Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gefrorene Scheiben von Innen
#1
ZZTwingo1 
Hallo Forianer!

In meinem Moppel frieren die Scheiben von Innen zu!!! Hab aber KEINE nassen Stellen im Auto! Ist das normal???

Muß morgens immer früh los und das nervt ohne Ende, wenn ich nicht sofort loskomme....

Jedesmal Eiskratzen von Innen.....

Wie gesagt, ich hab im Innenraum alles uaf Feuchtigkeit abgesucht... NIX zu finden!!!

Weiß jemand Rat, wie und was ich dagegen machen kann?

LG
Thomas

p.s. Bj 99, Faltdach.....
Grüße aus dem Siebengebirge Hiding Behind Wall
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Bin vorhin ins auto gestiegen und meine scheiben waren von aussen und innen komplett zugefroren habe in meinem Twingo auch keine nassen stellen entdeckt.Ich denke das geschieht durch kondensation die im auto entsteht anders kann ich es mir nicht erklären. Aber wie du schon sagtest es nervt mich tierisch es wird wohl darauf hinauslaufen das ich meinen Innenraum nächste Woche komplett zerlege.
Zitieren
Es bedanken sich: Twingothomsen
#3
Wenn Du mal die SuFu benutzt hättest, hättest Du nen Beitrag mit dem selben Inhalt von mir gefunden... Und ich hab dadurch eine Lösung gefunden Wink
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
(22.01.2014, 22:06)katie schrieb: Und ich hab dadurch eine Lösung gefunden Wink
aber welche, verrätst du nicht...?

lg - manfred
Zitieren
Es bedanken sich: Twingothomsen
#5
http://www.twingotuningforum.de/thread-9353-page-3.html

http://www.twingotuningforum.de/thread-2...pid8677071

so schwer ist das nun auch wieder nicht^^ wie auch immer, da steht ein bisschen was zu dem thema drin, dann muss man nicht alles erneut aufrollen =) gab schon mehrere mit feuchtigkeitsproblemen, bei vielen ist auch die entlüftung im kofferraum so versifft, dass sich die feuchtigkeit extrem staut
Gruß
Tobi

Mein Silberpfeil GT =)

Am Öl kanns nicht liegen...war ja keins drin Cool
Zitieren
Es bedanken sich: katie
#6
(22.01.2014, 22:31)passivhaus schrieb:
(22.01.2014, 22:06)katie schrieb: Und ich hab dadurch eine Lösung gefunden Wink
aber welche, der teils widersprüchlichen vorschläge, verrätst du da nicht...!

lg - manfred
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Doch, klar verrate ich sie dir.
Bestehend aus 2 Dingen (jetzt beschlägt er nicht mal mehr):

1. Scheiben von innen gereinigt mit einfachem Fensterleder (mit warmem Wasser + 1 Tropfen Spülmittel) -> macht absolut keine Streifen, funktioniert nach meiner Erfahrung besser als mit Glasreiniger

2. Einen Luftentfeuchter hinten reingelegt (der zieht zumindest die Restfeuchtigkeit raus).

-> Egal wie kalt es ist, die Scheiben beschlagen selbst ohne Lüftung überhaupt nicht mehr.
Zitieren
Es bedanken sich: Twingothomsen , 9eor9 , ramdo0035


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Türöffner Innen Fahrerseite andi1978 13 12.723 19.12.2021, 20:17
Letzter Beitrag: Richardt
  Tür geht von innen nicht auf, aber... Twingo-Manu 4 23.269 07.09.2020, 19:30
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo 1 Innen Ersatzteile Hilfe Diamant2018 2 4.146 19.08.2018, 08:46
Letzter Beitrag: handyfranky
  Türgriff innen Baujahre verschieden? 9eor9 0 2.362 02.07.2017, 10:36
Letzter Beitrag: 9eor9
  Wie bekomme ich das Teil womit man von innen die Türe ..... Patchworker 6 5.113 17.03.2016, 19:35
Letzter Beitrag: Patchworker
ZZTwingo1 Scheibe von innen gefroren OrangeTwingo 50 61.614 19.12.2013, 13:55
Letzter Beitrag: passivhaus
  Türgriff innen Nachbauteile 9eor9 8 10.478 16.09.2013, 15:18
Letzter Beitrag: hbxx792
  Türgriff innen kaputt - TÜV Mangel TobeY 5 12.365 07.02.2012, 16:27
Letzter Beitrag: Fred58

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste