb:  Kabel vom minus (-) Pol der Batterie mit dem Gehäuse des Anlassers geklempt: Starter geht nicht!

Wenn er das wirklich gemacht hat kann man ein Masseproblem ausschließen.

Gruß
Patrick
10.02.2012 17:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
@Korni:

Der folgende Satz schließt schon aus, dass es das Masseband ist - egal welches!

(10.02.2012 15:00)Ikatek schrieb:  Kabel vom minus (-) Pol der Batterie mit dem Gehäuse des Anlassers geklempt: Starter geht nicht!

PRobier die ganze Geschichte auch mal mit der +-Leitung.
D.h. + an der Batterie mitm Starterkabel auf + vom Anlasser verbinden.

Wichtig: Wenn du mit deinem Multimeter eine Spannung beim Anlasser misst, heißt das noch lange nicht dass die Spannung bzw. die Kontaktfläche deiner Verbindungen ausreichend ist, den für den Anlasser erforderlichen Strom zu liefern!

Also Starterkabel direkt vom Anlasser an die Batterie - sowohl + als auch - und dann testen!

Beispiel: Verbindest du den Anlasser mit einem 1,5 oder 2,5 qmm Kabel mit der Batterie, wird er trotzdem nicht drehen. Der Anlasser braucht beim Start (geschätzte) 100 A. Je dünner die Verbindung Anlasser-Batterie (egal ob Masseverbindung oder +-Leitung) desto höher ist der Widerstand des Kabels und damit der Spannungsabfall, welcher vom Kabel "produziert" wird. Im schlimmsten Fall kommen dort vielleicht von den 12,66 Volt der Batterie noch 9 V an - zu wenig dass der Anlasser dreht!
10.02.2012 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Loobby Offline
Renault-Spezialist
*****

Beiträge: 1.736
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 19
Bedankte sich: 267
159x gedankt in 141 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
Ich war schneller Wolda Razz aber danke für die Ergänzung Wink

Gruß
Patrick
10.02.2012 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ikatek Offline
Member
***

Beiträge: 95
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
(10.02.2012 17:13)Wolda schrieb:  PRobier die ganze Geschichte auch mal mit der +-Leitung.
D.h. + an der Batterie mitm Starterkabel auf + vom Anlasser verbinden.

Wichtig: Wenn du mit deinem Multimeter eine Spannung beim Anlasser misst, heißt das noch lange nicht dass die Spannung bzw. die Kontaktfläche deiner Verbindungen ausreichend ist, den für den Anlasser erforderlichen Strom zu liefern!

Also Starterkabel direkt vom Anlasser an die Batterie - sowohl + als auch - und dann testen!

also + an 30 ? an die mutter ?! oder an 15 was vom Zündschloss geht
-----------
Denke das werde ich dann morgen machen! ist mir gerade etwas zuspät Sad denn den OT stecker hab ik auch schon raus! Wollte mir den angucken

[Bild: 2123.gif]
10.02.2012 17:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
729x gedankt in 586 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
mal langsam zum Mitschreiben:
der Anlasser dreht, wenn er
1. Masseverbindung zur Batterie hat, das hast du ja schon getestet.
2. Plus ist an der dicken Schraube am Magnetschalter (da wo das KAbel von der Batterie ankommt)
3. auf dem daneben sitzenden Steckkontakt ist auch Plus (kommt übers Zündschloß wenn du zum Anlassen ganz durchdrehst)

dann muß der Magnetschalter anziehen und den Strom auf die 2te dicke Schraubklemme durchverbinden, von dort geht dann ein Kabel in den Anlasser selbst.

also : 2 und 3 austesten ...

ohen nen drehenden Motor kann der OT-Geber keinen Zündfunken produzieren ... wozu auch

tschüss,

Harald_K
10.02.2012 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ikatek Offline
Member
***

Beiträge: 95
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Auto geht nicht an! ALLES GEMACHT (SUFU)
Okay ... en bekannter meint ich sollte mal
mit nem Schraubendreher starten ... um zu gucken ob das geht

[Bild: 2123.gif]
10.02.2012 18:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Motor D4f startet manchmal nicht / WSP Lampe geht aber aus Räuberleiter 35 2.710 13.10.2021 16:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor geht (wenn er nicht ganz warm ist) aus oder startet nicht . hti 35 14.784 06.08.2019 17:07
Letzter Beitrag: hti
  Twingo ruckelt und geht an der Ampel aus und springt dann nicht mehr an nightcab 14 6.893 11.03.2019 07:14
Letzter Beitrag: handyfranky
  Twingo geht nicht mehr an c06 Chaosmarine 1 2.164 17.01.2019 22:13
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor dreht hoch und auto beschleunigt nicht twingoliebhaber 5 4.138 28.12.2018 13:49
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Auto springt nicht an - Hilfe! d3fka 2 2.469 23.06.2018 08:36
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
  Anlasser hakt und Auto Startet nicht sofort. andi1978 72 26.528 30.12.2017 11:59
Letzter Beitrag: andi1978
  Twingo geht nicht an Hollywood 15 16.669 14.05.2017 18:35
Letzter Beitrag: cooldriver

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation