Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Menge
Verfasser Nachricht
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
11x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #1
Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Menge
Hallo zusammen,

ich habe hier mal wieder ein paar Problemchen...(Abseits vom Fueltrim, aber das hängt bestimmt alles miteinander zusammen.)

Mein Twingo C06/Elysee/D4F 1.2 16V BJ 2005 / EZ 2007 (Schwarzer Luftfilterkasten im Motor) Phase 4 hat nun seine 4000 KM runter seit dem letzten Ölwechsel direkt nach dem Kauf.

1. Der Kühlwasserausgleichsbehälter hat oben paar Schmutzflecken bekommen und bewegt sich Richtung unter Minimum (War vorher knapp über Minimum). Kein Ölfilm ersichtlich etc.

2. Mein Ölmessstab hat 1/4 an Öl abgenommen zwischen Min/Max. Steht jetzt knapp über der Hälfte zwischen Min/Max.

Muss ich mir hier Sorgen machen oder alles im grünen Bereich? Ich finde den Ölverlust etc. etwas zu hoch... (4000 KM)

Was sind die genauen Füllmengen für:

a) Bremsflüssigkeit (Mit spülen, komplettes System entlüften. Alte Brühe raus und neue rein.). Was benötige ich insgesamt? (Reicht hier 1 Liter?)

b) Kühlwasser (Fertigmix RENAULT GLACEOL RX TYPE D Kühlerfrostschutz).

Grüsse

mbk
28.10.2020 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres

Beiträge: 296
Registriert seit: Jan 2011
Bedankte sich: 67
162x gedankt in 94 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Menge
Ölverlust am Twingo - eigentlich unmöglich, wenn doch dann ist der D4F708 sichtbar undicht oder hinüber.
Alles was Du brauchst findest Du unten

grüssung
panman
28.10.2020 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: mbk
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
11x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Menge
Das er sichtbar undicht ist, ist ausgeschlossen Wink Aber hinüber, darüber kann man diskutieren Wink
28.10.2020 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
11x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Menge
Habe gerade erfahren, dass beim WAPU / Zahnriemenwechsel durch Sparzwang das Kühlmittel nicht gewechselt wurde Wink Meinte der "KFZ-Meister" das sah ja noch gut aus! Wink
28.10.2020 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
11x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Menge
Ich muss mich hier mal wieder korrigieren. Alle Werte habe ich im 3798A_D4F_708.pdf gefunden (Twingo_Dokumentation). Sorry dafür. Viel über ZKD-Wechsel gelesen und auch Fehlerdiagnose etc. (Das ja immer mein Alptraum). Nach mehrmaligen ein- und ausstecken des Ölmessstabes kann ich kein Ölverlust feststellen. Eher 1mm über MAX. Mein 5W40 ist etwas dünn... Warum er mir da paar mal 1/4 weniger angezeigt hat, kann ich nur vermuten (Abgestriffen am Stutzen beim entnehmen etc.). Ich denke hier ist alles soweit OK. Ich werde als nächstes den Kühlerfrostschutz wechseln und denke damit ist entgültig alles im grünen Bereich. Autobahn hat er 171km/h heute ohne Beanstandung überlebt und das freut ein ja.
(Muss ja öfters mal ne Runde, durch die viele Kurzstrecke hier. Öl riecht nun nicht mehr so stark nach Benzin). MfG
04.11.2020 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
11x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Menge
Meine Frage bezüglich der Bremsflüssigkeit war eigentlich, wieviel ich insgesamt benötige, wenn der ganze Kreislauf gereinigt werden soll. Bis da klare neue Flüssigkeit rauskommt, dauert es ja eine Weile. Hat hier jemand Erfahrungswerte? 2-3 Liter? Ich möchte, wenn ich zur Werkstatt fahre zumindest genügend Bremsflüssigkeit mitbringen/stellen, damit der Wechsel mit ABS-Block entlüften nicht zu kostspielig wird.
04.11.2020 15:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.264
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 37
532x gedankt in 456 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Menge
Weniger als 1 Liter braucht man dafür.
04.11.2020 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kontrollleuchten Öldruck und Kühlmittel leuchten dauerhaft Alex P 15 8.199 25.09.2014 09:34
Letzter Beitrag: Supertramp
  Kühlmittel-Rücklaufleitung vom Innenraumwärmetauscher roesibikes 1 5.861 12.10.2011 22:09
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  welches Kühlmittel? NOS-Tradamus 2 2.525 26.04.2011 17:08
Letzter Beitrag: NOS-Tradamus
  lüfter läuft nicht, kühlmittel kalt NOS-Tradamus 7 5.324 23.05.2010 15:40
Letzter Beitrag: Green Dream
  Twingo verliert Bremsflüssigkeit/möchte selber reparieren lori 8 10.812 12.11.2008 23:34
Letzter Beitrag: lori

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation