Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo BJ 2011 Motorkontrolleuchte und sporadisches Ruckeln
#16
Keine Doku in den Tipps gefunden ?
Für den Twingo 1 D4F ist die 3472A Datei ganz hilfreich.
Das ist ähnlich mit deinem Motor.
Zylinder 1: Motorhaube auf, rechts außen.
Einspritzdüse Nr. 4 ist also dem Zahnriemen am nächsten.
An der Einspritzrampe alle Steckverbindungen mal lösen,
besonders den Hauptstecker, Kontaktspray, ablüften lassen und wieder drauf.
Kann sogar wieder ein verdreckter OT-Geber sein,
oder dessen gammlige Steckverbindung.
Oder 4. Zündkerze immer noch verkokt, solltest du mal rausschrauben,
schauen, wie die aussieht.
Alles sehr wage, aber auf keinen Fall würde ich die Einspritzdüse Nr.4
tauschen, ohne Gewissheit zu haben !
Zitieren
Es bedanken sich: kaibue
#17
(09.07.2015, 19:29)Waschi schrieb:
(09.07.2015, 18:20)kaibue schrieb: Fehlermeldung: P0300 - Antriebsstrang ; Random/Multiple Cylinder Misfire Detected

Kam noch ein anderer Fehler? Also 301 oder sowas?
Denn das ist der allgemeine Verbrennungsaussetzer-Fehler und meist taucht der mir einem anderen auf.

Welcher Fehler war es nach dem löschen? Wieder der gleiche?

Hi
Nein, kein anderer Fehler im Speicher. Vor dem Löschen war auch nur P0300 drin. Und wie gesagt anschließend wieder
diese Fehlermeldung. Wieso kommt Renault dann auf Einspritzventil an Zylinder 4 ? Hätte dann nicht P0304 drin stehen
müssen ? Komisch ist ja, dass nach dem Wechsel der Zündspule die Kiste erst wieder lief, aber nach ein paar Kilometern
dann Ruckeln mit dem neuen Fehler...???? Ich frage mich sowieso, wie dass nach lediglich 13.000 Laufleistung schon sein kann...

(09.07.2015, 22:39)Deezer schrieb: Keine Doku in den Tipps gefunden ?
Für den Twingo 1 D4F ist die 3472A Datei ganz hilfreich.
Das ist ähnlich mit deinem Motor.
Zylinder 1: Motorhaube auf, rechts außen.
Einspritzdüse Nr. 4 ist also dem Zahnriemen am nächsten.
An der Einspritzrampe alle Steckverbindungen mal lösen,
besonders den Hauptstecker, Kontaktspray, ablüften lassen und wieder drauf.
Kann sogar wieder ein verdreckter OT-Geber sein,
oder dessen gammlige Steckverbindung.
Oder 4. Zündkerze immer noch verkokt, solltest du mal rausschrauben,
schauen, wie die aussieht.
Alles sehr wage, aber auf keinen Fall würde ich die Einspritzdüse Nr.4
tauschen, ohne Gewissheit zu haben !

Hi,
wo finde ich denn die Datei 3472A ??? Ich kenne mich hier noch nicht so aus...Crying or Very sad
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
in den Tipps http://www.twingotuningforum.de/forum-14.html
Genauer hier http://www.twingotuningforum.de/thread-6828.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: kaibue
#19
(10.07.2015, 08:24)Broadcasttechniker schrieb: in den Tipps http://www.twingotuningforum.de/forum-14.html
Genauer hier http://www.twingotuningforum.de/thread-6828.html

Ah ja, DANKE Very Happy
Muss mich hier erstmal zurecht finden....
Zitieren
Es bedanken sich:
#20
Ich würde immer noch nach nem Wackelkontakt / gebrochenen Kabel suchen ....

(oder besser ich nicht, ich hätte schon danach gesucht .... )
tschüss,

Harald_K
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Motor Ruckeln Stefan1990 3 2.541 11.02.2023, 19:31
Letzter Beitrag: Stuntmanbob
  Twingo 1 wenn warm, dann ruckeln und Wagen geht aus-->gelöst /// 3004/779 hilli 0 1.668 11.11.2021, 20:40
Letzter Beitrag: hilli
  Ruckeln, Spritgerucht - ratlos blutiger Anfänger 2 1.868 30.07.2021, 18:29
Letzter Beitrag: blutiger Anfänger
ZTwingo2 Ruckeln nach Motorstart (ca. 5km) AntlVlruS 11 4.634 14.07.2021, 21:42
Letzter Beitrag: DaineseBiker
  Motor Ruckeln twingo 2 gt Theo_Gordini 8 4.151 09.07.2021, 10:46
Letzter Beitrag: Theo_Gordini
  Fehlercode P0130 ruckeln , keine Gasannahme lunablue 38 17.193 09.08.2020, 17:02
Letzter Beitrag: lunablue
  D4F leichtes Ruckeln bei Konstantfahrt xsivelife 0 2.220 19.11.2019, 00:14
Letzter Beitrag: xsivelife
  Twingo 2 Bj. 2011 Probleme nach Zahnriemen Wechsel Violence78 7 7.647 26.07.2018, 06:21
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste