Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wegfahrsperre (Schlüssel anlernen) - an Twingo Bj.2000 (mit BMT Sagem) über RENOLink
#16
Hallo Leute!

Ihr werdet es kaum glauben.. bin selbst noch geshockt!.. Mein Twingo machts wieder! Dancing Banana
Man bin ich froh!Mr. Green

An dieser Stelle ein mega großes Dankeschön nochmal an den klasse Broadcasttechnik!
Ohne Dich hätte ich das Problem nicht lösen können!

Es war ein ganzschönes Projekt, da ich von der Materie vorher absolut kein Dunst hatte..
So viel hat sich da jetzt auch offen gesagt nicht geändert, da es eben sehr speziell war..
Am Ende hatte ich auch einfach nur sehr viel Glück und viele Zwischenschritte die ich unternommen habe (mit Renolink und diversen OBD Adaptern etc.) wären eigentlich garnicht notwendig gewesen.. Im Gegenteil! Durch das rumgespiele habe ich es mir am Ende wesentlich schwerer gemacht, als nötig gewesen wäre!

Die ganze Codiererrei, also welche Daten im Transponder am Ende welchen Code ergeben und so weiter, hab ich nicht verstanden und ist auch nicht so leicht zu verstehen.. dazu haben mir auch absolut der Ansatz und die Hintergrundinfos gefehlt.. die soll man ja auch nicht wissen. Aber tatsächlich ergiebt der Inhalt von "Data" auf dem Transponder dann den "Pin Code" (siehe erstes Bild von BCT).. Diese "Data" habe ich mal auf einen Transponder bei mir geladen.. Das Bild beim Auslesen (incl. Pin Code) war dann das gleiche.

Eine ganz wichtige Idee bzw. Versuch war hier absolut entscheident!..
An dieser Stelle noch ein weiteres mal: GANZ VIELEN DANK BCT! ,dass Du das mit der "Spule aus Grundig Glotzen" gepostet hast!
Das war die Lösung! ..und tatsächlich haben meine original Transponder ICs im Schlüssel doch noch mit mir geredet!
Ich war mir soooo sicher, dass die hinüber sind! Wie gesagt.. meine Antennen, die Keramikkondensatoren etc. waren messtechnisch alle in Ordnung bei mir!

Ich habe in meiner Elektronikwerkstatt dann auch mal nach ein Paar verschiedenen Drosseln gesucht und eine davon hat tatsächlich funktioniert. (Auch eine alte Stabkern-Drossel mit 1mH Induktivität)
[Bild: twingo-04202257-SJM.jpg]

[Bild: twingo-04202313-Bo1.jpg]


Ich habe mal ein bischen rumgesucht, was da heute so kaufbar wäre.. es ist nicht identisch, aber diese hier könnte gut gehen:
https://www.reichelt.de/high-current-fun...ol_0&nbc=1


Ich konnte dann mit dem ZedBull tatsächlich die Originaldaten aus meine beiden Schlüssel holen und diese dann auf meine Nachkauf-Transponder kopieren.
Die von mir zuletzt gekauften Transponder war die richtigen!
Diese hier: https://www.eurocarkeyshop.com/trp101-tr...-keys.html
Interessanterweise kann man sie auch mehrfach beschreiben!
Für den vorher geschriebenen Test mit BCTs "Data" und "Pin Code" habe ich auf einen dieser Transponder durchgeführt.. später habe ich den selben mit meinen richtigen Daten nochmal überschrieben.


Also im Idealfall reicht der Transponder, eine geeignete Spule um die alte zum Auslesen zu ersetzen, und ein "Zed Bull" !
Einfach den Schlüssel kopieren!.. Smile

..manchmal kann es dann doch so einfach sein.. Rolling EyesLaughing

Vielen herzlichen Dank an deine große Hilfsbereitschaft Broadcasttechniker und für dieses Forum!
Ich kanns nicht oft genug schreiben!Embarassed


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#17
Sehr geil.

Kann man die Platine nicht einfach in die ZedBull Ablage, zum auslesen legen?
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
Nein, du musst die schon magnetisch koppeln.
Was eventuell ginge und wovon ich stark abrate:
Mit Widerstand direkt mit dem ZedBull koppeln.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#19
Ja induktiv koppeln muss schon sein! Die Schaltung der Auswertung im ZedBull und im Schlüssel sind darauf ausgelegt.. RFID funktioniert ja immer so, dass der Sender (Auto oder ZedBull in dem Fall) erstmal einfach die Frequenz erzeugt die zum System passt.. die Spule im Schlüssel erzeugt davon eine Spannung, welche gleichgerichtet wird und in dem 10uF Kondensator gespeichert wird. Somit hat der IC im Schlüssel erstmal Betriebsspannung für eine gewisse Zeit.
Die Daten werden vom Sender zum Schlüssel dann durch kurze Unterbrechungen der Frequenz gesendet. (Eine Unterbrechung=ein Bit)
Wenn der Schlüssel dann Antwortet tut er dass indem er seine Spule kurz kurzschließt. (Kurzer Kurzschluss=auch ein Bit des Datenstromes..)

Wenn der 10uF Kondensator oder die Gleichrichtung im IC defekt ist oder auch einfach teilweise der Schwingkreis der Spüle im Schlüssel verstimmt ist, kann nicht genug Betriebsspannung aufgebaut werden...

Daher kommt es dann, dass der Schlüssel auch manchmal nur noch mit gedrucktem Taster funktioniert, da dann die Betriebsspannung von der Batterie im Schlüssel kommt!

Das musste ich bei meinem Aufbau übrigens auch tun! Das Aufbauen der Betriebsspannung nur durch die Spule hat bei mir nicht gereicht... oder es ist eben eventuell die Gleichrichtung im IC bei mir noch defekt gewesen...
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Infrarot Fernbedienung anlernen? Fahrzeugschlüssel defekt, SOS bigferrets 17 2.568 25.10.2023, 11:50
Letzter Beitrag: wodipo
  Neue Schlüsselkarten anlernen ohne Keyless Go / Renolink Renaud's 6 1.119 26.08.2023, 10:38
Letzter Beitrag: Renaud's
ZZTwingo1 Twingo C06 Wegfahrsperre :-( TwingoTina 11 8.695 15.08.2023, 07:04
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Zentralverriegelung öffnet über Schlüssel aber verschließt nicht erdo651 8 4.573 26.01.2023, 21:43
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo Schlüssel Problem Aramis 7 2.031 21.12.2022, 22:43
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Twingo C06 - Welche Ersatzschlüssel & Wie anlernen verhohner 18 6.217 12.10.2022, 19:04
Letzter Beitrag: verhohner
ZZTwingo1 Twingo 1 BJ2001 ZV. WFS Probleme und Schlüssel Sorge jukjuk 9 2.133 23.05.2022, 20:37
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo Phase 3 Wegfahrsperre Jason1577 17 5.370 10.05.2022, 17:47
Letzter Beitrag: Jason1577

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste