Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Verfasser Nachricht
Chrissi26 Offline
Einmal Twingo immer Twingo!!
*****

Beiträge: 1.393
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 104
162x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #31
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Aber warum soll ich denn den Kopf vom C3G nicht verwenden?
Die andere Seriennocke vom C2J sollte ja schärfer sein,da der C2J ja 72 Ps leistete.
Beim Krümmer wird dad Rohre biegen bzw. schweissen etwas problematisch ansonsten die Grundplatte(Flansch an den Kopf) hab ich nen Laserschneider an der Hand.

Alles rund um das Metall und den Metallbau!

Meine DIVA Embarassed
22.06.2014 08:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
*****

Beiträge: 1.135
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 45
131x gedankt in 106 Beiträgen
Beitrag #32
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Code Hubraum[cm³] Ventile Gemischaufbereitung Leistung/Drehmoment Modell
Ps Nm

C2G 1239 8V Vergaser 64 94 R5 TS
C3G 1239 8V SPI 55 90 Twingo
C1J 1397 8V Vergaser 60 100 R5, R19
C1J-788 1397 8V Vergaser 115 165 R5, R9, R11 (Turbo)
C2J 1397 8V Vergaser 72 104 R5, R19 (nicht in D)
C3J 1390 8V SPI 58 101 R5, R19

In der Liste steht (nicht in D) , wird wohl 2-Stufenvergaser ohne Kat sein , im R11 hatte ich das mit 67 ps drin !
Selbst wenn da leicht veränderte Nocken drin wären , die schenken sich kaum was , einfach vergessen , ist der falsche Weg um Leistung zu bekommen !

Den C3J Kopf verwenden weil der leicht größere Ventile hat , ist nicht viel , aber warum muss man das verschenken , Kanäle könnten auch schon Serie leicht größer sein , sieht man ja dann !

Eigenbau Krümmer is halb so wild , man kann da mit fertigen Rohrbögen arbeiten , könnten sogar noch wo bei mir im Keller liegen , der Rest sind gerade Rohre die man in ein Sammeltrichter zusammen führt , mit WIK geschweißt , sieht das dann richtig gut aus !
Das muss kein Wunderwerk werden , hauptsache mehr Durchsatz !
Ansonsten einfach nen Serienkrümmer bearbeiten !
22.06.2014 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
122x gedankt in 96 Beiträgen
Beitrag #33
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Woher ist diese Liste? Den C2J Motor mit 71 PS gabs z.B. im R5 GTS und TSE.
Die Nockenwelle von dem ist schon einiges "schärfer" als die vom C3G oder C3J. Im C3J sind mit angepasstem SG und dieser Nocke die 70 PS auch realistisch (ausgehend von 58 PS Serie).

Fächerkrümmer gabs früher mal bei Iresa in diversen Ausführungen, allerdings nicht für Twingo. Wink

Ich war auch mal auf dem Trip einen "heissen" Sauger-C-Motor zu bauen. Hab es dann letztlich nie durchgezogen, weil der Aufwand letztlich ja in keinem Verhältnis steht. Nen Twingo mit 80 oder 85 PS ist immer noch lahm. ^^

Wenn du richtig rocken willst, dann mach doch den Querstromkopf vom C6J drauf. Wink

Spritmonitor.de
22.06.2014 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
*****

Beiträge: 1.135
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 45
131x gedankt in 106 Beiträgen
Beitrag #34
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Die Liste ist aus einem R19 Forum !

Zum Thema Querstromkopf , Wieviele Motoren braucht man um einen brauchbaren zu basteln ?
C3J als Basis , C2J wegen Nocke und der ganz seltene C6J in zweifelhaften Zustand für den Zylinderkopf , viel Aufwand für Jemanden der mit einer anderen Seriennocke tunen möchte !
Der Aufwand is ne andere Sache , aber man hat einen baugleichen Motor drin !
22.06.2014 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
122x gedankt in 96 Beiträgen
Beitrag #35
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
(22.06.2014 16:08)OHC TUNER schrieb:  C3J als Basis , C2J wegen Nocke und der ganz seltene C6J in zweifelhaften Zustand für den Zylinderkopf , viel Aufwand für Jemanden der

Wenn du einen ganzen Querstromkopf-Motor hast, dann hast du auch automatisch eine noch schärfere Nocke als die C2J (sofern der Motor ein Sauger ist).

Bis vor ca. 2 Jahren stand das ganze Zeug hier rum, aber mitlerweile habe ich (fast) alles verkauft, was nicht zu meinem Turbo gehört. ^^

Spritmonitor.de
22.06.2014 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chrissi26 Offline
Einmal Twingo immer Twingo!!
*****

Beiträge: 1.393
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 104
162x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #36
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Zur Leistung 80PS sind aber immerhin 32% mehr als Serie und soetwas steht sowieso nie im Verhältniss. Schon garnicht mechanisches Tuning.
Ausserdem will ich dem C-Block Tuning hier auch ne Chance geben,denn bei D7F&D4F haben unsja Pi bzw. Weber schon gezeigt was geht.
Also warum nicht mal was anderes ala das bzw. K7M & K4M Umbauten.

Alles rund um das Metall und den Metallbau!

Meine DIVA Embarassed
22.06.2014 19:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
*****

Beiträge: 1.135
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 45
131x gedankt in 106 Beiträgen
Beitrag #37
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Jo , kann sein , hatte damals mal von nem Bastelbruder einen R5 Phase 1 gekauft wo der Motor drin war , der ging echt nicht schlecht vorwärts , war auf Alpine getrimmt , Motor längst verbaut und der Auspuff ging ins Radhaus wie beim R4 soweit ich das noch weiß , aber das ist alles uralter und seltener Krempel mittlerweile , da würde selbst ich nicht mehr dran gehen !

(22.06.2014 19:22)Chrissi26 schrieb:  Zur Leistung 80PS sind aber immerhin 32% mehr als Serie und soetwas steht sowieso nie im Verhältniss. Schon garnicht mechanisches Tuning.
Ausserdem will ich dem C-Block Tuning hier auch ne Chance geben,denn bei D7F&D4F haben unsja Pi bzw. Weber schon gezeigt was geht.
Also warum nicht mal was anderes ala das bzw. K7M & K4M Umbauten.

Die Frage ist nur wieviel Vitamin B du für diese Nummer an den Tag legen kannst , ich kann dir hier nur Tipps geben wie ich das durchgezogen hätte , was du letztendlich machst und was dabei rauskommt liegt nur an Dir !
Für einen Achtungserfolg ist das sicherlich zuviel Aufwand , also sollte da was gescheites bei rumkommen !
22.06.2014 19:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
122x gedankt in 96 Beiträgen
Beitrag #38
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
(22.06.2014 19:22)Chrissi26 schrieb:  Zur Leistung 80PS sind aber immerhin 32% mehr als Serie und soetwas steht sowieso nie im Verhältniss. Schon garnicht mechanisches Tuning.
Ausserdem will ich dem C-Block Tuning hier auch ne Chance geben,denn bei D7F&D4F haben unsja Pi bzw. Weber schon gezeigt was geht.

Naja, C-Block Tuning ist 80er... Wink Damals gabs halt noch kein Internet, daher ist heute alles weniger bekannt.

Beim Twingo finde ich es ehrlich gesagt Perlen vor die Säue (auch wenn ich es selber in meiner Jugendzeit auch gemacht habe Razz), speziell beim C-Motor. Interessant wäre halt mal ein C-Motor mit Turbo und Einspritzanlage. Aber da ist der TÜV hierzulande ja das große Problem.

Spritmonitor.de
22.06.2014 20:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.314
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 78
344x gedankt in 240 Beiträgen
Beitrag #39
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Ich möchte endlich mal Resultate sehen, egal ob C1G, oder D4F die Basis ist und nicht nur ständig theoretisches Gefasel um das Sommerloch zu stopfen.

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
22.06.2014 20:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chrissi26 Offline
Einmal Twingo immer Twingo!!
*****

Beiträge: 1.393
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 104
162x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #40
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Gerne Olli sehr gerne nur brauche ich Vorabinfos.
Denn soviel Geld hab ich nicht um einfach mal Wahllos zu planen bzw. kaufen.
Nur als Info Kopf und Nocke liegen bereit. Also suche Ich mir jetzt erstmal nen F2N Spritze und C3J Block.
Zsammen basteln und dann mal sehen was so der Prüfstand sagt.

Alles rund um das Metall und den Metallbau!

Meine DIVA Embarassed
22.06.2014 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
122x gedankt in 96 Beiträgen
Beitrag #41
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
F2N war ein Vergasermotor. Du suchst die F3N Spritze.

Spritmonitor.de
22.06.2014 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
*****

Beiträge: 1.135
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 45
131x gedankt in 106 Beiträgen
Beitrag #42
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Jo , TÜV hab ich erst mal 2 Jahre Ruhe , ist ganz frisch , ich bleib jetzt beim D4F , morgen kümmer ich mich erst mal um die Bearbeitung vom Abgaskrümmer , mal schauen wie ich den auf die Fräse gespannt bekomme ! Wink
22.06.2014 21:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.314
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 78
344x gedankt in 240 Beiträgen
Beitrag #43
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Auch wenn´s jetzt im falschen Thread ist, spar Dir doch da an diesem Serienkrümmer herum zu fräsen und was weiss ich noch. Das Ding ist doch von vorn herein schlecht konstruiert. Da sind die Kanäle doch einfach irgendwie zusammen geführt...

http://www.ebay.de/itm/Renault-Twingo-II...1066196300
http://www.ebay.de/itm/Renault-Twingo-2-...0978408120


Ich kann mich nur wiederholen, ich würde den Abgaskrümmer vom ClioIII bzw. Modus nehmen, der ist wesentlich besser gemacht.

http://www.ebay.de/itm/Renault-Modus-F-I...1424904136
http://www.ebay.de/itm/Auspuffkrummer-Kr...1326960174

zum Kopf hin ist der Flansch der gleiche, lediglich zum Flammrohr muss man sich was ausdenken, aber wenn man eh vor hat nen Metallkat reinzumachen... Platzmäßig sollte es kein Problem sein, andere haben ja auch schon nen K4M in den Twingo reingebracht.

(22.06.2014 20:45)Chrissi26 schrieb:  .. Also suche Ich mir jetzt erstmal nen F2N Spritze und C3J Block.
Zsammen basteln und dann mal sehen was so der Prüfstand sagt.

Ich würde es mal im R5-Forum versuchen: http://andygorski.de/forum/index.php

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
22.06.2014 22:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
*****

Beiträge: 1.135
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 45
131x gedankt in 106 Beiträgen
Beitrag #44
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Zu spät , hab schon angefangen mit bearbeiten , diese Zusammenführung wird dann kaum noch vorhanden sein wenn ich fertig bin und dann werden wir rausfinden ob mir das was gebracht hat , Alternativen kann ich immer noch nutzen , sollte mir das nicht gefallen !
Welchen Durchmesser hat eigentlich das Flammrohr ?
Dann brauch ich mich nicht drunter legen und nachmessen .
23.06.2014 04:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.314
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 78
344x gedankt in 240 Beiträgen
Beitrag #45
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Ich kann Dir nur so viel sagen ein Fächerkrümmer lebt nicht alleine von einem riesen Kanalquerschnitt sondern von der Kombination aus richig gewählter Länge und passendem Querschnitt.

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
23.06.2014 06:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  D4F 784 Kce / Kompressor Projekt weber83 24 29.118 27.02.2013 19:36
Letzter Beitrag: mkay1985
  Neues turbo Projekt Part 2 Crazybill 5 4.480 01.10.2011 22:37
Letzter Beitrag: Crazybill

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation