Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Doku von "der kleinen" schwarzen aus 32584
Verfasser Nachricht
Cabriofahrer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
4x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #1
Doku von "der kleinen" schwarzen aus 32584
Hi alle zusammen. Ich stelle mich und meinem Twingo mal vor.

Ich habe einen schwarzen Twingo nach meinem Auffahrunfall gekauft. Ich hatte zuvor einen Fiat Seicento, den ich allerdings nach 10Jahren Unfallfrei in einem Punto geparkt habe.

Zuden Daten des Twingo:
schwarz, Bj. 12/99, nachweislich 100tkm (tüvberichte liegen alle vor, die letzten Rechnungen) davor scheckheftgeflegt, schicken 13" Alufelgen mit neuen 195er Reifen plus Winterreifen mit Faltdach (ohne dem wäre es auch zwischen uns nichts geworden Cool )aus Wunstdorf für 900 Euro. Auto war total verqualmtRolling Eyes

Bin nun gerade 500km gefahren und habe leider das Pech gepachtet.

Was ich wusste:
Tüv fällig,
Bremsen fällig,
Zahnriemen sollte auch.

Über die besorgung des Zweitschlüssel bin ich hier leider schlau geworden, dass es dank des IR-ZV nicht ganz so leicht ist wie gedacht.

Dank dem Forum aufmerksam geworden nach kauf: Fahrschemel weit angerostet. Wusste ich zuvor nicht, dass es solche Probleme gibt.

Heute ist nach 500 selbst gefahrenen Kilometer die Feder vorne Rechts gebrochen.Direkt unterhalb des oberen Federteller. Feder sitzt nun im Kotflügelgehäuse...


Das Auto mag mich nicht. Aber es wird bezwungen. Auch wenn ich damit etwas genervt bin und mir dies nicht erhofft habe, noch nie solche Probleme zuvor mit einem Autokauf gehabt.

Kurz zu meiner Person: Ich bin kurz vor 30, komme aus Löhne, habe noch eine anderes Auto seit genau 10 Jahren welches sich zur Zeit eine langzeitbaustelle ist und fahre Motorrad.
Früher habe ich größere Autos im Alltag bewegt, Astra GSI etc, aber mir wird der Unterhalt einfach zu teuer an der Tankstelle. Ich möchte zuviel noch von der Welt sehen, dass ich alles an Benzingeld raushauen möchte. Deshalb erst der Fiat und nun der Twingo.

Fotos gibt es später.


Reparatur aufnahmen, und so weiter, dachte ich mir, diese auch hier drunter zu sammeln??

MfG
Kai
16.08.2012 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
oli_ver Offline
Auf Twingo-Entzug
*****

Beiträge: 2.594
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 21
Bedankte sich: 290
367x gedankt in 289 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Herzlich WillkommenSmile

Mensch, es Scheint ja noch zu bocken, aber ich bin sicher du bekommst den Wagen handzahmSmile

Viel Erfolg bei den Reparaturen! Bilder sind immer gerne gesehen und von den Reparaturen natürlich auchSmile Geht ja um deinen TwingoWink

Grüße

Mein Ex-Twingo "Joy"
16.08.2012 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Flobuilder Offline
Junior Member
**

Beiträge: 22
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Ärgerlich mit dem Fahrschemel Evil or Very Mad aber nichts was man nicht doch lösen könnte Smile

und wegem dem Schlüssel bleibt dir wohl nur der teure Weg zu Renault (so am Ende rund 150€) - die WFS mit ZV ist wirklich nicht der Weisheit letzter Schluss Very Happy Dumm, dass wir beide mit unseren 99ern so knapp an der richtigen Funk-ZV vorbeigeschrappt sind Rolling Eyes

Liebe Grüße
Flo

Ich mag den Twingo-Geruch... Wer einen fährt kennt ihn Wink
18.08.2012 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Cabriofahrer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
4x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Irgendwie mag mich der Twingo nicht Very Happy
Und ich kann mich dem auch gerade nicht so recht anfreunden.

Nachdem ja die Feder 500km eigene gefahrene Leistung gebrochen ist, Autoteile Pöllath (oder so) sehr schnell die neue zu geschickt hat, bekam ich heute den Stoßstämpfer nicht raus.

Wollte eigentlich gerne das Angebot von Autoteile Diener mit dem FK 30mm Fahrwerk annehmen, aber er ist weder per Mail, noch telefonisch erreichbar. Andersweitig ist das FW nirgends herzubeziehen gewesen. Nun eben preiswerte Federn, bleibt der eben so hochbeinig Very Happy, schlecht Wetter Auto Cool


Fazit bis jetzt:

- Schlagschrauber so oft schon versucht, verdreht nur die ganze Kolben im Stoßdämpfer,
- Ratsche welches mittig offen ist Proxxon 23602
und einer ratsche mit einer Inbusnuss schlug fehl. Kraft nicht ausreichend bei einer kleinen, und mit der großen Knarre ist der 1/2" zu 1/4" Adapter Gerissen.
- Rostlöser etc genug Getränkt.
- Morgen nun die Umgekehrte Version, Schlagschrauber 6er Imbus auf den Schlagschrauber und die 21er Mutter kontern. Inder Hoffnung dass es was bewirkt. Sonst so wie es DerKlausi probiert hat, in einem Tread.



Mal schauen und das beste hoffen.
21.08.2012 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
oli_ver Offline
Auf Twingo-Entzug
*****

Beiträge: 2.594
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 21
Bedankte sich: 290
367x gedankt in 289 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Die FK Fahrwerken sind wohl bei Diener im Moment erstmal nicht mehr lieferbar. Wurde irgendwo geschrieben.

Hast du dir die Anleitung zum Stoßdämpferausbau bei den Tipps und Trick angeschaut? Mal einen größeren Hebel versucht?

Generell sind Ratschen nicht zum lösen festerer Schraubverbindungen geeignet ud gedacht. Wie du ja selber auch schon feststellen durftest.

Mein Ex-Twingo "Joy"
21.08.2012 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Cabriofahrer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
4x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Mehr Hebelweg bedeutet auch mehr belastung für das Werkzeug. Den Kolben festzuhalten mit einem Inbusschlüssel, erlegt leider den Schlüssel, als sich das Paar (Mutter und Kolben trennen wird)

Wenn es morgen so nicht geht, heißt es die Mutter der Kolbenstange sprengen, andremeln, kaputt schlagen mit dem Meisel. Weil die Kolbenstange muss leider heile bleiben, da ich bisher vorhatte diese weiterhin zu verbauen.

Unter Tipps und Tricks habe ich den Tread gelesen. Die Problematik habe ich so aber noch nicht gefunden. Vllt auch falsch gesucht Wink


Zum Glück bot sich das unlösbare Problem in meiner Vergangenheit doch relativ seltener Wink, so das meiste Werkzeug auch bei größeren Schrauberein heile blieben, bis auf die kleinen Bits zwischendurch mal, oder sich ein mittelpreiswerter Ringschlüssel weiter die Beine gespreitzt hat.

Wink
21.08.2012 21:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
oli_ver Offline
Auf Twingo-Entzug
*****

Beiträge: 2.594
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 21
Bedankte sich: 290
367x gedankt in 289 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Okay haste natürlich Recht. Dann scheint es ja bombig fest zu sein.
Ich Wünsche dir aufjedenfall viel Erfolg bei deinem Vorhaben!

Das steht bei mir demnächst auch an ( Domlager wechseln, Federwegsbegrenzer ) :/

Mein Ex-Twingo "Joy"
21.08.2012 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Cabriofahrer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
4x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Begrenzer brauche ich nicht Very Happy

da können Tiere im Fahrbetrieb durchlaufen unterm Auto Very Happy

Serien FW mit den 13" Alufelgen Very Happy Handbreit Platz im Radkasten.



Habe aber schon eine Asphaltkratze, deshalb ist mir das als Daily Bitch doch schon so ganz recht Smile
21.08.2012 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
oli_ver Offline
Auf Twingo-Entzug
*****

Beiträge: 2.594
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 21
Bedankte sich: 290
367x gedankt in 289 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Hat definitiv seine Vorteile etwas höher unterwegs zu sein^^

Mein Parkplatz hinterm Haus ist immer so ne Sache^^ Ich komm grad so über die Klappsperre und mein kleiner Finger passt nur reingequetscht durch^^

Naja wer tief sein will muss leiden...Dabei komm ich mit den 16ern nicht mal in der Gesamttiefe so weit runter wie andere hierVery Happy

Genug OT Smile

Mein Ex-Twingo "Joy"
21.08.2012 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
black-devil Offline
Seniorschrauber
****

Beiträge: 409
Registriert seit: May 2004
Bewertung 4
Bedankte sich: 18
52x gedankt in 36 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Was hilft ist das Auto sollte beim lösen auf den eigenen vier Beinen stehen. Dann auf jedenfall mit nem guten Schlagschrauber immer weiter versuchen. So habe ich bisher jede dieser Dommuttern besiegt. Und ich habe das mittlerweile an einigen twingos gemacht. Also viel Erfolg.

Gruß

Daniel

http://www.twingo-black-devil.de
22.08.2012 04:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
felixkarls Offline
yokomo bd7
*****

Beiträge: 1.113
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 4
Bedankte sich: 586
88x gedankt in 78 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
hallo hatte vor ein paar wochen auch alles selbst gemacht .das mit der kolbenstange ist echt so eine sache habe das federbein schön runterhägen lassen und ganz oben im radkasten mein besten freund die kolbenstange mit rohrzange festhalten lassen.
und dann 6 min schlagschrauber arbeiten lassen so ging es ....

Felix
Mein hobby
1. Twingo 2
22.08.2012 05:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
black-devil Offline
Seniorschrauber
****

Beiträge: 409
Registriert seit: May 2004
Bewertung 4
Bedankte sich: 18
52x gedankt in 36 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Jo siehste, Schlagschrauber rulez

Gruß

Daniel

http://www.twingo-black-devil.de
22.08.2012 20:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rowdy Abwesend
Créateur du Malheur
*****

Beiträge: 1.769
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 8
Bedankte sich: 35
188x gedankt in 154 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Mit der Rohrzange Macht man sehr schnell die Kolbenstange kaputt ,dabei können scharfe kannten entstehen die dann beim eintauchen in den Dämpfer die Dichtung zerstören ,damit ist dann der Dämpfer auch hinüber

Dann wirklich besser mit einem Drehmel die Mutter zerschneiden ,ich kenne das Problem auch nur zu gut

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt
22.08.2012 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Cabriofahrer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
4x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Der Geländetwingo steht auf seinen eigenen Federn.

Wie es wolle, Schlagschrauber ohne Verlängerung direkt darauf, und heute ging nach paar male andrehen die Schraube sofort los.

Alles andere war dann kein Thema mehr.


Thema Federn vorne erstmal fertig Wink

[img] [Bild: ur9pdc4r.jpg][/img]

[img] [Bild: s7rrxpmm.jpg][/img]


Thema Schemel kommt als nächstes dran:

[img] [Bild: mgfe7jc4.jpg][/img]

[img] [Bild: 49rf5dux.jpg][/img]

Diese Ausmaße sind ans Tageslicht gekommen, als ich vorsorglich dies streichen wollte und zuvor mit einer Flex mit einer Drahtbürstenaufsatz schleifen wollte... zuspäte Vorsorge
22.08.2012 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
oli_ver Offline
Auf Twingo-Entzug
*****

Beiträge: 2.594
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 21
Bedankte sich: 290
367x gedankt in 289 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Mein Alltäglicher Begleiter aus 32584
Benutze doch den PicUploader vom Forum. Dann sieht man die Bilder in guter größe direkt, ohne Werbung und ohne Code-Überbleibsel.

Der Fahrschemel sieht übel aus :/ Sieht gefährlich aus

Mein Ex-Twingo "Joy"
22.08.2012 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 möchte nun auch mal meinen kleinen blauen Flitzer vorstellen ;) ralf6993 16 11.361 28.11.2013 14:01
Letzter Beitrag: ralf6993
  Jetzt stell ich meinen kleinen Brüllllllkäwer auch mal vor Mister-xy 71 57.830 03.11.2013 16:02
Letzter Beitrag: Mister-xy
  Mein neuer nach dem kleinen Weissen ! ScHrAnZyBaBy 26 17.339 25.08.2012 12:17
Letzter Beitrag: Kadi
ZZTwingo1 Wollte mal meinen kleinen schwarzen vorstellen Schaumi 14 12.927 15.02.2012 21:38
Letzter Beitrag: ABC
  Jetzt komm ick, mit meinen kleinen Flitzer ^^ ** Fussraumbeleuchtung neue Bilder ** Shaggys 28 30.312 24.05.2011 12:06
Letzter Beitrag: "Charlie"
  Meine 2 Kleinen! Adler 5 4.915 17.05.2011 17:17
Letzter Beitrag: janduisburg
  so nun stell ich meinen kleinen flitzer vor Sebastian86 8 6.820 14.02.2011 23:08
Letzter Beitrag: Chris - TFNRW
  Hier bin ich mal mit meinem kleinen blauen.... Trucker 5 4.817 15.01.2010 17:05
Letzter Beitrag: Trucker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation