Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaufberatung Twingo
Verfasser Nachricht
MasterOfDesaster Offline
Member
***

Beiträge: 51
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
5x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Kaufberatung Twingo
Hallo,

Ich bin zurück!
Nach 2 Jahren Twingo Abstinenz, soll es mich doch nun wieder zum C06 führen!
Ich habe mich einfach in das sparsame Platzwunder verliebt.

Ich habe diesen Twingo entdeckt:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...6-216-9077

Dieser hat "nur" 150.000 runter und eine Gasanlage.
Die Gasanlage hat mich ja etwas angefixt, weswegen ich diesen Twingo gerne kaufen würde.

Ich habe dort bereits angerufen und der Verkäufer hat mir 1000€ glatt angeboten, wenn er das Radio, den Verstärker und den Subwoofer ausbaut.
Passt, finde ich persönlich sowieso schrecklich.
Er hat mich jedoch auch darauf hingewiesen, dass der Wagen einen leichten Hagelschaden auf der Motorhaube hat und die Airbag Lampe manchmal leuchtet. Wegen eines Kabels am Sitz oder sowas.

Ich bin auf der Suche nach einem problemlosen Auto, das mir keine Kopfschmerzen bereitet.
Ich bin kein Schrauber und habe nicht vor , durch Gebrauchtwagenkauf, einer werden zu müssen.
Deswegen suche ich auch Twingo C06er bis 1500€...

Was meint ihr?
Ist der rote mit Gasanlage ein guter Deal? Zuschlagen?
Ist die Airbag Lampe ein großes Problem?

Gibt es eventuell Leute, die in der Nähe des Roten wohnen und ihn sich anschauen würde (keine Arbeit bleibt unvergütet Smile )

Viele Grüße
05.02.2021 11:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.637
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 806
926x gedankt in 779 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kaufberatung Twingo
Würd ich kaufen,hat keinen Wartungsstau, Preis stimmt auch.
Den Airbagstecker kann man pflegen u gut is.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 106 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 150 Tkm gelaufen.
05.02.2021 13:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.529
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 346
1416x gedankt in 909 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kaufberatung Twingo
Bei dem Alter und den km ist das fast immer ein Glücksspiel. Wenn du selbst wenig Ahnung hast, würde ich das Teil zb bei der Dekra zum Gebrauchtwagencheck (ca 40€) vorbeibringen.
Die können zwar auch nicht in den Motor gucken, aber wenigstens bist du dann bei Fahrwerk, Bremsen, Unterboden usw auf dem laufenden.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

05.02.2021 15:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.954
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6152x gedankt in 5106 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kaufberatung Twingo
Ich sehe (als alter Gasautofahrer) eine Gasanlage als kritisch an.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.02.2021 15:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
MasterOfDesaster Offline
Member
***

Beiträge: 51
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
5x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Kaufberatung Twingo
Erstmal vielen Dank für die Antworten!

Das mit der Dekra werde ich auf jeden Fall mal machen!

@broadcasttechniker:

Worauf genau beruht deine Skepsis?
Ist eine Gasanlage im Twingo etwa generell problematisch oder gibt es bestimmte Kriterien auf die ich achten soll.
05.02.2021 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.954
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6152x gedankt in 5106 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kaufberatung Twingo
Ich würde den Wagen nicht kaufen.
Mich stören in der Reihenfolge
Die Gasanlage, dazu später mehr.
Der Blechschaden
Die Primitiv Version ohne ZV und mit den manuellen unbeheizten Spiegeln und ohne Gurthöhenverstellung, Zurrösen oder Kantenschutz.
Hat u.a. keinen intelligenten Dauerplus trotz UCH.

Zur Gasanlage.
Der D7F ist so NICHT gasfest.
Es gibt in sogar ab Werk mit Gas, das sieht man schon am Ansaugkrümmer, denn die dicken Warzen vorne in den Ansaugrohren sind die Montageorte für die werksseitigen Einblasdüsen.
Der werksseitige Gasmotor hat allerdings natriumgefüllte Auslassventile, und das ist der Knackpunkt.
Die Anlage ist seit 2008 drin, da wird der Zylinderkopf schon gelitten haben.
Außerdem erfolgt der Einbau der Gasanlagen immer recht hemdsärmelig.
Mich stören schon die sichtbaren Kabeldiebe und die Masseanschlüsse unter Batterieklemme.
Ich mag so etwas einfach nicht, und das nicht wegen der Optik sondern wegen der Zuverlässigkeit.
Schau dir mal den vergammelten Verdampfer Druckregler an.
Von Radhaus her kommt die Flüssiggasleitung an.
Nach hinten ist die Heizung angeschlossen.
Zur Mitte hin kommt der Niederdruck Gasanschluss raus und läuft über das Filter zum Ventilblock.
Alles gut.
Aber was machen die dünnen Schläuche die unter anderem an den Ansaugkrümmer gehen.
Das ist falsch.
Auch wenn das Auto damit 12 Jahre gefahren ist.
Das ist der Grund warum man in den meisten Gasautos überhaupt den Gasbetrieb bemerkt der eigentlich gar nicht auffallen sollte.
Beim Twingo Phase3 darf der Gasdruckregler nicht am Krümmer angeschlossen sein, davor ja.

Last not least gibt es 5 feine Details die mich zusätzlich abhalten würden.
Die findet ihr mal selber raus.
Hilfe dazu: 1 Punkt wurde schon indirekt angesprochen, die anderen 4 finden sich in den Schriftstücken.
Bitte keine PN deswegen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.02.2021 17:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Christian aus Berlin Offline
Member
***

Beiträge: 171
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 68
20x gedankt in 15 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Kaufberatung Twingo
Moin Moin,

der D7F Motor ist auch gemäß der Borel-Liste (http://www.borel.fr) nicht gasfest, das stimmt.
Ich habe zwei Twingo C06 mit D7F mit jeweils einer Autogasanlage im Einsatz.
Der eine hat vom Werk aus eine Teleflex GDI Autogasanlage und die andere eine nachgerüstete mit Flashlube.

Der Twingo mit werksseitiger Autogasanlage läuft wie ein Uhrwerk und fällt auf, dass sich das Ventilspiel einfach nicht verstellt.
Der Twingo mit nachgerüsteter Autogasanlage muss alle ca. 15 tkm das Ventilspiel kontrolliert, nachjustiert werden und irgendwann gibt es nichts mehr zu justieren, dann ist der Zylinderkopf bei "end od life" angekommen.
Würde man die Ventilspieljustierung einer Werkstatt übergeben, gleicht es meist einem wirtschaftlichen Totalschaden.
Nun ja, der Twingo hat mittlerweile auch einen beginnenden Kolbenkipper, da heißt es dann spätestens im Herbst adiéu und ich erspare mir die Fingerakrobatik.

Das Flashlube, was dort zur angeblichen Ventilkühlung nachgerüstet wurde, nützt nur dem guten Anschein.
Es taugt nichts und zieht nur weiteres Geld aus der Tasche, da das FlashLupe nicht umsonst gibt.

Es müssen schon wenigstens gehärtete Ventilsitze im Zylinderkopf verbaut sein, das meine Erfahrung.
Und so verbleibt dann der Twingo mit werksseitig verbauter Gasanlage.

Anbei ein Foto... links mit werksseitiger und rechts das Bild mit nachgerüsteter Gasanlage.

[Bild: twingo-05212800-tgM.jpg]

Viele Grüße
Christian
05.02.2021 21:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.954
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6152x gedankt in 5106 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Kaufberatung Twingo
Danke für den Input.
Genau so ist es.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.02.2021 21:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
MasterOfDesaster Offline
Member
***

Beiträge: 51
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
5x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Kaufberatung Twingo
Hallo und vielen lieben dank für die ausführlichen Antworten Smile

Zitat:Last not least gibt es 5 feine Details die mich zusätzlich abhalten würden.
Die findet ihr mal selber raus.

Einen Punkt meine ich gefunden zu haben.
...Dass die Anlage aus dem Ausland stammt?!

Zitat:Ich habe zwei Twingo C06 mit D7F mit jeweils einer Autogasanlage im Einsatz.
Der eine hat vom Werk aus eine Teleflex GDI Autogasanlage [...]

Wie? verstehe ich das richtig? den C06 gab es vom Werk aus mit LPG Anlage? Shocked
Warum sind die C06 mit LPG denn dann so rar?
Auf Kleinanzeigen gibt es momentan 4 und leider keinen einzigen in anständigem Zustand.


Aber BTT, ich dachte dass LPG eine günstige einfache Weise wäre Geld zu sparen.
Da dem leider nicht so ist und eine Anlage doch mit erheblich Mehraufwand verbunden ist, hat sich das Vorhaben für mich soweit erledigt.
Außer, ich komme an einen bei dem es Serie war, aber da sehe ich bei der aktuellen Marktlage eher keine realistischen Chancen

Also nochmals Vielen Dank für die Auskunft und schönes Wochenende Smile
05.02.2021 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Christian aus Berlin Offline
Member
***

Beiträge: 171
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 68
20x gedankt in 15 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Kaufberatung Twingo
Moin,

genau so ist es...

(05.02.2021 22:42)MasterOfDesaster schrieb:  ... Wie? verstehe ich das richtig? den C06 gab es vom Werk aus mit LPG Anlage?...

... Du findest diese Twingo eher bei unseren Nachbarn in Frankreich.
Dort kaufen und hier anmelden ist überhaupt kein Problem.

Gruß
Christian
05.02.2021 23:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.954
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6152x gedankt in 5106 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Kaufberatung Twingo
Zu den Gasanlagen.
Ob Landi, Vialle, BRC, KME oder sonstwer, ist doch egal.
Mir sind jetzt keine deutschen Hersteller bekannt.
LPG und erst recht CNG ist in Deutschland exotisch.
Lies die Unterlagen doch mal etwas genauer.
Die Verkäuferin gibt viel mehr Preis als ihr wahrscheinlich bewusst ist.
Was mir obendrein aufgefallen ist, keine Wartungsanhänger oder Aufkleber im Motorraum.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.02.2021 23:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
yamstar Offline
Senior Member
****

Beiträge: 251
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 23
95x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Kaufberatung Twingo
Was denn ? Das der Kilometerstand nicht stimmt weil der Tacho getauscht wurde ?
06.02.2021 00:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.954
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6152x gedankt in 5106 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Kaufberatung Twingo
Haltedauer nur ein Jahr
Werkstatttermin für AU schon im November.
HU um mehr als 2 Monate überzogen (siehe Abrechnung Zusatzgebühren)
Handbremse jenseits von gut und böse, die 60 - 120 wahrscheinlich mit gutem Willen und Fußkrafteinsatz.
Mich stört dabei weniger die Handbremswirkung als die Vorstellung dass die Bremse falsch zusammengebaut ist.
Und wer will findet mehr.
Das ist alles nicht schlimm, rundet das schlechte Bild aber ab.
Das wäre KEIN Auto für mich.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.02.2021 01:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Christian aus Berlin Offline
Member
***

Beiträge: 171
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 68
20x gedankt in 15 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Kaufberatung Twingo
Moin Moin,

das würde ich auch empfinden...

(06.02.2021 01:41)Broadcasttechniker schrieb:  ... Handbremse jenseits von gut und böse, die 60 - 120 wahrscheinlich mit gutem Willen und Fußkrafteinsatz...

..., aber welch Werte wären denn eigentlich zu erwarten, um ohne Beanstandung diese HU der Nachprüfung zu erhalten ?
Was wäre denn so ein noch akzeptabler Messwert ?
Rein augenscheinlich fällt das sofort ins Auge, dass das eigentlich nicht okay sein kann.

Ich finde das nämlich richtig doof, wenn hier ein Kfz bei der HU durchgewunken wurde, der eigentlich ein Problem mit der Handbremse hat.
Und da es nun mal die gesamte Bremsanlage betrifft, ist das nicht in Ordnung solch ein Kfz im Straßenverkehr zu fahren, ohne diese Unstimmigkeit gelöst zu haben.

Was mir nur... als E-Auto und Gasfahrer auffällt, dass im Inserat der Hinweis steht...

100km= € 5.- Autogas

..., wenn das der Verbrauch nur an Autogas ist und bis Ende Dez.2020 der Gaspreis bei Euro 50 Cent pro Liter lag, dann hat die LPG-Anlage ein Problem.
Das würde mich aufhorchen lassen, wenn jemand mit diesem Hinweis kommt, wie günstig auf 100km nur 5 Euro LPG verbraucht werden.
Das ist eben nicht günstig.
Der Verbrauch liegt bei 6,5- 7 Liter Autogas pro 100 km, ergo eben um Euro 3,50 auf 100 km.
Die LPG-Anlage ist entweder nicht gut eingestellt, das Ventilspiel ist außerhalb der Toleranz... ... ...
Betreibt man den Motor zulange mit verstellten Ventilspiel auf Autogas, brennen die Ventilsitze einfach weg und dann wird es richtig teuer.
Ventileinstellarbeiten bei einem mit LPG betriebenen nicht gasfesten Motor haben keinen Zeitaufschub, das muss man gleich korrigieren, wenn Motorlauf, Verbrauch etc. nicht stimmig ist.

Viele Grüße
Christian
06.02.2021 11:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.954
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6152x gedankt in 5106 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Kaufberatung Twingo
Bei der Handbremse sind 50% Differenz zulässig.
Und die Twingo Handbremse ist von Haus aus gut, ganz im Gegensatz zu den Handbremsen die auf die Scheibenbremse wirken.
Die Gasanlage ist sowieso nicht richtig eingebaut, sieh meine Kritik bezüglich des Druckreglers.
Nur bei Gasanlagen mit eigenem Einspritzsteuergerät wäre das zulässig, oder bei Fahrzeugen die einen vom Saugrohrdruck abhängigen Benzindruck haben.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.02.2021 12:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Christian aus Berlin
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Kaufberatung Twingo 2 RS Bj 2008 Hustinettenbär 15 8.838 13.02.2022 15:07
Letzter Beitrag: Theloo
ZTwingo2 Kaufberatung 1.2 TCE Gordini bubele 36 19.349 14.11.2016 14:35
Letzter Beitrag: onkel-howdy
  Kaufberatung RS Rik11 28 12.515 09.08.2016 19:23
Letzter Beitrag: Rik11
  Kaufberatung GT ivo79 10 7.753 01.08.2015 11:05
Letzter Beitrag: Jenss
  bitte um kaufberatung TwingoWinki 10 6.220 13.05.2015 20:22
Letzter Beitrag: :Paddy:
  Twingo Kaufberatung FFR 11 7.179 17.12.2014 18:41
Letzter Beitrag: Hutfahrer
  Kaufberatung Twingo 1 niroe 11 7.055 19.07.2014 21:53
Letzter Beitrag: niroe
ZZTwingo1 Kaufberatung Modell 2006 Artischok 11 7.226 13.06.2014 13:21
Letzter Beitrag: Artischok

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation