Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor ruckelt manchmal, ZickZacklinie leuchtet ohne Fehlercode, erhöhter Verbrauch
#1
ZZTwingo1 
Moin,

mein 2001er 16v hat ja im letzten Jahr nen neuen Kurbelwellensensor bekommen. Danach lief auch alles super!

Jetzt hat er zeitweise wieder ein ruckeln nach dem starten und die ZickZackline-Lampe leuchtet. Im Fehlerspeicher ist nix hinterlegt. Die Drehzahl schwankt teilweise im Leelauf so stark, dass der Motor aus geht. Fahren kann ich aber trotzdem. Nach vll so einer Minute ist die Lampe wieder aus und der Motor läuft normal rund.

Dazu kommt, dass ich einen startk erhöhten Verbrauch feststelle. Ich ca 80 km pro Tag zur Arbeit und zurück übers Land. Normalerweise komme ich mit einer Tankfüllung so 650km weit, bis die rote Lampe leuchtet. Aktuell geht sie bei 500 km. Das es an den Temperaturen liegt bezweifle ich, da ich im letzten Winter bei minus 14 Grad so eine Veränderung nicht feststellen konnte.

Ich habem mit Torque ausglesen, als der Motor nach dem Starten so gerruckelt hat und dann noch n bissl danach weiterlaufen lassen.

Kann da jemand was mit anfangen?

Wie gehe ich jetzt clever vor um den Fehler einzugrenzen?

Viele Grüße
Räuberleiter


Angehängte Dateien
.pdf   log - Kopie.pdf (Größe: 117,99 KB / Downloads: 31)
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Fehlerlampe und nichts hinterlegt gibt es nicht.
Hört sich doch von den Symptomen her wie Fehlzündungen an.
Fürs Log habe ich im Moment keine Zeit.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Räuberleiter,

Du musst den Fehlerspeicher auslesen.

Es können die Gemischsonde, die Zündanlage, der MAP-Sensor, der OT-Geber uvm sein.

Eine Glaskugel hilft nicht.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Luftflter i.O.?
Zündkabel und -kerzen prüfen, Funke?
Unterdrucksystem i.O.l?
Stecker Lamdasonde testweise mal abziehen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Es wird weiterhin beim Auslesen kein Fehler angezeigt.

Ich habe das Auslesen mit Zündung versucht und auch während der Motor lief und die Kontrolleuchte an war. Immer ohne Ergebnis.

Ansonsten funktionieren App und Adapter ja. Ich bekomme sowohl die livedaten und kann auch ein Log mitschreiben.

Der Fehler tritt häufig auf, wenn ich nach ca 6 Stunden Arbeit wieder nach Hause fahre. Und dann direkt beim starten des Motors. Nach ca 1 Minute Fahrt (raus aus dem Parkhaus und n paar Meter auf der Straße) geht die Lampe wieder aus.
Im Leerlauf sackt die Drehzahl immer wieder ab, teilweise geht der Motor aus. Wenn ich Gas gebe und fahre kommt nix. Beim lupfen des Gaspedals ruckt es aber wieder sofort. Wenn die Kontrolleuchte aus ist, ist alles wieder chico, als wäre nix gewesen.

Neue Zündkerzen von NGK sind bestellt. Der Wagen hat jetzt 135.000 km gelaufen und ich weiß nicht ob und wann das letzte Mal die Zündkerzen gewechselt wurden.

Der Spritverbrauch ist aktuell wieder normal, vielleicht war ich auch in letzter Zeit mit viel Bleifuss unterwegs und hab das gar nicht sobgemerkt (:
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Alles sehr mysteriös.

Seit Jahren lese ich alle möglichen Fabrikate mit 5 Euro China Bluetooth dongle und Android aus.

Aber ich hatte z.b. auch einen Twingo 2, Phase 2 gehabt, der wollte mich mit mehreren Adaptern und dongles nicht ins Steuergerät lassen. Letztendlich schaffte es nicht malnder Guthmann Testern, nur der freundliche Kam mit clip rein.

Also bitte auslesen lassen, es muss ein Fehler hinterlegt sein.

Es kann alles sein, gemischsonde, Einspritzung, zündanlage, Drosselklappe, gaspedalsensor, map sensor.

Ohne auslesen stochern wir im Nebel.
Zitieren
Es bedanken sich: handyfranky
#7
Hmm, Tourqe is normalerweise meine erste Wahl beim auslesen usw, probiere mal Carly für Renault, nehme ich bei besonderen Fällen und ja da kannste deinen Feld Wald und Wiesen Dongle nehmen, mit Zündung an auslesen. Bei der Erstbenutzung kann es sein das die Diagnose per Mail zugesendet wird, war bei mir so vor Jahren.
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Nur Clip kommt ausreichend ins System.
Das Billigadapter nicht alles bzw. falsch anzeigen, ist hinreichend bekannt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Ja auch, aber nur zum Auslesen und für Laien sind über 100€ doch etwas teuer, er möchte ja selbst auslesen.
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Versuch mal bitte die App ScanMaster OBD-II. Das war die einzige App, die bei dem alten Kangoo 1 meines Kollegen alle Fehler angezeigt hat und diese auch löschen konnte. Mit dieser App hatte letztens auch ein anderer User die gleichen Erfahrungen. Es muss nicht die Vollversion sein, die freie Version geht auch prima.
Zitieren
Es bedanken sich: Räuberleiter , heingumpel
#11
Ich habe einen Sensor im Verdacht, ist das der MAP Sensor? Wenn ich bei dem den Stecker abziehe, bekomme ich das gleiche Verhalten wie oben beschrieben (die Drehzahl schwankt und der Motor säuft fast oder ganz ab) . Irgendwo im Forum hatte ich was vom "Standart Fehler Kabelbruch am Map Sensor" gelesen. Könnte es das sein?

Es sieht so aus, als sei der Sensor mit so einer Gummimasse aufgeklebt, lässt sich das auf dem Bild erkennen? Oder soll das so sein?

[Bild: twingo-08165429-GmS.jpg]

[Bild: twingo-08165337-Muz.jpg]

[Bild: twingo-08165351-wLE.jpg]
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Nach dem Abziehen des Steckers bekomme ich auch den Fehlercode für den MAP Sensor in Torque angezeigt, das funktioniert also.

Ich war gestern bei Renault um dort den Speicher auslesen zu lassen, die hatten aber gerade kein Intenet und dann geht dat wohl nicht. Deren Gerät braucht die Verbindung zum Renault-Netz.
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Oje oje. Da würde ich mal nachsehen ob der noch komplett ist unter der Klebemasse.
Original sitzt der relativ locker, bewegbar eben, im Schacht. Du kannst aber auch mal den Stecker ziehen u mal hereinsehen wie die Pinne im Sensor u Stecker stehen, ggf ist da was verbogen.
Das auslesen mach mal selber mit Torque u 5 bis 10€ Dongle, fürs auslesen lassen zahlste das doppelt u 3 fache.
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
Die Isolierung von den 3 Kabeln ist beschädigt durch Prüfkabel.
Da dringt dann Wasser ein. Ob Auspinnen und Crimpen oder nur neue Kabel musst du wissen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
Gibt es eine Herstellerempfehlung für so einen Sensor?
Dann ersetzte ich ihn mal und versuche in dem Zug die Kabel zu reparieren.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Motor unruhig und ruckelt beim Beschleunigen, Fehler P0136 Roller 1 830 04.02.2024, 12:39
Letzter Beitrag: wodipo
ZTwingo2 Twingo II D7F800 Motor ruckelt. CoceC4 9 3.576 24.01.2024, 08:43
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZTwingo2 Motor ruckelt bei jeder Beschleunigung P0301 Twingo_beere 10 1.556 16.01.2024, 06:56
Letzter Beitrag: Twingo_beere
ZZTwingo1 Fehlercode P0325 Klopfsensor? Antares 43 46.951 03.01.2024, 14:13
Letzter Beitrag: TMTYD
  Der Verbrauch ist höher als in der Vergangenheit. RDruten 10 1.691 03.12.2023, 18:54
Letzter Beitrag: RDruten
ZZTwingo1 Motor Ruckelt nach Pfützenfahrt (MKL blinkt) Stolle303 7 1.195 20.11.2023, 09:09
Letzter Beitrag: Stolle303
  Motor ohne Sprit - nach Wechsel Zahnriemen hennes-os 4 1.948 10.09.2023, 09:56
Letzter Beitrag: hennes-os
  Fehlercode P0745 kein starten mehr möglich ductreiber 12 1.817 08.05.2023, 11:27
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste