Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kein Nachfolger für den Twingo?
Verfasser Nachricht
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.162
Registriert seit: May 2007
Bewertung 125
Bedankte sich: 5221
5525x gedankt in 4579 Beiträgen
Beitrag #1
YTwingo3 Kein Nachfolger für den Twingo?
Den Twingo3 gibt es ja nun auch schon einige Zeit.
Nun auch in elektrisch.
Aber wie ist das hier zu interpretieren?
https://de.motor1.com/news/483029/renaul...achfolger/

Ist mir auch nicht viel klarer
https://www.liberation.fr/france/2021/01...to_1818697

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.01.2021 20:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 2.954
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 16
Bedankte sich: 494
672x gedankt in 564 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kein Nachfolger für den Twingo?
Ein Franz. Link, echt jetzt? Wink
Ja klar stampfen die ihre elek. Kleinwagenproduktion ein, jeder der aufgeführten Hersteller hat ja schon ein begehrtes elek. Zugpferd im Programm nur eben ne Klasse höher, siehe Zoe usw.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 104 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 146 Tkm gelaufen.
30.01.2021 07:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chris - TFNRW Offline
Weiß nicht, wie viele Autos er hat :-)
*******

Beiträge: 8.776
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 49
Bedankte sich: 489
752x gedankt in 457 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kein Nachfolger für den Twingo?
Ich habe es auch gerade gelesen. Uli, da bist du wirklich gut und früh informiert. Im Endeffekt geht es um die Rentabilität und die Energiebilanz. Ein Verbrenner in einem Kleinwagen macht wohl zukünftig keinen Sinn, schon gar nicht mehr ohne Partner, der zusätzlich Modelle vertreibt. Als reines E-Auto wird man ihn nicht benötigen, dafür gibt es eigentlich schon den Zoe. Höchstens als Low Cost E-Auto wäre er in meinen Augen noch denkbar, aber ich glaube, low cost und Profit passen schlecht zusammen.

Wo er seine Finger im Spiel hat(te):

die blaue Sau - mein 1. Twingo Arrow 1.6 16V K4M und einiges mehr - staubt gerade etwas ein Twisted Evil
Jahrhundertprojekt xXx - mein 2. Twingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr in Vorbereitung Shocked
Fury - Lisa`s 1. Alltagstwingo Arrow schwarz, breit, stark / R.I.P. Crying or Very sad
PU - Lisa`s Schönwettertwingo Arrow 1.6 8V K7M & bling, bling Cool
Hot Brownie - Lisa`s 2. Alltagstwingo Arrow brauner Lack, beiges Leder & eigentlich am Thema "Alltag" vorbei Very Happy
Bärchenmobil - ein Übergangstwingo Arrow vorm Schrott gerettet & 2tes Leben spendiert Wink
der Professor - ein weiterer Übergangstwingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr Razz
Kermit - sollte ein PickUp werden Arrow war hinterher fast ein Cabrio Rolling Eyes
Flippi - das Chamäleon Arrow leider nicht mehr zu retten gewesen Sad
30.01.2021 09:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.386
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 330
1317x gedankt in 849 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kein Nachfolger für den Twingo?
Ich warte schon seit 2007 auf einen "echten" Nachfolger.... Wink

Daran sieht man aber ganz gut, wie pervers das ganze geworden ist. Große / schwere Limousinen und SUV mit Verbräuchen von 8-10 Litern sind rentabel, aber Kleinwagen mit wenig Gewicht, PS und Verbrauch lohnen sich nicht mehr.
Die Frage ist nur, für wen sich das ganze nicht lohnt....

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

30.01.2021 11:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: handyfranky
58PSLockenwickler Offline
der ohne-Rückbank-Fahrende
***

Beiträge: 192
Registriert seit: Dec 2019
Bewertung 1
Bedankte sich: 77
44x gedankt in 22 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Kein Nachfolger für den Twingo?
(30.01.2021 11:07)ogniwT schrieb:  Die Frage ist nur, für wen sich das ganze nicht lohnt....

Wissen wir doch alle ... Rolling Eyes

Das gleiche bei Opel. Haben ein in den vergangenen Jahren richtig erfolgreiches und wirklich schönes kleines Modell – den Adam – nun eingestampft, damit in der Fabrik der große Grandland oder wie der Bock heißt produziert werden kann. Was ein Witz ... Die Gewinnmarge bei den Dickschiffen ist einfach viel größer, um mehr geht's letztlich eh nicht. Beim Twingo stört's mich offen gesagt weniger, der ist mit den Jahren auch nicht hübscher geworden. Razz

Ein Twingo 1 mit 6 oder 7 Gängen, das würde ich bis zum Ende fahren und zufrieden mit sein ...

Twingo Dynamique 1.2 | 02/2003 | D7F 702 | 58 PS | F47 Zykladenblau | 154.000 km

damit am Rumcruisen seit 06.12.19 und Kilometer 136.000

[Bild: 1098893.png]
30.01.2021 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.162
Registriert seit: May 2007
Bewertung 125
Bedankte sich: 5221
5525x gedankt in 4579 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kein Nachfolger für den Twingo?
1 Gang wäre richtig.
Elektrisch.
Oder ganz genau so wie er ist.
Ich brauche nicht mehr.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.01.2021 18:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Bei Felgenoutlet gibts kein Twingo xD Thomas II 1.2 16V 5 2.967 25.02.2013 21:16
Letzter Beitrag: BlackDrako

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation