Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Verfasser Nachricht
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.314
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 78
344x gedankt in 240 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Was schreckt Dich wegen der Bohrung ab, wenn Du eh vorhast in aufzubohren?

Ich denke schon, dass er nen Klopfsensor hat. Mach halt einfach in den OT-Geber ein paar Langlöcher und gut ist. Wenn er doch zum Klingeln anfängt, oder die Klopfregelung das ganze wieder zunichte macht, dann musst Du halt SuperPlus oder das noch bessere Zeugs reinkippen...

(22.08.2011 22:20)OHCTUNER schrieb:  ....
Achso , von wollen kann keine Rede sein bei der Mono , ich mag die Dinger nicht , jeden Vergaser kann ich besser abstimmen als die Mono , die ist nicht gerade willig bei tuning mit zu spielen und muß massiv dazu überredet werden !


Mensch, sabbel nicht so viel, mach lieber hin. Ergebnisse zählen - sonst nichts! Aber ich weiss ja eh wo dieses Projekt aus was für Gründen auch immer - wie die meisten anderen - letztlich endet....würde mich aber freuen wenn es hier anders wird.

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
22.08.2011 22:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHCTUNER Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Nicht hetzen , hab schon genug Streß gerade , der Kopf vom Fiesta muß noch fertig gemacht werden !
Super plus fahr ich eh und das mit dem Twingo wird durchgezogen , den nur Serie zu fahren war nie eine Option beim Kauf !

Wenn ich einen Motor finde mit noch gutem Kreuzschliff , werde ich das mit den größeren Kolben erst mal auf Eis legen , hab zwar wenig Hoffnung , aber auch ich muß aufs Geld schauen !
23.08.2011 05:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHCTUNER Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
So , kleines Update !
Twingo ist frisch angemeldet , Reifen samt Felgen sind schon klar gemacht , sind 185 50 14V auf 5,5 x 14 ET 36 geworden !
War deswegen heute beim TÜV , der hat voll rumgezickt wegen den Größen , haben uns dann auf die 185 50 14 geeinigt , entweder mit 5,5 oder 6er Felgen , wobei der mit Stahl auch nicht so richtig glücklich war , warum auch immer , egal , mein Stamm Reifenfuzzi hatte alles da für 150 € , jetzt muß nur noch Onkel TÜV damit einverstanden sein und die Sache ist erledigt !
Mein Motoreninstandsetzer checkt derweil schon mal ab was mit 78er Kolben ist , braucht allerdings ein paar Tage dafür ! Wink
25.08.2011 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHCTUNER Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
So , leider kein gutes Update , beim Reifen montieren hat dem Twingo mein Wagenheber nicht gefallen , Schweller sind tot , der Lack war das Beste an den Dingern , Wagen ist wieder abgemeldet und kommt dahin wo er her kam , auf Schweißorgien hab ich nicht auch noch Bock , die Automatik funktionierte auch nur bei der Probefahrt , schaffte damit nicht mal ohne Probleme die Heimfahrt , derzeit kaum noch fahrbar !
Als Abschied von der Gurke hab ich noch ein paar Bilder mit den Reifen gemacht !


Angehängte Datei(en) Bild(er)
                   
26.08.2011 09:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TTT Offline
Doppel-Member
*****

Beiträge: 2.166
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 30
Bedankte sich: 13
60x gedankt in 43 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
hmm das war ja nun leider ein schnelles Ende....

[Bild: widget_16.png]
26.08.2011 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHCTUNER Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Ja , das ist mein persönlicher Rekord , einen Tag angemeldet !
Bei 105tkm und 14 Monate TÜV hab ich mit sowas eher nicht gerechnet , die Nummer kotzt mich echt an , auch wenn ich die Kohle für das Auto wieder bekomme , sinnlos Zeit , Kohle und Arbeit verschwendet für nix !
Beim Nächsten schau ich genauer hin !
26.08.2011 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHCTUNER Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Um hier auch noch ein paar Infos los zu werden , war heute bei meinem Motoreninstandsetzer wegen den 78er Kolben für den C3J , ist mit seiner Suche erst mal nicht fündig geworden , einzigste Möglichkeit wäre noch einen Kolben ausbauen , vermessen und dann schauen ob der Kolbenkatalog was Passendes hergibt , Standardkolben/Buchsen sind lieferbar , macht aber keinen Sinn für das was ich vorhabe , da die Kosten für mehr Hubraum auch nicht viel teurer wären !
05.09.2011 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.314
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 78
344x gedankt in 240 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Schau doch mal da vielleicht ist was passendes dabei....

http://www.ms-motor-service.com/ximages/...45_web.pdf

Du könntest Kolben vom A1M-Motor versuchen (Seite 743, bzw. im Reader 747). Die haben 79mm.

Der Kolbenbolzen ist zwar etwas dicker und die Kompressionshöhe größer (gut für die Verdichtung....) aber das lässt sich u.U. anpassen.

C2J:

Kolbenbolzendurchmesser: 20mm, -länge 64mm
Kompressionshöhe: 37,7mm, Gesamtlänge 64mm

A1M:

Kolbenbolzendurchmesser: 21mm, -länge 69mm
Kompressionshöhe: 40,5mm, Gesamtlänge 65,9mm

oder halt C3L...

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
07.09.2011 08:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHCTUNER Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Danke für die Infos !
Wenn das mal alles so einfach wäre , 2,8mm höherer Kolben ist zuviel für den Block und ob das Material reicht um den etwas abzudrehen ist auch fraglich , Kolbenbolzen wäre jetzt nicht so das Problem , das Auge passend größer machen sollte auch gehen !
Sind die Bolzen da auch wie beim F2N/F3N auf das Pleul geschrumpft ?
Dann noch die Frage nach der passenden Kopfdichtung , die Seriendichtung wäre schon knapp bei 78er Kolben , aber 79er packt die nicht mehr , mußt halt alles hier in D zu besorgen sein !
In deinem Link hab ich was mit 77mm(C2J) gesehen , würde einige Probleme beseitigen , aber nicht wirklich zu einer Hubraumerweiterung führen , da kann ich dann auch gleich bei der letzten Übergröße bei meinem Instandsetzer bleiben , die paar 10tel reißen es dann auch nicht mehr raus !
Das muß ich mir in Ruhe alles mal durch den Kopf gehen lassen ! Wink
07.09.2011 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.314
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 78
344x gedankt in 240 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Es gibt noch den A5L-Motor, das ist der 1,6l-Turbo vom R18 und Fuego. Der hat 1565 cm3 und Borhung x Hub = 77 x 84 mm, wie der C3L übrigens, allerdings schätze ich auch den großen Kolbenbolzen wie der A1M, aber nur ne Verdichtung 8:1.

http://www.ebay.de/itm/Kolben-Buchsen-Re...0367696384


das wär doch auch was....Wink

http://www.alibaba.com/product-gs/340412...image.html (willst aber wahrscheinlich keine 50 Motoren aufbauen...)

oder

http://www.sahibinden.com/ilan/vasita-ye...seti/detay

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
07.09.2011 11:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHCTUNER Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Hmm , hab die Daten gleich mal meinem Instandsetzer aufs Auge gedrückt , mal schauen was er jetzt findet !
Die Idee das Pleulauge um 1mm zu vergrößern wenn nötig , fand der nicht so toll , hat allerdings damit auch nicht ganz unrecht !

Danke und Gruß
07.09.2011 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.314
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 78
344x gedankt in 240 Beiträgen
Beitrag #27
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Hol dir doch das Laufbuchsen-/Kolbenset aus der Türkei. Very Happy

bei 1:2,35 sind das ca. 200 Euro. Musst halt nur hoffen, dass das mit den C2J pleueln zusammenpasst...

Übrigens traurig, wenn das ein Instandsetzer nicht selbst findet.

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
07.09.2011 14:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHCTUNER Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #28
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Soweit kommts noch das ich meinen Krempel in der Türkei kaufe ! Shocked
Ich will nen deutschen Ansprechpartner für meinen Tuningkrempel , hat die letzten 20 Jahre ja auch funktioniert !

Der Instandsetzer ist quasi vor der Haustüre , mach das bei dem zum ersten Mal , war sonst beim Hauptsitz in Stuttgart und da bin ich gut bedient worden , muß ich jetzt abwarten mit welcher Ernsthaftigkeit die da rangehen , die Nähe ist für mich halt ein riesen Vorteil !
07.09.2011 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chrissi26 Offline
Einmal Twingo immer Twingo!!
*****

Beiträge: 1.393
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 104
162x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #29
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
So nun auch hier die Frage was daraus geworden ist?
Denn ich würd auch gern bei 80-90 PS landen.
Dachte an C3J Block mit C3G Kopf (kleinerer Brennraum=mehr Bumms) und C2J Nocke, F3N Drossel (viell. sogar aufgebohrt) inkl. Steuergerät (für mehr Sprit) und zu guter letzt Fächer mit Rennkat. Auspuffanlage ist beteits verbaut.

Alles rund um das Metall und den Metallbau!

Meine DIVA Embarassed
21.06.2014 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
*****

Beiträge: 1.159
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 45
133x gedankt in 108 Beiträgen
Beitrag #30
RE: Projekt Twingo C06 Rennsemmel
Na mein 1. Versuch mit dem Twingo ging voll in die Hose , ein unmotivierter Motoreninstandsetzer , ne Halbautomatik die kaum noch fahrbar war und ein Twingo mit durchgegammelten Schwellern , was will man mit sowas anfangen ?
War ja damals Zweitwagen , somit schnell wieder zurück gegeben !

Wenn schon C3J , dann komplett , lass den C3G kopf da wo er hingehört , den anderen Kopf kann man ja 1mm planen und gut !
Der C3J Kopf muss bearbeitet werden , also Kanäle vergrößern , ohne das geht es nicht !
Was willst du mit einer anderen Seriennocke , viel Arbeit für nix !
Da muss ne Sportnocke her , für den 840er Block bietet Dbilas ne 264er und ne 276er an , für den 847/812er Block nur die 276er , das ist schon die obere Grenze für einen OHV , ansonsten wäre die 264er die 1. Wahl !
F3N Mono is ok , lass erst mal original und bring die erst mal zum laufen !
Größerer Kat dürfte ja nicht das Problem sein , Fächer , viel Spaß beim suchen , wäre bei mir ein Eigenbau(kurz) geworden !
Nu find erst mal nen 1,4er der noch brauchbar ist und kümmer dich um die Kopfbearbeitung , ohne das bist du förmlich gezwungen die 276er Nocke zu verbauen wenn bei Ps vorne ne 8 stehen soll !

Ich bastel in der Zeit dann an meinem aktuellen Twingo 16V rum , ist zwar im Gegensatz zum OHV Neuland für mich , aber 75 ps ist ne Basis , leider ohne mehr Hubraum da es beim Serienmotor bleiben wird ! Wink
22.06.2014 05:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  D4F 784 Kce / Kompressor Projekt weber83 24 29.425 27.02.2013 19:36
Letzter Beitrag: mkay1985
  Neues turbo Projekt Part 2 Crazybill 5 4.542 01.10.2011 22:37
Letzter Beitrag: Crazybill

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation