Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reifen fahren innen ab... in Kuvenfahrt verändert sich die Spur nachteilig
#1
Moin, moin... aus HH

Mein 9/2000er Twingo mit Stabi fährt sich innen die Reifen ab. Er macht Poltergeräusche aus den Domen. Fahre ich mit dem rechten Rad über einen vertieften Gullideckel, macht die Feder ein Geräusch wie das Anschlagen einer Gitarrenseite. In Kurvenfahrt verändert der Wagen den Kurs. Ich hatte zuvor nagelneue Billstein Gasdruckdämpfer mit Federn und Sachs Domlager eingebaut... (Federbruch war der Grund) Neuware! Die Querlenker wurden auch erneuert... hohes Anzugsmoment? Habe komplette Renault Federbeine ungeöffnet testweise danach eingebaut... Symptome bleiben die gleichen! Stabibuchsen und Koppelstangen auch neu...

Wenn Wagen aufgebockt, ist es normal, dass das Federbein im Dom Spiel hat? Wenn fzg auf Boden steht, kann ich nichts mehr wackeln... kann der Stabi im Gummi fest sein, das so dieses komische Fahrverhalten entsteht?

Gibt es beim Twingo 1 Phase 1-4 verschiedene Domlagerdurchmesser?
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
.......
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
(04.11.2014, 17:08)klatschie schrieb: Wenn Wagen aufgebockt, ist es normal, dass das Federbein im Dom Spiel hat?
Ist ganz normal

Zitat: kann der Stabi im Gummi fest sein, das so dieses komische Fahrverhalten entsteht?
Das wäre eigentlich wünschenswert, denn ein loser Stabi im Gummi würde klappern Wink

Zitat:Gibt es beim Twingo 1 Phase 1-4 verschiedene Domlagerdurchmesser?
Nicht das ich wüßte

Wurde denn nach dem Einbau der neuen Bilstein Dämpfer auch mal eine Achsvermessung gemacht?
Rolling Eyes Eigentlich habe ich gar keinen Twingo, aber ich habe hier Hilfe gesucht und auch gefunden Cool
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
wurde denn alles richtig eingebaut? Die Geräusche hatte ich mal bei falsch eingebautem Wälzlager (sone "Gelenkscheibe" am Domlager)
mein Horst
Spritmonitor

unter 8€/100km bei unter 8s 0-100km/h...Horst fährt lieber günstig als sparsam
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
wie gesagt, meine neuen federbeine wurden testweise gegen ab-werk-federbeine getauscht... inkl. domlager... 2005er twingo mit 80tkm...
nein, achsvermessung wurde nicht gemacht.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
(06.11.2014, 21:56)klatschie schrieb: nein, achsvermessung wurde nicht gemacht.
Warum nicht?
Das ist doch wohl das mindeste wenn man schon so tief in das Fahrgestell eingreift Wink
Rolling Eyes Eigentlich habe ich gar keinen Twingo, aber ich habe hier Hilfe gesucht und auch gefunden Cool
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Das ist jetzt nicht dein Ernst. Am Fahrwerk soviel austauschen und keine Achsvermessung durchführen und dann wundern das die Reifen innen abfahren bzw instabile Spur.....
Zitieren
Es bedanken sich: bernief , Chrissi26 , mecRS
#8
Nicht umsonst verlangt der TÜV beim Fahrwerk eintragen idR den Nachweis einer Fahrwerksvermessung. Oft wird es im Gutachten gefordert.
Zitieren
Es bedanken sich: bernief
#9
es wurden nur orig. teile getauscht
kein fahrwerk
ist alles original

der twingo hat doch keine sturzkorrektur...

also? warum überprüfen?

machen die traggelenke so viel aus?

ok

ich werde es diese woche korrigieren lassen
aber, wenn eure einschätzungen falsch liegen, werde ich mich wieder melden.

ich wette, dass die korrewktur bei atu nur 70,- euro schluckt und nix bringt

bis bald...
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Ich bin mal gespannt. Aber ich sag mal so viel, der Twingo reagiert extrem empfindlich auf veränderte Spurwerte.

Wenn die Reifen innen abfahren heißt das übrigens noch nicht dass der Sturz zu sehr negativ sein muss. Es kann auch einfach eine offene Spur sein. Das wiederrum bewirkt auch verändertes Fahrverhalten bei Lastverschiebung (Kurvenfahrt).
Sie wussten nicht, dass es unmöglich war, also taten sie es.
(Marc Twain)
Zitieren
Es bedanken sich: 9eor9 , bernief
#11
Bitte lad uns dann auch mal das Achsvermessungsprotokoll hoch Smile
Zitieren
Es bedanken sich: bernief
#12
(08.11.2014, 00:57)klatschie schrieb: es wurden nur orig. teile getauscht
kein fahrwerk
ist alles original
Ja und? Serienstreuung, schon mal gehört?
Wie weiter oben auch schon geschrieben wurde, kleine Veränderungen der Spur bewirken schon großes Wink

Bitte dann auch das Prokoll hier rein posten, egal ob es Änderungen gab oder nicht Wink
Rolling Eyes Eigentlich habe ich gar keinen Twingo, aber ich habe hier Hilfe gesucht und auch gefunden Cool
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
(08.11.2014, 00:57)klatschie schrieb: es wurden nur orig. teile getauscht
kein fahrwerk
ist alles original

der twingo hat doch keine sturzkorrektur...

also? warum überprüfen?

machen die traggelenke so viel aus?

ok

ich werde es diese woche korrigieren lassen
aber, wenn eure einschätzungen falsch liegen, werde ich mich wieder melden.

ich wette, dass die korrewktur bei atu nur 70,- euro schluckt und nix bringt

bis bald...

Du musst bedenken. Sobald deine Karosserie nur 1 cm Tiefer oder Höher ist hast du schon eine andere Spureinstellung wie bei Punkt 0.
Wenn du zum Beispiel dein Fahrzeug Tiefer legst, ändert sich auch der Sturz deiner Vorderräder, er wird negativer.
(Es gibt zwar keine Sturzeinstellung Original, könnte man wenn man will nachrüsten)

Du musst bedenken. Lenkgetriebe Querlenker sind "fest" mit der Karosserie verbunden. Aber da dein Rad ja "Federn" kann ändert sich immer etwas und dort hängen halt Gelenke.

Und wenn du etwas wechselst ist es nie 100% wie vorher, selbst ein Original Ersatzteil ist nicht 100% gleich. Da gibt es immer Streuung. Sind zwar keine cm die da unterschiedlich sind aber selbst ein mm macht schon was aus!
Zitieren
Es bedanken sich: bernief
#14
Beide Traggelenke (15tkm) waren hin...!
Zitieren
Es bedanken sich: bernief , 9eor9
#15
Und da wunderst du dich?
Rolling Eyes Eigentlich habe ich gar keinen Twingo, aber ich habe hier Hilfe gesucht und auch gefunden Cool
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kleiner Tipp. Drehteller um Spur grob einzustellen. mrairbrush 3 1.869 24.05.2023, 06:25
Letzter Beitrag: mrairbrush
  Spur nach Sommerreifenmontage verstellt Fabi-b 4 4.098 12.03.2023, 07:31
Letzter Beitrag: handyfranky
ZTwingo2 Reifen (vorn) innen abgefahren, Spurstangenkopf uwe33 6 2.460 12.11.2021, 09:41
Letzter Beitrag: uwe33
  Spur der Hinterachse an einem 2007er C06 ... xsivelife 1 2.427 21.10.2019, 01:02
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Spur einstellen Fred58 14 20.609 30.10.2017, 09:43
Letzter Beitrag: Fred58
  Twingo Bj. 2002 hält die Spur nicht!! grissi 28 29.688 08.06.2016, 18:00
Letzter Beitrag: 9eor9
ZZTwingo1 HINTERACHSE REIFEN INNEN ABGEFAHREN dean2405 9 10.498 13.07.2015, 16:44
Letzter Beitrag: supertramp
ZTwingo2 Achsvermessung und Einstellen von Spur und Sturz am Twingo 2 Twingele 5 8.165 27.06.2015, 08:29
Letzter Beitrag: b.ager

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste