Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erster Twingo-süßes Auto-ein Lebensbericht - jetzt Nachfolger Ford
Verfasser Nachricht
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.491
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 777
1086x gedankt in 825 Beiträgen
Beitrag #61
RE: Erster Twingo - süßes Auto
danke dir, das kommt im frühjahr/sommer auf den plan! vorher muß ich mir nochmal die schwachstelle namens tankstutzen anschauen. da werde ich bei dem hier zu lesenden ganz nervös. Sad ich weiß aber auch nicht genau, ob phase 3 davon noch betroffen ist, beim reifenwechsel werde ich aber auch mal auf den "schmodder" im radkasten rechts hinten besonders achten.

danke nochmal für die produktbezeichnung für die dichtmasse.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
15.02.2015 00:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.491
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 777
1086x gedankt in 825 Beiträgen
Beitrag #62
RE: Erster Twingo - süßes Auto
so, nun scheint es mich vor einer stunde auch erwischt zu haben mit dem zahnriemen oder anlasser. tochter hielt kurz am briefkasten an und machte den motor aus. kurze zeit später stieg sie ins auto und beim anlassen machte es nur noch ein geräusch, als wenn man den wagen mit eingelegtem gang und gedrückter bremse anlassen wollte. laut aussage meiner lütten (unerfahren) war bis zum abstellen nix ernstes zu hören! starthilfe mit fremdfahrzeug brachte gleiches ergebnis. es hält jemand beim anlassen fest, entweder der anlasser oder der motor. letzteres wäre der supergau und das aus für das auto. Sad
der wagen steht jetzt 250meter von mir entfernt auf einem öffentlichem parkplatz, weitere test´s kann ich erst am wochenende machen, abends komme ich erst gegen 18.00 uhr heim (dunkel, kalt, nass).
was meint ihr, zahnriemen oder anlasser oder gar ganz was anderes?
danke für die hoffentlich kommende hilfe.

EDIT 1: eben nochmal am auto gewesen, längerer start führt zu laut vernehmlichem klakkern aus dem motorraum (motor dreht nicht mit). mehr kann ich heute nicht mehr testen, zumal bei jedem startversuch die kontrollampen weiter abdunkeln.
EDIT 2: ich mache morgen ein eigenes thema dazu auf. davor versuche ich den test mit anschieben, dann ist der anlasser aussen vor!
danke bis hier.


mfg rohoel.

p.s.: möchte das AUS für das auto gerne abwenden!! SadSadSad

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
02.03.2015 20:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #63
RE: Erster Twingo - süßes Auto
ob`s der ZR ist kannst du doch innerhalb weniger sek feststellen, indem du die plastikkappe abmachst und guckst ob er noch fest draufsitzt.

sollte man eigentlich machen, bevor man orgelorgien veranstalltet um weitere schäden zu vermeiden.

wenn du aber sicher merkst, dass der motor erstmal gar nicht mitdreht, muss das übel ja davor liegen > anlasser...
ist easy zu tauschen und günstigst zu haben.

und wenns doch der ZR sein sollte, ist das noch lange nicht das aus.... http://www.twingotuningforum.de/thread-33160.html

lg - manfred
03.03.2015 09:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.491
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 777
1086x gedankt in 825 Beiträgen
Beitrag #64
RE: Erster Twingo - süßes Auto
gerade mit anschieben getestet und was soll ich sagen --> er läuft, es scheint also doch ein anlasserproblem zu sein. wäre der zr defekt, würde das anschieben wohl nicht mehr kaputt machen, oder?? was bin ich froh (und meine lütte erst, gestern flossen erste tränen).
kann man da was reparieren oder muß ein neuer her? in einigen themen habe ich was mit schrauben und was mit steckkontakten gefunden (fragende augen schauen dumm rein).
lieben dank für hinweise.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
03.03.2015 18:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #65
RE: Erster Twingo - süßes Auto
(03.03.2015 18:49)rohoel schrieb:  .... wäre der zr defekt, würde das anschieben wohl nicht mehr kaputt machen, oder??

doch! jede motorumdrehung wäre ein neuer schlag auf die ventile, kolben und natürlich damit auch auf die KW-lager.
aber warum hast du nicht das deckelchen aufgemacht? 2 sek. ohne werkzeug.
wenn der anlasser doch an sich dreht, wird's kein kabelproblem sein. neuen anlasser gibts um die € 60.- da lohnt reparatur nicht.

lg - manfred
03.03.2015 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.491
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 777
1086x gedankt in 825 Beiträgen
Beitrag #66
RE: Erster Twingo - süßes Auto
(03.03.2015 19:09)passivhaus schrieb:  doch! jede motorumdrehung wäre ein neuer schlag auf die ventile, kolben und natürlich damit auch auf die KW-lager.

das wäre egal, da so eine rep für mich nicht realisierbar wäre. Wink
ein deckelchen, welches ich in sekunden öffnen kann um nachzuschauen habe ich in den minuten nicht gefunden, die ich oben reingeschaut habe. Sad dann wurde es irgendwann langsam dunkel und Reinhold (der twingo) sollte nach hause. Smile


(03.03.2015 19:09)passivhaus schrieb:  neuen anlasser gibts um die € 60.- da lohnt reparatur nicht.

verstehe, dann mach ich mich mal auf die suche im netz.


mfg rohoel.

der sollte passen, oder hat jemand was gegen den kauf? danke!
https://www.atp-autoteile.eu/group/10301...etails.htm


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
03.03.2015 19:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #67
RE: Erster Twingo - süßes Auto
das deckelchen ist seitlich (ca. 30 cm über der keilriemenscheibe)...deswegen sieht man's nicht von oben.
sollte passen. die LM werden ja immer günstiger, kann man vorrat anlegen.

lg - manfred
03.03.2015 22:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.491
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 777
1086x gedankt in 825 Beiträgen
Beitrag #68
RE: Erster Twingo - süßes Auto
danke, dann bestelle ich den, aber erst hole ich am wochenende den alten raus (hoffentlich). Wink
ich melde mich wieder bei problemen oder nach getaner arbeit.

THX für die ganze hilfe hier an alle!


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
04.03.2015 18:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.491
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 777
1086x gedankt in 825 Beiträgen
Beitrag #69
RE: Erster Twingo - süßes Auto
so, der alte kommt raus:

[Bild: twingo-06181754-7Zx.jpg]


batterie vorher abklemmen:

[Bild: twingo-06181839-aBZ.jpg]


kontakte abschrauben / abziehen:

[Bild: twingo-06181933-PFB.jpg]


anlasser mit zwei schrauben abschrauben, hier unter der schlauchklemme die versteckte schraube:

[Bild: twingo-06182027-gAj.jpg]


der alte ausgebaute:

[Bild: twingo-06182306-RRG.jpg]


zerlegt und schmutzig (verharzt, schwergängig, ...)

[Bild: twingo-06182401-l9v.jpg]


alles wieder zusammen, sauber, teilweise geölt und teilweise gefettet (kupferpaste):

[Bild: twingo-06182647-FIm.jpg]


ich bin ein anhänger von "weniger ist mehr", deshalb bekamen alle lager und drehbaren teile nur wenig öl/fett. das alte wurde alles gereinigt und auch der rotor und stator wurden vom kohlebürstenstaub entfernt. ein kleiner tropfen öl auf den magneten für das ritzel rundeten das ganze ab, in verbindung mit reinigung und leichter fettung von feder und kolben (ausrückmagnet).
nach dem zusammensetzen drehte sich das ganze schon von hand viel leichter. die kohlebürsten waren allesamt noch bei etwa 13mm.
irgendwo im forum hatte ich mich mal an einen beitrag drangehangen, daß es beim anlassen ein kurzes nachlaufendes geräusch gab (fast immer beim starten). das ist bei etwa 7 startversuchen jetzt komplett verschwunden. ob es so bleibt, weiß ich nicht, bei bedarf werde ich berichten.
das zerlegen des valeo-anlassers hat sich bisher gelohnt, ob es dauerhaft erfolg bringt, weiß ich natürlich nicht. auf jeden fall bleibt das original erstmal drin, der kleine soll so original wie möglich bleiben. Wink

aufwand: 1/2 stunde ausbau (nie vorher gemacht), das gleiche für den einbau, 1,5 stunden zerlegen, basteln, rätseln und nach einer weggesprungenen feder von einer der drei kohlebürsten suchen. Sad dazu kommt noch reinigen, fetten, ölen und eine flasche bier.
benötigt: 13er maul, 13er nuß (ratsche), 8er maul und ein paar kleinere torx um den anlasser zu öffnen. seife oder besser waschpaste für die hände hatte ich vergessen, deshalb das edit! Wink

ich hoffe, das kleine tut zeigt euch, auch ein laie lernt hier im forum dazu.


mfg rohoel.

p.s.: danke an alle, die mir bis hier geholfen haben!! meine tochter ist mehr als glücklich, ihr zweiter schatz lebt weiter!!

EDIt: die und der getauscht

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
06.03.2015 18:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader , Sid Ahmed Quid Taya , Broadcasttechniker , Bovist
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.584
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6066
6371x gedankt in 5277 Beiträgen
Beitrag #70
RE: Erster Twingo - süßes Auto
Das ist doch schön.
Man sieht dass obendrein die Kontaktzunge am Magnetschalter korrodiert ist, das blockiert natürlich nicht den Anlasser.
Das Zuleitungskabel ist auch nicht original, nicht nur der Kabelschuh.
Hast du das mal verfolgt?
Der Anlasser klemmt normalerweise nur wenn der Anker mit dem Feldmagneten in Berührung kommt.
Dafür gibt es zwei Hauptursachen:
Eines der Lager oder beide sind ausgelaufen, typischerweise das Ritzelseitige.
Oder der Feldmagnet zerbröselt.
Die Lagerung alleine kann nie so schwergängig werden dass es den Anlasser blockiert.
Eher geht das Lager in Fetzen.
Hattest du den Anker mal gezogen?
Ist nicht leicht wegen des Magnets.

http://www.twingotuningforum.de/thread-26777.html
http://www.twingotuningforum.de/thread-1...pid8499624
Hier mal ein Bild, nicht Twingo
[Bild: twingo-10187230208-ycE.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.03.2015 19:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.491
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 777
1086x gedankt in 825 Beiträgen
Beitrag #71
RE: Erster Twingo - süßes Auto
danke dir, aber fragen bleiben:
wohin sollte ich den anker ziehen, der lag offen vor mir auf dem tisch?!? da war nix mehr, außer ihn zu zerstören.
meinst du den kabelschuh aus bild 1? auch das zuleitungskabel? das sieht mir aber alles sehr original in einen bestehenden kabelbaum eingebunden aus.
der rotor hat "schleifspuren", von daher kommt die diagnose "berührung zum stator" mit ausgeschlagenen lagern wohl hin, danke dir dafür. kann man die lager einzeln wechseln??

danke und lg von rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
06.03.2015 19:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.584
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6066
6371x gedankt in 5277 Beiträgen
Beitrag #72
RE: Erster Twingo - süßes Auto
Mit Anker meine ich den Rotor http://de.wikipedia.org/wiki/Anker_%28Elektrotechnik%29
Solange die Ursache der Schleiferei nicht abgestellt ist kommt das wieder, leider.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.03.2015 19:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.491
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 777
1086x gedankt in 825 Beiträgen
Beitrag #73
RE: Erster Twingo - süßes Auto
danke für die links und hinweise! SmileSmile
die "endlager" waren nicht ausgeschlagen, da kam ich in beide seiten nie mit spiel rein.
leider waren das alles nur bimpelfotos, bilder vom rotor waren leider zu unscharf.
hier trotzdem noch die rotor-bilder.

[Bild: twingo-06195136-Ti2.jpg]

[Bild: twingo-06195200-GdC.jpg]

[Bild: twingo-06195221-Pt8.jpg]

[Bild: twingo-06195242-TGa.jpg]

[Bild: twingo-06195304-1Pj.jpg]

danke, ob rotor oder anker da hat halt jeder seinen namen im kopf (das kann man jetzt zerpflücken): http://de.wikipedia.org/wiki/Rotor


mfg rohoel.

EDIT: p.s.: was bin ich froh, das bis hierher überhaupt geschafft zu haben!!

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
06.03.2015 19:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
passivhaus Offline
:-X
****

Beiträge: 563
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 1
151x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #74
RE: Erster Twingo - süßes Auto
(06.03.2015 18:49)rohoel schrieb:  irgendwo im forum hatte ich mich mal an einen beitrag drangehangen, daß es beim anlassen ein kurzes nachlaufendes geräusch
könnte glatt meiner gewesen sein: http://www.twingotuningforum.de/thread-1...A4mmerlich
verstehe dann aber nicht, wieso du meintest, dass es der ZR sein könnte...wenn du dieses geräusch schon kanntest. müsste doch dann sofort klar gewesen sein. hast du wenigstens mittlerweile den deckel gefunden?
wenn wieder so was ist, sollte die tochter gucken können ob der ZR noch drauf ist bevor sie startversuche macht.

(06.03.2015 18:49)rohoel schrieb:  ich hoffe, das kleine tut zeigt euch, auch ein laie lernt hier im forum dazu.
eben. deswegen könntest du locker auch 'nen neuen kopf montieren oder auch ventile erneuern; habe ich auch erst gemacht. alle infos gibts ja hier, sowie schnelle hilfe bei prob`s.
bin auch erst zum schrauber geworden seit die kinder auto fahren und so zum forum gekommen.

lg - manfred

übrigens vorbildlich die rückmeldung gleich mit 'ner dokumentation der reparatur Thank You
06.03.2015 22:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
b.ager Offline
Senior Member
****

Beiträge: 343
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung 1
Bedankte sich: 89
78x gedankt in 63 Beiträgen
Beitrag #75
RE: Erster Twingo - süßes Auto
(06.03.2015 22:22)passivhaus schrieb:  übrigens vorbildlich die rückmeldung gleich mit 'ner dokumentation der reparatur Thank You

dito.......und wer schiebt das jetzt mit der richtigen Überschrift in die Tips ?

habdsachisdaglubbgwinnd
07.03.2015 12:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Mein erster nochmal... Imp 3 2.845 10.06.2020 19:31
Letzter Beitrag: Eleske
  Mein erster Twingo Gundi68 28 19.556 04.02.2019 21:03
Letzter Beitrag: dragomir
  Mein erster Twingo! Kleopatra 77 55.301 04.12.2018 16:23
Letzter Beitrag: Kleopatra
  Mein erster! TwingoDriver98 18 12.518 21.07.2018 06:21
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Mein Ex-Auto: Twingo Beach fl0w 0 3.110 23.03.2018 15:02
Letzter Beitrag: fl0w
  Unser erster Brüllwürfel andi1978 11 8.771 20.08.2016 14:33
Letzter Beitrag: RölliWohde
  Erster Twingo und viele Fragen Stina08 8 6.228 18.03.2016 10:01
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Das erste Auto für meine Tochter: Twingo Phase1 Patchworker 0 3.008 14.02.2016 19:13
Letzter Beitrag: Patchworker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation