Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
hat diese lichtmaschine kohlebürsten? wo ist der spannungsregler?
#1
[Bild: twingo-21192355-vHd.jpg]

auf der Lichtmaschine stehen die zahlen 820006081, 14 Volt, 75 Amper. die Lichtmaschine entstammt einem twingo Bj 2001/12....3004/129...

der wagen nähert sich dem Kilometerstand 120.000, wollte mir die länge der Kohlebürsten anschauen. ich finde nichts, was nach einer kohlebürste aussieht. das plastikteil habe ich auch entfernt. ist vielleicht der regler nicht an der Lichtmaschine montiert, sondern irgendwo am Motorblock? oder habe ich übersehen?

dankend.
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
also Kohlen sind auf alle Fälle drin.

unter dem schwarzen Deckel sitzt irgendwo ein Plastikschacht, der zur Mitte zeigt - da sind die Kohlen drin.

der Regler sitzt sozusagen direkt daneben - müßte auch der Stecker für die Ladekontrolle mit dran sein.

der Regler sitzt sozusagen zwischen dem Plus-Anschluß, den Kohlen und dem Ladekontrollstecker.
tschüss,

Harald_K
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
dankesehr ))
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
ich hoffe, meine diese handlungsweise ist für manch einen nützlich:

ich habe mich lange damit auseinander gesetzt, ob ich nur den laderegler kaufe oder eine gebrauchte lichtmaschine oder eine neue lichtmaschine. mein auto hat 117.000 km erreicht, ich rechnete mit jedem gefahrenem kilometer, dass die lichtmaschine den geist aufgibt.

gebrauchte gibt es wie sand am meer, doch wie viel km hat die lichtmaschine hinter sich? kann ich glauben,wenn der verkäufer z.B. versichert "aus einem fahrzeug mit 40.000 km?". vor allem die frage: wird die gebrauchte wirklich passen? habe mich gegen gebrauchte lichtmaschine entschieden.

laderegler sind billig. ich bang zw. neue kohlebürsten oder neue lichtmaschine. ich war unentschlossen, doch ich hatte einen geistesblitz, demzufolge habe ich eine neue lichtmaschine gekauft, von einem händler, mit garantie. ist zwar nicht original aber premium.

der geistesblitz war: die lichtmaschinen haben eine welle? ja haben sie! und sie leiern aus? ja !! was nützt mir also wenn ich die kohlebürsten erneuere und die lichtmaschine leiert? nichts !!!! also kaufte ich eine neue lichtmaschine.

die alte baute ich aus und zerlegte: ahaaaaa.....kohlebürsten gerade noch an der 5mm-grenze, eher 4 als 5mm. und die welle, auf die die kohlebürsten drücken war auch abgeschlieffen, ca. 1mm tief haben sich die kohlebürsten reingefrässt. wirklich hart an der grenze.

die ausgebaute lichtmaschine war wirklich ausgeleiert. wenn ich auf die welle (dort wo keilriemen drauf ist) gedrückt (nicht gedreht, nur gedrückt) habe, hat das andere ende der welle töne von sich gegeben.

finale heute war ich auf der autobahn. ohhh...das auto war so ruhig, sogar meiner freundin fiel die ruhe auf. es dröhnte nicht mehr im auto. dann fiel mir auch auf: das auto vibriert nicht mehr. früher konnte ich während der fahrt das zittern des innenspiegels deutlich sehen. das vibrieren war so stark, auch ich das kennzeichen des hintermannes nicht lesen konnte. wollte ich lesen, musste ich den spiegel mit der hand anfassen. das bischen leiern hatte wohl so grosse auswirkungen auf die gesamte karosserie, einschliesslich unnötiger lärm im auto.

mein rat: neuteil von einem händler ist wohl doch besser. zumindest hat man garantie.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Nicht nur deswegen.
Bei den Valeos geht schon mal der Gleichrichter kaputt, der ist mechanisch nicht so toll aufgebaut.
Bei den Bosch der Regler, und bei diesem Typ Lichtmaschine sind dann noch nicht mal die Kohlen drin.
Kohlen runter heißt meist auch Schleifring runter.
Die Lager sind Verschleißteile, der (hier nicht vorhandene) Freilauf auch.
Kollege mit Megane der 200.000 runter hatte auch Probleme mit der Lima.
Fragt Ulli, kannste mal gucken?
Ich habe ihm geraten eine nagelneue zu kaufen und nichts vom Schrott mit "Garantie".
Hat er dann zusammen mit neuem Rillenriemen verbaut und ist jetzt glücklich.
Nach dem Gefummel mit raus und rein war ihm auch klar das er das sobald nicht wieder machen möchte.
Neu ist treu.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
@ marko
Normalerweise halten die Lichtmaschinen heutzutage bezüglich Lagern und Kollektor/Kohlen mindestens 200.000 km. Dass deine früh versagt hat, halte ich für einen Ausreißer.

Verrätst du uns noch, wo du deine neue gekauft hast und was sie gekostet hat?

Über die Instandsetzung von Lichtmaschinen gibt es weitere Threads.
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
(06.04.2015, 20:40)9eor9 schrieb: Verrätst du uns noch, wo du deine neue gekauft hast und was sie gekostet hat?

gekauft beim onlinehändler "mister-auto", da ich mit dem laden bis jetzt gute erfahrungen gemacht habe, auch zwecks rückerstattung. gekostet hat die LiMa 90,26 Euro.

[b]
(06.04.2015, 20:40)9eor9 schrieb: Über die Instandsetzung von Lichtmaschinen gibt es weitere Threads.

bei meiner gibt es keine rettung mehr wegen der welle, ausgeleiert.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Danke.
Mister-Auto hat übrigens länderabhängig deutlich unterschiedliche Preise.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lichtmaschine tauschen bathof 17 2.560 15.12.2022, 21:54
Letzter Beitrag: villus
  Batterieleuchte Leuchtet - Lichtmaschine alex.Zeven 2 1.747 11.01.2022, 21:57
Letzter Beitrag: rapiderich
  Batterie lädt nicht , Lichtmaschine in Ordnung TwingoNR 19 14.525 31.03.2020, 10:12
Letzter Beitrag: handyfranky
  Gibt es einen Zusammenhang zwischen defekter Lichtmaschine und Lüfter? Susanne Reitel 12 8.069 02.05.2018, 21:45
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Lichtmaschine Mechtro83 14 10.752 09.12.2016, 07:35
Letzter Beitrag: Mechtro83
  Lichtmaschine einzelne Kabel auf 4-Polig JENSemannH 6 10.267 01.11.2016, 14:16
Letzter Beitrag: 9eor9
ZZTwingo1 Servolenkung / Tachogeber / Lichtmaschine - Hilfeeee.... Sarahpan 3 3.976 13.06.2016, 21:53
Letzter Beitrag: 9eor9
  Lichtmaschine 2polig auf 4polig newterror 12 9.787 13.02.2014, 18:06
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste