Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lautsprecher auf einer Seite funktioniert nicht mehr
#1
Guten Morgen,

ich hatte in meinem Twingo aufgrund von falsch eingebauter Windschutzscheibe ein Problem mit Wasser / Feuchtigkeit.
Meine UCH ging kaputt und in dieser Zeit auch mein Lautsprecher in der Tür auf der Fahrerseite.
Da ich diese sowieso schon lange mal austauschen wollte habe ich mir neue bestellt (bin davon ausgegangen das der LS hinüber ist, eventuell auch durch die Feuchtigkeit).

Gestern habe ich dann also den LS ausgetauscht, aber leider gibt der neue auch kein Ton von sich? Auf dem Kabel kommt ganz wenig Spannung an, ich meine um die 3 Volt..
Werde heute Abend mal direkt am Radio das Kabel messen, welche Spannung da an liegt und was an dem anderen LS (welcher noch geht) für eine Spannung kommt.

Werde dann mal das Kabel in der Tür überprüfen, hat noch jemand eine Idee an was es liegen könnte?

Danke.

Twingo 2 1.2 16V Turbo GT (3333 APO), Baujahr 2010, Elia Secotronic
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Du gehst da schon richtig vor, ne andere Möglichkeit kann auch ein Kabelbruch sein in der Türdurchführung, passiert beim Twingo allerdings selten. Mach mal u lass uns weiter teilhaben Wink
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
3 Volt auf einem Lautsprecherkabel sind dir zu wenig? 12V wären erheblich schlimmer.... Wink

Als erstes nicht beleidigt fühlen, du wärst nicht der erste:
Balance und Fader sind auch wirklich so eingestellt, das überall was ankommen müsste?

Ansonsten mag ich nicht so recht an einen Wasserschaden am Kabel wegen der Scheibe glauben.
Wasser das durch die Windschutzscheibe ins Auto läuft, kann eigentlich nicht weiter in die Tür laufen.

Evtl hat die Endstufe einen Wasseschaden, wenn die Kabel das Wasser bis dahin transportiert haben, oder sie hatte irgendwie Direkt wasserkontakt.

Wenn #1 passt, würde ich die Werte (und zwar links und rechts) am LS-Ausgang des Radios messen.
-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

Zitieren
Es bedanken sich:
#4
(11.01.2022, 08:04)ogniwT schrieb: Als erstes nicht beleidigt fühlen, du wärst nicht der erste:
Balance und Fader sind auch wirklich so eingestellt, das überall was ankommen müsste?

Quatsch, alles gut Very Happy wer sich da beleidigt fühlt ist hier glaube ich falsch.
Ja, habe ich kontrolliert, im Radio ist alles korrekt eingestellt.

Schaue heute oder morgen, was auf der anderen Seite ankommt und nach dem Kabel im Türbereich.
Allerdings bei einem Kabelbruch sollte ja gar keine Spannung mehr ankommen oder nicht o.O?

Twingo 2 1.2 16V Turbo GT (3333 APO), Baujahr 2010, Elia Secotronic
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Kann auch der Verstärker im Radio defekt sein. Obwohl... Kommt ja Strom an...
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Soooo...
Ich habe nun die andere Seite auseinandergebaut (welche geht) dort habe ich den alten LS eingebaut, siehe da, dort funktioniert er.

Spannung:
Rechte Seite welche geht 0,03
Linke Seite welche nicht geht 0,23 !

Vom Radio mal die Sicherung gewechselt, ohne Erfolg.
Dann wollte ich mein altes Radio einbauen.... wollte... wenn es nicht in einem anderen Auto verbaut wäre...

Habe dann das ganz alte originale Renault Radio gefunden, eingebaut, Radiocode.... Ja moin.... habe ich natürlich nicht mehr,
jedoch konnte ich somit den Strom nochmal messen, auf beiden Seiten kommen nun 0,03 an....

Ich vermute ja fast, das mein Radio eins abbekommen hat, oder habt ihr noch eine Idee?
Werde mal das Radio von meiner Frau ausbauen und es testen..

Twingo 2 1.2 16V Turbo GT (3333 APO), Baujahr 2010, Elia Secotronic
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Den Code fürs alte Radio kannst Du berechnen. Bemüh mal die Suchfunktion. In gutem Zustand mit Code ist es sogar gut verkäuflich.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
https://www.twingotuningforum.de/thread-37555.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: SpokY
#9
Moin,

hatte grade ein anderes Radio angeschlossen, selber Effekt, ebenso das Original Radio ohne ISO-Stecker, ebenfalls linke Seite ohne Funktion.

Habe an den LS Kabeln am Stecker gewackelt (am originalen Stecker), auch kein weiterer Effekt.

Werde mal an der Tür nach dem Kabel schauen, da wo der Gummi ist am "Gelenk" wundert mich allerdings das ja Spannung ankommt - dennoch zu viel Spannung o.O

?! Ich bin ratlos.

Twingo 2 1.2 16V Turbo GT (3333 APO), Baujahr 2010, Elia Secotronic
Zitieren
Es bedanken sich: handyfranky
#10
Kurzschluss, der Dir dann beim Versuchen den Kanal am Radio killt? Wenn die Verstärkereinheit Schuztschaltungen hat und das so wäre, würde das Radio dann in anderem Auto wieder funktionieren.
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Auch noch eine Idee Smile
Also baue mein aktuelles Radio mal woanders ein. Danke für die Idee. Werde berichten Smile

Wobei dann hätten ja alle drei Radios diese Vorrichtung und müsste dann nicht die Sicherung fliegen?

Twingo 2 1.2 16V Turbo GT (3333 APO), Baujahr 2010, Elia Secotronic
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Mein Pioneer schaltete bei Überlast ab. Da war die Sicherung noch lange nicht an der Grenze.
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Kannst ja einfach mal nen Lautsprecher direkt am Radio anschliessen unter Umgehung der Verkabelung im Auto...
Zitieren
Es bedanken sich: heingumpel
#14
Soooo, Fehler wurde gefunden.
Nachdem ich definitiv das Radio ausschließen konnte, konnte es nur noch ein Kabelbruch sein.

Habe mir mein Multimeter geschnappt und dann Stück für Stück das Kabel durchgemessen:

Vom LS ans Radio = X (war klar)
Vom LS an den ISO-Stecker = X
Vom LS an die Steckverbindung zum Innenraum = geht
Vom LS an die Steckverbindung im Innenraum = X

Und dort war eine Kabelverbindung (vermutlich vom Vorbesitzer), das Kabel dort war auf der einen Seite gebrochen, neu abisoliert, Kabel gesichert und die Verbindung war wieder da.

Vielen Dank an alle.

Twingo 2 1.2 16V Turbo GT (3333 APO), Baujahr 2010, Elia Secotronic
Zitieren
Es bedanken sich: handyfranky , Broadcasttechniker , Orange


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LFB funktioniert nicht? Pampelmusi 8 1.880 06.04.2023, 14:16
Letzter Beitrag: Pampelmusi
  Lautsprecher C06 16v hören sich nicht gut an Rafa28062013 56 40.622 06.02.2023, 15:02
Letzter Beitrag: wodipo
  Lenkradfernbedienung funktioniert nicht mit Standardradio mbk 6 3.802 11.07.2020, 17:49
Letzter Beitrag: mbk
ZZTwingo1 Original Lautsprecher beim Twingo defekt / Neue Lautsprecher einbauen babi_89 40 37.180 16.09.2018, 15:06
Letzter Beitrag: Orange
  An meinem verstärker funktioniert nur ein Lautsprecher Eingang... Dennie 10 9.459 03.02.2016, 15:37
Letzter Beitrag: Dennie
  Und wieder einer, der den Radiocode nicht hat... Snert 3 12.581 31.01.2016, 14:47
Letzter Beitrag: Waschi
  Lenkgrad Laut- und Leise Regelung für Radio funktioniert nicht jezzyjackpot 6 5.659 02.03.2015, 11:19
Letzter Beitrag: FFR
ZTwingo2 Sony MEX-BT2800 will nicht mehr - welche Renault Radios sind noch kompatibel? leugim 8 8.232 07.02.2015, 11:25
Letzter Beitrag: leugim

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste